eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> (Panhard SPHINX) Aufklärung richtig gemacht, lastdingo klärt auf, ausgelagert aus dem Radfahrzeuge-Thread
Praetorian
Beitrag 24. May 2010, 18:13 | Beitrag #31
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.496



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Warhammer @ 24. May 2010, 18:36) *
Klar wäre da ein kleiner Optronikmast auch nett, aber ansonsten...

Ich würde fast denken, daß das Periskop auf dem Turm vorne rechts einen eingefahrenen Sensormast darstellt.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Warhammer
Beitrag 24. May 2010, 18:58 | Beitrag #32
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Oha, das hatte ich doch glatt als normales Periskop wahrgenommen.
Das wäre natürlich noch ein weiterer Punkt der mich den Sphinx in einem guten Licht sehen lässt.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Praetorian
Beitrag 24. May 2010, 19:45 | Beitrag #33
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.496



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Sieht zumindest danach aus - sicher bin ich nicht. Bei SAGEM auf der Webseite habe ich das Ding jedenfalls nicht gefunden.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
lastdingo
Beitrag 24. May 2010, 19:46 | Beitrag #34
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.191



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.12.2001


Wenn die zwei Kreise auf dem Turm Luken darstellen, dann fehlen allerdings Winkelspiegel und eine gute Sicht nach vorne.
Die Zahl der Nebelwurfkörper erscheint mir für den Zweck eher mäßig (zumal man lcoker die dreifache Menge unterbringen könnte).

Und Beides ist irgendwie relativ unwichtig, weil man einer Zeichnung nicht sonderlich trauen kann.


--------------------
 
Warhammer
Beitrag 24. May 2010, 19:54 | Beitrag #35
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Mit Nebelwerfern ist das sowieso so eine Sache. Grundsätzlich finde ich, dass viele Gefechtsfahrzeuge recht wenig haben. Eigentlich kann man von den Dingern fast nie genug haben.
Nichtsdestotrotz ist das nur ein kleiner Punkt.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
TrueKosmos
Beitrag 28. May 2010, 18:27 | Beitrag #36
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


Ist immer noch eine recht simple Graphik, kann alles möglich sein und Kundewunsch/Zahlungsbereitschaft wäre eh maßgebend.

...............

zum "schweren" Ansatz, habe fast vergessen, wir hatten ja auch im Bildertread? fr. Konzept eines Aufklärers auf Leclerc Basis:
http://secretdefense.blogs.liberation.fr/d...ute-jamais.html
http://www.militaryphotos.net/forums/showt...erc-MBT-project

 
Glorfindel
Beitrag 25. Jun 2010, 10:16 | Beitrag #37
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.586



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


IMHO passt das Fahrzeug durchaus ins Konzept (der Franzosen). Es gilt zu berücksichtigen, dass die Fahrzeuge wohl im Verbund mit VBL eingesetzt werden. Ein Zug besteht in der Regel aus 3 leichten Aufklärungsfahrzeugen VBL und drei Spähpanzer ERC-90 oder AMX-10RC. Die Regimenter mit ERC-90 und AMX-10RC sind mittlerweile genau gleich gegliedert, sie können auch gleich eingesetzt werden, wenn auch der ERC-90 viel leichter ist und eher luftransportierbar. Der ERC-90 wurde (wenigstens z.T.) als Ersatzlösung zum AMX-10RC beschafft. Sowohl AMX-10RC wie auch ERC-90 wurden bzw. werden Kampfwertgesteigert, beim ERC-90 bedeutet dies, dass der Benzinmotor durch einen Dieselmotor ersetzt wird. Von dem her gehe ich davon aus, dass diese Fahrzeuge wohl noch 10 bis 15 Jahre im Dienst bleiben.

Das Konzept hat sich bei den Franzosen bewährt, andere Nationen haben ähnliche Verbände (Italiener und Spanier mit Centauro und Briten mit CVR-T-Familie), ist jedenfalls miene Ansicht.

Für den Ersatz von ERC-90 und AMX-10RC wurden zwei Möglichkeiten in Erwägung gezogen: Entweder 6x6 Fahrzeug mit 40mm CTA oder 8x8 mit 105mm Kanone. Möglicherweise kommt dann noch eine 8x8-Version, ich glaube es zwar eher nicht.



--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Privateer
Beitrag 26. Jun 2010, 09:09 | Beitrag #38
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 161



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.01.2010


ZITAT(Glorfindel @ 25. Jun 2010, 11:16) *
Für den Ersatz von ERC-90 und AMX-10RC wurden zwei Möglichkeiten in Erwägung gezogen: Entweder 6x6 Fahrzeug mit 40mm CTA oder 8x8 mit 105mm Kanone. Möglicherweise kommt dann noch eine 8x8-Version, ich glaube es zwar eher nicht.


Mit 105mm Kanone? Nexter werkelt bereits an der 120 FER (Faible Effet de Recul), einer 120mm L/52 Glattrohrkanone mit reduziertem Rückstoß, die zusammen mit dem 120 POLE (POrteur LEger), einem neuen leichten Turmsystem, auch auf einem 8x8 zum Einsatz kommen könnte.



--------------------
Henry "Barbadosed" Morgan
 
 
 

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. March 2019 - 15:00