eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
10 Seiten V  « < 8 9 10  
Reply to this topicStart new topic
> Der Fitness und Workout-Thread, Für Fitness-Freaks, Jogging-Angefressene und Muckibuden-Besucher
Col. Breytenbach
Beitrag 1. Oct 2018, 15:29 | Beitrag #271
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 568



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.12.2009


Gibt es bei dir keine Crossfit Box? confused.gif


--------------------
Für den Fall, dass du mir nicht auf Facebook, Instagram oder Twitter folgst: Ich mach Crossfit!
 
Freestyler
Beitrag 1. Oct 2018, 22:29 | Beitrag #272
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.008



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.08.2005


Crossfit macht mich nicht wirklich an tounge.gif


--------------------
ZITAT(Kreuz As)
Entweder eine Frau fingern oder schiessen gehen. Dann geht das zucken im Zeigefinger auch wieder weg.
 
EX-Buzz
Beitrag 2. Oct 2018, 08:21 | Beitrag #273
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 404



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.10.2007


Fitness First, InterFit, CleverFit, INjoy, Bodystreet

Das müssten so die Größten sein..... MRs. Sporty hab ich mal aussen vor gelassen
 
Almeran
Beitrag 2. Oct 2018, 10:31 | Beitrag #274
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.798



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


FitStar ist nicht bundesweit verfügbar, aber in einigen Städten.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Schwabo Elite
Beitrag 2. Oct 2018, 11:16 | Beitrag #275
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.511



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Die meisten sind wohl regional geprägt, aber die zweite Reihe (nach McFit und ein paar anderen) versucht zumindest sich in lukrativen Gebieten zu verzweigen. FitX kommt z. B. aus dem Rhein-Ruhr-Raum, hat aber Fillialen in Berlin, Sachsen, SH, RLP, Hamburg, dem Saarland und Bayern.

Was für einige noch interessant sein könnte, wäre "Urban Sports Club". Das ist ein Anbieter ohne eigene Studios, der aber mit allen möglichen Partnern kooperiert und damit neben Fitness-Angeboten auch Schwimmbadbesuche, Yoga-Studios oder dergleichen anbieten kann. Im Prinzip kauft man je nach Mitgliedschaft ein Besuchsontingent je Partner und kann dann viermal oder beliebig oft jeden Partner innerhalb eines Monats besuchen.

Näheres: https://urbansportsclub.com/prices


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Glorfindel
Beitrag 26. Oct 2018, 15:41 | Beitrag #276
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Eine Frage an die Leute hier, die mit Gewichten trainieren: Was sind so die Grundübungen, um die Grundbewegungen Arme-Ziehen, Arme-Drücken, Beine und Hüftbewegung? Bei den Beinen vermutlich Kniebeuge und Ausfallschritt und bei der Hüftbewegung das Kreuzeben. Wie sieht es bei den Armen aus? Wahrscheinlich gehören Überkopfpresse dazu und Rudern (mit vornübergebeugtem Oberkörper).


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Nite
Beitrag 26. Oct 2018, 21:56 | Beitrag #277
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.831



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Kniebeugen, Kreuzheben, Überkopfpressen ("Military Press") und vorgebeugtes Rudern ist schon mal super.
Was den Bereich ziehen mit den Armen angeht geht meiner Meinung nach nichts über Klimmzüge.
Für ein ausgewogenes Ganzkörperprogramm würde ich noch Bankdrücken dazu nehmen.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Glorfindel
Beitrag 27. Oct 2018, 14:53 | Beitrag #278
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Ah, danke. Klar, mit Klimmzügen und Bankdrücken hat man dann zusammen Military Press und vorgebeugtes Rudern Ziehen und Drücken vertikal und horizontal abdeckt.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Nite
Beitrag 27. Oct 2018, 15:05 | Beitrag #279
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.831



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Genau xyxthumbs.gif


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Godfather_A
Beitrag 29. Oct 2018, 12:00 | Beitrag #280
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 854



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.03.2004


ZITAT(Nite @ 26. Oct 2018, 21:56) *
Kniebeugen, Kreuzheben, Überkopfpressen ("Military Press") und vorgebeugtes Rudern ist schon mal super.
Was den Bereich ziehen mit den Armen angeht geht meiner Meinung nach nichts über Klimmzüge.
Für ein ausgewogenes Ganzkörperprogramm würde ich noch Bankdrücken dazu nehmen.


Wenn du das auf zwei Einheiten aufteilst hast du nen guten alternierenden Ganzkörperplan. Kannst mal nach "WKM" Plan suchen. Finde ich für Krafttrainingseinsteiger sehr gut.
 
Glorfindel
Beitrag 29. Oct 2018, 17:51 | Beitrag #281
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Ah, Danke für den Hinweis. Auf den Begriff WKM-Plan bin ich auch schon gestossen, nämlich in der Abhandlung "Sei Stark" von Flais und Flex, welche in diesem Thread einmal verlinkt wurde. Ich habe mir den Artikel deshalb nochmals reingezogen. Die Autoren sind der Ansicht, dass der WKM-Plan sei aufgrund der drei Sätze pro Übungen mit 8-12 Wiederholungen zu stark auf Masse-Zuwachs ausgelegt und deshalb für Sportler nicht geeignet über länger als ein paar Monate. Zwar bin ich für mich selber auch der Ansicht, dass ich sowohl die Trainingspläne alle paar Monate anpasse und auch nicht nur 3 x 8-12 trainiere, sondern auch leichtere Übungen mit mehr Wiederholungen und schwerer Übungen mit weniger Wiederholungen. Ich bin mir aber betreffend dem Vorwurf wegen dem Masse-Zuwachs nicht ganz sicher ob dies so zutrifft, auch wenn ich sicherlich viel weniger verstehe als Flais und Flex.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Godfather_A
Beitrag 29. Oct 2018, 21:27 | Beitrag #282
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 854



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.03.2004


Wenn du Angst hast zu viel Masse aufzubauen, wirst du mit Sicherheit nie nennenswert Masse aufbauen wink.gif
 
Glorfindel
Beitrag 29. Oct 2018, 21:44 | Beitrag #283
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Ich selber habe diesbezügleich weder Angst noch besondere Ambitionen. Ich habe nur den Artikel zitiert und mich über die Kritik am WKM-Plan etwas gewundert.

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 30. Oct 2018, 11:41


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Godfather_A
Beitrag 29. Oct 2018, 22:07 | Beitrag #284
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 854



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.03.2004


Achso, grundsätzlich kollidiert Kraftsport meiner Meinung nach mit jeder anderen Sportart, da dir für eine von beiden dann die optimale Regeneration fehlt. Ich würde es einfach ausprobieren und schauen, obs hinhaut und wenn nicht, dann kannst immer noch das Krafttraining zugunsten des anderen Sports zurückschrauben. Grundsätzlich ist Kritik an zuviel Muskelzuwachs m.M. nach Schwachsinn, da man immer froh sein sollte wenn die Muskeln überhaupt wachsen. Die meisten Sportarten profitieren von Muskelwachstum. Sollte der absolut unwahrscheinliche Fall eintreten und es zu viel werden, kann man ja das Krafttraining immernoch drosseln. Trainingspläne und Wiederholungsbereich sollte man am Anfang nur anpassen, wenn man stagniert. Grundsätzlich ist jeder Wiederholungsbereich sinnvoll mit dem man persönlich Fortschritte bezüglich der eigenen Ziele erzielt.
 
Nite
Beitrag 30. Oct 2018, 19:14 | Beitrag #285
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.831



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Glorfindel @ 29. Oct 2018, 22:44) *
Ich selber habe diesbezügleich weder Angst noch besondere Ambitionen. Ich habe nur den Artikel zitiert und mich über die Kritik am WKM-Plan etwas gewundert.

Die Kritik am WKM-Plan in Sei Stark! bezieht sich meiner Meinung nicht darauf dass Masseaufbau für Sportler (bereits ein weites Feld) schlecht sei, sondern eher darauf dass ein
reiner Hypertrophie-Plan für die meisten Sportler aufgrund des Zeitaufwands und der nötigen Regeneration ineffizient ist. Siehe dazu auch Godfathers Beitrag.

Ein Kampfsportler (ich gehe jetzt von einem ambitionierten Sportler aus und nicht von der "ich mache zwei mal die Woche Karate zum Ausgleich"-Klientel *) z.B. benötigt neben Masse auch Schnellkraft, Kraftausdauer und Maximalkraft. Zusätzlich dürfte ein ambitionierter Kampfsportler bereits mindestens 3 Trainingseinheiten für seinen Sport in der Woche haben, und Cardio wird auch noch gebraucht. Wenn man das alles unterbringen will bzw. muss dann ist ein reiner Masse-Plan halt ineffizient.

*: nicht falsch verstehen, daran ist absolut nichts verwerflich.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Glorfindel
Beitrag 31. Oct 2018, 17:15 | Beitrag #286
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Nachdem ich es nochmals durchgelesen habe, gehe ich davon aus, dass die Kritik an den Sätzen mit 8 Wiederholungen v.a. daher rühren, weil es sich dabei um eine Mischform handelt, und wenn man Maximalkraft will oder Kraftausdauer man mit Sätzen mit weniger Wiederholungen und mehr Gewicht bzw. mit Sätzen mit mehr Wiederholungen und weniger Gewicht besser fährt.

Und es ist auch klar, dass wenn man voll auf Kraftsport setzt, es zu "Kollisionen" mit anderen Sportarten kommen kann. Das ist aber anderswo auch der Fall. Wenn ich beginne über 15 bis 20 oder 35 Kilometer Lauftraining zu machen, dann störe ich vermutlich auch meine Sprintfähigkeiten und baue möglicherweise auch etwas Muskelmasse ab, wenn recht muskulös bin. Als Kampfsportler benötigt man viele verschiedene Fähigkeiten, man kann in allen gut sein, aber man wird nicht das Maximum herausholen z.B. bei Maximalkraft oder bei der Ausdauer, weil gewisse Zielkonflikte bestehen.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Camouflage
Beitrag 27. Apr 2019, 10:31 | Beitrag #287
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.062



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Hallo,

ich suche eine Timer-App für Android, mit der ich individuelle Sets zusammenstellen kann.
Also zum Beispiel:
1 Minute Training
1 Minute Pause
2 Minuten Training
1 Minute Pause
3 Minuten Training
1 Minute Pause

Das Ganze dann dreimal wiederholt. Hat da jemand einen Tipp zur Hand?


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Markus11
Beitrag 27. Apr 2019, 11:29 | Beitrag #288
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.944



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.06.2007


ZITAT(Camouflage @ 27. Apr 2019, 10:31) *
Hallo,

ich suche eine Timer-App für Android, mit der ich individuelle Sets zusammenstellen kann.
Also zum Beispiel:
1 Minute Training
1 Minute Pause
2 Minuten Training
1 Minute Pause
3 Minuten Training
1 Minute Pause

Das Ganze dann dreimal wiederholt. Hat da jemand einen Tipp zur Hand?


Impetus intervall timer
 
Glorfindel
Beitrag 27. Apr 2019, 16:43 | Beitrag #289
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.641



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Tabata Timer


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Camouflage
Beitrag 29. Apr 2019, 21:40 | Beitrag #290
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.062



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Danke.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Andr
Beitrag 17. Jul 2019, 11:16 | Beitrag #291
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 575



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.07.2001


Nachdem ich mit einigen Kumpels über einige Zeit darüber fantasiert hatte wurde es dieses Jahr endlich ernst: Teilnahme am FAN DANCE RACE in Wales.
Für diejenigen denen der Begriff zunächst nichts sagt, der "Fan Dance" (der Name kommt vom Berg Pen Y Fan in den Brecon Beacons) ist der erste Testmarsch über 24Km im Auswahlverfahren für die britischen Spezialkräfte. Einige ehemalige Mitglieder organisieren mehrmals im Jahr ein Sportevent bei dem man den Fan Dance auch mal probieren darf. Nach dem Vorbild der Winter-Selection und der Summer-Selection gibts das Event im Winter und im Sommer. Es gibt die Kategorien "Clean Fatigue" (minimale Ausrüstung) und "Load Bearing" (Rucksack mit 15Kg + min 4L Wasser und Verpflegung), natürlich haben wir uns für den schweren Rucksack entschieden hmpf.gif







Abstieg vom Pen Y Fan über die berühmt-berüchtigte Jacob´s Ladder






Im Nebel die Jacob´s Ladder wieder rauf. Auf dem letzten Stück gings dann nur noch mit Willenskraft vorwärts rolleyes.gif


Zum Schluss bekommt man ein "Well done" und einen Patch von Ken Jones überreicht



Als möchtegern-Youtuber und -Influencer hab ich die ganze Schinderei auf Video dokumentiert
https://youtu.be/TFz94Lypnbo
(7 min.)

Für mehr Infos
http://thefandancerace.com/
 
peter
Beitrag 18. Jul 2019, 18:17 | Beitrag #292
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 949



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.07.2003


Respekt!
Gibt's irgendwo ein Höhenprofil der Route?
Bin hier gerade in Tirol mit ca. 20kg (Kind in Kraxe + Proviant) unterwegs.
Von 24km auf Zeit und mit dem Gepäck bin ich aber noch ein ganzes Stück entfernt...

mkg peter


--------------------
"Was habt Ihr denn gedacht?"
 
Andr
Beitrag 19. Jul 2019, 13:09 | Beitrag #293
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 575



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.07.2001


xyxthumbs.gif Anfangs hab ich beim trainieren auch meinen Junior getragen.




 
peter
Beitrag 19. Jul 2019, 14:38 | Beitrag #294
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 949



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.07.2003


Danke!
In digital sieht es erstmal machbar aus wink.gif
Zeitansatz?
Vielleicht trau ich mich ja in ein-zwei Jahren...

mkg peter


--------------------
"Was habt Ihr denn gedacht?"
 
Andr
Beitrag 19. Jul 2019, 16:43 | Beitrag #295
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 575



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.07.2001


Klar ist es machbar!
Zeit Limit 7h für die gesammte Strecke, 3:15 beim Umkehrpunkt. Der schnellste schaffte es in 3:09 eek.gif
Allerdings zählte für meine Kumpels und mich nur das 4h Zeitlimit der SAS-Selection, wobei dort die Kandidaten auch noch ein Gewehr tragen müssen (früher SLR, heute C8).
Am Ende hab ich dann 4:08 gebraucht, deswegen "Platform 4" ( Bahngleis 4 am Bahnhof von Hereford ). Aber bin selber schuld sad.gif facepalmfji3.gif facepalm.gif, hier und da ein paar Minuten liegen gelassen (No mincing around!). Leider hab ich mit der Wahl des Schuhwerks richtig draufgezahlt, nachdem ich die andere Seite vom Pen Y Fan runtergelaufen bin, waren meine Füsse mehr oder weniger hinüber und das ganze wurde eine eher schmerzhafte Angelegenheit.

In den nächsten Jahren will ichs noch mal probieren und unter 4h schaffen. Vielleicht zum 40. um mich zu überzeugen dass ich nicht in der mid-life-crisis stecke... panik.gif

Ausserdem gibts ja noch das Winterevent, die originale Route aus den Anfängen und den Nachtmarsch. Und wenn man sich traut: "Double tap" also zwei mal an einem Wochenende. Wie mir schon ein anderer Teilnehmer sagte "It seemed a good idea at the time..." rofl.gif



http://thefandancerace.com/faq/
 
Dave76
Beitrag 19. Jul 2019, 17:08 | Beitrag #296
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Coole Sache! xyxthumbs.gif

Was war denn das Problem mit dem Schuhwerk? Vorher etwa nicht ordentlich eingelaufen?


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Hummingbird
Beitrag 19. Jul 2019, 18:59 | Beitrag #297
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Schönes Video! xyxthumbs.gif

Welchen Rucksack hast du denn benutzt und wie hat der für dich funktioniert?
 
Andr
Beitrag 20. Jul 2019, 09:57 | Beitrag #298
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 575



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.07.2001


ZITAT(Dave76 @ 19. Jul 2019, 17:08) *
Was war denn das Problem mit dem Schuhwerk? Vorher etwa nicht ordentlich eingelaufen?

Eingelaufen schon, aber nur aufwärts. Längere Zeit abwärts gehen/laufen hab ich damit nie ausprobiert. Dann hab ich noch die alten Wollsocken, die ich seit dem Wehrdienst 2002 habe, verwendet. Auf den Abwärtspassagen sind meine Füsse in den Stiefeln rummgerutscht. hmpf.gif


ZITAT(Hummingbird @ 19. Jul 2019, 18:59) *
Schönes Video! xyxthumbs.gif

Welchen Rucksack hast du denn benutzt und wie hat der für dich funktioniert?

Zur Auswahl stand zwar ein PLCE-Bergen oder der Karrimor Predator (es waren einige damit unterwegs). Aber aus nostalgischen Gründen hab ich mich dann für meinen Rucksack der italienischen Armee aus dem Jahr 2002 entschieden. Leider hat das Teil keine Molle-Schlaufen und die Seitentaschen sind es was schmal (im Vergleich zu den Bergen Seitentaschen). Aber vom Tragekomfort wars ok.

 
 
 

10 Seiten V  « < 8 9 10
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. September 2019 - 23:28