Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Computerproblem(e) :(
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32
groza
Wie kann ich Ordner, die eigentlich schreibgeschützt sind, direkt (am besten ohne irgendein Tool zu installieren) löschen?

Nach mehreren fehlgeschlagenen Update-Versuchen seitens Windows wurde meine externe Festplatte mit Ordnern mit Namen wie "0cb8df0fe407c9519f7f758c7f" und "cb14b99f03e9f7c63cf2f991" verschönert, diese sind schreibgeschützt und wenn ich den Schreibschutz entfernen will, bekomme ich mitgeteilt dass mir der Zugriff verweigert werde.
Camouflage
Ich würde es am ehesten Mal unter Linux probieren. Knoppix oder sowas herunterladen, brennen, booten.
Praetorian
Eine einfachere Alternative wäre, mal im abgesicherten Modus zu versuchen, die Dinger zu löschen - oder die Magie des Unlocker auszuprobieren:
http://www.chip.de/downloads/Unlocker_18414122.html
groza
ZITAT(sdw @ 23. Sep 2009, 16:15) *


ZITAT
This file could not be deleted
sdw
WTF? Bei mir hat es bisher immer funktioniert. Klappt es mit dem Programm von praetorian? Meines sollte eigentlich nur eine Alternative sein, habe es schon selbst erfolgreich genutzt.
groza
Knoppix lade ich gerade herunter, das dauert aber etwa bei meiner Leitung.
Shakraan
ok, dann kann ich den thread auch mal hijacken, folgendes: schon seit längerem immer mal wieder spinnt mein notebook massiv rum, wenn ich .exe dateien starten will. bei kleineren ist es meißt kein problem, aber sobald die datei etwas größer ist, kriegt er den absoluten koller. ganz schlimm ist es jetzt gerade beim battlefield 2 patch 1.5, ne 1,9gb datei. ich klich im ordner wo ich die exe gespeichert hab auf selbige, und er fängt an zu laden.(also jedes mal wenn ich über den ordner geh bekommt die maus den ladekreis daneben) nur wird er damit ums verrecken nicht mehr fertig, sondern behält den zustand erstmal ewig bei, bis er nach einigen minuten das laden einfach aufhört und tut als wär nix gewesen.

jetzt hab ich grad ein mordsglück, denn als ich diese zeilen hier drüber grad geschrieben hab, ist der patch endlich aufgepoppt zum standartmäßigen vista "ausführen erlauben". mein problem ist jetzt daher nicht mehr akut, aber ganz ehrlich, woran zur hölle liegt das?? es kann doch nicht normal sein, dass er ne halbe stunde braucht um eine .exe zu öffnen??
system ist wie gesagt vista, 2ghz dualcore, geforce 7950xt und 4 gb ram,
danke euch schonmal
BigGrizzly
Vista... pfff
vermutlich auch 32 bit

Wie viele Programme im Hintergrund? Wie viel freier Speicher? Batterie oder Netzbetrieb? (Kann auch einen Unterschied ausmachen) Und "2 GHz" ("Dualcore") sagt auch sehr wenig über die Leistungsfähigkeit...

Hast du ein alternatives Entpackprogramm installiert? WinZip, WinRAR o.ä.?

Aber im Allgemeinen sind große gepackte Dateien ein "Verlangsamer" - besonders von Laptops. Und der Patch scheint da auch so eine besondere Sache zu sein.
Wenn der Hauptspeicher nicht reicht, und das tut er nicht bei riesigen, zu entpackenden Dateien, dann wird auf die Festplatte ausgelagert, auf die dann später auch noch die Datei geschrieben wird - und Notebookfestplatten sind vergleichsweise SCHEISSE lahm - vergleich das mal mit einem Desktop-PC.
Aber ich tippe auch auf ein VISTA eigenes Problem... installier doch mal schnell XP thefinger.gif
Shakraan
klar mach ich, is ja auch kein umstand tounge.gif
joa, was soll ich sagen is halt ein 2x2,0ghz dualcore pentium prozessor, genaueres kann ich vlt sagen wenn ich wieder an ihm sitze. winrar hab ich, aber der patch ist ja nur eine direkt runtergeladene .exe, also meines wissens nicht weiter gepackt? arbeitsspeicher hat er mir beim doppelklicken des patch noch gut 60% frei angezeigt, einige programme im hintergrund waren schon offen(norton, skype, etc.) am netz ist er auch gehangen.
hmm, aber das mit der festplatte klingt nachvollziehbar, vor allem weil er bei dem ersten mal öffnen nach ner viertelstunde mal eine fehlermeldung von wegen "zu wenig freien festplattenspeicher" angezeigt hat, bevor der patch überhaupt gestartet wurde.
naja, werd mich wohl dran gewöhnen müssen bei allen exes über 100mb ewig zu warten.... oder gibts die irgendeine mögliche fehlerbehebung?
BigGrizzly
Darauf achten, dass die Festplatte immer ein paar GB Platz für die Auslagerungsdatei hat - 5-10 GB (ist mitunter bei kleinen Laptopplatten nicht immer leicht)
Festplatte hin und wieder defragmentieren - mal ne Nacht lang
Oder durch eine schnellere ersetzen -> SSD thefinger.gif

Also grosse Patchs sind schon meistens gepackt. Könnte eine selbstextrahierende ZIP/RAR-Datei sein - wenn du sie noch hast, versuch sie doch mal mit WinRAR zu öffnen, dann siehst du evtl deren Bestandteile. Aber kann auch sein, dass es bei dem Patch was anderes ist.

Also ein aktueller Pentium Dualcore (oder gar ein Pentium (4) D) ist zum Beispiel schon mal eine andere Leistungsklasse als ein Core 2 Duo... Es kommt da schon auf den "Zahlennamen" an, also zb E4300 oder T4500 oder so ähnlich - da kann man sich dann mit google raussuchen, welche Taktfrequenzen der hat, und wieviel Cache und wie er allgemein in Sachen Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen abschneidet... (und auch Laptopgrafikchips lassen sich nicht direkt mit ihren Desktopnamensbrüdern vergleichen)
Die Zeiten "mehr MHz gleich schneller" sind lange vorbei. Selbst größere Zahlen bedeuten heute nicht automatisch schneller, denn da gibt es Ausnahmen - außerdem kommts wieder auf Dual, (triple) oder Quadcore an, und dann auch wieder auf auf die Anwendung.

Wenn jetzt BF 2 in Version 1.5 läuft solltest du dir mal die Mod FH 2 in Version 2.15 ansehen - auch USI kann ich sehr empfehlen... Allerdings vielleicht nicht auf dem Laptop...
eibauer
tach zusammen

ich hab in den sinne keine Problem wohl eher ne frage biggrin.gif

hat jemand Erfahrung mit 2 BS auf 2 verschiedenen Festplatten ?!
Wenn je welchen Bootmanager setzt ihr ein.

Praetorian
Auf meinem Zweitrechner existieren Windows 98SE und Windows XP parallel auf unterschiedlichen Partitionen, da hat XP bei der Installation (nach dem ursprünglich installierten 98SE) automatisch ein Bootmenü erstellt.
eibauer
jep das kenne ich auch, das läuft alles auf einer Festplatte, ich will aber WinXP auf einer und Win 7 auf einer andere laufen lassen.
Minfun
Gibt es da einen speziellen Grund fuer warum du beide parallel brauchst? Wenn nicht, koennte man zB auch ganz gut die VM in Win7 nutzen, wenn man halt ab und zu XP braucht.
eibauer
Also nen genauen Grund gibt es ne. Ich wollte das halt mal Testen. Da Xp mein Haupt BS ist und das Win 7 nur der RC ist, wollte ich ne beides auf einer Platte haben, weil wenn der RC ne mehr geht hab ja immer die Installation drauf, wobei ich dann die 2HD nur Formatieren brauche.
Also halt doch mehr Just for Fun biggrin.gif

BigGrizzly
Dann stöpsel doch um... thefinger.gif
eibauer
tock.gif eek.gif rofl.gif

dann muss ich es halt testen biggrin.gif
Shakraan
hmm, gleich wieder ne frage, weil mich das langsam wahnsinnig macht: in letzter zeit minimiert irgendein programm in unregelmäßigen abständen das gerade laufende programm, was halt vor allem bei spielen nervig is. bei den meißten isses nur ein kurzes problem, einfach alt+tab und weiter gehts, aber bei onlinegames, die auch noch verdammt empfindlich auf minimieren reagieren(vor allem L4D und BF2) ist es immer ein absoluter spielspaßkiller, bei dem man bei L4D immer stirbt und bei BF2 gleich mal das ganze spiel abschmiert....
ebenso macht sich dieses plötzlich "aktive" programm bemerkbar, wenn z.b. plötzlich aus keinem ersichtlichen grund oder berühren des laptops der bildschirmschoner ausgeht, bzw der deaktivierte bildschirm(laptop energiesparmodus eben) urplötzlich wieder angeht. aber passieren tut nichts, es kommt einfach nur der desktop und das wars.
ich dachte mir, dass es vieleicht an meinen chatprogrammen(icq, skype, msn) liegt, aber die melden sich nie wenn das passiert, und wenn sie sich mnelden minimieren sie nichts. desweiteren habe ich noch in meiner taskleiste rechts cacheboost testversion, vorinstallierte dell support center und quickset, den elendigen arcor onlinebutler, den ich zum onlinegehen brauch, norton, das onenote symbol, den windows sidebar und die anzeige für mein touchpad.
jemand eine idee woran das liegen könnte?
nobody
Was installiert seit dem das is?
Oder isses schon immer so? (glaub i net)
Shakraan
es ist schon seit ein paar monaten so, von daher leider keine ahnung :/ hab aber das gefühl, in letzter zeit tritt es häufiger auf, vor allem bei BF2, das ich grad wieder angefangen hab machts sich ziemlich schlimm und oft bemerkbar....
BigGrizzly
als erstes mal adaware und spybot machen sowie nen Virenscanner (auch mal einen anderen als Norton, falls es der Virenscanner ist - aber den erst mal vollständig scannen lassen) machen lassen.

ZITAT
cacheboost testversion, vorinstallierte dell support center und quickset, den elendigen arcor onlinebutler, den ich zum onlinegehen brauch, norton, das onenote symbol


Wasn das alles fürn Dreck?
cacheboost könnte der Verursacher sein, was macht das angeblich, wofür soll das gut sein, braucht man das unbedingt?
Die gleichen Fragen gelten für den anderen Kram.

Das mal für den Anfang.
Schwabo Elite
Seit ich in Würzburg meinen Rechner neu angeschlossen habe treten ein paar Probleme auf: Erstens funktioniert der "Fast Reply" Button im Forum nicht mehr. wink.gif Was aber egal ist, aber zweitens flackert mein LCD Monitor von ASUS total heftig. Weiß einer grob was das alles für Ursachen haben könnte? Ich such gerade neue Treiber für die GraKa.

Wenn ich die Anzeigeneinstellung ("Darstellung" bei Vista 64) erweitert bearbeiten will, sagt er Folgendes:

ZITAT
The NVIDIA Display Panel could not be created.

Possible reasons include:
Version mismatch. Reinstalling display drivers may solve this problem.


Karte ist eine Geforce 7600GS.
Praetorian
Flackert er auch bei so grundsätzlichen Dingen wie dem BIOS? Wenn ja, sind Treiber- und sonstige Windows-Probleme auszuschließen - da würde ich mal alle Kabel überprüfen, ansonsten hat das Ding wohl beim Umzug gelitten, Wackelkontakt oder kaputtes Backlight.
Schwabo Elite
Danke schonmal, ich checke das mal.
Schwabo Elite
Ok, Fast Reply geht wieder und wenn der Monitor lang genug ruhig steht, flimmert er nicht mehr.

My guess: Schreibtisch wackelt durch den Rechner... hmpf.gif
Ironhead haynes
Wenn ich meinen Rechner in Standby geschaltet habe, aktiviert er sich nach einer gewissen Zeit wieder von alleine.
Jemand ne Idee woran das liegen kann, besser noch wie man ihm das wieder abgewöhnt!

Besten Dank im Vorraus.
BigGrizzly
Optische Maus? "Wecken durch Mausbewegung" deaktivieren.
Ggfs im BIOS einzustellen.
goschi
ok, jetzt hab ich Win7 installiert
läuft an und für sich bisher auch wie erwartet, wenn auch der Schritt von mir, der bisher WinXP nutzte und noch nie an nem Vista-rechner war, etwas hart war biggrin.gif

aber ein Problem (eigentlich zwei) hab ich nun doch.

1. die drei Partitionen auf der haupt-HDD habe ich alle formatiert, hat auch funktioniert, allerdings hat es mir jetzt die Anordnung durcheinander gebracht, vor allem ist meine zweit-HDD jetzt D: (soll aber F: sein wie früher, da nur zum auslagern, sichern, zwischenspeichern, usw. da)
wie kriege ich die wieder in die richtige Reihenfolge?

2. auf die Festplatte F: (jetzt ja noch D: also das Ding auf dem ich alles gesichert habe, was ich wieder brauchen könnte) kann ich nicht zugreifen
im Explorer kommt direkt eine Fehlermeldung, wenn ich aber in einigen programmen unter "speichern unter" auf diese HDD zugreife, sehe ich zumindest die ordnerübersicht der vorhandenen Dateien/Ordner, kann aber auf keinen Zugreifen
Einstellungsänderungen im zuigriffs- und Sicherheitsreiter haben bisher nichts gebracht, Fehlermeldung bleibt, dass ich keinen zugriff habe.
Tiger 2
Willkommen im Club.
Ich hab heute auch Win 7 installiert und welch wunder. Bei mir hats auch die Partitionen vertauscht D: und E: haben sich verschoben. Bis jetzt hats mich auch noch nicht gestört aber wäre gut zu wissen wie mans ändert. Ich bin aber noch nicht ans probieren gekommen.
Entweder über die Datenträgerverwaltung oder notfalls mit externer Software.

Ich werde am Wochenende probieren und berichten
goschi
ok, das mit der datenträgerverwaltung hat zumindest bei den laufwerksbuchstaben geholfen, danke xyxthumbs.gif

dass die 2. Festplatte immer noch nicht freigegeben ist (und diese Auswahl auch nicht zur Verfügung steht im entsprechenden Reiter) ist leider immer noch so hmpf.gif
goschi
Ok, Problem gelöst (dank netter Hilfe aus nem anderen Forum)

man muss den besitzstatus ändern und dann die entsprechende Benutzergruppe manuell hinzufügen.

http://support.microsoft.com/kb/308421 beschreibt, wie es geht, auch wenn für winXP, unter Win7 ist es genau gleich.
Reservist
http://www.amazon.de/Synology-DS-109J-Lauf...5194&sr=8-1

Hat wer Erfahrungen mit den Synology Diskstations? Überlege mir so eine zu holen.
eibauer
So ich hab da mal wieder ein Problem und zwar musste ich wegen Windows 7 mein Email programm wechseln, bin jetzt bei Thunderbird gelandet und auch ganz zufrieden aber was mich stört und ich keine lösung dafür finde ist. Thunderbird speichert automatisch jedes emailadresse die rein kommt, das will ich aber nicht, wo und wie kann ich das abstellen ?!

bill kilgore
Extras / Einstellungen / Verfassen / Tab: Adressieren Checkbox "Adressen beim Senden automatisch hinzufügen zu" <- Haken wegmachen.
eibauer
ZITAT(bill kilgore @ 3. Dec 2009, 19:05) *
Extras / Einstellungen / Verfassen / Tab: Adressieren Checkbox "Adressen beim Senden automatisch hinzufügen zu" <- Haken wegmachen.


xyxthumbs.gif

danke, glaube aber es lag auch dran das ich mir die Grafiken hab anzeigen lassen und dabei die Email Adressen immer gespeichert wurden biggrin.gif

Reservist
Ich überlege grad für meine Freundin n Apple Mac Mini zu besorgen... im Endeffekt macht sie nur Textverarbeitung, Internet surfen und Chatten, und sie möchte n möglichst kleinen PC, keinen großen Tower unterm Schreibtisch.
Jedenfalls wäre da glaub ich son Mac Mini ganz gut.

Allerdings ist mir der aktuelle relativ teuer, 549 Euro nur fürn PC für Textverarbeitung ist recht happig.

Hat einer Erfahrung wie das mit den älteren Generationen ist? Gibts irgendwo Shops wo man die z.B. gebraucht bekommt (oder noch neu?)
Praetorian
Wenn sie einen PC will, warum dann einen Mac?
Reservist
PC verwende ich jetzt mal synoym für "Computer"
Praetorian
Hat sie denn jemals ernsthaft mit Mac gearbeitet, bzw. passt es im Zusammenhang mit ggf. Büro-PC bzw. Bekanntenkreis zusammen?
Wenn jemand nicht so wirklich ein Nerd ist, macht es m.E. wenig Sinn, ihn/sie dann auch noch mit einer weitgehenden Insellösung und ständigem Hin- und Her zwischen zwei Welten zusätzlich zu isolieren - auch wenn man selbige vielleicht selbst ganz toll findet.
Reservist
Hm, also bis jetzt hat sie nur n älteren Laptop mit Windows XP drauf. Großartig Datenaustausch betreibt sie nicht.

Hatte auch überlegt, ihr einfach ne EEE-Box o.ä. zu holen, aber die ist für den dauerhaften Betrieb imho etwas schwachbrüstig.
Praetorian
ZITAT(Reservist @ 11. Dec 2009, 11:24) *
Hm, also bis jetzt hat sie nur n älteren Laptop mit Windows XP drauf.

Dann würde ich diese Linie fortsetzen und einen günstigen Laptop anvisieren - die Dell Vostro bspw. gehen ab 299 Euro los (für 15,6" - oder eine beliebige andere Low-End-Reihe, ich will keine Schleichwerbung für Dell unterjubeln) und reichen dann wohl leistungsmässig auch locker für das genannte Nutzungsspektrum.
eibauer
Ich hab dieses mal kein Richtiges Problem, außer das mein Scanner unter Windows 7 (64bit) nicht mehr geht.

Deshalb suche ich einen neuen, wer kann mir da was Empfehlen kosten sollte er wohl nicht mehr als 100€ billiger ist immer gut. Auflösung so von 1200 -2400 dpi lang mir zu. Mein jetziger ist ein Epson und bin sehr zufrieden damit also dürfte es ruhig wieder einer sein wink.gif

(Natürlich schau ich mich selber auch um wink.gif )

thomas
Praetorian
Gibt es einen speziellen Grund, warum es ein separater Scanner sein soll? Diascan oder andere Sonderfunktionen?
Ansonsten gäbe es im Preisrahmen bis 100 Euro genug Kombigeräte aus Drucker und Scanner, die Platz sparen, für den Alltagsgebrauch völlig ausreichen und sehr praktische Kopierfunktionen bieten, die auch ohne angeschalteten Rechner funktionieren.
eibauer
Naja mein Drucker ist einfach noch zu gut um ihn zu ersetzen
Und Sonderfunktion ala Dia und Negativscann kann aber muss ne dabei sein

und wenn doch Kombigerät da ne Tipp wink.gif
Praetorian
Canon LiDE 100 für 69 Euro.

Bei den Kombigeräten sind aus meiner Sicht die Canon MPxxx zu empfehlen, ich hab selbst hier einen MP610 stehen.
Den kleinen Canon MP190 beispielsweise gibt es für 45 Euro - und das ist sogar billiger als der Standalone-Scanner. Im Prinzip dürfte da sogar die gleiche Technik drinstecken wie im LiDE 100, die technischen Daten sind jedenfalls beim ersten Überfliegen gleich.
Shakraan
haha, passend, dass der Thread grad oben ist, ich hab nämlich ein richtiges Problem sad.gif

Seit ein paar Wochen spinnt mein Laptop insofern rum, dass er keine USB-Sticks und Festplatten mehr erkennt....
Das erste Mal ist es mir aufgefallen wie ich in der Uni meinen alten 512mb-stick anschließen wollte, was mich aber nicht so verwundert hat, da der schon öfter mal Probleme gemacht hat. Kurz darauf gingen aber auch USB-Sticks von Kommilitonen nicht mehr, 3 verschiedene an der Zahl. Jetzt wollte ich gestern das frisch online gekaufte Windows 7 draufinstallieren und vorher noch mal meine Daten sichern, aber prompt merk ich, dass neben den USB-Sticks auch meine beiden Trekstor Festplatten ums verrecken nicht mehr erkannt werden, davon eine 250gb und eine 1tb. Er macht immer schön sein Geräusch, dass USB-angeschlossen wurde, hat mir immer gesagt er installiert die nötigen Treiber, um dann zu schreiben "USB-Gerät wurde nicht erkannt". Wenn ich dann auf die Fehlermeldung klick, zeigt er mir ein Dropdownmenü mit den verschiedenen USB-Anschlüssen, eins davon "unknown device". das klick ich an, komme dann auf eigenschaften von "unknown device" mit den reitern allgemein, treiber und details. bei allgemein und details findet sich nichts, bei treiber kann ich treiberdetails anklicken, da zeigt er mir dann an es wären keine verfügbar, oder keine treiberdateien geladen, also hab ich die einzige wahl, beim reiter allgemein, "einstellungen ändern" angeklickt, und kann da jetzt wieder im selben fenster, diesmal wenigstens neben treiberdetails treiber aktualisieren deaktivieren und deinstallieren auswählen.
ich also natürlich auf aktualisieren und beide optionen ab und an ausgewählt, also manuell in system 32 bzw allgemeiner suche rumgeschaut, da sagt er mir dann nach einiger zeit "die Treibersoftware ist auf dem neuesten Stand. unknown device. und natürlich geht immer noch nichts....

dann dacht ich mir: "ok, bestimmt ein bug vom verdammten vista durch irgendein autoupdate"(paar wochen vorher gingen ja noch alle usb-sticks und diese festplatten) und installier am nächsten morgen win 7 ohne sicherung. hat auch alles schön geklappt, und nach kaum 5 stunden konnt ich wieder auf meinen desktop zugreifen, jetzt ist die selbe scheisse aber immer noch da wallbash.gif er erkennt immer noch überhaupt nichts, nur hab ich diesmal bei "eigenschaften von unknown device" folgendes bei allgemein drinstehen: "Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)"

und jetzt zum Punkt. Hiiiilfe! Ich brauch meine festplatten in den nächsten wochen unbedingt weil ich viele viele daten zu synchronisieren hab, und ich hab keine ahnung was helfen könnte. rumgegoogled hab ich auch schon, aber weder hat das genaue suchen in system32 geholfen, noch war ein pfad in der registry falsch, noch hat die löschung der infcache.1 geholfen sad.gif
mein laptop ist ein Dell XPS 1710 mit 2x2.0ghz dualcore, nvidia geforce 7950gtx und 4gb ddr-ram, 32 bit. wie gesagt, vor ein paar wochen ging noch alles, meine 6 verschiedenen ports hab ich schon alle durchprobiert mit den festplatten und sticks, und lustigerweise gehen nur die speichermedien scheinbar nicht, meine maus, tastatur, drucker, handy, alles andere wird problemlos erkannt.

Ich hoff mal jemand hier kann mir helfen, bin am verzweifeln....
Pille1234
Win7 neu installiert oder "upgedated"?
-> Falls neu installiert: Hardware defekt
-> Falls Update: beliebige LIVE-CD reinlegen und booten.
-> Besteht das Problem immer noch: Hardware defekt
-> Sonst Fehler in Windows, Treiber oder Registry kaputt. Schnellster Weg: Neuinstallation. Datensicherung über DVD oder Netzwerk.
Shakraan
Win Vista Home Premium auf das selbe mit Win 7 geupdatet, aber wie gesagt, Problem bestand mit Vista und besteht immer noch mit 7. (Wie geschrieben, 7 wurde runtergeladen, hab also ne .exe und keine extra dvd) Und alle 6 USB-Anschlüsse geben Strom, und erkennen auch Problemlos Maus, Tastatur, Drucker und Handy. Nur eben keine externen Speichermedien. Und eben mal 200gb auf DvDs pressen würde ich jetzt dann doch ganz gern vermeiden.....
Pille1234
> Falls Update: beliebige LIVE-CD reinlegen und booten.
-> Besteht das Problem immer noch: Hardware defekt
-> Sonst Fehler in Windows, Treiber oder Registry kaputt.

Bis hierhin bleibt meine Antwort gültig. Wenn Du soweit bist, können wir immer noch weiter sehen...
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.