Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŘck zum Board Index
132 Seiten V  « < 130 131 132  
Reply to this topicStart new topic
> Marine-News, Sammelthread
goschi
Beitrag 5. Sep 2022, 09:29 | Beitrag #3931
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 33.528



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(kato @ 3. Sep 2022, 20:07) *
F├╝r die iranische Korvette gilt als Kriegsschiff (┬ž8) auf hoher See nur iranisches Recht. F├╝r die amerikanischen Drohnen gilt mangels einer Mannschaft kein gesondertes Recht.

merkw├╝rdige Auslegung, nach der d├╝rften ja alle (Kriegs-) Schiffe tun und lassen, was sie wollen, weil das Recht des Flaggenstaats gilt.
Nat├╝rlich ist dem nicht so, das nationale Recht gilt nur f├╝r Belange an Bord des Schiffes, es berechtigt aber nicht zu Verst├Âssen gegen das internationale Seerecht.

ZITAT(xena @ 4. Sep 2022, 05:15) *
Waren die in Iranischen Gew├Ąssern?

Nach allen Berichten nach nicht, nichtmal die Drohne im persischen Golf, selbst die Iraner reden nicht von nationalen Gew├Ąssern.

ZITAT(revolution @ 4. Sep 2022, 02:49) *
Die US Marine scheint ein Netzwerk dieser Systeme zu installieren, da sie sich wohlm├Âglich gesteigert f├╝r den Schiffsverkehr insb. unterhalb der Wasseroberfl├Ąche in der Region zu interessieren scheinen. Vermutlich um das Liebesleben von Walen und Delfinen zu studieren... mata.gif

Ist dem so, dass das dann zur Piraterie durch den Iran, insbesondere in v├Âllig fremden Gew├Ąssern berechtigt ?
immerhin wurde dieses Netzwerk multinational aufgezogen, mit Unterst├╝tzung der meisten anderen Anrainer:
https://www.wsj.com/articles/inside-a-u-s-n...=article_inline


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Merowinger
Beitrag 5. Sep 2022, 14:16 | Beitrag #3932
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


ZITAT(goschi @ 5. Sep 2022, 10:29) *
ZITAT(kato @ 3. Sep 2022, 20:07) *
F├╝r die iranische Korvette gilt als Kriegsschiff (┬ž8) auf hoher See nur iranisches Recht. F├╝r die amerikanischen Drohnen gilt mangels einer Mannschaft kein gesondertes Recht.

merkw├╝rdige Auslegung, nach der d├╝rften ja alle (Kriegs-) Schiffe tun und lassen, was sie wollen, weil das Recht des Flaggenstaats gilt.
Nat├╝rlich ist dem nicht so, das nationale Recht gilt nur f├╝r Belange an Bord des Schiffes, es berechtigt aber nicht zu Verst├Âssen gegen das internationale Seerecht.
Der Iran hat das ├ťbereinkommen ├╝ber die Hohe See vom 29. April 1958 ratifiziert. Streitigkeiten m├╝ssen vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag ausgetragen werden - der Internationale Seegerichtshof in Hamburg hingegen ist nur f├╝r Teilnahmestaaten am 1982er ├ťbereinkommen da. Piraterie wird definitionsgem├Ą├č nur von privaten Schiffen ausgef├╝hrt, w├Ąhrend eine iranische Korvette als Kriegsschiff ein Staatsschiff ist. Wikipedia:
ZITAT
Diese Definition grenzt Seer├Ąuberei explizit ab gegen vergleichbare Handlungen staatlich beauftragter Akteure. Hierbei handelt es sich v├Âlkerrechtlich um Ma├čnahmen eines Staates. Wenn eine solche Ma├čnahme nicht rechtm├Ą├čig ist, kann im Extremfall eine Angriffshandlung dieses Staates im Sinne des Art. 39 der Charta der Vereinten Nationen vorliegen.
Das ist die Bedrohung des Weltfriedens.

Persische Rosinenpickerei:
ZITAT
Zwar hat Iran das UN-Seerechts├╝bereinkommen von 1982, in dem die "Transitdurchfahrt" in Meerengen geregelt ist, nur unterzeichnet und nie ratifiziert. "Der Iran meint, er k├Ânne so jederzeit Sperren in seinem K├╝stenmeer errichten." Indirekt, so Heinegg, habe Iran das Transitrecht aber doch akzeptiert. Und zwar deshalb, weil er ja auch die Zw├Âlf-Meilen-Zone f├╝r sich beanspruche, die in ebenjenem ├ťbereinkommen ├╝berhaupt erst niedergelegt worden war. Der Preis f├╝r die ausgeweitete K├╝stenzone sei, sie f├╝r die Schifffahrt freizuhalten. Sogar ohne Seerechts├╝bereinkommen gibt es ein - wenn auch schw├Ącheres - Recht auf friedliche Durchfahrt. "Und das ist nun wirklich anerkanntes V├Âlkergewohnheitsrecht."
https://www.sueddeutsche.de/politik/seerech...ormus-1.4521591

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 5. Sep 2022, 14:19
 
goschi
Beitrag 5. Sep 2022, 15:08 | Beitrag #3933
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 33.528



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(Merowinger @ 5. Sep 2022, 15:16) *
Das ist die Bedrohung des Weltfriedens.

Du willst also sagen, eigentlich betreibt der Iran keine Piraterie sondern direkt eine kriegerische Handlung?
macht es nicht besser wink.gif


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Merowinger
Beitrag 5. Sep 2022, 15:14 | Beitrag #3934
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


"Im Extremfall"
 
xena
Beitrag 5. Sep 2022, 16:21 | Beitrag #3935
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.619



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Waren die Drohnen im Sicherheitsbereich der iranischen Kriegsschiffe, oder wurden die gezielt gesucht und aufgegriffen? Naja, die USA deklarieren ja auch einen gewissen Sicherheitsbereich um ihre Schiffe und erkl├Ąren sich im Recht mit allem darin so zu verfahren wie es ihnen beliebt. Man solle sich also nicht so auff├╝hren, sondern es sportlich nehmen. Dumm gelaufen.


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
SailorGN
Beitrag 5. Sep 2022, 17:27 | Beitrag #3936
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.798



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


ZITAT(revolution @ 4. Sep 2022, 01:49) *
Juristisch gesehen, liegt hier weder ein Raub noch ein Diebstahl vor, sondern allenfalls eine Sachbesch├Ądigung. Zumal diese unbemannten Objekte keine Hoheitszeichen tragen und da k├Ânnte quasi jeder behaupten der rechtm├Ą├čige Eigent├╝mer zu sein. Ihre Anspr├╝che haben die Amerikaner den Berichten zufolge per Funk, Helikopter und mit Drohgeb├Ąrden zu erkl├Ąren versucht. Davon hatte sich das unbewaffnete Hilfsschiff der iranischen Marine beim ersten Vorfall wohl auch noch ├╝berzeugen lassen und die bereits am Haken befindliche Drohne wieder freigelassen. Zwei Tage sp├Ąter hatte eine iranische Korvette es dann wohl nicht mehr ganz so eilig damit, diesen Anspr├╝chen nachzukommen und hat zwei der Drohnen bis zum Folgetag an Bord genommen, untersucht und angeblich ohne Sensorik (so behaupten US Medien) wieder ├╝ber Bord geworfen. Offizielles Statement hierzu von der iranischen Seite: "Am Dienstag wurde ein unbemanntes US-Marineschiff, dessen Navigationskommunikation unterbrochen worden war, von einem Hilfsschiff der iranischen Marine kontrolliert und geschleppt, als Teil der Sicherheit des Transits von Handelsschiffen und ├ľltankern." Die erste Drohne wurde wohl im Persischen Golf aufgebracht und die beiden weiteren im Roten Meer. Die US Marine scheint ein Netzwerk dieser Systeme zu installieren, da sie sich wohlm├Âglich gesteigert f├╝r den Schiffsverkehr insb. unterhalb der Wasseroberfl├Ąche in der Region zu interessieren scheinen. Vermutlich um das Liebesleben von Walen und Delfinen zu studieren... mata.gif



Du widersprichst Dir selbst und der iranischen Propaganda Wahrheitsmeldung. Den Iranern war von Anfang an klar, dass es sich um US-Eigentum handelt...

Und die USA nebst Verb├╝ndeter in der Region interessieren sich nicht nur um Unterwasserverkehr, sondern nach div. Drohnenangriffen auf Zivilschiffe f├╝r jeglichen Verkehr in der Region. Soll ja nicht vorkommen, dass "unbekannte Terroristen" zivile Ziele angreifen und Zivilisten t├Âten...


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Salzgraf
Beitrag 5. Sep 2022, 23:22 | Beitrag #3937
+Quote PostProfile CardPM
Fńhnrich
Beiträge: 231



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.04.2022


Wenn ich mir vorstelle, dass die Russen 13 Seemeilen vor D/P/SWE eine Drohnenkette installieren, dann w├Ąchst bei mir das Verst├Ąndnis f├╝r die iranische Vorgehensweise.
Vielleicht m├╝ssen langfristig die Vertr├Ąge angepasst werden.
Weder darf die fahrl├Ąssige Besch├Ądigung als Kriegsgrund herhalten nochsollten Staaten die l├╝ckenlose ├ťberwachung durch bekannte/unbekannte/nichtstaatliche(Drogenmafia) M├Ąchte dulden m├╝ssen (Stichwort Hoheitskennzeichen auf Wasserfahrzeugen).
 
Panzerchris
Beitrag 18. Sep 2022, 19:28 | Beitrag #3938
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.095



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


China hat zwei neue Prototypen eines Drohnen-U-Bootes im s├╝dchinesischen Meer getestet, sogenannte XLUUV. Eines soll eine L├Ąnge von 16m und ein Breite von 2m aufweisen. Das gr├Â├čere Exemplar soll etwa 18m lang sein.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other...5fec2e29c290ea0
 
Merowinger
Beitrag 22. Sep 2022, 12:03 | Beitrag #3939
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat der Beschaffung von 600 Lenkflugk├Ârpern RAM Block 2B f├╝r die deutschen Fregatten und Korvetten zugestimmt.
ZITAT
Bei RAM Rolling Airframe Missile Block 2B wurde unter anderem der Infrarot-Suchkopf weiterentwickelt und zwischen den Flugk├Ârpern einer Salve k├Ânnen nun Daten ausgetauscht werden (missile-to-missile link). [...] Die 600 Lenkflugk├Ârper werden, verteilt auf die Jahre zwischen 2024 und 2029, ausgeliefert. Der Auftragswert betr├Ągt 560,9 Millionen Euro.
https://www.bmvg.de/de/aktuelles/bundestag-...-marine-5500456

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 22. Sep 2022, 12:04
 
muckensen
Beitrag 22. Sep 2022, 21:19 | Beitrag #3940
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.339



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2008


600 Lfk werden also gekauft.

W├Ąhrend des Zulaufs der Lfk wird die Marine folgende Schiffe mit jeweils 2 RAM-Startern im Einsatz haben:

4├ŚF123=8 Starter
3├ŚF124=6 Starter
4├ŚF125=8 Starter
10├ŚK130=20 Starter

Macht in summa: 42 Starter.

Jeder Starter ist mit 21 Raketen zu best├╝cken.

42├Ś21=882.

Mit den nun gekauften Raketen kann man also nicht mal alle Schiffe aufmunitionieren. Und das in Zeiten einer m├Âglichen maritimen Konfrontation in der Ostsee. Vermutlich hat man noch ein paar der zuletzt gekauften Block 2-Raketen herumliegen, trotzdem: "Zeitenwende" geht anders.

Der Beitrag wurde von muckensen bearbeitet: 22. Sep 2022, 21:20
 
Thomas
Beitrag 22. Sep 2022, 21:53 | Beitrag #3941
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.104



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


pfffffffffffffffffffffffff.....

Da liegen noch mindestens 300 Block 1 HAS mode modified rum wink.gif


Wer den Sarkasmus findet, darf ihn behalten.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
muckensen
Beitrag 22. Sep 2022, 22:02 | Beitrag #3942
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.339



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2008


Mindestens 445 Block 2 wurden in den Zehnerjahren gekauft, aber davon wurden nat├╝rlich auch einige im Rahmen von ├ťbungen verschossen. W├╝rde mich wundern, wenn man alle 882 L├Âcher stopfen k├Ânnte.
 
kato
Beitrag 22. Sep 2022, 22:40 | Beitrag #3943
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.930



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


"und die Produktion der LFK RAMRolling Airframe Missile Block 2 bis zu deren Abl├Âsung zu verl├Ąngern"

bemerkenswerter Nebensatz.
 
Merowinger
Beitrag 23. Sep 2022, 00:23 | Beitrag #3944
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


ZITAT(muckensen @ 22. Sep 2022, 23:02) *
W├╝rde mich wundern, wenn man alle 882 L├Âcher stopfen k├Ânnte.

Derzeit sind es 5 und nicht 10 Korvetten und Werftlieger geben ihre Muntion ab. Die verschiedenen RAM Bl├Âcke k├Ânnen dar├╝ber hinaus mWn gemischt eingesetzt werden. Schlie├člich klingt es ja so, dass kurzfristig auch noch eine kleinere Anzahl Block 2 beschafft wird damit eben keine L├╝cken entstehen. Es gibt andere Themen die viel eher ├Âffentliche Kritik verdienen.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 23. Sep 2022, 00:24
 
SailorGN
Beitrag 24. Sep 2022, 11:34 | Beitrag #3945
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.798



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


@Merowinger: Ja klar, nach einem Nachmittag hei├čes Gefecht ist Seekrieg auch vorbei und Nachladen tun nur Typen die beim ersten Mal nicht treffen k├Ânnen! kotz.gif


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Broensen
Beitrag 24. Sep 2022, 15:57 | Beitrag #3946
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 844



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2012


Man r├╝stet nur das aus, was unterwegs ist. Und daf├╝r gen├╝gt die Bestellung. Nat├╝rlich ist es fragw├╝rdig, keine Reserven f├╝r tats├Ąchliche Eins├Ątze zu haben, aber so ist es doch nun mal schon l├Ąnger.
 
400plus
Beitrag 24. Sep 2022, 18:29 | Beitrag #3947
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.504



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(Broensen @ 24. Sep 2022, 16:57) *
Nat├╝rlich ist es fragw├╝rdig, keine Reserven f├╝r tats├Ąchliche Eins├Ątze zu haben, aber so ist es doch nun mal schon l├Ąnger.


Aber die Zeiten haben sich doch gewendet? wink.gif
 
Merowinger
Beitrag 24. Sep 2022, 18:35 | Beitrag #3948
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


ZITAT(SailorGN @ 24. Sep 2022, 12:34) *
Nach einem Nachmittag hei├čes Gefecht ist Seekrieg auch vorbei und Nachladen tun nur Typen die beim ersten Mal nicht treffen k├Ânnen!
Passt, aus Sausebootfahrerperspektive sieht die Welt ungef├Ąhr so aus. Abgesehen davon w├Ąre ich z.B. beim Status der F123 sehr viel lauter als bei der Bestellung von RAM.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 24. Sep 2022, 20:02
 
SailorGN
Beitrag 25. Sep 2022, 11:39 | Beitrag #3949
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.798



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Nein, auch die Schnellbootfahrer haben zumindest mit teilweiser R├╝ckkehr und Nachmunitionierung gerechnet, MM38 wurde in deutlich gr├Â├čerer St├╝ckzahl beschafft... genauso wie 76mm (da k├Ânnte man ja von ausgehen, das einmal voller Beladekranz auch ausreicht... und man kann die Mun-Kammer ja zur Unterkunft f├╝r den Pazifismusbeauftragten mit SPD-Parteibuch an Bord machen^^)

Die F123 war von Anfang an eine Kr├╝cke. Die Plattform als solche war gut (besser als die F122), aber Sensoren und vor allem Effektoren waren von Beginn an nicht in der Liga, die das Schiff gebraucht h├Ątte. Alles was danach kam hat das nur verschlimmbessert. Die F123 habe ich innerlich schon abgeschrieben, da lohnt sich kein Invest mehr.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Merowinger
Beitrag 26. Sep 2022, 19:56 | Beitrag #3950
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Die SNA Perle (franz. Atom U-Boot) brennt erneut in Trockendock Toulon im vorderen Bereich, keine Verletzten. Das erste verheerende Feuer war am 12.6.2020.
https://twitter.com/Cecmed_Off/status/15744...7149696/photo/1

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 26. Sep 2022, 22:07
 
 
 

132 Seiten V  « < 130 131 132
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 29. September 2022 - 22:19