eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
58 Seiten V  « < 41 42 43 44 45 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Army-News
PzBrig15
Beitrag 15. Jan 2012, 12:22 | Beitrag #1261
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.161



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Na ja , immerhin zeugt es von einer Lethargie im Rahmen von schnellen Operationen von Landstreitkräften .
Politisch gesehen fehlt somit ein Instrument für militärische Operationen . Wäre es eigentlich ein erheblicher
Aufwand wenn man schon zertifizierte Einheiten und deren Mandat verlängern würde ?

Militärisch - Diplomatisch ein Armutszeugnis wenn man in der großen EU keine Steller-Nationen
hinbekommt. Na ja , die Kosten diktieren alles.
 
schocher
Beitrag 7. Feb 2012, 14:36 | Beitrag #1262
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 104



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.12.2008


ZITAT
„Neues Kleid“ für die Panzerhaubitze 2000

Die in Afghanistan eingesetzten Panzerhaubitzen 2000 A2 (PzH 2000 A2) erhalten ab April 2012 eine „Mobile Multispektrale Tarnausstattung“ (MMT). Neben den erwiesenen tarnerischen Aspekten der MMT wird die solare Aufheizung des Kampfraumes reduziert und somit eine Entlastung der Klimaanlage erreicht.


PzH 2000 Fahrtest bei der Artillerieschule (Quelle: Bundeswehr/WTD 52)

Am 24. Januar 2012 erfolgte als Abschluss der Nachweisführung „der scharfe Schuss“ mit der getarnten PzH 2000 A2. Die MMT mit der hochbeanspruchten Rohrtarnung überstand insgesamt 74 durchgeführte Schüsse ohne Beschädigung. Die für die Realisierung zuständige Wehrtechnische Dienststelle für Schutz- und Sondertechnik (WTD 52) kann nach den positiven Erprobungen des Prototypen die Serienfreigabe für die MMT erklären. Die Einrüstung der Panzerhaubitzen in Afghanistan erfolgt unter fachtechnischer Begleitung der WTD 52 voraussichtlich im April 2012.


PzH 2000 A2 mit MMT beim scharfen Schuss (Quelle: Bundeswehr/WTD 52)

Ein Versuchsmuster der für die PzH 2000 adaptieren MMT der Fa. Saab-Barracuda wurde bereits im Jahr 2011 bei der Wehrtechnischen Dienststelle für Kraftfahrzeuge und Panzer (WTD 41) in Trier bei Fahrtests auf Passform, Haltbarkeit und Übereinstimmung mit der Straßenverkehrszulassungsordnung überprüft. Dabei festgestellte, geringfügige Mängel wurden umgehend abgestellt. Die verbesserte MMT bewies ihre Einsatztauglichkeit bei umfangreichen Tests vom 16. bis 20. Januar 2012 bei der Artillerieschule in Idar-Oberstein.


"Neues Kleid" für die Panzerhaubitze 2000
 
Ironfawks
Beitrag 13. Feb 2012, 14:33 | Beitrag #1263
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 354



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.01.2011


ZITAT
Rheinmetall hofft auf Riesen-Order aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Das Volumen der Aufträge könnte bei rund 1,5 Milliarden Euro liegen. Beide Unternehmen lehnten laut der Wirtschaftszeitung aber eine Stellungnahme ab. Nach deren Informationen bemühen sich die beiden Konzerne über ihre Gemeinschaftsfirma Artec um den Zuschlag. Das Gemeinschaftsunternehmen stellt den Radpanzer „Boxer“ her, der bislang erst für die Bundeswehr und die niederländischen Streitkräfte gefertigt wird. Ein Börsianer in Frankfurt meinte auf Nachfrage von dpa-AFX, die Aufträge seien von einer möglichen Vergabe noch sehr weit entfernt. Der Einfluss auf den Kurs sollte deshalb zeitlich begrenzt blieben.


quelle:

http://www.boerse-go.de/nachricht/,a2757370.html
 
methos
Beitrag 15. Feb 2012, 13:29 | Beitrag #1264
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT
Algeria, Turkmenistan To Buy Russian Tanks: Report
MOSCOW — Russia has signed contracts to sell 120 T-90C tanks to Algeria and 30 to Turkmenistan, Vedomosti business daily reported Feb. 14 citing sources in the arms industry.

The contracts, which follow earlier defense contracts with the countries, would be worth at least $500 million, defense analyst Konstantin Makiyenko told the newspaper.

Russia signed the contract with Algeria in autumn 2011 and the contract with Turkmenistan in summer 2011, Vedomosti reported, citing a source close to the arms export agency and a manager at state corporation Rostechnology.

The Arab Spring protests last year triggered unrest in Algeria and led its president to pledge reforms. The energy-rich ex-Soviet state of Turkmenistan on Feb. 13 reelected its strongman President Gurbanguly Berdymukhamedov with more than 97 percent of the vote.

Russia earlier supplied Algeria with 185 T-90C tanks in 2009 and supplied Turkmenistan with 10 tanks to fulfill a 2010 contract, the newspaper reported.

The new contracts would make Russia the world’s largest tank exporter in 2012, said Mikhail Barabanov, editor of Moscow Defense Brief.

Last year Russian army chief Alexander Postnikov complained to the Russian Senate about the high cost of the new T-90 tank model and said that he could buy three German tanks for its price of 18 million rubles ($600,545).


-> http://www.defensenews.com/article/2012021...an-Tanks-Report
 
ironduke57
Beitrag 26. Feb 2012, 00:39 | Beitrag #1265
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


British tanks to be sent to Germany for storage so army can sell land in UK
ZITAT
Up to 6,000 military vehicles could be transported overseas so prime site in Gloucestershire can be sold to raise funds

It has been an awfully long time since British tanks rumbled their way across Europe towards the Rhine – 67 years, in fact.

So the Germans will be intrigued to learn the Ministry of Defence is plotting another push east, albeit an unconventional one that has been forced on it by budget cuts.

Thousands of the British military's tanks, carriers and cars will head across the Channel because of MoD plans to sell off its vast complex at Ashchurch in Gloucestershire. This is where it stores or repairs up to 6,000 vehicles, ready for duty.
...

- http://www.guardian.co.uk/uk/2012/feb/16/b...germany-storage

MFG
ironduke57

Der Beitrag wurde von ironduke57 bearbeitet: 26. Feb 2012, 00:40


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
Ironfawks
Beitrag 27. Feb 2012, 20:52 | Beitrag #1266
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 354



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.01.2011


M. E. sehr interessanter Infobrief Heer; hoffe das passt hier hin

http://www.davis-creativ-media.de/kunden/F...eer_01-2012.pdf

 
ironduke57
Beitrag 29. Feb 2012, 12:59 | Beitrag #1267
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


Rafael to Sell Spike Missiles to Germany for Hundreds of Millions of US Dollars
ZITAT
Rafael Advanced Defense Systems has signed a contract to supply additional Spike missiles to Germany via its German subsidiary, Eurospike. The deal, worth hundreds of millions of US dollars, was revealed by Luba Drori, Rafael’s Marketing VP.
...

- http://www.israeldefense.com/?CategoryID=4...p;ArticleID=951

MFG
ironduke57


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
Nite
Beitrag 29. Feb 2012, 17:22 | Beitrag #1268
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 15.383



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Amerikaner testen auf Hawaii SUVs mit Brennstoffzelle:
ZITAT
GM Camo Military Fuel Cell SUV
General Motors has released the latest photos of their new hydrogen powered vehicles. They will be tested by the US Army Pacific as well as the other branches of the United States military in Hawaii to determine if this is the best foot forward to rid the dependence on oil and move toward alternative forms of energy.

GM saw the need or perhaps was designated to have a camouflage theme on the rear and hood to provide a true militaristic aesthetic to the Fuel cell trucks. Perhaps it is a more generic take on the different services camo selections, but we are sure many we will say the Marines/Navy selection got preferential treatment with the digital woodland palette.

Quelle: Tactical Gear and Military Clothing News


--------------------
Cry 'havoc', and let slip the dogs of war!
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles!


Arrrrr!

#flapjackmafia
 
maschinenmensch
Beitrag 2. Mar 2012, 13:04 | Beitrag #1269
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 726



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Die grüne Welle scheint die US Army tatsächlich erfasst zu haben:

http://www.armyrecognition.com/us_army_whe...ription_uk.html



ZITAT
ERV (Clandestine Extended Range Vehicle) is a lightweight, diesel-electric hybrid prototype with a top speed of 130 km/h.. Designed for reconnaissance, targeting and rescue missions, CERV also has silent run capability and is one of the Army’s “greenest” vehicles. CERV was developed in partnership with California-based Quantum Technologies. Quantum Fuel Systems Technologies Worldwide Inc. is developing and shipping diesel hybrid vehicles to the U.S. Army's Tank Automotive Research, Development and Engineering Center (TARDEC) National Automotive Center (NAC), with funding support through the U.S. Special Operations Command (USSOCOM), and project administration through Alion.
 
menjek
Beitrag 30. Mar 2012, 23:15 | Beitrag #1270
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 2



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.03.2012


Bundeswehr Schreibt 100 Geschützte Fahrzeuge der GFF 2 Klasse aus.

Genaue Angaben kann mann dem Ausschreibungstext entnehmen.


http://www.bund.de/SiteGlobals/Functions/a...ew=renderAnlage


Ps. Ich hoffe ich habe alles richtig gemacht für meine erste nachricht im Forum confused.gif
 
muckensen
Beitrag 31. Mar 2012, 00:35 | Beitrag #1271
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 964



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2008


Bitte wie? Jetzt schon Ersatz für Eagle IV?
 
Praetorian
Beitrag 31. Mar 2012, 09:57 | Beitrag #1272
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 17.219



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


"Nachfolgemodell" heisst nicht "Ersatz".
Das GFF-Vorhaben ist von Anfang an in Beschaffungslose unterteilt worden, vor deren Beauftragung jeweils überprüft wird, ob es inzwischen geeignetere Alternativen auf dem Markt gibt. Bislang ist z.B. in GFF2 bei mehreren Folgelosen immer wieder Eagle IV beschafft worden. Jetzt stehen mit Eagle V und vermutlich AMPV neue Optionen zur Verfügung, die man sich jetzt anschauen will.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
PzBrig15
Beitrag 31. Mar 2012, 20:05 | Beitrag #1273
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.161



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Ist das die Optionsauslösung oder Neubeschaffungen ?
 
Ironfawks
Beitrag 31. Mar 2012, 21:31 | Beitrag #1274
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 354



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.01.2011


Für eine Optionsauslösung muss man doch nicht neu Ausschreiben, das ist doch grad der Vorteil an ein Option oder verwechsele ich da was?



Datum ?

Der Beitrag wurde von Ironfawks bearbeitet: 31. Mar 2012, 21:41
 
PzBrig15
Beitrag 31. Mar 2012, 22:07 | Beitrag #1275
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.161



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Ja deswegen frage ich ja . bei einer Optionsauslösung kann der Auftraggeber eine vordefinierte Option auslösen .
Da aber der Auftraggeber , also die Bundesrepublik Deutschland, ja auch geltendes Recht einhalten muss weiß ich
nicht ob man bei einer Nachbestellung dann nicht wieder neu ausschreiben muss.
Im Falle von Dingo 2 habe ich das jedenfalls so nie gelesen.
 
kato
Beitrag 1. Apr 2012, 02:58 | Beitrag #1276
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.693



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


ZITAT(muckensen @ 31. Mar 2012, 01:35) *
Bitte wie? Jetzt schon Ersatz für Eagle IV?

ZITAT(PzBrig15 @ 31. Mar 2012, 21:05) *
Ist das die Optionsauslösung oder Neubeschaffungen ?

Das Wort "Nachfolgemodell" bezieht sich auf die bereits nahezu vollständig erfolgte Auslösung der Optionen aus dem Beschaffungsvertrag Eagle IV in Form von fünf Losen zu 198, 20, 60, 195 und 22 Stück. Damit sind 495 der im Vertrag inklusive Optionen festgehaltenen 499 Stück beschafft.
 
Ironfawks
Beitrag 1. Apr 2012, 11:50 | Beitrag #1277
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 354



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.01.2011


Der Teufel liegt nicht im Detail(der PDF) sondern im Allgmeinen

ZITAT
100 EA geschützte Führungs- und Funktionsfahrzeuge der Klasse 2

Es handelt sich hierbei nur um einen Teilnahmewettbewerb. Es ist keine Angebotsaufforderung


bund.de

Anscheined sollen sich General Dynamics und KMW duellieren.
 
methos
Beitrag 2. Apr 2012, 20:32 | Beitrag #1278
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Ein Teil der südkoreanischen K2 wird wohl mit einem MTU Powerpack produziert werden. Siehe hierzu: http://www.militaryphotos.net/forums/showt...erman-powerpack
 
xena
Beitrag 6. Apr 2012, 14:10 | Beitrag #1279
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.048



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


In der letzten JDW stand drinn, daß die Briten das Cobra Radar Ende dieses Jahrers aussondern werden. Cobra wurde nach 14 Jahren Entwicklung erst 2004 eingeführt.

Boah, die reine Verschwendung. tock.gif


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
sempertalis
Beitrag 6. Apr 2012, 15:19 | Beitrag #1280
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 494



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.06.2010


Wahscheinlich zu teuer? So wie die Britten in den letzten Jahren am sparen sind, würde es mich nicht wundern.
Das System ist richtig geil, konnte mich 2008 im Libanon bei den Franzosen davon überzeugen.
Richtig schade wenn es so ist.


--------------------
We are the unthanked doing the unnecessary for the ungrateful led by the unqualified!

.308 Grouptherapy
 
MeckieMesser
Beitrag 6. Apr 2012, 17:00 | Beitrag #1281
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 615



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.03.2007


Wohin geht das System dann? Käufer vorhanden? Einige Systeme sollten ja fast neu sein.
 
xena
Beitrag 6. Apr 2012, 17:08 | Beitrag #1282
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.048



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Wenn sie es eh weg schmeissen, dann könnten sie es auch uns schenken. biggrin.gif


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Privateer
Beitrag 6. Apr 2012, 17:21 | Beitrag #1283
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.01.2010


ZITAT(xena @ 6. Apr 2012, 18:08) *
Wenn sie es eh weg schmeissen, dann könnten sie es auch uns schenken. biggrin.gif


Wir brauchen ja anscheinend auch weniger als ursprünglich beschafft wurden. 2 Systeme wurden ja bereits an die Türkei verkauft.


--------------------
Henry "Barbadosed" Morgan
 
jooogii
Beitrag 14. May 2012, 18:31 | Beitrag #1284
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 217



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2003


http://en.rian.ru/mlitary_news/20120512/173407220.html

Russland testet Centauro und denkt über Lizenzproduktion nach, wobei dabei nicht die Beschaffung von Panzern im Mittelpunkt steht, sondern Technologietransfer:
ZITAT
Commenting on the report that Russia is considering building Centauro tanks under license, Yury Borisov, first deputy head of the military-industrial commission, said Russia will only buy foreign weapon models on a one-off basis to study the manufacturing technology and then set up its own production.

 
Bierchen
Beitrag 15. May 2012, 10:34 | Beitrag #1285
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 55



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2009


Tardec FED BRavoTardec FED Bravo -Hybrid

"Mehr als zwei Drittel aller US-Militär-Konvois in Afghanistan dienen der Treibstoffversorgung der Truppe. Das soll sich in Zukunft drastisch ändern, denn die Army hat das Thema Spritsparen im Visier. Jetzt wurde eine Panzerwagen-Studie mit Hybridantrieb vorgestellt."



--------------------
Pazifismus ist der arrogante Luxus der Nicht-Betroffenen
 
methos
Beitrag 16. May 2012, 12:26 | Beitrag #1286
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010



Neue Boxer Variante vorgeführt

Der Boxer Radschützenpanzer mit Lance-Turm wurde erstmals potentiellen Kunden vorgeführt.
 
ironduke57
Beitrag 16. May 2012, 18:03 | Beitrag #1287
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


Force Mobility Enhancement Project
ZITAT
The Force Mobility Enhancement (FME) project includes the acquisition of a fleet of Armoured Engineer Vehicles (AEV) that will provide crucial support to the Leopard 2 tanks, Light Armoured Vehicle III, and future fleets, such as the Close Combat Vehicle and the Tactical Armoured Patrol Vehicle. The project will also include the installation of tactical mobility implements on the fleet of Leopard 2 main battle tanks.

The first phase of this project is to acquire Armoured Engineer Vehicles (AEV). The ability of these vehicles to operate under fire will further enhance the Canadian Forces’ mobility and deployability in a wide range of missions. This phase will also acquire Armoured Recovery Vehicles (ARV) in support of the AEV.

The AEV ensures troops have a clear, safe path to navigate by clearing mines, debris and other obstacles, filling in craters and providing limited road maintenance and construction. As the new fleet of AEV will use a Leopard 2 tank chassis, they will have a high degree of crew protection and will continue to be an integral part of any armour deployment. The AEV is employable in a wide variety of situations. The in-service Leopard 1 AEV’s were employed in domestic operations such as flood control and the 1998 Ice Storm.

The new AEV will replace the Canadian Forces’ aging fleet of Leopard 1-based AEV Badgers. The new fleet of AEVs will be capable of supporting the Leopard 2 main battle tank fleet until 2035. FME will procure 13 AEVs, with options for an additional five vehicles. The contract for the conversion of Leopard 2 chassis into AEVs was awarded to Flensburger Fahrzeugbau (FFG) Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) on April 5, 2012. The Government of Canada’s Industrial and Regional Benefits policy is applied to this phase of the project, which means FFG must generate economic activity in Canada, dollar for dollar equal to the contract value.

The second vehicle type, the ARV, is essentially a tow-truck for a tank or other large, armoured vehicle. The ARV is also manufactured using a Leopard 2 chassis and is able to recover vehicles from the battlefield while under fire, thanks to its high degree of crew protection and specialized towing equipment. FME exercised contract options from the Tank Replacement Project on March 26, 2012, for the conversion of four Leopard 2 chassis into ARVs by Rheinmetall Land Systems (RLS) GmbH.

The second phase of the project will be to procure tactical mobility implements for the Leopard 2 tank fleet, including dozer blades, mine ploughs and mine rollers. FME will acquire 16 mine rollers, 16 mine ploughs, and 18 dozer blades.

Both the AEVs and the implements procured under FME are expected to reach Initial Operational Capability by February 2015, with Full Operational Capability expected by December 2016.

- http://www.forces.gc.ca/site/news-nouvelle...eng.asp?id=4201

MFG
ironduke57


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
methos
Beitrag 22. May 2012, 14:46 | Beitrag #1288
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT
Tuesday, May 22, 2012 | 17:42 pm
30 German Leopard Tank Ready to Jakarta

TEMPO.CO, Pontianak - Chief of Army Staff, Gen. Pramono Edhie Wibowo, said in October, a total of 30 Leopard tanks from Germany that was ordered will be sent to Jakarta.

"At first offer came from the Netherlands and Germany, but we chose Germany because it is more promising," said Pramono, the Regional Military Headquarters XII / Tanjungpura, Tuesday, May 22, 2012, in Pontianak.

A total of 30 units of this tank, he said, just waiting for the Germans to send it to Indonesia. Types to be purchased is the Leopard 2A6 is the result of "retrofit 2A4" or the development of new technologies for new printing technology similar Leopard has been discontinued.

Excess chose Germany is able to offer the transfer of technology (TOT). Germany also offers a joint production for the manufacture of some parts of the tank weighing 60 tons with PT Pindad.

Still associated tank is needed to keep the military of the Republic of Indonesia, was due in West Kalimantan will also be placed tank units. Pramod said, now in West Kalimantan is only equipped with light tanks and in the future will be enhanced with the tank for combat. Cavalry units in West Kalimantan will also be increased from Datasemen a full battalion.

ASEANTY Pahlavi


Indonesien kauft den Leopard 2. Habe gerade keinen Link, kommt aus einem anderen Forum. Hier ist der Link zum indonesischen Artikel.

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 22. May 2012, 14:48
 
Fennek
Beitrag 22. May 2012, 15:45 | Beitrag #1289
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.152



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.03.2003


Der Deal hatte sich ja schon länger angebahnt, spätestens Anfang dieses Jahres ließ sich der baldige Vertragsschluss schon vorausahnen.

Was mich am meisten verwundert ist, dass Presse, Opposition und Friedensbewegung dieses Geschäft vollkommen und absolut links liegen ließen, im Gegensatz zum Saudi Arabien-Deal. Indonesien ist zwar demokratisch, aber genug Ansatzpunkte zum Kritiküben sind dennoch vorhanden.
 
ironduke57
Beitrag 22. May 2012, 16:11 | Beitrag #1290
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


BTW: Gibts wegen dem Saudi Deal eigentlich was neues? IIRC sollten doch schon als das raus kam für die ersten LEOs bezahlt gewesen sein.

MFG
ironduke57


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
 
 

58 Seiten V  « < 41 42 43 44 45 > » 
Reply to this topicStart new topic


3 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. December 2014 - 22:35