eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
63 Seiten V  « < 61 62 63  
Reply to this topicStart new topic
> Der allgemeine Großgerätefragenfred, Die Stoppelhopser haben ja auch einen!
Merowinger
Beitrag 29. Oct 2020, 15:00 | Beitrag #1861
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.575



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Sieht nicht so aus als bekäme dieser Stryker eine Strassenzulassung. ;-)
 
Schwabo Elite
Beitrag 29. Oct 2020, 18:42 | Beitrag #1862
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.033



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(methos @ 17. Oct 2020, 15:16) *
ZITAT(Scipio32 @ 17. Oct 2020, 15:13) *
Da drengt sich mir die Frage auf, warum die Israelis dann am Frontmotor festhalten?


Gute Frage. Könnte was damit zu tun haben, dass man aktuell nicht die Duellfähigkeit als wichtig empfindet, dass die Besatzungen sich an die aktuelle Situation gewöhnt haben (als leichter auf den Merkava 4 umgeschult werden können) und mit den Erfahrungen der Panzerkonstrukteure.

Historisch bot der Frontantrieb den Vorteil, dass man eine Heckluke im Merkava einbauen konnte, wodurch der Panzer in vorbereiteten Stellungen ohne Gefährdung betreten, verlassen und aufmunitioniert werden konnte.


Und die Funktion des Merkava als Mutterschiff für bis zu sechs Passagiere.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
methos
Beitrag 29. Oct 2020, 19:15 | Beitrag #1863
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 855



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT(Schwabo Elite @ 29. Oct 2020, 18:42) *
Und die Funktion des Merkava als Mutterschiff für bis zu sechs Passagiere.

Mangels Sitze und Platz eher nicht. Das ist eher eine Notfallimprovisation, die das Entfernen von nahezu der kompletten Kampfbeladung an 105/120-mm-Munition erfordert (bis auf 3-10 Schuss).

Man verzeihe mir die Qualität, die Originalquelle von dem Video ist mir nicht bekannt, daher kann ich nur den (wohl mit Handy aufgenommenen) Screenshot anbieten:


Das ist keine sonderlich ergonomische Lösung und bei einer Ansprengung mit Panzerabwehrmine/IED droht die Gefahr von Schädel- oder Genickbruch.

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 29. Oct 2020, 19:19
 
General Gauder
Beitrag 29. Oct 2020, 19:39 | Beitrag #1864
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.872



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Das war doch meines Wissens sowieso nur dafür gedacht im worst case verwundete auf tragen mit zu nehmen.


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Schwabo Elite
Beitrag 29. Oct 2020, 19:56 | Beitrag #1865
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.033



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Ah, interessant, das war mir nicht bekannt. Danke.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
 
 

63 Seiten V  « < 61 62 63
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 31. October 2020 - 23:33