Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Computerproblem(e) :(
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32
mr.trigger
Nein ich denke schon, dass Win7 das macht, nur hatte ich mal unter WinXP ein ähnliches Problem und da hat das was gebracht. Als nächstes bleibt ja dann auch eigentlich nur die Hardware zu testen ob die was hat und das ist aufwendig.
Desert Hawk
Mal so ein Auszug aus den Bluescreen's der letzten Versuche... (alle bei Win7 64bit Installation):


Während des "Updates werden installiert":
ZITAT
MEMORY_MANAGEMENT

STOP: 0x00000001A



Bei "Windows-Dateien werden expandiert" (70%):

ZITAT
Pop-Up: Unerwarteter Fehler bei der Windows Installation. Stellen Sie sicher, dass auf die Installationsquellen zugegriffen werden kann und starten Sie die Installation erneut.

Fehlercode 0xC0000005



Während des "Updates werden installiert":

ZITAT
win32k.sys

PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREEA

STOP: 0x00000050




Direkt nach Klicken auf Windows 7 installieren:

ZITAT
SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION

STOP: 0x0000003B




Während des Installationsprozesses...

ZITAT
BAD_POOL_CALLER

STOP: 0x000000C2

sdw
Verteilt sich das RAM auf mehrere Riegel?
Desert Hawk
Ja, 2 Stück.
Desert Hawk
Ok.... hab jetzt mal einen RAM-Riegel rausgenommen. Er installiert nun schon mal weiter... scheint zu klappen... mhh
sdw
biggrin.gif
Das meinte ich. Einfach mal nur mit einem Riegel versuchen. Falls es nicht klappt, Steckplatz wechseln. Falls immer noch nicht, Riegel wechseln.

So kannst du zumindest relativ einfach das RAM durchprobieren und gleichzeitig das Mainboard in Bezug auf die RAM-Steckplätze.
Reservist
RAM wär auch mein Tipp gewesen, ist zum Glück immer schnell rauszufinden.

Nach defekten Komponenten suchen ist echt eklig :/
Schwabo Elite
ZITAT(polo @ 12. Jun 2011, 18:33) *
Ja, das funktioniert. Aber mein Notebook steht neben mir auf dem Couchtisch und ich komme deshalb nur mit einer Hand richtig ran. Da muss man schon einen Fingerspagat machen, um die Tastenkombination auszuführen.
Trotzdem Danke.

Bei SRW Iron, ein Chrome Clone, kann ich in der Lesezeichenliste mit der rechten Maustaste das Kontextmenü öffnen und dann "Tab" wählen. Geht das bei Dir?
sdw
ZITAT(Reservist @ 18. Jun 2011, 08:44) *
Nach defekten Komponenten suchen ist echt eklig :/


Hab mal nach einem Defekt gesucht und geglaubt ihn auf die Grafikkarte eingegrenzt zu haben da kein Bild aber alles andere "ging" und er gab auch Töne von sich bei entsprechenden Tastenkombinationen.

Dem Netzteil war ich auch mit Multimeter und professioneller Unterstützung zu Leibe gerückt. Tja... am Ende stellte sich raus, daß das Netzteil ab und an Spannungsspitzen raushaute und damit das Mainboard "angeknackst" hatte aber nicht ganz kaputt. Danach hat dann aber auch alternate.de laut ihrer Mail etwas länger gesucht. Hatte zu Anfang nur die GraKa eingeschickt, vor dem ganzen Rechner schreckt man dann doch erstmal zurück.

Achja, die Festplatten hatte es mit ins Nirvana gerissen, soviel zum Raid-Verbund. Da ist man dann froh, auch noch eine externe Sicherung zu haben. biggrin.gif
Reservist
Raid ist ja auch kein Backup, sondern nur eine Hochverfügbarkeitslösung wink.gif
ChrisCRTS
Hab ein accound bei hotmail/windows live.
Ich komme auf die Posteingang aber wenn ich auf die Mails klicke passiert nichts. Ich dachte an eine Virus in meine Rechner und habe es mit eine anderen Rechner versucht aber ich habe das gleiche Problem.
Hat jemand ein idee voran es liegen könnte?
Almeran
Wie kann man unter Windows 7 alte Sicherungen löschen?
polo
@SE
Funktioniert auch unter Chrome. Trotzdem ist das für mich keine wirklich befriedigende Lösung. Vielleicht erbarmt sich Google irgendwann dazu, eine entsprechende Option anzubieten oder jemand schreibt ein entsprechendes Plugin dafür.
mr.trigger
Ich hab folgendes merkwürdiges Problem, seit ein paar Tagen passiert es immer wieder, dass immer wieder die Kanäle meiner Surroundanlage vertauscht werden. Mitten wenn ich Musik höre oder Spiele "fallen" z.B: die beiden linken Boxen aus. Wenn ich dann die Kanäle teste sind sie vertauscht also statt dem linken vorne wird der recht hinten angesteuert und einige Kanäle gehen überhaupt nicht mehr. Wenn ich dann entweder in der Systemsteuerung oder der Creativeconsole etwas umschalte, z.b. auf 2.1 Sound und dann zurück auf 5.1 geht wieder alles. Das Problem tritt unabhängig von Programm (-kombinationen) auf.
Ich hab schon die Soundkarte deinstalliert, den Onboardsound deaktiviert (in Windows und im Bios) und das Frontpanel vom Motherboard getrennt aber nichts hat geholfen. Das Problem tritt auch unregelmäßig auf, manchmal ist Stunden lang nichts dann kann ich wieder alle paar Minuten rumspielen bis es wieder geht.
Wackelkontakte bei den Kabeln der Anlage hab ich auch geprüft und da passt auch alles und irgendwie bin ich jetzt mit meinem Latein am Ende aber vielleicht hat ja wer eine Idee.


Mein System:
Core i7 920
6 GB Ram
Geforce 250 GTX
Creative X-Fi Extream Audio
Asus P6T
Windows 7, Sp1
Alle Treiber sind auf dem neuesten Stand.
Almeran
Meine externe Festplatte wird nicht mehr erkannt.

Habe heute den PC ausgemacht, alles abgestöpselt, ausgesaugt, wieder alles angestöpselt und nun wird meine externe HDD nicht mehr erkannt. Fehler scheint auf Seiten der Festplatte zu liegen, an meinem Laptop funktioniert es nämlich auch nicht.
Wenn man sie ansteckt läuft sie normal an, die LED blinkt wie immer, nur spuckt dann Windows die Meldung aus, dass die Gerätetreiber nicht installiert werden konnten.

Handelt sich um eine Platte von Western Digital, BS ist Windows 7 und auf dem Laptop Windows XP.

Ideen?

Funker Andreas
Fangen wir mit dem Einfachsten an. Hast du es schon mal mit einem anderen Verbindungskabel ausprobiert?
Almeran
Nein. Besitze ich leider nicht.
Ta152
Habe ein Merkwürdigs Problem. Vista64, nix größeres zuletzt geändert haber heute morgen Updates durch Windows Update. Ich kann mit der Maus nichts mehr Markieren oder verschieben bzw. fast nichts mehr, ab und zu geht es ganz kurz (unter einen Sekunde). Jemand einen Ansatzpunkt wo drann das liegen kann?
General Gauder
Hast du schon eine andere Maus angeschlosssen?

General Gauder
Pilgrim
ZITAT(Ta152 @ 28. Jul 2011, 19:21) *
Habe ein Merkwürdigs Problem. Vista64, nix größeres zuletzt geändert haber heute morgen Updates durch Windows Update. Ich kann mit der Maus nichts mehr Markieren oder verschieben bzw. fast nichts mehr, ab und zu geht es ganz kurz (unter einen Sekunde). Jemand einen Ansatzpunkt wo drann das liegen kann?


Funktioniert das Markieren mit der Tastatur noch?

<shift+Cursor>
Ta152
Habs jetzt mal mit einer anderen maus probiert, damit geht es tatsächlichm dabei fühlt sich der fehler nicht nach einen hardwarefehler an. Danke!
Camouflage
Hallo,

ein Drucker ist über USB an einen Rechner (Windows XP) angeschlossen, aber auch im Netzwerk freigegeben. Gibt es eine bordeigene Möglichkeit bzw. ein kleines Tool, das die Druckaufträge protokolliert (Datum, Uhrzeit, Seitenzahl, Anzahl, Dateiname, Pfad)? Irgendwie scheint das nicht so einfach zu sein, wie ich dachte - oder ich benutze Google falsch.
mr.trigger
Schau mal hier , ist das was du suchst?
Camouflage
Ja, das könnte funktionieren. Muss ich mal ausprobieren.
Hummingbird
Ich habe ein Problem mit meiner USB Tatatur. Die Tasten [W], [S], [capslock] funktionieren nicht.

Während ich meine Frage hier formuliere und gerade anfangen will zu beschreiben was ich schon alles probiert habe, funktioniert wieder alles. Von einem Moment auf den anderen. mata.gif
Pliskin
Vielleicht Feuchtigkeit? Hatte ich bei meiner Notebooktastatur.

Da gingen einige Tasten auch manchmal nicht und kurz drauf wieder normal.
SeaTiger
Kann man den eingebetteten Videoplayer, unter anderem verwendet bei Youtube-Videos, verändern ?

Also entweder bin ich mittlerweile sehr grobmotorisch an Maus oder ich kann die Videos nicht mehr ohne drei mal nachzugreifen vor- oder zurückspulen.

Die neue Bedienoberfläche ist sch*** und es regt mich jetzt schon wieder auf, das es Adobe (beliebige andere Softwareschmieden können dies auch...) wieder geschafft hat etwas tadellos Funktionierendes kaputt zuverschönern ... Sieht toll aus, Handling ist aber für'n Arsch... hmpf.gif
mr.trigger
Adobe kann da eigentlich nichts für, das war YouTube schon selbst. Du könntest versuchen YouTube auf HTML 5 umzustellen (wenn dein Browser damit umgehen kann), das ändert zwar nichts am Aussehen aber vielleicht lässt es sich besser steuern?
Reservist
Wobei ich persönlich die Steuerung des HTML5-Players noch hakeliger empfinde.


www.youtube.com/html5 übrigens
ewood223


Uploaded with ImageShack.us

Ich habe ein Problem in Windows 7, daß Fenster nicht mehr voll maximiert werden, sondern am oberen Bildschirmrand eine Lücke freibeibt. PC ist ein Dell XPS-Notebook, Win 7 HP. Kennt jemand das Phänomen und weiß, wie man das abstellen kann?
Pliskin
Ich hatte das mal in Verbindung mitnem Objectdock ...
Das hab ich zwar ausgeschaltet, aber es war noch installiert und hat sich da oben ne Ecke reserviert.
Schon mal die Auflösung geändert?
Prinz Eugen
Hallo!

Ich will auch mal was wissen:

Wie kriege ich es hin, dass sich bei mehreren geöffneten Fenstern nicht immer das in den Vordergrund drängt, das meint etwas melden zu müssen?

Bsp.: Man öffnet drei Programme auf einmal und fängt im ersten an zu tippen, bis einem das zweite und/oder dritte in den Weg kommt, weil es später geöffent wird.

Und ja, ich weiß dass ich ne lahme Kiste hab...

mfg
Eugen
ewood223
ZITAT(Pliskin @ 24. Aug 2011, 07:29) *
Ich hatte das mal in Verbindung mitnem Objectdock ...
Das hab ich zwar ausgeschaltet, aber es war noch installiert und hat sich da oben ne Ecke reserviert.
Schon mal die Auflösung geändert?

Was ist das und, falls sowas von Dell vorinstalliert ist, wie finde ich das? Die Auflösung ist Full HD und bleibt so, ich kaufe mir doch nicht extra ein tolles Display, um dann die Auflösung nach popelig zu ändern (zu Diagnosezwecken werde ich das ausprobieren, wäre aber keine Lösung...)



Das mit den Fenster wüßte ich auch gerne mal, das hat mich auch schon öfters zur Weißglut gebracht wallbash.gif
Pliskin
Sowas installieren einige Firmen um darin in "Apple" Style ihre Programm unter zubringen, sollte irgendwie Dell im Namen haben. Nene, die Auflösung sollst du nur einmal kurz auf popelig machen und schauen obs da immer noch ist.

Zu den Fenstern, wenn ich richtig verstanden habe, sollte das helfen:

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Center für erleichterte Bedienung\Verwenden der Maus erleichtern

Dort: "Fenster durch Zeigen mit der Maus aktivieren" deaktivieren
ewood223
Ich dachte, ich hätte schon alles runtergeschmissen, was ich nicht kannte oder nicht defintiv brauche, werde heute Abend nochmal rumprobieren. Vielen Dank für die Tips soweit.
ewood223
gelöst:
http://www.xps-forum.de/index.php?page=Thr...Rand#post253325
Vollidioten bei Dell. Werde am Wochenende den Rechner plätten und Win7 neu installieren, dann habe ich den ganzen Dell scheiß gar nicht erst drauf. Wie kommen diese Pis#er eigentlich dazu, einen neuen PC schon mit so viel Dreck zuzumüllen? wallbash.gif tock.gif

Meine Erfahrung mit Dell fängt ja schon mal nicht so gut an...
Minfun
wenn dir dell schon nicht gefällt, dann solltest du einen großen bogen um die meisten hersteller machen, dell ist in sachen bloatware sogar noch recht sozial. davon abgesehen ist bei fertigpcs eigentlich immer zum neu aufsetzen geraten, das bringt allermindestens einen aufgeräumten rechner und in den meisten fällen messbare performancesteigerung.

für den xps 17 gibt es ein wiki, wo alle essentials und treiber drauf sind, die du nach dem aufsetzen brauchst, ich empfehle dir für deine 15 das auch zu suchen. treiber für cardreader und touchpanel sind sondt auf eigene faust schwer zu finden.
Pliskin
Ich könnte auch immer wallbash.gif wenn ich solche Rechner/Systeme für mich oder andere einrichte, ist bei mir schon zur Gewohnheit geworden sofort Windows firsch drauf zu hauen ... bisher hats mit ner beliebigen Windows DVD/CD und dem Code am Rechner oder Notebook geklappt ;-)

btw. da ich meist Samsung und ASUS an Notebooks in die Finger bekomme, kann ich sagen das bei denen eigentlich immer alle Treiber per Windows Update gefunden werden.
ewood223
Notebook einmal neu aufgesetzt, und es läuft wie eine eins smile.gif
Jetzt fehlt nur noch die SSD, hat da jemand zufällig Erfahrung?
Black Hawk
Moin folgendes Problem.
Neuerdings fuktionier der Desktop nicht mehr,nach dem ich IE oder auch Firefox schließe.
Hate jemand ne Ahnung,was der Grund sein könnte. Google liefert leider keine Antworten.
Minfun
ZITAT(ewood223 @ 28. Aug 2011, 19:51) *
Notebook einmal neu aufgesetzt, und es läuft wie eine eins smile.gif
Jetzt fehlt nur noch die SSD, hat da jemand zufällig Erfahrung?


crucial C300 (hab ich) oder dessen nachfolger m4. Zuverlässiger Hersteller (Mutterkonzern ist einer der großen Chiphersteller) und Controller, der zusammen mit Intel entwickelt wurde. Gute Garantie vom Hersteller und gute Leistung. Modelle von OCZ (Vertex und Co.) sind in der Regel schneller, haben aber Zuverlässigkeitsprobleme, es gabe auch schon Rückrufaktionen. Intel SSD sind am Zuverlässigsten, aber auch dementsprechend teuer.

Ich such dir später mal die ganzen Infos zum Einbau und Einstellung der SSD raus, da gibt es einige Kleinigkeiten zu beachten. Allgemein gilt, je höher der Speicherplatz, desto schneller die SSD, da der Hersteller bei den größeren Modellen bessere und mehr Bandbreite verbaut. Trotzdem, wenn du nur Bootzeiten verbessern willst und einige wenige wichtige Programme, dann reichen auch die kleinen 64GB von der Geschwindigkeit her.
Minfun
Kurz zur C300 und M4. Die M4 ist zwar der Nachfolger des C300, sie sind beide aber von der Geschwindigkeiten her sehr ähnlich, sie legen jeweils aber den Fokus auf etwas andere Dateischreib-/lesevorgänge (Größe der Datei, Random Zugriff oder geschlossen etc). Im realen Alltagsgebrauch sollte es aber keinen wesentlichen Unterschied geben. Im Moment ist die M4 sogar günstiger zu haben, liegt wahrscheinlich am guten Ruf des C300 und den zu neige gehenden Lagerbeständen.

Die Modelle von OCZ nutzen den sogenannten Sandforce Controller. Im gegensatz zu Crucials und Intels Controllern steckt hinter Sandforce eine relativ kleine Firma, die erst vor ein paar Jahren als StartUp gegründet wurde. Sandforce SSD sind in der Regel sehr schnell, kämpfen aber scheinbar stärker als der Rest mit Bugs, dafür kriegst du hier am meisten Bang for the Bucks, wenn alles klappt.

Du hast doch den neuen XPS 15, richtig? Das Motherboard kann daher SATAIII Platten ab. Es gibt deutliche Geschwindigkeitsunterschiede zwischen SATAII und SATAIII SSD, daher beim Kauf ein Auge darauf haben. Ich arbeite recht viel mit der Adobe Creative Suit und CATIA, schiebe daher viele, große Datenmenge umher, da lohnt sich der SATAIII Vorteil. Brauchst du die SSD "nur" für Bootzeitverbesserung, HD Filme und vllt Games mit hohen Ladezeiten, dann reichen auch die günstigen SATAII Platten, der Sprung bei beiden von normalem HDD ist um einiges bemerkbarer als zwischen den SATA Versionen.

Es ist im Prinzip nichts falsch an Corsair oder anderen Herstellen bei SSD, jedoch sind Crucial, Intel und OCZ die drei großen Nummern im Geschäft, zu denen es reichlich Erfahrungsberichte im Netz gibt und wo der Customer Support funktioniert.

Einige XPS Modelle mit bestimmten HDD Platten haben Probleme im SSD Betrieb: Die HDD fängt an zu "klappern", da der Lesekopf scheinbar ständig On/Off geht. Die hatte ich auch, konnte die aber mit einem Firmwareupdate und einen kleinen Tweak beheben:
http://forum.crucial.com/t5/Solid-State-Dr...r-me/td-p/38766

Auch interessant:
http://ssdtechnologyforum.com/threads/92-W...ws-7-SSD-Tweaks

Allgemein sind Firmware Updates sehr wichtig! Allgemein sind SSD noch relativ "neu" auf der Welt und es werden regelmäßig noch per Firmware größere Bugs behoben, Kompabilität und die Performance verbessert.

Wo ich schon dabei bin:
Einige Mittelklasse Modelle im Test:
http://www.anandtech.com/show/4421/the-201...nge-ssd-roundup

Ta152
Ich glaube meine Grafikarte hat gestern abend das Zeitlich gesegnet, könnte aber natürlich auch einen andere Komponete sein. War am WoT spielen, blötzlich inhalt des Fenster schwarz mit blauen störungen. Task beendet. Firefox gestartet, ca. 5 Minuten gesurft, beide Monitore schwarz. Rechner ausgeschaltet, geschlafen. Heute morgen dann eingeschaltet, blaue Störungen dann schon bei den BIOS Meldunden. Windows startet nur mit schwarzem Monitor. Abgesicherter Modus geht. Werde heute abend mal entstauben und Verbindungen Kontrollieren habe aber wenig Hoffnungen. Habe ja eigentlich sowiso schon seit 1,5 Jahren vor mir in einem halben Jahr einen neune Rechner zu kaufen. Muss das aufscheiben jetzt wohl sein lassen. Nur Grafikkarte tauschen halte ich für nicht lohnend denn einen schneleren Prozessor will ich auch....

Das Dumme ist, ich bin derzeit nicht so wirklich up to date. Was ist an Prozessoren uind Grafikkarten derzeit angesagt? Bereich hoihe Leistung aber nicht das teuerste. Intel oder AMD, NVidea oder ATI? Hat jemand einen heissen Tipp für einen Seriöse Übersicht?
J.McClane
@Ta152

Für was für Anwendungen denn ungefähr?
DJ Döner
ZITAT(Ta152 @ 12. Sep 2011, 10:20) *
Ich glaube meine Grafikarte hat gestern abend das Zeitlich gesegnet, könnte aber natürlich auch einen andere Komponete sein. War am WoT spielen, blötzlich inhalt des Fenster schwarz mit blauen störungen. Task beendet. Firefox gestartet, ca. 5 Minuten gesurft, beide Monitore schwarz. Rechner ausgeschaltet, geschlafen. Heute morgen dann eingeschaltet, blaue Störungen dann schon bei den BIOS Meldunden. Windows startet nur mit schwarzem Monitor. Abgesicherter Modus geht. Werde heute abend mal entstauben und Verbindungen Kontrollieren habe aber wenig Hoffnungen. Habe ja eigentlich sowiso schon seit 1,5 Jahren vor mir in einem halben Jahr einen neune Rechner zu kaufen. Muss das aufscheiben jetzt wohl sein lassen. Nur Grafikkarte tauschen halte ich für nicht lohnend denn einen schneleren Prozessor will ich auch....

Das Dumme ist, ich bin derzeit nicht so wirklich up to date. Was ist an Prozessoren uind Grafikkarten derzeit angesagt? Bereich hoihe Leistung aber nicht das teuerste. Intel oder AMD, NVidea oder ATI? Hat jemand einen heissen Tipp für einen Seriöse Übersicht?


Als allerletzte Möglichkeit kannst du mal versuchen, deine Grafikkarte zu "backen" !
Hat bei mir ca. 2 Wochen gehalten, dann war die neue Grafikkarte auch schon bestellt und angekommen.
Dazu musst du die Karte logischerweise ausbauen und Plastikteile wie Lüfter entfernen. Dann 20min bei 180° in den Backofen.

Wenn die Karte abgekühlt ist, alles wieder draufschrauben und ausprobieren.
Ta152
ZITAT(J.McClane @ 12. Sep 2011, 17:37) *
@Ta152

Für was für Anwendungen denn ungefähr?



Hauptsächlich Internet. CPU bzw. GPU Leistung benötige ich aber für Bildbearbeitung (vor allem RAW Konverter) und Spiele (auch anspruchsvollerer) Die Grafikkarte soll ausrechend schnell sein um derzeit alle Spiele in höchster Qualität spielen zu können und in 2 Jahren sollen noch alle Spiele Problemlos bei leicht reduzierter Grafik Spielbar sein. (Mit höchster Qualität meine ich jetzt nicht das ich wert auf 150fps bei meagauflösung wert lege, als kein SLI und so weiter).

Bringt mehr wie 8GB RAM etwas? Macht ein SSD Sinn?

Das AMD derzeit keine sinnvollen Prozessoren anbietet habe ich schon gemerkt, also Intel I5 oder eher noch I7.

Ich bin bereit bis zu 1500 EUR auszugeben, 1200 währen mir aber lieber.

----


Grafikkarte Backen oder so etwas werde ich erst mal nicht probieren. Im abgesicherten Modus startet der Rechner, vermutlich geht auch abgesichert mit Netzwerk. Da kann ich dann immerhin relativ bequem die Daten kopieren wenn ich einen neuen Rechner habe.
Minfun
Genau, wenn du eh nichts zu verlieren hast, dann versuchen durch das Backen die Lötverbindungen wieder zu erneuern. Das hat den Hintergrund, dass die Lötmassen in der heutigen Zeit alle bleifrei sind und bei den ständigen Temperaturschwankungen zu Mikrorissen neigen. Diese kannste du beim Backen wieder einschmelzen.

Sonst als Prozessor bekommst du mit einem der Vierkern i5 Sandy Bridge Modelle mit das beste Preis-/Leistungs Verhältnis. Der Core i5 2500 in der K Version kann zB ohne Ende übertaktet werden und ist allgemein sehr beliebt zur Zeit. Bei den GraKa liegt der gute Mittelklassebereich im Moment bei der GTX560 Ti (hier ist das Ti wichtig, die normale GTX560 ist zu teuer für ihre Leistung) oder der Radeon HD6950.

Eine gute Übersicht bietet Tom's Hardware mit der Serie "Best Graphics Cards For The Money" und dem Gegenstück für Prozessoren, beide werden monatlich aktuell gehalten und geben einen groben Überlick.

----

SSD macht nur Sinn, wenn du regelmäßig wirklich mit großen Dateien arbeitest -> CAD, Photoshop, DSLR Raw Dateien, Video Editing etc
Alternativ eine günstige kleine SSD im 32GB Bereich nur für die Bootpartition, aber nur für schnellere Bootzeiten ist das rausgeschmissenes Geld.

Eigentlich reichen für alle Spiele und normale Anwendungen 4GB RAM aus, da die Preise im Moment eh relativ günstig sind, kannst du dir gern auch 8GB und mehr gönnen, es bringt nur messbar nichts (außer bei CAD und ähnlich aufwendigen 3D Anwendugen mit großen Dateigrößen.

Mit dem i5 2500K bist du auf jeden Fall sehr gut bedient und für die Zukunft ausgerüstet, i7 nur, wenn bei dir das Geld wirklich locker sitzt. Effektiv ist eine i5 2500K selbst in der Stockversion den meisten i7 Modellen ebenbürtig oder sogar überlegen.
J.McClane
Auch gute Infos gibts hier, besonders da du auch einen fürs Zocken suchst...

Die besten Selbstbau-PCs

Die einzelnen Komponenten kannst du ja immer noch anpassen um den Preis zu korrigieren. Sind aber sicher gute Anhaltspunkte.
Minfun
ZITAT(Ta152 @ 12. Sep 2011, 18:34) *
...

Ich bin bereit bis zu 1500 EUR auszugeben, 1200 währen mir aber lieber.

...


Für einen sehr guten Rechner ohne Peripherie würde ich 800-1000€ ausgeben und das ist aktuell schon sehr gute Oberklasse. Das heißt i5 2500K, GTX560Ti oder HD6950 in einer der übertakten Versionen, die die verschiedenen Hersteller anbieten, 4-8GB RAM und eine ordentlich große Festplatte. Diese Komponenten bilder zur Zeit die Grenze, wo du überrangend gute Leistung für dein Geld bekommst. Darüber hinaus bezahlst du jeden kleinen Leistungssprung mit unproportional mehr Geld. Wenn du also finanzielle Reserven hast, dann lohnt sich es eher jetzt in ein anständiges Gehäuse, ein gutes Netzteil und ein anständiges Lüftungskonzept zu investieren, sowie in Teile, die du langfristig behalten kannst, wie Bluray Player, Soundkarte, entsprechende Boxen und einen anständigen Monitor.

Damit bist du für die Zukunft gerüstet und wenn in zwei-drei Jahren dann DirectX 142525 aktueller Stand ist, dann reicht es auch nur die GraKa zu wechseln, den i5 etwas zu übertakten, eine SSD reinzuhauen und dann bist du wieder vorne mit dabei.
Icewolf
hat ausser mir grade noch jemand probleme emails bei gmx abzurufen?
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.