eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
 
Reply to this topicStart new topic
> Iskander-K
Ta152
Beitrag 30. May 2007, 15:41 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.225



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Hat jemand genauere Daten oder infomationen zur neuen Russischen Iskandar-K Rakete?

ZITAT
Neben der neuen Langstreckenrakete wurde auch der neue Typus einer Kurzstreckenrakete auf dem Übungsgelände Kapustin Jar getestet. Die Flügelrakete Iskander-K, die in geringer Höhe und damit schwer angreifbar mit einer Geschwindigkeit von 257 m/sec bis zu 500 km fliegt, soll mit hoher Genauigkeit Raketen- und Flugabwehrabwehrsysteme zerstören. Damit wollte man wohl demonstrieren, dass die Stützpunkte des US-Raketenabwehrsystems in Polen, der Tschechischen Republik oder auch in Georgien schnell außer Gefecht gesetzt werden könnten. Trotz mehrerer Änderungen der Flugbahn und starkem Wind habe die Abweichung vom geplanten Ziel nur 30 m betragen, berichtet Itar-Tass.
Bild: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25391/25391_1.jpg (Bild automatisch entfernt)

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25391/1.html

Die Geschwindigkeit komt mir viel zu gering vor, ausser die Rakete ist ein Marschflugkörper und fliegt im Konturenflug. Dazu würde der Begriff "Flügelrakete" passen. "Geringere Höhe" kann ja so ziemlich alles heißen. Auf dem Bild kann man auf jeden fall nichts erkennen was auf einen Marschflugkörper schleießn läst (was nicht viel heist) und die bisherigen Iskander Typen waren ja normale Raketen. Bei den Russen würde ich jetzt auch eher auf einen Überschallschnellen Marschflugkörper tippen als auf einen "Konturenflieger", also was ist das Ding jetzt.


--------------------
/EOF
 
58bravo
Beitrag 30. May 2007, 16:10 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 86



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.06.2006


Itar-Tass hat über die Waffe berichtet und nennt das ganze in der englischen Version "Cruise Missile". Aber die genannten Daten klingen allesamt nicht anders als die der SS-26, daher denke ich, das ganze ist nur eine weitere Entwicklung der bekannten Iskander. Ein Marschflugkörper müsste ja nun gänzlich anders aussehen. Nebenbei bemerkt wurde auch die Reichweite bei heise.de falsch zitiert. Die liegt nicht bei 500 km, sondern unter 500 km (genauer ca. 280 km), eine Anspielung auf bestimmte Abrüstungsregelungen, die von der neuen Variante nicht berührt werden sollen. das Bild sieht so aus wie das einer Iskander-M, die seit einiger Zeit bei den Russen eingeführt wird.

Vgl.
http://www.defencetalk.com/news/publish/mi...le160012053.php

Zitat:
ZITAT
“The talk is about the second stage of making a modernized version of Iskander, a tactical missile for the Ground Troops," Ivanov said.


In diesem Zusammenhang denke ich, mit der ersten Stufe war die Iskander-M gemeint und nun mit der zweiten die Iskander-K. Aber ist nur meine Vermutung. Sieht alles bissel undurchsichtig aus.
 
Glorfindel
Beitrag 30. May 2007, 16:28 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.562



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


gemäss wiki hat die SS-26 aka Iskander eine Geschwindigkeit von 4500km/h. 280 km Reichweite gilt nur für die Exportversion, nämlich die Iskander-E (vermutlich irgendwelche Abrüstungsvereinbarungen). Es handelt sich übrigens um eine ballistische Rakete und keine cruise missile.

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 30. May 2007, 16:31


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Glorfindel
Beitrag 30. May 2007, 16:30 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.562



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


hier noch ein Bild der Iskander-E, also der Exportversion:

Bild: http://www.mda.mil/mdaLink/bcmt/images/isk_e_02.jpg (Bild automatisch entfernt)


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Ta152
Beitrag 30. May 2007, 17:12 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.225



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Man darf jetzt nicht die Versionen durcheinander bringen. Das ist nämlich im defencetalk Artikel passiert. Es gibt Iskandar-M, das ist die ursprüngliche Version mit laut wikipedia 415km Reichweite, dann gibt es die Version Iskandar-E die nur 280km Reichweite hat um unter irgend welchen Rüstungsbeschränkungen zu bleiben. die beiden fliegen definitiv Ballistisch, wenn man von ein bisschen Bahnkorrekturmöglichkeiten absieht. Neu ist dann jetzt Iskandar-K


--------------------
/EOF
 
TNT
Beitrag 30. May 2007, 17:28 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 58



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.01.2007


Iskader-E auf russisch

dito, andere Quelle


--------------------
Fest zupacken, nie loslassen!
 
58bravo
Beitrag 30. May 2007, 19:08 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 86



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.06.2006


Fragt sich dann nur, haben die jetzt bei der Iskander-K alles entkernt, nen Turbojet reingebaut etc. und daraus einen Marschflugkörper gemacht? Ich glaube eher nicht...
 
Ta152
Beitrag 30. May 2007, 19:49 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.225



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


ZITAT(58bravo @ 30. May 2007, 20:08) [snapback]883407[/snapback]
Fragt sich dann nur, haben die jetzt bei der Iskander-K alles entkernt, nen Turbojet reingebaut etc. und daraus einen Marschflugkörper gemacht? Ich glaube eher nicht...


Genau das ist auch mein Gedanke, daher der Thread.


--------------------
/EOF
 
Glorfindel
Beitrag 31. May 2007, 09:31 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.562



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


bei der Iskander-K handelt es sich nach russischen Angaben um eine Weiterentwicklung der Iskander-M. Auch die Iskander-K bleibt deshalb eine quasiballistische Rakete. Was mit geringer Höhe gemeint ist, weiss ich nicht. Vielleicht ist das im Vergleich zur TOPOL zu seheh. Jedenfalls wird auch die Iskander-K 15m über dem Boden fliegen.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Ta152
Beitrag 31. May 2007, 10:15 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.225



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Fehlt da ein "nicht" in Deinem Beitrag?


--------------------
/EOF
 
bill kilgore
Beitrag 31. May 2007, 10:16 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.489



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(Glorfindel @ 31. May 2007, 10:31) [snapback]883492[/snapback]
bei der Iskander-K handelt es sich nach russischen Angaben um eine Weiterentwicklung der Iskander-M. Auch die Iskander-K bleibt deshalb eine quasiballistische Rakete. Was mit geringer Höhe gemeint ist, weiss ich nicht. Vielleicht ist das im Vergleich zur TOPOL zu seheh. Jedenfalls wird auch die Iskander-K 15m über dem Boden fliegen.



Selbst 15m dürften für eine Quasi-Ballistische Rakete schwer zu bewerkstelligen sein. Da glaube ich schon eher an die "Gipfelhöhe" von 50m die in der Wiki stehen.
Interessant ist aber auch das man sowas als Mega-HARM vermarkten will. biggrin.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
Ta152
Beitrag 31. May 2007, 10:27 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.225



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Da stehen auch keine 50m Gipfelhöhe in dem Wikipedia Artikel, da ergäbe bei einer Ballistischen Flugbahn auch schwerlich mehrere 100km Reichweite.


--------------------
/EOF
 
bill kilgore
Beitrag 31. May 2007, 10:38 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.489



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT
Die Iskander verfügt über eine ganze Reihe von Systemen zur Überwindung von gegnerischen Abwehrmaßnahmen. Als erstes verfügt die Rakete über eine äußerst flache semi-ballistische Flugbahn. Bei der maximalen Schussdistanz der Iskander-E (rund 280 km) beträgt das Apogäum lediglich 50 km. Eine solch flache Flugbahn erschwert die Zielerfassung durch Überwachungsradars.


Kilometer. K ilometer. K ilometer. wallbash.gif

Ich geh mich mal ne runde schämen... hmpf.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
Glorfindel
Beitrag 31. May 2007, 10:41 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.562



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


ZITAT(Ta152 @ 31. May 2007, 10:15) [snapback]883503[/snapback]
Fehlt da ein "nicht" in Deinem Beitrag?

doch
biggrin.gif

-------------------------------

Habe mich einbisschen kundig gemacht. Anscheinend gilt ein Apogäum unter 100 km bei dieser Reichweit bereits als sehr gering und als schwer erfassbar.

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 31. May 2007, 10:55


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
 
 

Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 13. December 2018 - 19:42