eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
149 Seiten V  « < 147 148 149  
Reply to this topicStart new topic
> Bürgerkriege in Syrien und im Irak, Die Neuordnung Mesopotamiens?
Schwabo Elite
Beitrag 10. Jan 2019, 16:27 | Beitrag #4441
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.120



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Es geht nicht um Aluhüte. Der Morning Star ist de facto das Sprachrohr der marxistisch-leninistischen Communist Party of Britain, deren Programm (Britain's Road to Socialism) er sich völlig verschrieben hat. Das hat redaktionelle Konsequenznen, denn die Zeitung ist politisch eindeutig positioniert: dezidiert Anti-EU, Anti-NATO und antiamerikanisch. Die Zeitung befürwortet den Brexit, den Stalinismus und alles, was der EU und den USA in die Suppe spuckt oder spucken könnte. Regelmäßig gelobt werden Putin, Assad, die Hamas und Ein-Parteien-Diktaturen wie China, Nordkorea, Kuba oder Vietnam.

Es gibt im Morning Star keine Aluhüte, weil die rote Brille für freiwillige Selbstindoktrination sorgt. Dementsprechend sind Verschwörungstheorien in der Redaktion nichts dem man dummerweise aufsitzt, man konzipiert sie dort aus ideologischen Gründen selbst.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Stefan Kotsch
Beitrag 10. Jan 2019, 17:40 | Beitrag #4442
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.389



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(Dave76 @ 8. Jan 2019, 23:15) *
ZITAT(revolution @ 9. Jan 2019, 21:55) *
Inzwischen stellte sich heraus, dass dies nur vorgeschoben wurde. Das Lagerhaus gehörte der syrischen Armee. Quasi zwecks Legitimation, weil es ja angeblich ok wäre iranische Ziele zu bombardieren, wurde daraus dann ein "Iranisches Waffenlager". Ein Waffenlager ohne eigene Truppen und Basis wäre auch bisschen allein gelassen. Was sollen Berater/Ausbilder mit einem Lagerhaus (angeblich ja voller Artillerieraketen)?

Quelle für diese Behauptung?


ZITAT(revolution @ 9. Jan 2019, 12:06) *
Die Quelle hast du selber geliefert. Das Lagerhaus steht auf dem Gelände der 4. syrische Armeedivision. ...

ZITAT
MONDAY, JANUARY 7, 2019
Did US build Isis missiles that hit British soldiers in Syria?
...



Echte Trolldiskussion. Auf eine klare Frage zu einen konkrete Sachverhalt wird mit einem thematisch völlig anderen Sachverhalt /Argument geantwortet. rofl.gif

Was war denn nun die Quelle der obigen Behauptung?
 
Dave76
Beitrag 10. Jan 2019, 17:49 | Beitrag #4443
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.845



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Es ging beim Hinweis auf die Quelle erstmal gar nicht so sehr um den Inhalt, sondern vielmehr darum, warum man ein de­zi­diertes marxistisch-leninistisches Kampfblatt überhaupt verlinkt. Zufall, oder liest du das öfters? Wenn Zufall, wie verirrt man sich dann darauf und warum nutzt man es kritiklos als Quelle? Warum nicht eine neutralere Quelle bringen, da wird sich doch mit Sicherheit eine weniger durchideologisierte Seite finden lassen, die den Herrn Ford, welcher ja letzlich als Urquelle der Aussage zu den US-TOWs herhält, mit dieser Aussage anführt, oder?


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Stefan Kotsch
Beitrag 10. Jan 2019, 17:50 | Beitrag #4444
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.389



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(revolution @ 9. Jan 2019, 12:06) *
Dass die Iraner aktuell keine kämpfenden Einheiten im Land haben, soll derjenige widerlegen der iranische Verbände zeigen kann. Wo sind sie denn diese stealth Truppen? Israel schürt Ängste bei seiner Bevölkerung und zeigt ein wenig Aktionismus. Aber wo sind denn diese Iraner die Israel überfallen wollen? Komplett unsichtbare Truppe. lol.gif
-----

Der Kreml nennt sie Urlauber und die Iraner machens nicht viel anders. Die Israelische Armee sieht das so:

"Iran's crucial battlefield support of the Syrian regime is by Shiite proxy forces, some led by IRGC officers.

"Iran's proxy forces, originally formed as support units, have gradually increased in numbers and importance, becoming crucial for the Assad regime’s survival."

Quelle ->



 
Hummingbird
Beitrag 10. Jan 2019, 18:20 | Beitrag #4445
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Hört doch mal mit dem pissing contest auf. Seit wann behaupten die Israelis denn, sie würden nur iranische Truppen in Syrien bombardieren? Die haben auch schon syrische Waffenfabriken plattgemacht, ohne mit irgendwelchen Ausreden zu kommen. Und das der Iran derzeit die militärische Schwerpunktbildung aus Syrien in den Irak und den Libanon verlegt, hatten wir hier auch schon thematisiert.
 
revolution
Beitrag 11. Jan 2019, 02:26 | Beitrag #4446
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT(Stefan Kotsch @ 10. Jan 2019, 17:50) *
ZITAT(revolution @ 9. Jan 2019, 12:06) *
Dass die Iraner aktuell keine kämpfenden Einheiten im Land haben, soll derjenige widerlegen der iranische Verbände zeigen kann. Wo sind sie denn diese stealth Truppen? Israel schürt Ängste bei seiner Bevölkerung und zeigt ein wenig Aktionismus. Aber wo sind denn diese Iraner die Israel überfallen wollen? Komplett unsichtbare Truppe. lol.gif
-----

Der Kreml nennt sie Urlauber und die Iraner machens nicht viel anders. Die Israelische Armee sieht das so:

"Iran's crucial battlefield support of the Syrian regime is by Shiite proxy forces, some led by IRGC officers.

"Iran's proxy forces, originally formed as support units, have gradually increased in numbers and importance, becoming crucial for the Assad regime’s survival."

Quelle ->



"Irans Proxy Forces" sind -wie die Bezeichnung ja aussagt- keine iranischen Einheiten. Wir reden hier in erster Linie von Militärberatern / Ausbildern.

ZITAT(Hummingbird @ 10. Jan 2019, 18:20) *
Hört doch mal mit dem pissing contest auf. Seit wann behaupten die Israelis denn, sie würden nur iranische Truppen in Syrien bombardieren? Die haben auch schon syrische Waffenfabriken plattgemacht, ohne mit irgendwelchen Ausreden zu kommen.
Und das der Iran derzeit die militärische Schwerpunktbildung aus Syrien in den Irak und den Libanon verlegt, hatten wir hier auch schon thematisiert.


Was verstehst Du unter militärischer Schwerpunktbildung. In keinem dieser Länder unterhält der Iran eine relevante militärische Präsenz.


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
Hummingbird
Beitrag 11. Jan 2019, 06:36 | Beitrag #4447
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Naja, da kann man drüber streiten, ab wann man es als "relevant" gelten lassen will. Ich habe keinen Einblick, wie der Iran sich in besagten Ländern derzeit aufstellt. Ich kann aber sehen das aus Israel besorgte Reaktionen kommen.
 
revolution
Beitrag 11. Jan 2019, 09:46 | Beitrag #4448
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Wenn Du es nicht weisst, warum sprichst du dann über eine militärische Schwerpunkverlagerung?
Seit Staatsgründung ist Israel besorgt gegenüber Jordanien, Syrien, Ägypten, Irak, Iran, Libanon usw...jeden Tag.


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
Hummingbird
Beitrag 11. Jan 2019, 09:48 | Beitrag #4449
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Weil ich das aus israelischen Quellen so herausgelesen habe. was ich hier auch schon mehrfach gepostet habe.
 
revolution
Beitrag 11. Jan 2019, 10:09 | Beitrag #4450
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT(Stefan Kotsch @ 10. Jan 2019, 17:40) *
Echte Trolldiskussion. Auf eine klare Frage zu einen konkrete Sachverhalt wird mit einem thematisch völlig anderen Sachverhalt /Argument geantwortet. rofl.gif


Ich habe mich auf einen Post von Dave bezogen. Dort wirst du die betreffende Quelle finden.
Mein Kommentar ist gefolgt von einem Gedankenstrich und mehreren Leerzeilen. Dann folgt eine Nachricht über Syrien die in einem anderen Kontext steht. Sonst kommst Du aber klar soweit?

@Hummingbird
ZITAT
Weil ich das aus israelischen Quellen so herausgelesen habe. was ich hier auch schon mehrfach gepostet habe


Achso

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 11. Jan 2019, 10:11


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
Stefan Kotsch
Beitrag 11. Jan 2019, 10:43 | Beitrag #4451
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.389



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(revolution @ 10. Jan 2019, 02:26) *
...
"Irans Proxy Forces" sind -wie die Bezeichnung ja aussagt- keine iranischen Einheiten. Wir reden hier in erster Linie von Militärberatern / Ausbildern.
...

Wir sprachen nicht "... in erster Linie von Militärberatern / Ausbildern.". Wir sprachen über die Präsenz von Truppen die durch den Iran nach Syrien gesendet wurden. Was unbestreitbar ist. Ohne diese hätte Assads Armee nie den Sieg geschafft. Du hattest jedoch behauptet:
ZITAT(revolution @ 9. Jan 2019, 11:06) *
... Dass die Iraner aktuell keine kämpfenden Einheiten im Land haben, soll derjenige widerlegen der iranische Verbände zeigen kann. Wo sind sie denn diese stealth Truppen? ... Komplett unsichtbare Truppe. lol.gif
-----

Dabei ist es unerheblich ob es reguläre Truppenteile der Iranischen Armee sind oder paramilitärische Truppen die vom Iran zusammengestellt, bewaffnet und geführt nach Syrien geschickt wurden um Assad zu unterstützten.

 
revolution
Beitrag 11. Jan 2019, 11:53 | Beitrag #4452
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT(Stefan Kotsch @ 11. Jan 2019, 10:43) *
Wir sprachen nicht "... in erster Linie von Militärberatern / Ausbildern.". Wir sprachen über die Präsenz von Truppen die durch den Iran nach Syrien gesendet wurden. Was unbestreitbar ist. Ohne diese hätte Assads Armee nie den Sieg geschafft.


Es ist absolut richtig, dass sowohl der Irak als auch Syrien den Krieg gegen Al-Kaida und ISIS verloren hätten, wenn Russland und Iran nicht auf Seite der betroffenen Staaten per erteiltem Mandat eingefriffen hätten. Die Zeit der Massengräber, Kreuzigungen, Enthauptungen und Abschlachten von andersgläubigen Bürgern ist nun beendet. Ohne entsprechende Unterstützung wären Syrien und Irak heute in dieser Finsternis eines radikalislamischen Kalifats versunken.
Al-Kaida und ISIS wiederum wären ohne finanzielle, ideologische und logistische Unterstützung aus mit den USA und Israel verbündeten Nationen nicht in der Lage gewesen, eine derart gewaltige militärische Herausforderung darzustellen.

ZITAT
Dabei ist es unerheblich ob es reguläre Truppenteile der Iranischen Armee sind oder paramilitärische Truppen die vom Iran zusammengestellt, bewaffnet und geführt nach Syrien geschickt wurden um Assad zu unterstützten.


Ich stimme Dir voll und ganz zu, dass es für das Ergebnis unerheblich ist, woher ein Teil der militärischen Unerstützung gegen diese Terrorbanden stammt(e). Hauptsache irgendwer hatte genug Eier in der Hose und hat dagegen gekämpft.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 11. Jan 2019, 12:08


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
Almeran
Beitrag 11. Jan 2019, 12:30 | Beitrag #4453
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.775



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Haben sich Russland und der Iran nicht hauptsächlich damit beschäftigt, andere Rebellengruppen zu bekämpfen?


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 11. Jan 2019, 13:01 | Beitrag #4454
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Wer da wen zu welchem Zeitpunkt unterstützt hat, ist ziemlich undurchsichtig. Das auf die Formel zu vereinfachen "die USA haben die Kaida unterstützt" ist unterhalb Stammtischniveau. Ich kann schwerlich beurteilen wie Fehlerbehaftet diese Tabelle ist, aber um mal grundsätzlich zu illustrieren, wie kompliziert das mit dem Schlagwort "Unterstützung" ist, solle es reichen:



 
Kameratt
Beitrag 11. Jan 2019, 18:13 | Beitrag #4455
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.834



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


ZITAT(Almeran @ 11. Jan 2019, 13:30) *
Haben sich Russland und der Iran nicht hauptsächlich damit beschäftigt, andere Rebellengruppen zu bekämpfen?

Nein. Weshalb denn? Sämtliche IS-Gebiete von Yarmouk bis nach Abu-Kemal und von Vororten Aleppos bis nach Deir ez-Zor wurden von syrischen Truppen befreit. Wir sprechen hier über schätzungsweise 50% des syrischen Staatsgebiets.

Der Beitrag wurde von Kameratt bearbeitet: 11. Jan 2019, 18:17
 
der_finne
Beitrag 11. Jan 2019, 18:26 | Beitrag #4456
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 630



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.04.2009


ZITAT(Hummingbird @ 11. Jan 2019, 13:01) *
Wer da wen zu welchem Zeitpunkt unterstützt hat, ist ziemlich undurchsichtig. Das auf die Formel zu vereinfachen "die USA haben die Kaida unterstützt" ist unterhalb Stammtischniveau.



Ich bin mir nicht ganz sicher ob das ein Zitat sein soll oder nicht (laut Suche ist es jedenfalls keines), aber genaugenommen hat er nur von "Unterstützung aus mit den USA und Israel verbündeten Nationen" gesprochen. Und so gesehen auch nicht auf genannte Formel vereinfacht.
Es dürften die Saudis (und weitere Golfstaaten) sowie die Türken gemeint sein.

Der Beitrag wurde von der_finne bearbeitet: 11. Jan 2019, 22:17
 
Hummingbird
Beitrag 11. Jan 2019, 18:40 | Beitrag #4457
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Doch das ist ein Zitat. Wir haben das Thema hier nicht erst seit heute.
 
revolution
Beitrag 11. Jan 2019, 19:46 | Beitrag #4458
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ZITAT(Hummingbird @ 11. Jan 2019, 06:36) *
Naja, da kann man drüber streiten, ab wann man es als "relevant" gelten lassen will. Ich habe keinen Einblick, wie der Iran sich in besagten Ländern derzeit aufstellt. Ich kann aber sehen das aus Israel besorgte Reaktionen kommen.


Offenbar hat sich der wie auch immer geartete militärische Schwerpunkt nicht in den Irak verschoben. Dort wurde der Einsatz der Berater zumindest beendet:

ZITAT
28.12.2018 ~ 07.01.2019
Iran beendet Einsatz von militärischen Beratern im Irak

Der iranische Botschafter in Bagdad, Irec Mescidi, gab bekannt, nach dem die Terrorismus-Bedrohung beendet wurde und DAESH besiegt worden ist, habe der Iran seine militärischen Berater im Irak zurückgezogen.
http://www.trt.net.tr/deutsch/welt/2018/12...im-irak-1115514


Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 11. Jan 2019, 20:02


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
xena
Beitrag 11. Jan 2019, 20:49 | Beitrag #4459
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.415



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


ZITAT(Hummingbird @ 11. Jan 2019, 17:40) *
Doch das ist ein Zitat. Wir haben das Thema hier nicht erst seit heute.

Nein, aber seit einigen Jahren wissen wir, dass die Saudis und andere Golfstaaten kräftig Geld, auch in Richtung IS, hinein gepumpt haben. Allerdings würde ich von einer Behauptung Abstand nehmen, dass die USA den IS unterstützt hätten. Bei dem hin und her der angeblich so gemäßigten Rebellen zur und von der ISIS/IS kann es nicht verwundern, das auch von den USA gesponserte Waffen zum IS geschafft hat, auch, weil der IS hin und wieder angeblich gemäßigte Rebellen überrannt hat und Mengen an Waffen erbeutet hat. Haben wir aber schon x fach hier durchgekaut.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Hummingbird
Beitrag 11. Jan 2019, 21:25 | Beitrag #4460
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Die USA haben teilweise Gruppierungen unterstützt die sich gegenseitig bekämpft haben. Daher ist die Frage warum wer und wann unterstützt wurde viel entscheidender, als nur wer.
 
xena
Beitrag 12. Jan 2019, 00:06 | Beitrag #4461
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.415



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Naja, stimmt schon. Da waren die USA, wie so oft, etwas naiv. Oder wir kennen ihre Ziele nicht und es war Absicht. Ihnen aber Finanzierung/Unterstützung des IS vorzuwerfen geht entschieden zu weit.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Hummingbird
Beitrag 12. Jan 2019, 07:01 | Beitrag #4462
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.836



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ich gehe doch schwer davon aus das es Absicht war. Die CIA hat bisweilen Gruppen unterstützt - oder manipuliert, wenn man so sagen will - die gegen Gruppen gekämpft haben, welche gleichzeitig vom Pentagon Unterstützung erhalten haben. Diese Strategie sieht man heute noch deutlicher denn je in Idlib. Gegner werden gegeneinander ausgespielt, damit sie sich gegenseitig umbringen. Das Geheimdienstgeschäft ist ein schmutziges. Oberflächlich betrachtet sieht es natürlich erst mal danach aus, dass die linke Hand nicht weiß was die rechte tut.
 
Dave76
Beitrag 13. Jan 2019, 13:29 | Beitrag #4463
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.845



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
Netanyahu confirms Israeli weekend strike on Iranian weapons caches in Syria

13 January 2019
Syrian military source says target a depot near airport; Assad regime accuses US of helping Israel ‘get away’ with attacks

https://www.timesofisrael.com/netanyahu-con...aches-in-syria/


ZITAT
Outgoing IDF chief: Israel has struck ‘thousands’ of Iranian targets in Syria

12 January 2019
Eisenkot: Tehran-backed forces leaving due to IDF ops; Soleimani erred in ‘choosing a playground where he is relatively weak’ and Israel has ‘complete’ military, intel superiority

https://www.timesofisrael.com/outgoing-idf-...rgets-in-syria/



--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Crazy Butcher
Beitrag Gestern, 16:24 | Beitrag #4464
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.724



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Vier US-Militärangehörige bei Anschlag in Manbidsch getötet


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
revolution
Beitrag Gestern, 18:08 | Beitrag #4465
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.175



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


Sind das die ersten Verluste der Ameikaner gegen den IS?


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
Dave76
Beitrag Gestern, 19:19 | Beitrag #4466
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.845



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(revolution @ 16. Jan 2019, 18:08) *
Sind das die ersten Verluste der Ameikaner gegen den IS?

Nein:


ZITAT
Casualty Status as of 10 a.m. EST Jan. 16, 2019



--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
 
 

149 Seiten V  « < 147 148 149
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. January 2019 - 13:45