eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
12 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> LUH für Spezialkräfte, Swooper für die Heeresflieger
Dive
Beitrag 4. Apr 2012, 12:39 | Beitrag #61
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 265



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.12.2002


Moin,

Habe gerade in der "loyal" gelesen, dass das Verteidigungsministerium die weitere Nutzung der Bo-105 verworfen hat. Experten rechnen mit EC-645 oder UH-72 (sind die nicht mehr oder weniger gleich?) als Nachfolger.
Auch hier im Forum wird mit EC 145, AW109 etc. diskutiert. Sind die nicht zu schon zu gross? Der Bo-105 ist ja schon grösser als der AH-6 (wobei der wirklich schon arg klein ist).
Wäre der EC-135 da nicht das geeignetere Modell? Nur so ein Gedanke.
 
schleicher
Beitrag 4. Apr 2012, 19:41 | Beitrag #62
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 289



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.10.2002


naja, bei allen Diskussionen.. man sucht eben so einen kleinen Hubschrauber, der auch mal die Strasse runterfliegen kann oder in kleine Nischen passt. Da wird die Auswahl eng. Und der Endnutzer will eben nix größeres, das wird noch ein Spaß (ich sehe schon das Bild: Ministerium kauft famosen Heli und keiner nutzt das Teil (ausser bei der ILÜ)


--------------------
es ist die leistung die zeigt, wer zur elite gehört
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 16. Apr 2012, 09:36 | Beitrag #63
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


ZITAT(PzBrig15 @ 27. Mar 2012, 20:44) *
.....auf gut Beamtendeutsch / Politikerfloskeln: ... . Auch wenn es Steuergelder sind , es gibt in Europa nur einige wenige Muster die überhaupt geeignet sind dieses Fähigkeitsprofil abzudecken .......da testet man die Muster , fragt militärische und fliegerische Fachleute und stimmt irgendwann ab . Aber das ist zu einfach und wohl auch zu blauäugig von mir gedacht. Mir fällt da nur ein S-72 Lakota / UH145 ein. Es wäre nicht die schlechteste Anschaffung.
Den EC 145 / 645 / LUH-72A Lakota-Fans (als T2 -Version mit dem militärisch völlig frühestens unsinnigen Fenestron erst ab 2014 verfügbar und dieser wiederum als ARH bzw. AAH-72X+ erst ab 2015 marktverfügbar) dürfen folgende Quellen empfohlen werden, um die Blauäuigkeit etwas zu dämpfen: wallbash.gif
Es scheint also noch andere "europäische Mütter" mit schönen Töchtern zu geben?! rolleyes.gif

Gruß @all, VA

Der Beitrag wurde von Verteidigungsamtmann bearbeitet: 17. Apr 2012, 00:45
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 19. Aug 2012, 22:43 | Beitrag #64
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


Mit der Marktsichtung geeigneter SOF-LUH ist die IABG (http://www.iabg.de/luftfahrt/index_de.php) beauftragt worden. Es sollen angeblich EC 645 bzw UH72 Lakota, AS 565 Panther (?), UH Blackhawk (?), BELL 229 (?), AH 6 'Little bird', MD 530F, MD 902E, Enstroem 480 B (??), AW 159 (?). AW 169 (?), AW 109 LUH, AW 109SP und AW 119 Ke in die Betrachtungen einbezogen werden.

Der Beitrag wurde von Verteidigungsamtmann bearbeitet: 20. Aug 2012, 09:02
 
Bohemund1111
Beitrag 22. Aug 2012, 13:57 | Beitrag #65
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 225



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2012


Verspätung von KSK-Helikoptern

Elitekämpfer am Boden


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...n-a-851364.html
 
maschinenmensch
Beitrag 22. Aug 2012, 21:18 | Beitrag #66
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.025



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Was für Typen werden denn von unseren europäischen Verbündeten für diesen Zweck verwendet? Sind das so alte Muster dass eine Nutzung durch die BW nicht in Frage kommt?
 
Havoc
Beitrag 25. Aug 2012, 13:23 | Beitrag #67
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.793



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(maschinenmensch @ 22. Aug 2012, 21:18) *
Was für Typen werden denn von unseren europäischen Verbündeten für diesen Zweck verwendet? Sind das so alte Muster dass eine Nutzung durch die BW nicht in Frage kommt?


Briten:
8 Flight Army Air Corps nutzt 4 Eurocopter Dauphins und 2 Gazelle speziell für die SAS.
Angeblich haben sie für die olympischen Spiele in London MH 6 von den US geborgt.
SAS will fly "killer Edd" Helicopters

Joint Special Forces Aviation Wing:

7 Squadron RAF: Chinook HC2
657 Squadron AAC (Army Air Corps):Lynx AH7
651 Squadron AAC: Defender AL.1 Transportflugzeuge

Fleet Air Arm's Commando Helicopter Force:

845 Naval Air Squadron: Sea King HC.4 (Ersatz durch AW 101)
846 Naval Air Squadron: Sea King HC.4/HAS.6 (Ersatz durch AW 101)
847 Naval Air Squadron: Lynx MK9a
848 Naval Air Squadron: Sea King HC.4 ( Ausbildungsstaffel)

Frankreich:
Heer:
4e Régiment d'Hélicoptères des Forces Spéciales:
Cougar
Gazelle (div. Ausführungen: Gunship; Panzerabwehr & Aufklärung( Viviane- Sichtsystem); Verbindungshubschrauber)
Caracal
Puma
Tiger
Luftwaffe:
Escadrille Des Helicopteres Speciaux(EHS):
Caracal
Puma

Direction General de la Securite Exterieure (DGSE) (Geheimdienst):
Escadrille du Groupe Aerien Mixte 56:
Cougar
DHC-6 Twin- Otter (Transportflugzeuge)
C130 Transall (Transportflugzeuge)

Italien:
Armee:
26th Squadron – Special Operations Helicopter Unit (R.E.O.S.):
AB 412
CH-47Cs Plus Chinook
NH-90.
Luftwaffe:
9º Stormo Francesco Baracca (C/SAR):
AB 212
15º Stormo Stefano Cagna (C/SAR):
AB212
HH3F (Ersatz durch AW 101)
NH-500E ( Breda-Nardi Lizensbau MD 500 Defender) Verbindungshubschrauber
(72° Stormo di Frosinone (Grundausbildung Hubschrauberpiloten):
NH-500E ( Breda-Nardi MD 500 Defender) Die 72° Stormo stellt auf Anfrage den NH500 als Unterstützung für andere Missionen wie C/SAR.)

















 
Verteidigungsamt...
Beitrag 29. Aug 2012, 20:32 | Beitrag #68
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


Es sei die Bemerkung erlaubt, dass bei AUGENGERADEAUS (http://augengeradeaus.net/2012/08/erst-mal-keine-hubschrauber-furs-ksk/#comments) mit 123 Beiträgen sowie bei Spiegel-Online (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-spezialeinheit-ksk-muss-noch-jahre-auf-hubschrauber-arten-a-851364.html) mit 111 Beiträgen intensiv über das Thema "SOF-LUH" diskutiert wird. Auch in FF - wo Vtg-Amtmann wie Goschi hier in WHQ warnend propagierte und aus welchen Gründen auch immer hier nicht zur Diskussion stehend, "gebanned" wurde - hat das Thema mittlerweile 558 Beiträge erreicht und verdichtet sich auch ohne mein Zutun zunehmend im Ergebnis.
 
goschi
Beitrag 29. Aug 2012, 20:38 | Beitrag #69
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.911



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Vtg-Amtsmann, setz Links richtig, das ist wahrlich nicht schwer, strukturier deine Postings lesbarer.
Das ist eine Forderung, keine Bitte.


goschi (admin)

P.S. Schwanzergleiche an Posting-Anzahl zu einem Thema sind irrelevant und ich verstehe deine genaue Intention auch nicht, oder soll ich betonen, dass das Thema Dating Ariana hier mehr Postings und Klicks generierte als sonst irgendwo im Inernet? das WHQ ist eben toll.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 29. Aug 2012, 21:18 | Beitrag #70
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


@Goschi: Es geht nicht um "Schwanzergleiche", sondern um "er-diskutierte" bzw. sich verdichtende Ergebnisse. Insofern erscheinen mir die von Dir in Deine Argumentation eingebrachten Postings zum Thema "Dating Ariana ... im Inernet" nicht als vergleichbar bzw. hier nicht als relevant.
Bezüglich "setz Links richtig, das ist wahrlich nicht schwer" (offenbar funkioniert das Link-Setzen in WHQ nicht automatisch bzw. ich bin als relativ Neu-User bei WHQ dazu zu dumm, denn ich habe es im Edit-Modus mehrfach versucht, dass der "Link als Link" erscheint) sowie zu "strukturier deine Postings lesbarer. das ist eine Forderung, keine Bitte.", bitte ich um Aufklärung per PN. Danke.
 
SailorGN
Beitrag 29. Aug 2012, 21:24 | Beitrag #71
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.458



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Hmm, ich hab nochmal durchgeschaut, weil ich dachte, ich hätte hier schonmal gepostet.... aber nix gefunden^^

Warum kann man als Zwischenlösung nicht die Mk 88A der Marine nehmen? Sobald ein neuer Marinehubschrauber zuläuft und die F122 ausser Dienst sind, gibt es bei der Marine keine zwingende Notwendigkeit mehr für dieses Modell. Dafür sind die meisten Maschinen relativ neu, bzw. neu kawestiert; schnell, agil, wendig, haben mit dem M3M gute Feuerkraft als Support und sind auch nicht soo viel schwerer als die BO. Dazu kommen die Aufwertungen im Bereich Elektronik (FLIR etc.)


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
sdw
Beitrag 29. Aug 2012, 21:44 | Beitrag #72
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.708



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 22.07.2001


ZITAT(Verteidigungsamtmann @ 29. Aug 2012, 21:32) *
Es sei die Bemerkung erlaubt, dass bei AUGENGERADEAUS ( http://augengeradeaus.net/2012/08/erst-mal...s-ksk/#comments ) mit 123 Beiträgen sowie bei Spiegel-Online ( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...n-a-851364.html ) mit 111 Beiträgen intensiv über das Thema "SOF-LUH" diskutiert wird.

Auch in FF - wo Vtg-Amtmann wie Goschi hier in WHQ warnend propagierte und aus welchen Gründen auch immer hier nicht zur Diskussion stehend, "gebanned" wurde - hat das Thema mittlerweile 558 Beiträge erreicht und verdichtet sich auch ohne mein Zutun zunehmend im Ergebnis.


Wenn du die Anführungszeichen nicht direkt um den Link setzt, dann erkennt das Forum diesen auch. Alternativ [url*]LINK[/url*] setzen ohne die *Sternchen*.

Ist eigentlich nicht gar so schwer zu bedienen, dieses Forum. wink.gif


--------------------
"Jeder Bürger in einer Demokratie hat das Recht, der Regierung zu sagen, was er über sie denkt. Und die Regierung hat das Recht, nicht zuzuhören." - EPHRAIM KISHON
 
Praetorian
Beitrag 29. Aug 2012, 21:50 | Beitrag #73
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.635



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(sailorGN @ 29. Aug 2012, 22:24) *
Warum kann man als Zwischenlösung nicht die Mk 88A der Marine nehmen? Sobald ein neuer Marinehubschrauber zuläuft und die F122 ausser Dienst sind, gibt es bei der Marine keine zwingende Notwendigkeit mehr für dieses Modell. Dafür sind die meisten Maschinen relativ neu, bzw. neu kawestiert; schnell, agil, wendig, haben mit dem M3M gute Feuerkraft als Support und sind auch nicht soo viel schwerer als die BO. Dazu kommen die Aufwertungen im Bereich Elektronik (FLIR etc.)

Die Beschaffung MH neu ist derzeit nicht absehbar. Weder ist die Finanzierung geklärt, noch eine Auswahlentscheidung getroffen, noch die Kompensation für die Stückzahlreduzierung Tiger/NH90 mit Eurocopter ausgehandelt. Selbst bei einer unmittelbaren Beschaffungsentscheidung, schneller Beschaffung und Einführung wäre mit der Aufnahme des Einsatzflugbetriebes nicht vor frühestens 2017 zu rechnen. Erst dann wären überzählige Sea Lynx freistellbar. Bis zum Nutzungsdauerende F123 (2025+) ist zudem der fortgesetzte Betrieb des Sea Lynx bei der Marine erforderlich. Eine schnell verfügbare "Zwischenlösung" ist der Sea Lynx also schonmal nicht.
Da die Versorgbarkeit der Triebwerke seitens Rolls-Royce im Grunde nicht mehr gewährleistet ist, wird es ohnehin spannend, wie man den Vogel noch 15 Jahre durchbringen will.

Inwiefern der Mk88A überhaupt als LUH tauglich wäre, ist da noch nicht einmal berücksichtigt. Untermotorisiert, schlechte Höhenleistungen, schon zu groß für die angedachte Rolle. Zudem ist da eine ganze Menge Ausstattung dabei, die für die Rolle SOF-LUH unnötig oder mindergeeignet ist und ausgebaut, ersetzt oder mitgeschleppt werden müsste.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
SailorGN
Beitrag 29. Aug 2012, 21:50 | Beitrag #74
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.458



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Dating Ariana ist hier DIE REFERENZ!

Was man über SPON nicht sagen kann...

PS: Für Links gibts auch n Knöpfchen, selbst im Schnellantwortmodus wink.gif

Edit: Untermotorisiert kam er mir bisher nicht vor.... und die Entscheidung "Marinehubschrauber der Zukunft" ist ja eh ein Krimi für eine Groschenheftserie. Man möge mir als primitiven Bootsfahrer verzeihen, wenn ich die F123 schon als tauglich für den MHSdZ gehalten habe, ich falle da wohl zu gern auf die eigene Propaganda rein smile.gif

Mein "Urteil" resultierte allein aus Größe und den vorgeführten Aerobatics/der Wendigkeit. Da erschien mir dieser Helo besser als ein Bell UH1...

Der Beitrag wurde von sailorGN bearbeitet: 29. Aug 2012, 21:56


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
HerrZorn
Beitrag 29. Aug 2012, 22:14 | Beitrag #75
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 40



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.12.2006


ZITAT(Praetorian @ 29. Aug 2012, 22:50) *
Da die Versorgbarkeit der Triebwerke seitens Rolls-Royce im Grunde nicht mehr gewährleistet ist, wird es ohnehin spannend, wie man den Vogel noch 15 Jahre durchbringen will.

Inwiefern der Mk88A überhaupt als LUH tauglich wäre, ist da noch nicht einmal berücksichtigt. Untermotorisiert, schlechte Höhenleistungen, schon zu groß für die angedachte Rolle. Zudem ist da eine ganze Menge Ausstattung dabei, die für die Rolle SOF-LUH unnötig oder mindergeeignet ist und ausgebaut, ersetzt oder mitgeschleppt werden müsste.


Wehrtechnik IV 2012 / "Die deutschen Marineflieger im Jahr 2012" / Abschnitt "SEA LYNX Mk 88A" / S. 46

ZITAT
Die Verfügbarkeit der Hubschrauber für den Einsatz und die Ausbildung ist momentan bestimmt durch Instandsetzungs- und Materialengpässe. So lassen sich nicht mehr als zwei Fregatten zeitgleich mit je zwei Hubschraubern ausrüsten, was deutlich unterhalb der geforderten Einsatzfähigkeit liegt. Diese Situation, unter der auch die Regenerationsausbildung im Verband erheblich leidet, wird sich nach aktueller Einschätzung kurz- und mittelfristig nicht ändern.


Der ganze Artikel hinterläßt den Eindruck, die Marine verfüge im Prinzip gar nicht mehr über wirklich einsatzfähige Hubschrauber.

Der Artikel zum Mk 41 endet mit dem Satz: "Die Aufrechterhaltung des SAR-Dienstes und die Rolle als Bordhubschrauber [...] müssen noch so lange mit SEA KING aufrechterhalten werden, bis die Einführung des Nachfolgemusters den verdienten Weg ins Museum freimacht." Hervorhebung von mir

Der Beitrag wurde von HerrZorn bearbeitet: 29. Aug 2012, 22:14
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 30. Aug 2012, 12:09 | Beitrag #76
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


@Hummingbird, @all: Apropos Quellen:
Gestern wurde eine schriftliche Frage eines MdB an das BMVg, welche schriftlich zu beantworten ist, durch den Präsidenten des Deutschen Bundestags genehmigt. Diese Frage bezieht sich auf http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/17/17167.pdf , ab Seite 19813 D bis Seite 19815 C.
Frage und Antwort wird man erfahrungsgemäß in ca. 14 Tagen im DIP-Archiv auf der Web-Page des Deutschen Bundestages nachlesen können.
Nachdem das Thema "BO 105 = SOF-LUH-Üb" unmittelbar mit dem Thema SOF-LUH korrespondiert, werden sicherlich auch Fragen weiterer Fraktionen bzw. weiterer Mitglieder des Verteidigungsausschusses zu den beiden Themen erfolgen.
Ich gehe mal davon aus, dass damit die entsprechenden Quellen - auch die Quelle des unsäglichen Nonsens "Deutsche Luftwaffe und Aufrechterhalt deren Einsatzbereitschaft mittels BO 105" - von ganz alleine und ganz offiziell eine Offenlegung erfahren.
Und dann könnte es peinlich werden, für die Quelle und die davon Betroffenen im BMVg.

Der Beitrag wurde von Verteidigungsamtmann bearbeitet: 30. Aug 2012, 12:17
 
Nite
Beitrag 30. Aug 2012, 13:49 | Beitrag #77
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.800



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Aufgeräumt!
Falls jemand ein Problem mit Moderatoren und Admins hat kann er dies gerne per PN besprechen, dasselbe gilt für Sympathiebekundungen für andere User.
Die Relevanz von Beitragszahlen gehört ebenfalls nicht in dieses Unterforum.

Nite
(Mod Waffenforen)

Der Beitrag wurde von Nite bearbeitet: 30. Aug 2012, 13:51


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Praetorian
Beitrag 30. Aug 2012, 16:59 | Beitrag #78
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.635



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(sailorGN @ 29. Aug 2012, 22:50) *
Man möge mir als primitiven Bootsfahrer verzeihen, wenn ich die F123 schon als tauglich für den MHSdZ gehalten habe, ich falle da wohl zu gern auf die eigene Propaganda rein smile.gif

Tauglich ja, zumindest für den MH90-NG und nach entsprechenden Umbauten (Hangar, Verfahranlage, Verstärkung Flugdeck). War ja ursprünglich auch so geplant - nur ist die Integration MH neu in die F123 mittlerweile nicht mehr vorgesehen.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
tomtom
Beitrag 30. Aug 2012, 19:43 | Beitrag #79
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 25



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.08.2009


Wäre es nicht sinnig diese ganze SOF Heli Geschichte als Paket zu betrachten,
wir suchen doch perspektivisch auch Hubschrauber für PR, CR, CSAR und zum verbringen von Spezialkräften. Warum nicht für eine „Staffel“ HH-60 Pave Hawk beschaffen. Somit hätten wir eine erprobte und taugliche Maschine für „Sonderaufgaben“. Die NH machen den allgemeinen Transport und EC würde animiert werden ein bisschen motivierter an die militärischen Bestellungen zu gehen, da sie sehen die BW beschafft doch mal was anderes!

Bei den LUH frage ich mich ob es nicht möglich wäre aus den am besten erhaltenen BO 105 was zu machen, bei den CH 53 wird dies ja auch gemacht!

 
goschi
Beitrag 30. Aug 2012, 20:08 | Beitrag #80
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.911



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(tomtom @ 30. Aug 2012, 20:43) *
Wäre es nicht sinnig diese ganze SOF Heli Geschichte als Paket zu betrachten,
wir suchen doch perspektivisch auch Hubschrauber für PR, CR, CSAR und zum verbringen von Spezialkräften. Warum nicht für eine „Staffel“ HH-60 Pave Hawk beschaffen. Somit hätten wir eine erprobte und taugliche Maschine für „Sonderaufgaben“.

Und dann hast du eigentlich die schlechteste Lösung für jeden einzelnen von diesen Zwecken, nicht weil der HH-60 ein schlechter Hubschrauber ist, sondern in keines der von dir erwähnten Profile passt.

ZITAT(Verteidigungsamtmann @ 29. Aug 2012, 22:18) *
Bezüglich [...] bitte ich um Aufklärung per PN. Danke.


ich habe es dir HIER (dies ist ein Link, man kann drauf klicken) schonmal erläutert.


aber um dir zu helfen, das Foum bietet ganz viele nette Funktionen, das ist wie Word 97 plus Internet, man kann all das hier im Thread gezeigte damit machen
Grundsatz, Tags (sind immer in [] <- eckigen Klammern) sind immer am Anfang und Ende jedes Befehls, der Endbefehl hat nen Slash dabei (so -> [/tag] ), aber eigentlich macht das Forum alles für dich, wenn du im Posting-Fenster auf die Knöpfchen drückst:


1. Fett schreiben (hast du ja schon gefunden)
2. Kursiv (kennst du auch)
3. Unterstrichen (ja, das auch)
4. Tief-/Hochgestellt oder durchstrichen
5. Die Standardsmilies (links werden sie auch angezeigt)
6. Link einfügen (ja genau, DAS brauchst du)
7. Bild einfügen
8. E-Mail-Adresse einfügen
9. QUOTE einfügen (was ganz tolles, das macht dann nämlich sehr schnell ersichtlich, dass man etwas zitieren will, das erkennt dann jeder)
10 CODE einfügen (innerhalb der [code]-Tags sind alle [Tags] deaktiviert, zB hilfreich um volle Links zu posten, brauchst du nicht)

Probier doch einfach mal alles aus, dann klickst du auf Vorschau und du siehst oben das Endresultat (ohne sinnlose Postings generieren zu müssen), es ist echt nicht schwer und aus so vielen Foren wie du rausfliegst, solltest du die üblichen Foren-Befehle eigentlich langsam kennen, Quellcode auslesen kannst du ja auch rolleyes.gif
Übrigens, E-Mail-Adressen und URLs wandelt das Forum automatisch in entsprechende Links um und kürzt sie auch auf ein erträgliches Mass, aber nur, wenn davor und danach kein Zeichen gesetzt wurde (wie Word)


und damit ist goschis Nachhilfeunterricht beendet, die Diskussion dazu auch.



goschi (admin)


P.S. ich bin nicht nett, aber ich mag Ordnung.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 30. Aug 2012, 21:06 | Beitrag #81
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


ZITAT(tomtom @ 30. Aug 2012, 20:43) *
... Bei den LUH frage ich mich ob es nicht möglich wäre aus den am besten erhaltenen BO 105 was zu machen, bei den CH bei 53 wird dies ja auch gemacht!
Also ich sehe da sowohl was die Triebwerkslösung - sprich 2 x RR-C30P bzw. 2 x 650 SHP, bei fast unschlagbarer 'hot & high - performance' sowie deutlich besseren TBO -, als auch was die längere CBS-Kabine anbetrifft, keine unlösbaren Probleme. So etwas gibt aus dem Regal, aber nicht unbedingt von ECD. Das gilt auch für ein Upgrade von Avionik und Ausrüstung sowie Selbstschutz und Bewaffnung. Geld müsste man natürlich schon in die Hand nehmen, aber das dürften bei 15 SOF-LUH maximal 60 Mio. € sein, statt der geplanten 120 Mio. € bis 180 Mio. € für 15 neue SOF-LUH. Und das Ersatzteillager, die Logistik sowie die Wartung steht für Flugwerk und Zelle komplett bzw. man hat Bestände bis "zum Umfallen". Die RR-C30P-Engines sind OTS und versorgbar und im Vergleich zu den nicht mehr produzierten MTU-C20B-Engines um Einiges pflegeleichter. Das gesamte vollausgebildete und erfahrene fliegende und technische Personal ist vorhanden und es bedürfte nur sogenannter "Harmonisierungs- und Update-Lehrgänge" sowie einer ergänzenden militärischen Musterzulassung des Vogels auf Basis der zivil gegebenen STCs nebst TCDS, wie insgesamt durch FAA und EASA gegeben!

Dann würde halt aus "Schwarz-Rot-Gold" der Rest der folgenden Bilder bzw. Collage werden:



Was für EU- und NATO-Beitrittsländer funktionieren würde, sollte auch bei der Bundeswehr praktikabel und damit erst recht rentabel sein? Man müsste nur wollen!

Der Beitrag wurde von Verteidigungsamtmann bearbeitet: 31. Aug 2012, 11:15
 
Redskin
Beitrag 14. Sep 2012, 14:53 | Beitrag #82
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 178



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2010


ILA: Eurocopter presents EC145 T2 mock-up

ZITAT
While the first two prototypes of the Eurocopter EC145 T2 are employed in the flight-test programme, the manufacturer is showing a mock-up of the upgraded medium-twin in special forces configuration as part of its static display between halls 2 and 3.

ec145-t2-mock-up

Wenn das nicht mal die 15 neuen LUH's werden wink.gif


--------------------
Never forget that your weapon was made by the lowest bidder
 
Praetorian
Beitrag 14. Sep 2012, 15:20 | Beitrag #83
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.635



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


American Eurocopter hatte schon vor einer Weile mit Photoshop gespielt.
Sollte es am Ende ein "EC645 T2" werden, wird das der LUH-Konfiguration schon ziemlich nah kommen.

AAS-72+ als Option für die Ausschreibung für den Kiowa-Nachfolger


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Redskin
Beitrag 14. Sep 2012, 17:20 | Beitrag #84
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 178



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2010


ZITAT(Praetorian @ 14. Sep 2012, 16:20) *
American Eurocopter hatte schon vor einer Weile mit Photoshop gespielt.
Sollte es am Ende ein "EC645 T2" werden, wird das der LUH-Konfiguration schon ziemlich nah kommen.

AAS-72+ als Option für die Ausschreibung für den Kiowa-Nachfolger


Also wird es wohl auf auf die "T2" (bessere Hot & High Performance) hinauslaufen, bleibt die Frage,
wann dieser Hubschraubertyp (nicht als Photoshop und Mock-Up smile.gif ) FOC in der Truppe erreicht?

http://press.eurocopter.com/es/media-gallery/detail/710/2430

ZITAT
Die Lieferungen der EC145T2 sollen 2012 beginnen. ....
(KS 06.03.2011)

http://www.flugrevue.de/de/zivilluftfahrt/...stron.42173.htm

Der Beitrag wurde von Redskin bearbeitet: 14. Sep 2012, 19:06


--------------------
Never forget that your weapon was made by the lowest bidder
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 19. Sep 2012, 09:10 | Beitrag #85
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


ZITAT(Redskin @ 14. Sep 2012, 18:20) *
Die Lieferungen der EC145T2 sollen 2012 beginnen. ....
(KS 06.03.2011)
Damit ist aber noch lange nicht die militärische Zulassung nach "MAWA-, NATO-mil AQUAP- und NATO-mil-Spec" erledigt und so wie es aussieht, kommt der SOF-LUH zur Luftwaffe ins SOF-AIR-Element der 1ten Staffel des HSG 64 in Laupheim (vgl. http://www.ch53blog.com/2012/09/nur-ein-gerucht.html von heute ca. 08:00). Derart dürften die erhofften "Synergien wie Generalstaxi und Kleintransporter, SAR-Interimslösung, etc." als Alternative zum teuren NH90, für das Heer gestorben sein.
 
Praetorian
Beitrag 19. Sep 2012, 09:23 | Beitrag #86
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.635



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Nun, Synergien könnte man (entsprechende Mittel vorausgesetzt, was natürlich das Kernproblem darstellt) auch schaffen, indem das Heer eine gewisse Anzahl des für SOF-Air ausgewählten Musters als VBH beschafft - abgespeckt natürlich.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
MajorPayne
Beitrag 19. Sep 2012, 12:38 | Beitrag #87
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 872



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.08.2004


Jetzt muss ich mich aber auch langsam mal wieder zu Wort melden. Hätte nicht gedacht das ich mich ans PW erinnere..

ZITAT(Verteidigungsamtmann @ 19. Sep 2012, 08:10) *
Damit ist aber noch lange nicht die militärische Zulassung nach "MAWA-, NATO-mil AQUAP- und NATO-mil-Spec" erledigt und so wie es aussieht, kommt der SOF-LUH zur Luftwaffe ins SOF-AIR-Element der 1ten Staffel des HSG 64 in Laupheim (vgl. http://www.ch53blog.com/2012/09/nur-ein-gerucht.html von heute ca. 08:00). Derart dürften die erhofften "Synergien wie Generalstaxi und Kleintransporter, SAR-Interimslösung, etc." als Alternative zum teuren NH90, für das Heer gestorben sein.

Wie man sieht hast du es auch nicht versäumt beim CH-53 Blog auf den US Army Report von 2007 anzuspielen, um deiner Abneigung ggü. EC-Produkten mehr Gewicht zu verleihen. Ich finde es einfach nur naiv und arrogant zu glauben, dass sich in fünf Jahren nichts getan haben soll um die im Report beschriebenen Mängel zu beseitigen.

Wenn ich da mal Defense Industry Daily (DID) zitieren darf:

ZITAT
It is possible for EADS statement, and the original report, to both be true – since no electronics actually overheated during tests. In May 2009, however, a US Army Aviation and Missile command (AMCOM) representative confirmed to DID that the UH-72 has been certified as effective for use in hot environments.

Quelle: http://www.defenseindustrydaily.com/uh-72-...t-n-high-04247/

Und noch etwas: Warum hat die Army post-2007 weitere UH-72 bestellt? Du tust ja schon fast so, als würde EADS NA diese Probleme massivst ignorieren und dabei alles tun, um so einen wichtigen Kunden wie die US Army auf ewig zu vergraulen.

Dein praktisches und theoretisches Wissen in allen Ehren, Vtg-Amtmann, aber was du hier abziehst grenzt schon fast an Rufmord. Wohl so schlechte Erfahrungen mit Eurocopter gemacht, dass es mitlerweile für eine regelrechte Hetzkampagne reicht, was?

PS: Ende Juli 2009 wurde dann übrigens auch seitens EADS NA bestätigt, dass der UH-72 die "6k/95" Anforderungen der US Army erfüllen kann.

Der Beitrag wurde von MajorPayne bearbeitet: 19. Sep 2012, 13:33
 
Verteidigungsamt...
Beitrag 19. Sep 2012, 15:14 | Beitrag #88
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 105



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2009


ZITAT(MajorPayne @ 19. Sep 2012, 13:38) *
… Wie man sieht hast du es auch nicht versäumt beim CH-53 Blog auf den US Army Report von 2007 anzuspielen, um deiner Abneigung ggü. EC-Produkten mehr Gewicht zu verleihen. Ich finde es einfach nur naiv und arrogant zu glauben, dass sich in fünf Jahren nichts getan haben soll um die im Report beschriebenen Mängel zu beseitigen. …
Mal O.T. Ich halte - auch aus eigener fliegerischer und technischer Erfahrung – z.B. die EUROCOPTER Serien BO 105 (vgl.http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bo105luhii1vgoz4hmej.jpg) , AS 350 /355 und EC 130 sowie AS 365 N für exzellente Helikopter. Kommt eben ganz auf den Einsatzzweck und die Missionsprofile an.

Aber beim SOF-LUH geht es um einen echten tag-, nacht- und allwetter-tiefflugfähigen und –kampffähigen Mehrzweckhubschrauber, welcher weltweit auch unter extremen geographischen und meteorologischen Bedingungen und teils auch schiffsgestützt, in ca. 5 verschiedenen Rüstzuständen einsetzbar sein muss.

Ich habe bewusst nicht den Evaluation-Report kommentiert, denn dieser nennt klare Fakten. In den 5 Jahren ist der Hubschrauber auch weder in der Kulisse kleiner und niedriger geworden (Aufklärung, Radarkulisse, Luftverlastbarkeit, etc.), im nutzbaren Innenvolumen nicht größer geworden (ohne Clamshell-Doors-Bereich), noch haben sich die Schiebe-Türgrößen ("schnell rein, schnell raus") und Fensterflächen geändert (Beschussicherheit, Aufheizen), die Cockpitgröße und die Bodensicht sind ebenfalls gleichgeblieben, auch haben sich die Kabinenbreite, die Kabinenaufteilung und die Ergonomie nicht verbessert, das Leergewicht ist auch nicht gesunken, die VNE und die Cruisespeed nicht gestiegen, eine Payload bei 6k/95F von 2.300 lbs bleiben 1.040 kg und der BWI-Vertrag für den EADS North America UH-72A Lakota ist auch bei Sikorsky geblieben. Könnte das Ganze etwa auf wirtschaftspolitischen Entscheidungen beruhen?

Ach ja, und ohne die Charts für HIGE und HOGE aus dem Flight-Manual sind Presseberichte – welche man trotzdem komplett lesen und nicht nur das vermeintlich Positive herauslesen sollte - über 'Hot & High-Performance' soviel wert wie deren Papier. Speziell in z.B. Aegypten, Jemen, Somalia, Mali, Afghanistan, etc., oder?

Und was die schlechten Erfahrungen mit bestimmten Herstellern bei bestimmten militärischen Produkten anbetrifft, habe ich mich auch nicht nach vorne drängeln müssen, da waren schon Genügende vor mir da! hmpf.gif

Der Beitrag wurde von Verteidigungsamtmann bearbeitet: 19. Sep 2012, 15:51
 
MajorPayne
Beitrag 19. Sep 2012, 16:06 | Beitrag #89
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 872



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.08.2004


Du behauptest also, der UH-72 und seine Abarten sind keine "echten tag-, nacht- und allwetter-tiefflugfähigen und –kampffähigen Mehrzweckhubschrauber, [welche] weltweit auch unter extremen geographischen und meteorologischen Bedingungen und teils auch schiffsgestützt, in ca. 5 verschiedenen Rüstzuständen einsetzbar" seien. Kurz: der Eurocopter kann nichts, und nicht mal das annährend richtig, verstehe ich dich da korrekt?

Die Liste der Länder (Ägypten, Jemen, Somalia, Mali, Afghanistan) soll mir was genau sagen? Das ein eventueller Bundeswehr SOF-LUH in Gestalt des UH-72 dort nicht eingesetzt werden kann? Oder das die Bundeswehr in diesen Ländern bald ordentlich Krawall machen will? Und deine kleinen Anspielungen beruhen auf was, die Charts die sicherlich neben deiner Tastatur schon bereit liegen? Wieso haben der Irak und Jordanien eigentlich die kleineren 635 bestellt? Nur so aus Spaß, damit man was schönes im Hangar stehen hat, was man ausländischen Besuchern zeigen kann?

Interessant auch, was du wieder für Erwartungen hast und diese begründest. Ans "Seefähigkeits"-Argument kann ich mich noch gut erinnern, wurde ja ausführlich bei Augengeradeaus angesprochen. Nutzbares Innenvolumen, Türgrößen, Fensterflächen, etc. pp. glaub ich auch. Der aufmerksame Leser wird nun feststellen "Moment! Und bei der Bo?" Richtig, richtig, die Bo 105, auf die du so äbfährst (siehe den leider geschlossenen Thread), die du ja sogar umbauen wolltest um sie weiterhin zu benutzen (hat ja alles eh keinen Sinn in Pakistan, gell), erfüllt diese Fähigkeiten alle mal gar nicht. Und kommt auch noch mit Kufen dahergeflogen. Das war's dann wohl mit EGV-Landungen bei schwerem Seegang vor Somalia mit 4-6 Kommandosoldaten an Bord und maximaler Bewaffnung. Schade.

Deutsche SEK-Beamte können sich jeweils zu zweit auf die Kufen von Polizei EC-145 stellen und sich abseilen, finden also auch alle ihren Platz in dem Gefährt, aber bei den Herren vom KSK soll einfach mal ALLES scheitern, was bei einem EC645 / UH-72 scheitern kann? Tut mir leid, auch wenn es einen Unterschied zwischen Polizei und Bundeswehr gibt was die Menge an Ausrüstung pro Nase angeht, aber das kaufe ich dir einfach nicht mehr ab. Außerdem solltest du all diese Kritikpunkte, die du beim UH-72 gefunden hast (und zukünftig finden wirst, da bin ich mir sicher), einfach mal in eine schicke Mail verpacken und nach Amerika schicken. Die werden sich freuen und sich dann kollektiv fragen, warum sie damals nur so dumm waren sich für den Eurocopter zu entscheiden.

Gott persönlich kam nicht daher, entwarf den AW 109 und ließ seine Elfen das Ding in Serie bauen. Auch wenn bald Weihnachten vor der Tür steht und du das gerne glauben magst.

Der Beitrag wurde von MajorPayne bearbeitet: 19. Sep 2012, 16:18
 
Redskin
Beitrag 19. Sep 2012, 16:22 | Beitrag #90
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 178



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2010


ZITAT(MajorPayne @ 19. Sep 2012, 13:38) *
...
PS: Ende Juli 2009 wurde dann übrigens auch seitens EADS NA bestätigt, dass der UH-72 die "6k/95" Anforderungen der US Army erfüllen kann.

wobei das hier
ZITAT
Operating from Alamosa, Colo. with a takeoff elevation of more than 7,500 feet and carrying a simulated 2,300-pound Mission Equipment Package (MEP), the Lakota platform (to be known as the Armed Scout 645 once missionized) successfully hovered-out-of-ground-effect (HOGE) at a density altitude of 6,000 feet and 95 degrees Fahrenheit. This requirement was included in the Army’s Sources Sought document issued in October 2008 and reflects the evolving armed aerial scout mission environments faced by U.S. forces operating in theaters such as Afghanistan. The demonstration flight not only validated the aircraft’s high/hot hover capability but also confirmed tail rotor authority and controllability with the simulated MEP payload in hover-out-of-ground-effect conditions.

A subsequent flight with the simulated MEP payload validated the aircraft’s long-range endurance capability – completing a 2 hour, 30 minute flight with a 35-minute fuel reserve.
http://www.eads.com/eads/int/en/news/press..._luh_scout.html


und wie die Lakota in der Truppe betrieben wird, (Payload 1107 lbs Payload, ~ 500kg)


http://www.ask4mary.com/quada/images/stori...ITY_COLTodd.pdf


nicht stimmen kann!

Der Beitrag wurde von Redskin bearbeitet: 19. Sep 2012, 16:53


--------------------
Never forget that your weapon was made by the lowest bidder
 
 
 

12 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. August 2019 - 07:16