Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Computerproblem(e) :(
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32
Alard
Wieso geht eigentlich die Uhr von meinem Rechner jeden Tag ca. 2-3 Minuten nach?
Der Rechner ist nagelneu, da kann doch die Batterie noch nicht schwach sein,oder?
polo
Du kannst die Uhr mit einem "Zeit-Server" synchronisieren lassen. Klick mal mit rechten Maustaste auf die Uhr.

@Enigma
Jo, Danke, hat funtkioniert. Trotzdem wunderts mich, denn sowohl unter Windows als auch mit Opera unter Ubuntu sieht das WHQ ganz normal aus.

Gruß
Polo
Enigma
ZITAT(polo @ 3. Apr 2009, 08:25) *
Du kannst die Uhr mit einem "Zeit-Server" synchronisieren lassen. Klick mal mit rechten Maustaste auf die Uhr.

@Enigma
Jo, Danke, hat funtkioniert. Trotzdem wunderts mich, denn sowohl unter Windows als auch mit Opera unter Ubuntu sieht das WHQ ganz normal aus.

Gruß
Polo


gerade gesehen, schau nochmal unter "erweitert" bei den selben einstellungen ob du seiten das verwenden der eigenen schriftart erlaubst
Alard
ZITAT(polo @ 3. Apr 2009, 08:25) *
Du kannst die Uhr mit einem "Zeit-Server" synchronisieren lassen. Klick mal mit rechten Maustaste auf die Uhr.


Kann ich jeden Tag machen, bringt aber keine Besserung, die Uhr geht weiterhin regelmäßig nach..
Minfun
Folgende Lage:
Wenn ich auf Arbeitsplatz/Computer klicke, wird bei meiner 111GB HD angezeigt, dass ~27GB frei sind, also ~84GB belegt. Ich habe nur die C: Partition. Gehe ich auf C: und markiere da sofort alles, so wird insgesamt knapp 60GB angezeigt. Wo sind die restlichen ca. 24GB?
Ich habe naemlich gerade mal nach grossen Datenleichen/Spiele/Filme gesucht, die ich nicht mehr brauche, um halt etwas aufzuraeumen. Dabei ist mir aufgefallen, soviel kann ich gar nicht loeschen, trotzallendem scheinen irgendwo 24GB, die ich nicht finden kann, belegt zu sein. Fuer irgendwelche versteckten System/Temp Dateien sind mir 20GB auch verdaechtig zuviel.
sdw
Der Papierkorb?
Minfun
Hat gerade 2GB gebracht. biggrin.gif
sdw
mata.gif
Mach mal nen Rechtsklick auf den Papierkorb und prüfe, wieviel %-Speicherplatz dort reserviert sind.
Minfun

Genauso der Max. bei der externen HD.

-----

Beweis
sdw
Das sind dann aber nochmal 8GB, die soweit ich weiß auch nicht als "free" angezeigt werden. Sich aber nicht in der Größe aller gespeicherten Daten wiederfinden, es ist ja nur reservierter Speicherplatz. Systemwiederherstellung? Gibt es da bei VISTA irgend etwas? Muß zugeben, ich habe noch nie damit gearbeitet, bin mit XP doch mehr als zufrieden.
Alard
Vielleicht ein übervoller Temp-Ordner(falls es sowas unter Vista noch gibt)?
Der kann bei längerer Nichtbeachtung auch ganz schön anwachsen
Der Kommissar
Geh mal in die Datenträgerbereinigung (unter Zubehör/Systemprogramme) dort den Reiter "Weitere Optionen" und dann unten die Systemwiederherstellung bereinigen. Damit werden die alten Systemwiederherstellungspunkte gelöscht. Das sollte einiges bringen. Sinnvollerweise erstellt man vorher noch einen aktuellen Wiederherstellungspunkt (unter Zubehör/Systemprogramme/Systemwiederherstellung).

MfG Der Kommissar
Minfun
Danke Kommissar, das war's scheinbar! Melde Vollzaehligkeit aller GB.
sdw
ZITAT(sdw @ 4. Apr 2009, 02:46) *
Systemwiederherstellung? Gibt es da bei VISTA irgend etwas?


So liest du also die Beiträge, die man so schreibt, um die zu helfen... thefinger.gif wink.gif
Minfun
So verzeihe man mir, ich habe kurzzeitig nach dem Loeschen des Papierkorbes am Glauben gewankt! ;P
eibauer
So nun hab ich auch mal ein Problem, egal mit was für einen Programm (Audacity oder MAGIX Music Cleaning) ich einen Internet Radio Stream aufnehmen will, jedesmal Stürzt mir der PC ab tock.gif wallbash.gif, das System ist jetzt fast einen Monat alt, auf meinen alten PC konnte ich ohne Probleme mit der selben Soundkarte aufzeichnen nur mit den neuen geht es ne sad.gif
Hier mal meine PC Config.


hat jemand ne Idee woran es liegen kann.

thomas
BigGrizzly
Ich bin verwirrt...

Du konnstest vor einem Monat mit der selben Soundkarte in einem anderen PC aufnehmen.
Ich sehe hier aber ZWEI Soundkarten?
Die untere ist onboard, die obere sieht mir aber auch nach onboard aus - allerdings evtl son Billigchip der auch auf 5-Euro-Soundkarten verwendet wird...?

Wie heißt deine Soundkarte, wenn es eine ist?

(aufschrauben, reingucken oder Rechnung abschreiben. Das ist so jetzt nicht aussagekräftig genung - und wenn du schon mal dabei bist wie heißt das Mainboard und sein Hersteller? Doch nicht etwas Asrock?!?)

Allgemein:
Treiber aktualiseren.
Spaßeshalber den onboard-Sound im BIOS deaktivieren.

Wenns ne Karte ist, die mal in einen anderen PCI-Slot stecken.

Sound wiedergeben funktioniert problemlos?
eibauer
ZITAT(BigGrizzly @ 7. Apr 2009, 21:31) *
Ich bin verwirrt...

Du konnstest vor einem Monat mit der selben Soundkarte in einem anderen PC aufnehmen.
Ich sehe hier aber ZWEI Soundkarten?
Die untere ist onboard, die obere sieht mir aber auch nach onboard aus - allerdings evtl son Billigchip der auch auf 5-Euro-Soundkarten verwendet wird...?

Wie heißt deine Soundkarte, wenn es eine ist?

(aufschrauben, reingucken oder Rechnung abschreiben. Das ist so jetzt nicht aussagekräftig genung - und wenn du schon mal dabei bist wie heißt das Mainboard und sein Hersteller? Doch nicht etwas Asrock?!?)

Allgemein:
Treiber aktualiseren.
Spaßeshalber den onboard-Sound im BIOS deaktivieren.

Wenns ne Karte ist, die mal in einen anderen PCI-Slot stecken.

Sound wiedergeben funktioniert problemlos?


also, den on board sound hab ich vorhin ausgeschalten, (endlich die einstellung dafür gefunden wink.gif )
und ja die soundkarte is nen billig teil ist aber mir auch egal, die sound wiedergabe funktioniert ohne probleme aufnahmen ging bis zum pc auch problem los

die bezeichung ist cmi8738 c3dx pci audio device oder halt wie in der grafik drin steht.

das board ist ein

Hersteller ASUSTeK Computer INC.
Produkt P5KPL-VM
Seriennummer MB-1234567890

mfg thomas
polo
Manchmal hilft es, die Karte in einen anderen Slot zu stecken.

Gruß
Polo
BigGrizzly
ZITAT(BigGrizzly @ 7. Apr 2009, 19:31) *
Wenns ne Karte ist, die mal in einen anderen PCI-Slot stecken.


wink.gif

Aktuellste Mainboard und Soundtreiber installiert? Direct X? (welche 9.0c Version -> Monat)
eibauer
ZITAT(BigGrizzly @ 8. Apr 2009, 17:41) *
ZITAT(BigGrizzly @ 7. Apr 2009, 19:31) *
Wenns ne Karte ist, die mal in einen anderen PCI-Slot stecken.


wink.gif

Aktuellste Mainboard und Soundtreiber installiert? Direct X? (welche 9.0c Version -> Monat)


also hab nen neuen Soundtreiber drauf gemacht, das hat geholfen xyxthumbs.gif dachte es wäre schon der "neuste" drauf wallbash.gif


ZITAT(polo @ 8. Apr 2009, 17:22) *
Manchmal hilft es, die Karte in einen anderen Slot zu stecken.

Gruß
Polo


kein slot mehr frei, sind nur 3 vorhaden und 2 sind von der graka belegt

gruß
thomas
Wodka
Ich hab gerade versucht ein eingescanntes Dokument (Zeugnis) zu drucken, dann kommt unter Vista die Druckansicht und man würde erwarten, dass jetzt eine Seite bedruckt wird, die dem ursprünglichen Zeugnis ähnlich sieht. Das ist jedoch nicht der Fall, stattdessen wird eine Miniatur ausgdruckt und etwa 10 % des Blattes ausgenutzt. Ich habe überhaupt keine Lust das Jpeg jedesmal in ein Worddokument einfügen oder sonst irgendwelche Verrenkungen zu machen. Kann mir also jemand sagen was da los ist und wo man diesen Hang von Vista zur Miniaturisierung abstellen kann? Ich möchte, dass mir Vista den Scan eines A4 Dokumentes auch als A4 ausdruckt, das kann ja nicht so schwer sein, unter XP gings auch.

Ivy Mike
Kann mir jemand mit Outlook helfen? Bei GMX wurde wohl irgendwas umgestellt in deren Servern oder was weiß ich. Daher kann mein Aoutlook keine Verbindung zu denen mehr herstellen. Kann mir jemand erläutern, was ich da jetzt an den Einstellungen ändern muss, damit das wieder geht? Eigentlic stimmt alles so mit der Anbleitung von GMX überein, aber laufen tut es nicht... confused.gif
Crazy Butcher
haben die nicht neulich irgendwas mit der verschlüsselung umgestellt?
ich weiß, das hilft dir so nicht weiter, aber evtl wäre es sinnvoll in der hinsicht zu googeln.
Ivy Mike
Hmm, inzwischen geht es. Hab alles nochmal eingegeben und dann wieder gestartet. Die alte Taktik ist wohl hilfreich: So lange Neustarten, bis es klappt...
ewood223
mal wieder ein Problem bei mir:

habe an dem Rechner meiner Freundin einen neuen Drucker, der per Netzwerkkabel angeschlossen wird. Habe dem für die Installation eine IP zugeweisen, funktioniert auch... - aber: mein Internet funktioniert dafür nicht mehr. Irgendwie kommen sich die beiden Netzwerkverbindungen (PC-Internet und PC-Drucker) ist Gehege. Oder habe ich bei den IPs was falsch gemacht?

IP vom PC im Internet: xxx.xxx.xxx.137
IP Drucker xxx.xxx.xxx.140
IP PC in Drucker-Netzwerk: .... .141

Habe sowas leider noch nie gemacht, jemand einen Tip?smile.gif

€: aha, verstehe ich das richtig, daß ich meinen PC nicht direkt mit dem Drucker verbinden darf sondern den Drucker irgendwie an einen switch/was auch immer hängen muß?!

€€: hat sich erledigt smile.gif
beistrich
akku vom Inspiron mini 9 lädt nicht mehr. Laut Dell soll man ihn 12h ans Netz hängen(hilft nicht), Bios auf A04 updaten (hab ich eh). Ein Tipp eines Kollegen: mehrmals mit den laden neu beginnen. Nach so ca. 15mal(hilft nicht)

Kann mir helfen? (und ich will nicht undankbar klingen aber bitte schnell)

edit: Laut "battery meter": battery status idle, "you battery is operating normally"
Praetorian
Hast du ein Voltmeter, um kurz die Spannung zu überprüfen? Ansonsten klingt's eher nach Akkutod.
beistrich
nee sitz gerade im Zug aber er ist sicher leer. Was ich vergessen habe zu sagen: Den Akku hab ich monatelang nicht benutzt, der ist so leer wie er nur sein kann. Akkutot befürchte ich auch nur hoffen tu ich es nicht.

edit: ich hab doch kein A04 sondern noch A00 und kann das Bios nicht updaten. Scheint ein Problem das ich nicht so schnell beheben kann und meine steckdose fährt bald in den Bahnhof ein....trotzdem danke für Hilfe @Praetorian
Wayne
Servus. Hab jetzt keinen anderen Tread gefunden, daher nutz ich den. Ich hab nen seltenblöden Fehler gemacht und Daten eines Kollegen von der externen Platte gelöscht. Jetzt versuche ich sie irgendwie wieder herzustellen, bis jetzt jedoch nur TuneUp, was keinen wirklichen Erfolg brachte. Es handelt sich dabei größtenteils um Audiofiles. Kennt jemand noch eine gute Alternative bzw. einen Rat?
wiesel
O&O Software Disk Recovery 4

Ich habe es selbst aber noch nicht ausprobiert.
Tiger 2
Ontrack Easy Recovery sollte gehen.
Gibt (oder gab) es auch ne kostenfreie Probierversion.
Wenns wirklich wichtig ist und du Kohle hast schicks bei denen ins Labor.
Das kann sich ein Normalsterblicher aber nicht leisten wenn ich die Preise in Erinnerung habe.
wiesel
Hier rechts gibt es die Gratis Version zum probieren:

http://www.ontrack.de/easyrecovery-datarecovery/
BigGrizzly
Meist tuts auch dieses einfache tool: http://www.chip.de/downloads/Avira-UnErase...l_21671739.html
Pille1234
Ich habe ein Insekt im Notebookdisplay rumkrabbeln hmpf.gif
Wie bitte sehr kriege ich das da wieder raus? Ich weiß überhaupt nicht, ob man das Display irgendwie öffnen kann...

Minfun
Nach dem Modellnamen googlnen in Verbindung mit Display oeffnen. Gerne auch in Englisch. So habe ich zB damals herausgefunden, wie man mein NoteBook zerlegt.
Praetorian
ZITAT(Pille1234 @ 28. Jun 2009, 21:38) *
Ich habe ein Insekt im Notebookdisplay rumkrabbeln hmpf.gif

Mach mal einen Screenshot thefinger.gif
Pille1234
ZITAT(Praetorian @ 28. Jun 2009, 22:45) *
ZITAT(Pille1234 @ 28. Jun 2009, 21:38) *
Ich habe ein Insekt im Notebookdisplay rumkrabbeln hmpf.gif

Mach mal einen Screenshot thefinger.gif

Ich hatte geahnt, dass das zu Spott Anlass geben würde, aber so lustig wie sich das anhört, ist das leider nicht.

ZITAT(Minfun @ 28. Jun 2009, 22:33) *
Nach dem Modellnamen googlnen in Verbindung mit Display oeffnen. Gerne auch in Englisch. So habe ich zB damals herausgefunden, wie man mein NoteBook zerlegt.

Tja, ich fürchte man kann das Display nicht öffnen, jedenfalls nicht ohne es zu ruinieren. Ich lese nämlich überall, dass ein Insekt kein Garantiefall darstellt...
Praetorian
War ja nicht böse gemeint biggrin.gif
Hast du es mit den üblichen Tips versucht, wie eine helle Lampe neben dem Laptop usw?
Nite
ZITAT(Praetorian @ 28. Jun 2009, 23:41) *
War ja nicht böse gemeint biggrin.gif
Hast du es mit den üblichen Tips versucht, wie eine helle Lampe neben dem Laptop usw?

*Salzstreuer-zück*
Damit das Viech dann verglüht? biggrin.gif
pakfan
ZITAT(Pille1234 @ 28. Jun 2009, 21:00) *
ZITAT(Praetorian @ 28. Jun 2009, 22:45) *
ZITAT(Pille1234 @ 28. Jun 2009, 21:38) *
Ich habe ein Insekt im Notebookdisplay rumkrabbeln hmpf.gif

Mach mal einen Screenshot thefinger.gif

Ich hatte geahnt, dass das zu Spott Anlass geben würde, aber so lustig wie sich das anhört, ist das leider nicht.

ZITAT(Minfun @ 28. Jun 2009, 22:33) *
Nach dem Modellnamen googlnen in Verbindung mit Display oeffnen. Gerne auch in Englisch. So habe ich zB damals herausgefunden, wie man mein NoteBook zerlegt.

Tja, ich fürchte man kann das Display nicht öffnen, jedenfalls nicht ohne es zu ruinieren. Ich lese nämlich überall, dass ein Insekt kein Garantiefall darstellt...


Was ist denn das für ein Notebook? Im Allgemeinen ist das Zerlegen des Displays halb so wild. Hab's schon des Öfteren gemacht. Ggf findest du im INet auch ein Service Manual, wo der Vorgang speziell für dein Laptop beschrieben wird.
Pille1234
ZITAT(pakfan @ 29. Jun 2009, 18:13) *
Was ist denn das für ein Notebook? Im Allgemeinen ist das Zerlegen des Displays halb so wild. Hab's schon des Öfteren gemacht. Ggf findest du im INet auch ein Service Manual, wo der Vorgang speziell für dein Laptop beschrieben wird.

Es ist ein Acer Aspire 5100. Das Vieh ist derweil gestorben, aber der Leichnam hält sich beharrlich. Hab im Moment keine Zeit mich groß damit zu befassen, aber bei einer ersten Inaugenscheinnahme hab ich keinen Ansatzpunkt zum öffnen gesehen. Außerdem fürchte ich, dass wie bei meinem Nokia Handy nach der ersten Öffnen auf ewig Staub im Display sein wird mad.gif
Praetorian
PRAD hat ein nettes FAQ und ein Special zum Thema (hier und hier).
Da wird u.a. empfohlen, tote Insekten sanft zum Rand hin "auszuschütteln" - oder gar (auf eigenes Risiko) alle Lüftungsschlitze bis auf einen zuzukleben und einen starken Staubsauger an die Öffnung zu halten.
pakfan
ZITAT(Pille1234 @ 29. Jun 2009, 20:51) *
ZITAT(pakfan @ 29. Jun 2009, 18:13) *
Was ist denn das für ein Notebook? Im Allgemeinen ist das Zerlegen des Displays halb so wild. Hab's schon des Öfteren gemacht. Ggf findest du im INet auch ein Service Manual, wo der Vorgang speziell für dein Laptop beschrieben wird.

Es ist ein Acer Aspire 5100. Das Vieh ist derweil gestorben, aber der Leichnam hält sich beharrlich. Hab im Moment keine Zeit mich groß damit zu befassen, aber bei einer ersten Inaugenscheinnahme hab ich keinen Ansatzpunkt zum öffnen gesehen. Außerdem fürchte ich, dass wie bei meinem Nokia Handy nach der ersten Öffnen auf ewig Staub im Display sein wird mad.gif


Ich schick dir mal nen Link per PN. Wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat ist das halb so wild.
Ivy Mike
Hab da ein paar Probleme: Bei mir schmiert in letzter Zeit immer wieder der Windows-Explorer ab. Immer wieder in bestimmten Ordnern, aber zum Teil auch so, wenn ich den Arbeitsplatz öffne.

Irgendjemand eine Idee woran das liegen könnte?

Ich habe schon einige Male den CCleaner drüber laufen lassen. kann das sein, dass der mir das System zerschossen hat? Ich denke ein paar Installationen hat er schon demoliert. Aber das ganze Windows?

Kann das damit zusammenhängen?
skape
Bei ist heute mehrmals nach unbestimmer Zeit (mal länger mal kürzer) der Bildschirm eingefroren. Auslastung und Temperatur von CPU und RAM waren soweit normal.
Kann es sein, dass bei diesen Temperaturen einfach Netzteil und/oder Grafikkarte schlapp machen, weil die Kühler/Lüfter nicht genug kalte Luft ran bzw. warme Luft raus schaffen?
Tiger 2
Die Grafikkarte kannst du mit GPU-Z überwachen.
Lade dir das Tool mal runter und beobachte die Temperaturen.
Beim Netzteil wird das schwieriger.
Hast du mal mit der Hand gefühlt wie warm die Luft ist die rausgeblasen wird?

Wenn du wirklich Hitzeprobleme hast wirst du wohl ein wenig basteln müssen.
Dirk Diggler
ZITAT(Ivy Mike @ 3. Jul 2009, 00:40) *
Hab da ein paar Probleme: Bei mir schmiert in letzter Zeit immer wieder der Windows-Explorer ab. Immer wieder in bestimmten Ordnern, aber zum Teil auch so, wenn ich den Arbeitsplatz öffne.

Irgendjemand eine Idee woran das liegen könnte?

Ich habe schon einige Male den CCleaner drüber laufen lassen. kann das sein, dass der mir das System zerschossen hat? Ich denke ein paar Installationen hat er schon demoliert. Aber das ganze Windows?

Kann das damit zusammenhängen?

wenn in diesen bestimmten ordnern videos liegen, kann es probleme mit deren miniaturansicht im explorer geben. in diesem fall einfach die ansicht umstellen und das problem sollte gelöst sein.
Hummingbird
Ich hatte das Problem auch mal und es lag daran das eine Festplatte defekt war.
Praetorian
ZITAT(Tiger 2 @ 4. Jul 2009, 11:19) *
Wenn du wirklich Hitzeprobleme hast wirst du wohl ein wenig basteln müssen.

Oder einfach mal den Staub aus dem System saugen, das hilft manchmal Wunder biggrin.gif

Dabei aber keine Jumper wegsaugen, und auch evtl. mal die Grafikkarte ausbauen und den Deckel von der Luftleitbox abnehmen, sofern möglich - manchmal bildet sich da drin eine dichte Staubmatte am Rand des eigentlichen Kühlkörpers und blockiert dann den Luftstrom. Besonders wichtig, wenn der Rechner auf Teppichboden steht, oder bei Rauchern.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.