Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Iran
WHQ Forum > Allgemein > Politik-und Geschichteforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57
Benjamin_Reitz
im moment sieht es so aus als wollen die mullas ihr atomprogamm niemals aufgeben. der westen muss sie dann halt zwingen. die EU und die USA legen mit ihren bombern dort alles in schutt und asche. vielleicht überlen die mullas es sich dann noch mal.

mfg
GFF_phoenix
mata.gif

was willst du uns damit jetzt sagen?
Nordschlag2
Hallo??? Ein paar dinge mal :

1) Was redest du da bitte?
2) Wenn da unten einer Krieg spieln wird ( was ich nicht hoffe und glaube) dann die USA.
3) Und die Aussage " alles in schutt bomben" is ja wohl extrem dumm....  rolleyes.gif

An die Tatsache das dabei dann unschuldige Zivilisten sterben, denkst du ja wohl nicht.. ich mein.. hallo? Gehts noch?

Ich wage es auch zu behaupten das die USA auch garnet einen Krieg im Iran führen könnten. Haben ja noch im Irak genug probleme und ich denke auch das es allein von der Finanzseite her sicher eine zu große belastung wäre, und das Amerikanische Volk würde vl auch nicht hinter diesem Krieg stehen.

Und was heist das die EU??? Die EU will solche dinge ja mit gesprächen regeln, und nicht mit Bomben... tock.gif  pillepalle.gif
Ta152
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 10:55)
im moment sieht es so aus als wollen die mullas ihr atomprogamm niemals aufgeben.
Warum sollten sie auch? Erst mit der Bombe sind sie sicher vor der USA, siehe Nordkorea
der westen muss sie dann halt zwingen.
Wie soll man das machen? Militärisch ist extrem Risikoreich, Sanktionen werden  nicht wirklich etwas bringen.
die EU und die USA legen mit ihren bombern dort alles in schutt und asche.
Es läuft derzeit kein Krieg dort.
vielleicht überlen die mullas es sich dann noch mal.
Achso, hast nur in der faslchen Zeit geschrieben. Aber warum sollten die Mullas sich das dann überlegen. Wenn es zum Krieg kommt wird es mit den Mullas keinen Friedensvertrag geben.

mfg

grün
ChrisCRTS
QUOTE
alles in schutt und asche

Wieso nicht Gleich ein paar atombomben Werfen?  :wall  :wall

Junge Gewalt bring Gewalt. Die Mullas sind viel "Fanatischer" als die Iraker.
Ein Millitärische intervention wird nicht wirklich was bringen.
Sergeant
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 10:55)
im moment sieht es so aus als wollen die mullas ihr atomprogamm niemals aufgeben. der westen muss sie dann halt zwingen. die EU und die USA legen mit ihren bombern dort alles in schutt und asche. vielleicht überlen die mullas es sich dann noch mal.

mfg

Ja aber mit welchem RECHT denn?
Falls es rechtlos abgehen soll dann ist es doch "besser" eine Zar-Bombe auf den Hauptstadt zu werfen oder "???"

Und wie gesagt- so wie die Amis sich verhalten, ist ja kein Wunder dass der Iran eine A-Bombe will.
planlos
Mit einem Krieg gegen den Iran ist erstmal nicht zu rechnen. Dazu fehlt sowohl der politische Wille als auch die militärischen Kapazitäten für eine Invasion oder gar Besatzung.

Ein begrenzter (Luft-)Schlag gegen das iranische Nuklearprogramm ist da schon wahrscheinlicher, hat aber in meinen Augen wenig Erfolgsaussichten und birgt einige politische und militärische Risiken. Daher glaube ich nicht das es dazu kommen wird.

Es läuft wohl darauf hinaus, das der Iran in ein par Jahren Atommacht ist. Das mag uns zwar nicht gefallen, aber was können wir dagegen tun ?

Bleibt noch zu hoffen, das die iranische Bevölkerung ihre Mullahs gegen eine weniger fanatische Regierung ersetzt. Aber ob die die Bomben wieder hergeben ?

mfg planlos
GeneralSmoe
Die Amerikaner müssen doch nicht im Iran einmarschieren.
Könnten sie nicht das Nukleare Forschungslabor Isfahan mit einer ( oder mehreren ) gezielten Tomahawk Rakete/n zerstören ?
mfg
Benjamin_Reitz
QUOTE(Nordschlag2 @ 14.08.2005, 12:01)

genau.

QUOTE
Hallo??? Ein paar dinge mal :

1) Was redest du da bitte?
2) Wenn da unten einer Krieg spieln wird ( was ich nicht hoffe und glaube) dann die USA.
3) Und die Aussage \" alles in schutt bomben\" is ja wohl extrem dumm....  :rolleyes

An die Tatsache das dabei dann unschuldige Zivilisten sterben, denkst du ja wohl nicht.. ich mein.. hallo? Gehts noch?




Ich wage es auch zu behaupten das die USA auch garnet einen Krieg im Iran führen könnten. Haben ja noch im Irak genug probleme und ich denke auch das es allein von der Finanzseite her sicher eine zu große belastung wäre, und das Amerikanische Volk würde vl auch nicht hinter diesem Krieg stehen.

Und was heist das die EU??? Die EU will solche dinge ja mit gesprächen regeln, und nicht mit Bomben... tock.gif  :lilstupid



wallbash.gif  :wall  :wall
deine inteligenz ist ziemlich gering.
1.man bombdiert nur die atomanlage und militärstützpunkte.
das meinte ich mit in schutt und asche bomben.
2.wenn dabei ziwilisten sterben so sind es doch viel weniger als wenn in 2 jahren eine mullah a-bombe auf jerusalm landet.

mfg
goschi
stimmt gell, islamische Leben sind weniger wert als christliche oder jüdische....
RPG7
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 13:51)
wallbash.gif  :wall  :wall
deine inteligenz ist ziemlich gering.
1.man bombdiert nur die atomanlage und militärstützpunkte.
das meinte ich mit in schutt und asche bomben.
2.wenn dabei ziwilisten sterben so sind es doch viel weniger als wenn in 2 jahren eine mullah a-bombe auf jerusalm landet.

mfg

1. Dann achte in Zukunft mehr auf deine Wortwahl

2. Du weißt schon das in Jerusalem das drittwichtigste Heiligtum der Moslems nach Mekka und Medina steht?
Benjamin_Reitz
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 13:53)
stimmt gell, islamische Leben sind weniger wert als christliche oder jüdische....

frag doch mal al-quaida du trottel.
oder mach erstmal deutschunterricht.

QUOTE
2. Du weißt schon das in Jerusalem das drittwichtigste Heiligtum der Moslems nach Mekka und Medina steht?


wenn sie ihre a-bombe auf tel aviev wefen wäre es auch nicht besser.

mfg
Pilgrim
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 13:58)
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 13:53)
stimmt gell, islamische Leben sind weniger wert als christliche oder jüdische....

frag doch mal al-quaida du trottel.
oder mach erstmal deutschunterricht.

mfg

Also ich find ihn irgendwie niedlich  :D

----

Hey Benjamin, du begibst dich grad auf dünnes Eis und springst dabei auf und ab  :rolleyes
goschi
ich kann leider keinen Deutschunterricht machen, weil ich kein Lehrer bin.
aber ich könnte in einen Deutschunterricht gehen, oder an einem teilnehmen, wobei, wen interessiert die deutsche Grammatik, wenn man Schweizer ist?
wobei, du brillierst ja auch nicht damit.......

und seit wann bin ich ein Trottel?
hmm, undiszipliniertes Arschloch vieleicht, aber Trottel?


und tut mir leid, meine Al-Quaida-Kontaktmänner sind momentan alle in den Ferien an der ostspitze Kubas, die kann ich nicht fragen wink.gif




euer goschi (im Sumpfe des PG-Hexenkessels du sollst vergehen)
RPG7
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 13:58)
oder mach erstmal deutschunterricht.

wenn sie ihre a-bombe auf tel aviev wefen wäre es auch nicht besser.

mfg

rofl.gif  :rofl
goschi
macht ihn mir nicht kaputt, das ist mein neues Spielzeug wink.gif
GeneralSmoe
Könnt ihr Kleinkinder vielleicht mal zum Thema zurückkommen ?
wink.gif
Also man muss ja nicht einmarschieren sondern könnte man nich die Atomanlage gezielt zerstören ?
Wenn sie die dann nicht mehr haben wie wollen sie sich dann die bombe bauen ?confused.gif
mfg
Wodka
QUOTE(GeneralSmoe @ 14.08.2005, 14:22)
Könnt ihr Kleinkinder vielleicht mal zum Thema zurückkommen ?
wink.gif
Also man muss ja nicht einmarschieren sondern könnte man nich die Atomanlage gezielt zerstören ?
Wenn sie die dann nicht mehr haben wie wollen sie sich dann die bombe bauen ?confused.gif
mfg

Was is hier nur los?
Nein, die Atomanlagen wird keiner gezielt zerstören und ja sowas geht sogar in der Praxis, frag die Israelis die machten sowas früher gerne.
Wenn die Amerikaner gezielte Bombenangriffe auf den Iran starten, dann nennt man sowas wohl Krieg bzw. Angriffskrieg und ich vermute der Iran wird dementsprechend reagieren.
Wodka
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 14:06)
macht ihn mir nicht kaputt, das ist mein neues Spielzeug wink.gif

Als Moderator immer ein Vorbild und über jeden Spam erhaben  :kma
Hawkeye
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 14:06)
macht ihn mir nicht kaputt, das ist mein neues Spielzeug wink.gif

rofl.gif  :rofl  :rofl
Nordschlag2
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 10:55)
legen mit ihren bombern dort alles in schutt und asche.

Soviel dazu mein Bursche :
Du hast genau gesagt ALLES wink.gif

QUOTE
man bombdiert nur die atomanlage und militärstützpunkte.
das meinte ich mit in schutt und asche bomben


Klar, und dabei sterben NIE Zivilisten pillepalle.gif
Und ich würd an deiner stelle mal schön ruhig sein, bist sicher so ein rechter spinner  rolleyes.gif

QUOTE
deine inteligenz ist ziemlich gering


Achja, bevor ich es vergesse, inteligenz schreibt man mit LL
Soviel zu diesem Thema wink.gif
Radar
QUOTE(Hawkeye @ 14.08.2005, 15:11)
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 14:06)
macht ihn mir nicht kaputt, das ist mein neues Spielzeug wink.gif

rofl.gif  :rofl  :rofl

Wo stehn den die Wetten, daß er mehr als ein Tag hier durchhält?
DemolitionMan
Jaja, wenn uns was nicht passt, was in anderen Ländern passiert, werfen wir ein paar Bomben drauf und schon hat sich die Sache und unser Gewissen ist beruhigt. Bah das ist ja so zum....*würg auf klo renn*
MalcomME45
QUOTE(goschi @ 14.08.2005, 14:02)
und seit wann bin ich ein Trottel?
hmm, undiszipliniertes Arschloch vieleicht, aber Trottel?

euer goschi (im Sumpfe des PG-Hexenkessels du sollst vergehen)

du bist doch net undiszipliniert  :kma
Mr. Burns
Ich wette, der Thread wirid immerhalb der nächsten 3 Stunden geschlossen. Wer wettet dagegen?
Radar
Vor allem frage ich mich wie soll den sonne militärisch Oprion aussehen, und wohin führen.
Wenn man die Atomanlagen bombardiert werden die Iraner dann gemütlich bei einer Tasse Tee zusehen, oder besteht nicht doch die Möglichkeit daß da was aus dem Iran den US-Truppen im Irak auf dem Kopf fällt?
Und wenn der Iran als reaktion auf einen Angriff die US-Truppen im Irak aufs Korn nimmt wie gehts dann weiter? A-Waffeneinsatz gegen  den Iran? Wie würde wohl dann das Atomar bewaffnete muslimische Pakistan reagieren?
Frosch
Ich glaube hier werden die USA als Gefahr für den Iran etwas überbewertet.
Ich denke das Israel für den Iran und seine Atomanlagen viel gefährlicher ist.
GeneralSmoe
1. Jedes 2te post hat nix mit der sache zu tun sad.gif
2. Was können die iraner denn im Kriegsfalle machen ? Den Amis im Iraq in den rucken fallen ?
Man muss bedenken das das Iranische Waffenarsenal größtenteils veraltet ist.
Langstreckenraketen auf Israel abschiessen ?
SInd auch nich die modersten und können abgefangen werden.
mfg
Radar
QUOTE(GeneralSmoe @ 14.08.2005, 16:37)
2. Was können die iraner denn im Kriegsfalle machen ? Den Amis im Iraq in den rucken fallen ?
Man muss bedenken das das Iranische Waffenarsenal größtenteils veraltet ist.

Aber die Aufstände im Irak noch weiter anheizen.
Obwohl ja auch Einige Leute der Meinung sind das sie dies bereits tun wäre das dann wohl noch direkter und im größerem maße möglich.
Wodka
1. Woher das wohl kommt? Geh mal tief in dich.

2. Ich weiß nicht was die Iraner machen werden aber ich weiß was das für die arabische Welt bedeuten würde, es würde schon reichen wenn der Iran als Reaktion im großen Stil die "Widerstandskämpfer" im Irak unterstützen würde, mit Material und vorallem mit Ausbildung. Wäre eine schreckliche Erfahrung wenn die irakischen Heckenschützen plötzlich anfangen etwas zu treffen. Im Übrigen ist Material der Iraner eine Mischung aus westlicher und russischer Technik, ob sicherlich veraltet aber immernoch gefährlich. Ich würde die Iraner auf keinen Fall unterschätzen, sicherlich können sie keinen Krieg gewinnen aber es geht um den Preis den man zahlen müsste, als USA und der ist auf jeden Fall zu hoch.
Die USA wissen wie ein Krieg eskalieren kann und ich wundere mich das sie es zum Irakkrieg haben kommen lassen zum Irankrieg werden wir sie es nicht kommen lassen können.
Benjamin_Reitz
QUOTE(Wodka @ 14.08.2005, 16:44)
. Ich würde die Iraner auf keinen Fall unterschätzen, sicherlich können sie keinen Krieg gewinnen aber es geht um den Preis den man zahlen müsste, als USA und der ist auf jeden Fall zu hoch.
Die USA wissen wie ein Krieg eskalieren kann und ich wundere mich das sie es zum Irakkrieg haben kommen lassen zum Irankrieg werden wir sie es nicht kommen lassen können.

1.am anfang des irak-krieges hatten alle angst vor den republikanischen garden. sie meinten sie würden bagdad zu einem zweiten stalingrad machen. nach 2 wochen waren die zerschlagen und bagdad war eingenommen. warum sollte das im iran anders sein.

2.
QUOTE
Wo stehn den die Wetten, daß er mehr als ein Tag hier durchhält?


lol ich bin schon seit 7 tagen dabei.

3.
QUOTE
Ich wette, der Thread wirid immerhalb der nächsten 3 Stunden geschlossen. Wer wettet dagegen?


ich

mfg
planlos
@frosch

Ich glaube nicht, das Israel in der Lage ist, das iranische Atomprogramm zu stoppen.
Die für Israel durchführbare Option wäre ein begrenzter Militärschlag um die Kette "vom Natururan zur Bombe" an einer entscheidenden Stelle zu durchtrennen. Solche Stellen sind z.B. die UF6-Umwandlungsanlagen (Isfahan, Shiraz) oder die Anreicherungsanlagen (Natanz).
Das Problem dabei ist, das vermutlich nicht alle Anlagen bekannt sind und sie nur schwer aus der Luft/dem Weltall aufklärbar sind. Der Iran hat ja lange genug beobachten können, wie der Irak sein Nuklearprogramm vor Angriffen Israels und der USA zu schützen versuchte, und konnte daraus die entsprechenden Schlüsse ziehen und Schutzmassnahmen ergreifen (Dezentralisierug der Anlagen, Tarnung in anderen Industrieanlagen...)

Ein Vorteil Israels gegenüber den USA ist, das sie sich weniger Sorgen um eine iranische Vergeltung machen müssen. Ein Nachteil ist, das sie viel größere Probleme haben, den Iran zu erreichen (Überflugrechte...)

mfg planlos
Frosch
Ich denke auch das die IAF nicht alle teile der Atomforschungsstätten vernichten kann, aber ich denke das sie es zumindest versuchen werden.
Im übrigen traue ich dem Mossad einiges zu was das aufspüren der Anlagen angeht.
Wodka
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 16:54)
1.am anfang des irak-krieges hatten alle angst vor den republikanischen garden. sie meinten sie würden bagdad zu einem zweiten stalingrad machen. nach 2 wochen waren die zerschlagen und bagdad war eingenommen. warum sollte das im iran anders sein.

Warum das anders sein sollte?
Weil der Iran nicht aus Zucker ist, ich würde ihn nicht unterschätzen aber es geht auch garnicht um die militärische Stärke des Irans, die USA sind dem Iran überlegen, die USA sind jedem Land auf diesem Planeten überlegen aber deshalb können sie es noch nach lange nicht leisten gegen dieses Land auch zu kämpfen.
GeneralSmoe
Was bliebe den Amerikanern denn im ernstfall übrig außer einem militäreinsatz ? Wennd er iran eine abombe hat dann wollen andere das auch ( ist wie bei kleinen kindern ).
Die AMerrikaner können von Flugzeugträgern aus starten. Aber darauf passen keine schweren Bomber hmpf.gif
Die Bomber könnten theoretisch doch auch von iraq aus starten. Bleibt die Frage wie sicher sie da sind. Ansonsten von Kuweit sicherlich oder von Dakar.  Ob die Saudis den amerikanern im krieg gegen den iran helfen würden ist aber zu bezweifeln.
mfg
planlos
Zum glück wurde das Thema "Irankrieg"  hier schon öfter behandelt, so dass ich mich nur noch selbst zitieren muss :

QUOTE

Vergeltungsmöglichkeiten des Iran (ich hab einfach alles gesammelt was mir einfiel):

1. Terroristische Angriffe auf US-Ziele in aller Welt durch den iranischen Geheimdienst oder verbündete Terrororganisationen. Die Iraner haben in der Vergangenheit bereits zum Instrument des Terrorismus gegriffen und dürften das kaum verlernt haben. Kooperation mit islamistischen Netzwerken wäre zumindest möglich.

2. Unterstützung der Rebellen im Irak durch Ausrüstung, Ausbildung, Rückzugsräume und \"Freiwillige\".

3. Luft und Raketenangriffe auf US-Truppen im Irak, in Afghanistan und den Golfstaaten. (es dürfte den USA kaum gelingen, das gesamte Raketen- und Flugzeugarsenal der Iraner auf einmal zu zerstören.)

4.1 Luft und Raketenangriffe auf Ölförderanlagen in den Golfstaaten

4.2 Tankerkrieg. Behinderung der Schifffahrt im Golf mit allen Mitteln. Die Auswahl umfasst Selbstmordaktionen mit sprengstoffbeladenne Booten, Seeminen, Angriffe der Iranischen Marine (bevor die Amis diese Vollständig zerstören können), Luftschläge und landgestützte Flugkörper.
Ergebnis wäre ein weiteres massives Ansteigen des Ölpreises.

5. Konventioneller Angriff auf die US-Truppen im Irak zwecks \"Befreiung\" des Iraks bzw. der Schiiten. Auch wenn die Amerikaner einem Angriff wahrscheinlich Herr werden könnten, müssten sie dazu ihre Truppen im Irak umpositionieren und ihre Truppenstärke in einigen Gebieten stark verringern, was die Rebellen natürlich nach Kräften nutzen würden. Und Verstärkung aus den USA herbeizuführen dürfte seine Zeit dauern, zumal wenn die Iraner den Persischen Golf unsicher machen. alles was nach einem Sieg der Iraner oder der Rebellen aussieht, wäre ein ziemlicher Imageverlust für Uncle Sam.


mfg planlos
Wodka
QUOTE(GeneralSmoe @ 14.08.2005, 17:10)
Was bliebe den Amerikanern denn im ernstfall übrig außer einem militäreinsatz ? Wennd er iran eine abombe hat dann wollen andere das auch ( ist wie bei kleinen kindern ).

Die anderen Kinder haben schon lange, ich bin auch nicht ein Fan der iranischen A-Bombe.

Die AMerrikaner können von Flugzeugträgern aus starten. Aber darauf passen keine schweren Bomber hmpf.gif
Die Bomber könnten theoretisch doch auch von iraq aus starten. Bleibt die Frage wie sicher sie da sind. Ansonsten von Kuweit sicherlich oder von Dakar.  Ob die Saudis den amerikanern im krieg gegen den iran helfen würden ist aber zu bezweifeln.
mfg

Was machst du dir Sorgen um die amerikanischen schweren Bomber, die Dinger können von England aus starten oder aus Amerika selbst, schonmal was von großer Reichweite und Luftbetankung gehört? Selbstverständlich sind die Amerikaner in der Lage den Iran zu bombardieren, mit etwas Glück haben sie sogar keine oder geringe Verluste dabei.

s.O.
goschi
die Bomber können von Diego Garcia, Deutschland oder den USA selbst starten
machten sie ja währen OIF, OEF uä auch so, kein problem, die Reichweite haben sie längstens...

was aber hier einige nicht begreifen, es hängt mehr von einem Kampf gegen den Iran ab, als nur die militärische Stärke des Irans.
kritischer ist die Loyalität der restlichen Arabischen Länder im Falle eines Angriffs.

die Amerikaner haben sich ein heikles Gebilde aus Bündnissen zusammengeschustert am Golf, auch wenn die Staaten dort teilweise stark abhängig sind von den USA, umgeklehrt ist es genauso...

wer sagt, dasss die Saudis, die VAE, Oman, Kuwait, usw... noch zu den USA stehen, wenn sie einen neuen Angriffskrieg in der Gegend starten?


-------------

zur islamischen Bombe, die ist doch nichts neues...
Pakistan hat sie, Lybien war kurz davor, Irakl ebenfals, usw...
haben wollen sie viele, aber nur das reicht nicht, wenige Arabische Länder haben die effektive Fähigkeit Nukleraes Potential zu erstellen, mangels Hochtechnologie und auch mangels geldern....




euer goschi
Benjamin_Reitz
hey das stimmt!
die könnten uns den ölhahn zudrehen.
aber ich glaube nicht, dass ihr geld beutel das zulässt.
oder sacken sie das ganze geld aus den ölpreiserhöhungen etwa selber ein?

mfg
goschi
rolleyes.gif
bist du so beschränkt in deinem Gedanklichen Spektrum, oder glänzt du einfach mit geistiger Abwesenheit?
rolleyes.gif
GeneralSmoe
Wenn sie den öhlhan zudrehen gehen sie pleite.
Der B1b Lancer bomber hat eine reichweite von ~12000km das weiss ich. Aber schaffen sie es auch von ENgland hin UND zurück, wenn sie wegen den überflugrechten vll nich den kürzesten weg fliegen können. Deswegen müssten sie schon irgendwo im nahen osten landen können. Sie könnten sicherlich in israel landen. Das wäre aber auch ein Umweg. VOn Iran bis Israel ist auch ne zieliche strecke.
goschi
Aral und Bp haben mittlerweile Tankstellen in den Wolken eingerichtet erzählt man sich.... rolleyes.gif
DemolitionMan
QUOTE(Benjamin_Reitz @ 14.08.2005, 16:54)
QUOTE(Wodka @ 14.08.2005, 16:44)
. Ich würde die Iraner auf keinen Fall unterschätzen, sicherlich können sie keinen Krieg gewinnen aber es geht um den Preis den man zahlen müsste, als USA und der ist auf jeden Fall zu hoch.
Die USA wissen wie ein Krieg eskalieren kann und ich wundere mich das sie es zum Irakkrieg haben kommen lassen zum Irankrieg werden wir sie es nicht kommen lassen können.

1.am anfang des irak-krieges hatten alle angst vor den republikanischen garden. sie meinten sie würden bagdad zu einem zweiten stalingrad machen. nach 2 wochen waren die zerschlagen und bagdad war eingenommen. warum sollte das im iran anders sein.

Das Gelände wäre zum Beispiel mal ein Faktor. Brauchst ja nur mal in nem Atlas Irak und Iran topographisch zu vergleichen.

edit: B2-Bomber sind von der Whiteman Air Base in Missouri nonstop Irak und zurück geflogen. Soviel zu den Angriffsmöglichkeiten.
Wodka
QUOTE(GeneralSmoe @ 14.08.2005, 17:26)
Wenn sie den öhlhan zudrehen gehen sie pleite.
Der B1b Lancer bomber hat eine reichweite von ~12000km das weiss ich. Aber schaffen sie es auch von ENgland hin UND zurück, wenn sie wegen den überflugrechten vll nich den kürzesten weg fliegen können. Deswegen müssten sie schon irgendwo im nahen osten landen können. Sie könnten sicherlich in israel landen. Das wäre aber auch ein Umweg. VOn Iran bis Israel ist auch ne zieliche strecke.

Du gehst jetzt hoch und liest meinen Beitrag und verinnerlichst ihn, dann gehst du einen Beitrag runter und liest den von Goschi wo das gleiche nochmal steht, dann solltest du es begriffen haben, wenn nicht, dann suche ich ein Paddel.
Kosmos
QUOTE
zur islamischen Bombe, die ist doch nichts neues...
Pakistan hat sie, Lybien war kurz davor, Irakl ebenfals, usw...
haben wollen sie viele, aber nur das reicht nicht, wenige Arabische Länder haben die effektive Fähigkeit Nukleraes Potential zu erstellen, mangels Hochtechnologie und auch mangels geldern....


stimmt schon, nur bedeutet das das Westen es deshalb einfach hinnehmen muß wenn jedes arabisches Land die Bombe hat?
Ist die Zukunft tatsächlich so rosig wenn Iraq, Libien und Iran Bombe und entsprechende Trägertechnologie hätten?
Im Vergleich zu so einer Zulunft ist es vielleicht nicht gescheiter JETZT wenn es sein muss durch Gewalt diese Entwicklung zu stopen?

Vielleicht sind die Amis "Kriegstreiber" aber vielleicht haben sie auch keine Lust in 20 Jahren einer aus arabischen Raum heraus ausgesetzt zu werden.
Schwabo Elite
Die Iraner sind mit uns, Deutschland, der EU und auch den USA (über EU, Kanada und direkt) so eng verflochten, das ein Krieg für Europa, die USA und den Iran kaum absehbare Folgen hätte. Iran benötigt pro Jahr 100.000 neue Jobs um die steigende Bevölkerung beschäftigen zu können. Das Problem ist, das die Wirtschaft nicht so boomt wie in China, weshalb sie stärker bereit sind Investitionen von außen zu zulassen. Wenn die USA also angriffen, hätte wir nicht nru das Problem, das sie den Konflikt im Irak im handumdrehen in einen Sarg für sich verwandeln würden, hätte sie nicht nur das Problem, das die arabischen Staaten die Ölpreise erhöhen könnten (ja, die behalten das Geld für sich, es ist IHR Geld. Darum sind sie so reich), sie hätten nicht nur das Problem, das die Erschütterungen (poitsche Erschütterungen) noch in Israel spürbar wären, nichtn ur das Problem, das sie sich politisch ins Abseits bringen würden, nicht nur das Problem, das China, Russland, die EU und die UNO sie dafür scharf angehen würden, nicht nur das Problem, das iranische Kräfte den afghanischen und pakistanischen Raum, Usbekistan und Kirgisien destabillieren könnten und das Al-Kaida siem it Terror überzieht, nein sie würden auch ihre Wirtschaft ruinieren. Ölpreise tuen den USA weh, richtig weh. Im Moment ist es noch ok, aber wenn die OPEC den Hahn zumacht sind die USA in ein paar Wochen leer. Vor allem im Kriegsfall. Wenn Frankreich, Russland und Deutschland die Nutzung von Luftraum und Einrichtungen verbieten ist der Flugkorridor über Europa zu. Wenn Pakistan die Zusammenarbeit an der afghanischen Grenze stopt ist OEF gelaufen, dann zieht ISAF aus Afghanistan ab, weil'S zu heiß wird, die internationale Division in Irak geht nach Hause und der friedliche Südirak an der Grenze zu Iran steht waffenlos da.
In 2 Wochen ist Irak im Eimer, Iran arm, aber im internationalen Recht und die USA müssen richtig, richtig arbeiten um DAS nochma rumzureißen.

---Trennung---
@Reitz
Wer hat Dir eigentlich beigebracht, das man zuerst die Waffen auspackt, bevor man redet?! Deine Argumentation ist zwar nicht vorhanden, aber Deine Sätze spiegeln eine Meinung wieder, mit der man Weltkriege anfängt. Lern mal ganze Sätze zu formulieren, Rechtschreibung, Grammatik und Argumentationsketten. Mit Vierzeilern wirst Du nix im Leben.

SE wink.gif
Schwabo Elite
Bor das kann doch nicht sein, was für ein Döspaddel-Duo greift denn hier an?! mata.gif
@GeneralSmoe
1. Fast alle NATO-Flugzeuge kann man luftbetanken.
2. Ich bin mir sicher eine Zwischenlandung einer B1 in Israel werden die Israelis ablehnen, ist aber auch egal, die fliegt hoch genug um ÜBER dem Luftraum zu bleiben, der ist nicht unendlich hoch.
3. Alternative zum Angriffskrieg (Verstoß gegen die Charta der UNO) wäre zum Beispiel eine diplomatische Lösung. Es ist fraglich ob die Iraner die Atombombe überhaupt wollen. Wenn ja, würden sie sie bauen. Ich glaube sie wollen nur hoch bezahlt werden ODER die Bombe bauen. Ghadaffi ist über Nacht zum Freund des Westens geworden, nachdem er offziell der Bombe abgeschworen hat und das hatte schon was vom Gang nach Canossa, aber das lybische Atomprogramm war ein Witz.

@Kosmos
Nein, müssen sie nicht hinnehmen, aber die Welt muss nicht hinnehmen, von den USA dominiert zu werden. Ich sehe mich den USA zu nichts verpflichtet, es gibt keine Freudnschaft doer Feindschaft zwischen Staaten. Wir sind Alliierte, weil unsere Ziele sich großflächig überlappen. Sieh Dir Libyen an, immer DER FEIND in Afrika, jetzt "total gute Freunde", weil sie offiziell der Bombe abgeschworen haben. Oder China: Unter Clinton der wichtigste Handelspartner, Handkuss und die ganze Tour, vor ein paar Wochen haben beie wieder mit dem Säbel wegen Taiwan gerasselt...
Wenn Detuschland morgen Atomwaffen bauen wollte, wären wir übermorgen wo Iran gestern stand und in den USA würde ein "cosmos" rhetorsich fragen ob Amerika sich eine "arische Bombe" gefallen lassen müsste, schließlich hätten wir schonmal einen Krieg angefangen und mit 3 Atomstaaten in der EU wäre es brenzlich für die Sicherheit der USA.
Ich krieg das Kotzen wenn ich die Naivität hier lese. Die Trolle füttern ist ja mal ganz nett, aber ich sehen mich nach red6, der hatte wenigstens praktische Erfahrung und daher wusste man wo seine Meinung her kam.

SE
tommy1808
QUOTE(Schwabo Elite @ 14.08.2005, 18:02)
Es ist fraglich ob die Iraner die Atombombe überhaupt wollen. Wenn ja, würden sie sie bauen. Ich glaube sie wollen nur hoch bezahlt werden ODER die Bombe bauen.

..ich weiß garnicht ob das so fraglich überhaupt ist...

Allah Seyyed Ali Hoseini-Khamenei, seines Zeichens iranisches Staatsoberhaupts und einer der angesehensten Geistlichen des Iran, hat eine Fatwa erlassen die Atomwaffen als ingesammt unislamisch und damit aus religiöser Sicht verboten erklärt...
Waldteufel
Ein paar kleinere Erläuterungen meinerseites:
Rechnet nicht immer Iran der arabischen Welt zu. Nicht nur in religiöser Hinsicht (die schiitische Glaubensgemeinschaft besteht mehrheitlich aus Iranern), sondern auch kulturell und sprachlich. Das war und ist der Grund warum der Iran bzw. Persien in der neuzeitlichen Geschichte keinen Führungsanspruch hinsichtlich der arabischen Welt verwirklichen kann.
Ein weiterer vermeidbarer Fehler in der Diskussion ist die Annahme, man hätte es mit verrückten Mullahs, welche durch Fanatismus bedingt jederzeit auf den roten Knopf drücken könnten. Man muss sich im klaren sein, dass man es mit durchaus religiös ideologisierten Handelnden zu tun hat, welche aber eine als rational machtpolitisch zu bezeichnende Verhaltensweise demonstrieren. Einige Poster haben durchaus korrekt darauf verwiesen was für eine Absicherung A-Waffen für sog. "Schurkenstaaten" darstellen. Dies ist ua. ein durch die US-Politik mitunter selbstverschuldetes Problem. Hier lohnt auch ein Blick in die Vergangenheit, besonders die Schah-Ära. Man darf nicht vergessen, dass der Iran bereits seit den 60er Jahre gewisse Atomwaffenambitionen besitzt, doch damals gefördert durch die USA (hier zeigt sich eine gewisse Ähnlichkeit zu den Vorgängen in Pakistan). Die iranische A-Waffe heute steht durchaus in einer Kontinuität persischer Regionalmachtansprüche.
Kurrioserweise ergibt sich aus einer teilweise pragmatischen Politik Teherans von Zeit zu Zeit eine Interessenskongruenz mit Israel, insbesondere dann, wenn die arabischen Widersacher übereinstimmen. Dies ist z.B. bei Saudi-Arabien der Fall oder war es im Irak Saddam Husseins. Hier mag der noch der gute Kontakt zwischen Mossad und dem Geheimdienst des Schahs (dessen Mitglieder auch in der islam. Republik ihrer Tätigkeit nachgingen) eine Rolle gespielt haben.
Trotzdem wird Israel mit allen Konsequenzen bereit sein die Ambitionen Irans zu stoppen, darauf kann man sich meiner Meinung nach darauf verlassen.
Vorerst fraglich und für Aussenstehende schwer durchschaubar bleibt die innenpolitische Richtung des Irans. Selbst wenn die Konservativen, und danach sieht es derzeit aus, die politischen Zügel fest in der Hand behalten werden, werden die angehäuften Probleme ein Pulverfaß ohnegleichen bleiben. Hohe Arbeitslosigkeit, steigende Drogensucht und Aidserkrankungen und ein niedriges Durchschnittsalter der Bevölkerung werden es den Mullahs nicht einfach machen, auf lange Sicht den Führungsanspruch und die damit verbundene Gesellschaftsordnung zu halten.
Waldteufel
QUOTE
@Reitz
Wer hat Dir eigentlich beigebracht, das man zuerst die Waffen auspackt, bevor man redet?! Deine Argumentation ist zwar nicht vorhanden, aber Deine Sätze spiegeln eine Meinung wieder, mit der man Weltkriege anfängt. Lern mal ganze Sätze zu formulieren, Rechtschreibung, Grammatik und Argumentationsketten. Mit Vierzeilern wirst Du nix im Leben.



Ausdrucken & Einrahmen. So schön hats bislang niemand gesagt!
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.