Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
19 Seiten V  « < 16 17 18 19 >  
Reply to this topicStart new topic
> Iran (Thema #n+1), ausgelagert (wieso klauen die imperialististische Uniformen?)
Nightwish
Beitrag 11. Nov 2021, 09:48 | Beitrag #511
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


ZITAT(Merowinger @ 5. Nov 2021, 23:22) *
Sehr interessant. Auf dem Bild stehen die Amis ziemlich entspannt an Oberdeck: Viele Leute, keine Helme, keine Westen.


Könnte man auch als unprofessionell ansehen. Aber ich war nicht dabei.


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
revolution
Beitrag 14. Nov 2021, 15:37 | Beitrag #512
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006







IRGC und Basij Fatehin
 
revolution
Beitrag 14. Nov 2021, 20:59 | Beitrag #513
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006





IRI Navy

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 14. Nov 2021, 21:00
 
revolution
Beitrag 21. Nov 2021, 22:00 | Beitrag #514
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006















IRI Navy, Oct-Nov 2021

 
revolution
Beitrag 17. Dec 2021, 04:24 | Beitrag #515
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006








Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 17. Dec 2021, 04:28
 
Merowinger
Beitrag 17. Dec 2021, 15:07 | Beitrag #516
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.369



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Wie immer in diesen Breiten gibt es eine Inflation der Begriffe, das sind zum grĂ¶ĂŸten Teil Speedboote, keine FAC (fast attack crafts). Nichtsdestotrotz, die prĂ€sentierte Menge macht Eindruck.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 17. Dec 2021, 15:08
 
goschi
Beitrag 17. Dec 2021, 16:59 | Beitrag #517
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.586



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


wie genau wollen diese MÀrtyrer-Böötchen denn eine Feuerlösung generieren?


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
revolution
Beitrag 17. Dec 2021, 20:52 | Beitrag #518
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT(goschi @ 17. Dec 2021, 16:59) *
wie genau wollen diese MÀrtyrer-Böötchen denn eine Feuerlösung generieren?


Was ist eine Feuerlösung? confused.gif

Angriffe erfolgen stets kollaborativ. Beispiel mit 16 Booten:
-8 Speedboote feuern gemeinsam 88 x 122mm Raketen und/oder markieren Ziele fĂŒr landgestĂŒtzte Systeme
-4 Speedboote feuern 8 x 333mm Torpedos
-4 Speedboote feuern 8 x Nasir Cruise Missiles

Die 122mm sind BeschĂ€ftigungstherapie, aber alles andere fĂŒhrt beim Treffer definitiv zum Mission Kill und zwar egal welches Schiff.
Umgekehrt bedeutet ein Totalverlust 24 tote Seeleute und 2 Mio. EUR Abnutzungsverlust. Im November wurden mal eben 110 neue Boote angeschafft, insofern auch schnell kompensierbar.
So ist grundsÀtzlich die Idee.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 17. Dec 2021, 21:08
 
General Gauder
Beitrag 17. Dec 2021, 21:08 | Beitrag #519
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.164



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Ohne Feuerlösung wid man mit den Torpedos bzw LFK welche diese Dinger da tragen nichts treffen, es sei denn die Torpedos steuern einfach nur schnur gerade aber das wÀre nicht sehr Beeindruckend das konnte man schon vor 120 Jahren


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
revolution
Beitrag 17. Dec 2021, 21:18 | Beitrag #520
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Es gibt dumme Torpedos im Bestand, aber die haben eine Reisegeschwindigkeit von 100m/s. Das gabs schon vor 40 aber nicht vor 120 Jahren.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 17. Dec 2021, 21:28
 
goschi
Beitrag 17. Dec 2021, 21:21 | Beitrag #521
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.586



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(revolution @ 17. Dec 2021, 20:52) *
Umgekehrt bedeutet ein Totalverlust 24 tote Seeleute und 2 Mio. EUR Abnutzungsverlust.

Q.E.D. hmpf.gif

das zeug ist stumpf fĂŒr Propaganda beeindruckend und fĂŒr die Besatzung Selbstmord.
ohne richtiges Radar oder Sonar sind die Waffen nicht sinndvoll einsetzbar, das ist ein spray and pray Drive By Shooting fĂŒr ambitionierte Selbstmörder.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
revolution
Beitrag 17. Dec 2021, 21:36 | Beitrag #522
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


"Spray and Prey" betrifft lediglich die 122mm Raketen. Torpedos und Nasir sind eher "Fire and Forget" in GewÀssern mit klarem Lagebild.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 17. Dec 2021, 21:41
 
General Gauder
Beitrag 17. Dec 2021, 22:48 | Beitrag #523
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.164



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(revolution @ 17. Dec 2021, 21:36) *
"Spray and Prey" betrifft lediglich die 122mm Raketen. Torpedos und Nasir sind eher "Fire and Forget" in GewÀssern mit klarem Lagebild.

Nö das ist Spray and Pray da Fire and Forget bedeuten wĂŒrde das man irgendwie Ziele aufschalten könnte was mit diesen Dingern eben nicht geht.

Die Boote sind nicht besser als das hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Motoscafo_Armato_Silurante


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
revolution
Beitrag 18. Dec 2021, 01:50 | Beitrag #524
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Die technische KomplexitĂ€t, Produktionszeit und -Kosten der einzelnen Boote ist ĂŒberschaubar, aber auf dem Prinzip Hoffnung bzw. "spray & pray" basiert das Ganze dennoch nicht. GrundsĂ€tzlich ist es zunĂ€chst die geringere Herausforderung fĂŒr den Iran, die Positionen grĂ¶ĂŸerer Überwassereinheiten im Persischen Golf und im Golf von Oman 24/4 zu ĂŒberwachen als umgekehrt oder sich dort irgendwo zu verstecken. Die jĂŒngeren Speedboote kommen auf >75, teilweise 90kn(!) und sind damit schnell (wie derzeit technisch möglich) dort wo sie sein sollen. Die angesprochene AShM ist ein C-704 Derivat (aka "Chinese Maverick") mit 35km Reichweite, EO Sucher bzw. MMW-Radar und ermöglicht die BekĂ€mpfung von See- und Landzielen. Die Rakete muss nur in die NĂ€he gefĂŒhrt werden, den Rest macht die Software autonom. Soweit der Abschussplattform keine besseren Sensordaten bereitstehen, ist ein ziviles Marineradar ausreichend, mit ggf. EinschrĂ€nkungen bei der Reichweite und Auflösung, bei gleichzeitig geringer Signatur. Als Backup haben meines Wissens nach alle landgestĂŒtzten TEL u. Schnellboote mit AShM ein ziviles Marineradar. Zu Deinem Boot: Die Italiener waren schon immer top im Marinebereich, wĂ€hrend der Iran ja nur ein Entwicklungsland ist. Daher wĂŒrde es mich auch nicht sonderlich ĂŒberraschen, wenn die Italiener jederzeit technisch weiter waren und sind. Andererseits ist das auch relativ egal.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 18. Dec 2021, 04:03
 
goschi
Beitrag 18. Dec 2021, 16:06 | Beitrag #525
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.586



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Nochmal:
Wie soll ohne richtige Sensoren fĂŒr die Waffen ein ziel gefunden und sauber aufgeschaltet werden?

Das ist spray & pray, mehr nicht, man pfeffert was in eine Richtung und vielleicht tut es was, aber primĂ€r opfert man die Besatzung fĂŒr etwas Show...


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Merowinger
Beitrag 18. Dec 2021, 16:21 | Beitrag #526
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.369



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Torpedos gegen Handelsschiffe sind hoch wirksam und fĂŒr das Schnellboot von geringem Risiko. FĂŒhrung per Funk mit Daten eines KĂŒstenradars oder einer Drohne genĂŒgen tatsĂ€chlich sofern der Verkehr nicht zu dicht ist.

FĂŒr Angriffe auf Kriegsschiffe ab KorvettengrĂ¶ĂŸe sehe ich aber schwarz, so wie die anderen Kommentatoren hier, wobei der Iran bekanntlich eine andere Einstellung zu möglichen eigenen Verlusten hat als wir. Schnellbootfahrer lebten schon immer gefĂ€hrlich, auch bei uns. Diese Boote taugen sicher fĂŒr den Hafen- und KĂŒstenschutz, und machen jede militĂ€rische BrĂŒckenbesatzung mindestens nervös.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 18. Dec 2021, 16:22
 
revolution
Beitrag 18. Dec 2021, 17:59 | Beitrag #527
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Ziele zu identifizieren und zuzuweisen ist gar kein Problem. Niemand sagt dass diese AufklĂ€rungsmittel auf dem selben Boot/Schiff installiert werden mĂŒssen, wie die Wirkmittel. Das wĂ€re in dem Fall auch vom Platz schwierig. Vor der eigenen HaustĂŒre taugen dazu vorgelagerte Inseln, die eigene KĂŒste, andere Überwassereinheiten und Drohnen viel besser. Das beschriebene Problem wĂŒrde mit diesen Booten nur dann existieren, wenn man irgendwo in der Ferne im Einsatz ist. Aber das tun sie nicht. Und selbst dann, hĂ€tten die Boote mit ihren zivilen S-Band/X-Band Radaren noch eine eigene Fallbacklösung. Im PG sind die Distanzen und der Bewegungsspielraum mitunter so gering, dass es diese Onboard-Mittel in den meisten FĂ€llen sogar tun. Die AShM sucht sich ihr Ziel anhand der Zielsignaturen terminal sowieso selbst. In Wahrheit liegt das Problem der begrenzen Möglichkeiten zur Identifizierung und Zielmarkierung auf der Gegenseite bzw. den fremden Pötten die selbst mit hohem Aufwand AufklĂ€rungsmittel herankarren. Bei dem hohen Verkehrsaufkommen und Friktion mit vielen kleinen Booten in der Region muss man erstmal die iranischen Boote identifizieren. Bekommt eine Fregatte oder Zerstörer einen Treffer, dann ist die ganze Show schon vorbei. Dann sind mehrere Dutzend Raketen und hunderte Seeleute "aus dem Rennen". Eure Argumentation geht daher fĂŒr mich nicht auf.

Aus 2016:
ZITAT
A spokesman for Iran’s Navy said on Thursday that the L-band radar system, capable of detecting both aerial and surface threats at the same time, was successfully tested in waters near Konarak Port, southeast Iran.
“This radar was installed on one of the coastal stations during the drill and proved its capabilities,” Admiral Seyyed Mahmoud Mousavi said, adding that the sophisticated system is a product of Iran’s defense industry.
He said the system is suitable for electronic warfare and that the Iranian Navy will be able to create a “network of radar senors” courtesy of the L-band radar technology.
Mousavi said the range of the radar system is about 150 kilometers, which is planned to be raised to 400 kilometers.


Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 18. Dec 2021, 23:55
 
Schwabo Elite
Beitrag 19. Dec 2021, 22:40 | Beitrag #528
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.278



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(goschi @ 17. Dec 2021, 21:21) *
ZITAT(revolution @ 17. Dec 2021, 20:52) *
Umgekehrt bedeutet ein Totalverlust 24 tote Seeleute und 2 Mio. EUR Abnutzungsverlust.

Q.E.D. hmpf.gif

das zeug ist stumpf fĂŒr Propaganda beeindruckend und fĂŒr die Besatzung Selbstmord.
ohne richtiges Radar oder Sonar sind die Waffen nicht sinndvoll einsetzbar, das ist ein spray and pray Drive By Shooting fĂŒr ambitionierte Selbstmörder.


Fairerweise muss man sich eingestehen, dass auch die deutschen Schnellboote wie sie zum Ende des Kalten Krieges in der Ostsee gegen die Baltische Flotte der UdSSR hÀtten eingesetzt werden sollten mit horrenden Verlusten zu kÀmpfen gehabt hÀtten. Der geschlossene Einsatz eines Geschwaders hÀtte wohl die HÀlfte oder mehr nach einem Angriff auf einen Hochwertzielverband nicht wiederkommen sehen.
Schnellboote sind WegwerfkrĂ€fte. Bei der PlattformgrĂ¶ĂŸe ist Resilienz nicht zu machen. Das kann man nur autonomisieren und damit Blut sparen, aber die Verluste sind nicht zu vermeiden.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich ZaubersĂ€fte. Der Riese hat wieder die Mutter berĂŒhrt, Und es wuchsen ihm neue KrĂ€fte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein WintermĂ€rchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- NΔΜÎčÎșÎźÎșαΌΔΜ! -- #flapjackmafia
 
Schwabo Elite
Beitrag 19. Dec 2021, 23:37 | Beitrag #529
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.278



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(revolution @ 18. Dec 2021, 17:59) *
Ziele zu identifizieren und zuzuweisen ist gar kein Problem. Niemand sagt dass diese AufklĂ€rungsmittel auf dem selben Boot/Schiff installiert werden mĂŒssen, wie die Wirkmittel. Das wĂ€re in dem Fall auch vom Platz schwierig. Vor der eigenen HaustĂŒre taugen dazu vorgelagerte Inseln, die eigene KĂŒste, andere Überwassereinheiten und Drohnen viel besser.

Das ist nur richtig, wenn man Eloka gewinnt und die Inseln nicht schon ausgeschaltet wurden. Ansonsten können Inseln nicht schnell genug wegschwimmen, um Bomben oder Raketen auszuweichen und landgestĂŒtzte AufklĂ€rungs- und Leitanlagen sind bekannte Ziele. Diese Boote haben keine sichtbaren SatellitenempfĂ€nger. Das heißt, die sind auf FunkempfĂ€nger angewiesen fĂŒr die Leitung. Große Antennen sind auch nicht sichtbar, also sind die Anlagen kĂŒstennah. Das ist also alles gut bekĂ€mpfbar.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich ZaubersĂ€fte. Der Riese hat wieder die Mutter berĂŒhrt, Und es wuchsen ihm neue KrĂ€fte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein WintermĂ€rchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- NΔΜÎčÎșÎźÎșαΌΔΜ! -- #flapjackmafia
 
revolution
Beitrag 20. Dec 2021, 23:49 | Beitrag #530
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT
Das ist nur richtig, wenn man Eloka gewinnt und die Inseln nicht schon ausgeschaltet wurden. Ansonsten können Inseln nicht schnell genug wegschwimmen, um Bomben oder Raketen auszuweichen und landgestĂŒtzte AufklĂ€rungs- und Leitanlagen sind bekannte Ziele. Diese Boote haben keine sichtbaren SatellitenempfĂ€nger. Das heißt, die sind auf FunkempfĂ€nger angewiesen fĂŒr die Leitung. Große Antennen sind auch nicht sichtbar, also sind die Anlagen kĂŒstennah. Das ist also alles gut bekĂ€mpfbar.


NatĂŒrlich lĂ€sst sich jedes Ziel bekĂ€mpfen. Bissel Arbeit ist das schon. Mobile Radare muss man entlang der 1500km langen KĂŒste (ohne Inseln) zunĂ€chst aufklĂ€ren. Die onboard X-Band/S-Band Radare der Speedboote sind letztlich auch fĂŒr den autarken Einsatz gedacht.


Idioten bei der Arbeit:

smokin.gif

Ballistische Raketen werden inzwischen offiziell zum Export angeboten.
BM steht fĂŒr "Ballistic Missile" und die Zahl dahinter könnte fĂŒr die Reichweite stehen.

BM-120: https://youtu.be/Tejfe7LQ3Cc
BM-270SI: https://youtu.be/LkLaE80W00A
BM-300: https://youtu.be/3sD6A1Cd6kY
BM-440: https://youtu.be/QCF-DmcFKxc
BM-700: https://youtu.be/b7lZLgH-obk

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 22. Dec 2021, 01:02
 
StuffzBock
Beitrag 22. Dec 2021, 00:26 | Beitrag #531
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.03.2007


ZITAT(revolution @ 14. Nov 2021, 15:37) *


Paintballmarkierer vom satanischen Erbfeind! biggrin.gif

Die Idee dahinter is wenn fĂŒr Trainingszwecke nicht doof weil die Teile gĂŒnstig sind.

Aber fĂŒrs reine Posing Foto hĂ€ts auch ne alte AK getan!

https://www.paintballsports.de/kopie-von-ti...er-black-desert

LG
Das Stuffz

 
revolution
Beitrag 22. Dec 2021, 00:47 | Beitrag #532
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Wow, mega gut erkannt von Dir!! Danke fĂŒr die AufklĂ€rung. xyxthumbs.gif
Hatte ich fĂŒr MASAF gehalten, die Szene nicht weiter hinterfragt und lag damit definitiv daneben.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 22. Dec 2021, 01:44
 
StuffzBock
Beitrag 22. Dec 2021, 01:42 | Beitrag #533
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.03.2007


@revolution: Sehr gern bin ja immer stiller Mitleser aber hier konnte ich mal was beisteuern smile.gif

So wie abgebildet ĂŒbrigens reines Poserfoto, da die HP Flasche bzw. das Mamba System unten am Griff befestigt wird und ich da nix von sehe smile.gif

Die Idee muss man aber lassen! Sollte es als ÜbungsgerĂ€t angeschafft sein nicht doof.
 
revolution
Beitrag 24. Dec 2021, 01:14 | Beitrag #534
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006













IRGC bei Manöver am Persischen Golf (12/2021)

 
revolution
Beitrag 24. Dec 2021, 01:28 | Beitrag #535
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006









IRGC Manöver Teil am Persischen Golf (12, 2021)
 
Tankcommander
Beitrag 24. Dec 2021, 11:09 | Beitrag #536
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 369



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


Also so ungeschĂŒtzt am sMG und so exponiert auf dem Fahrzeug, ist ja wie Selbstmord.

Der Panzer ist doch bestimmt ein Chieftain.

Die helis sehen aus wie Cobras.
 
General Gauder
Beitrag 24. Dec 2021, 11:34 | Beitrag #537
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.164



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Beim Panzer tippe ich eher in richtung T-72 mit viel klimbim


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
revolution
Beitrag 24. Dec 2021, 13:38 | Beitrag #538
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006



Der Panzer ist ein T72 Upgrade (~Ă€hnlich T90) und nennt sich "Karrar".
Die Technicals sind auf Basis der Modelle "Safir", "Aras" und Toyota Hillux.
Helikopter sind Cobras und Mi-171.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 24. Dec 2021, 14:00
 
SpezPi(Ppl)301
Beitrag 24. Dec 2021, 18:06 | Beitrag #539
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 159



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2011


https://www.spartanat.com/2021/12/beim-panzer-des-propheten/
Ggfs."der" da? Basis T-72.
Merry X-Mas
 
revolution
Beitrag 24. Dec 2021, 23:43 | Beitrag #540
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.493



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Die Plattform (Wanne, Grundlayout) sind vom T-72. Turm, Triebwerk und dazugehöriges Geraffel werden bei dem Upgrade getauscht.



Iran simulated a missile attack on Israel's nuclear facilities hmpf.gif https://youtu.be/9W8Opc5AXX8
 
 
 

19 Seiten V  « < 16 17 18 19 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 29. January 2022 - 01:42