Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Kinothread III
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64
Mitleser
Wer Zombieland mochte, wird vieleicht auch an Tucker & Dale vs Evil seinen Gefallen finden, falls man nicht von den vielen wahrscheinlichen Spoilern im Trailer abgeschreckt wird.

ZITAT(Joker @ 7. Jan 2010, 14:20) *
Genialer Film, richtig lustig, außerdem ne gelungene Satire ohne "überdreht" oder "surreal" zu wirken, Aaron Eckhard hat sich selbst übertroffen.


Volle Zustimmung. xyxthumbs.gif

ZITAT(Joker @ 7. Jan 2010, 14:20) *
Einziger Kritikpunkt: gegen Ende lässt der Film ein bisschen nach, aber die ersten Minuten sind unübertroffen.


Hmm...
Für mich war die Senatsanhörung der Höhepunkt des Films.

ZITAT(Joker @ 7. Jan 2010, 14:20) *
P.S.: Schon gemerkt, dass im ganzen Film niemand eine Zigarette raucht?


Und wenn doch, ist derjenige schnell tot, sowie wie beinahe Nick nachdem er nach dem Antitabakaktivistenangriff auf seinen Körper versucht eine Zigarette anzuzünden (eine der geschnittenen Szene des Films).

ZITAT(Rapax @ 7. Jan 2010, 23:10) *
Naja, nochmal Russen hätt man auch schlecht machen können. Da hatte es das Original sicher noch einfacher mit der Glaubwürdigkeit in den achtzigern.


Aber auch dann war das Szenario äußerst unrealistisch
Aufgrund der nicht wenigen (relativ hochwertigen) PC- und Videospielen in den letzten Jahren, in denen Russen die Antagonisten sind, hätte mich eine Wiederverwertung dieses Filmelements nicht gewundert.

Rapax
ZITAT(Mitleser @ 8. Jan 2010, 19:00) *
Aber auch dann war das Szenario äußerst unrealistisch
Aufgrund der nicht wenigen (relativ hochwertigen) PC- und Videospielen in den letzten Jahren, in denen Russen die Antagonisten sind, hätte mich eine Wiederverwertung dieses Filmelements nicht gewundert.

Während des kalten Krieges war es wesentlich einfacher und glaubwürder der "mächtigen roten Armee" allerlei Fähigkeiten und Möglichkeiten anzudichten als man das heute mit Russland machen könnte. Nur weil Call of Duty eine komplett absurde Story über eine russ. Invasion macht heißt das ja nicht das man das für den Film übernehmen muss.
der_finne
Ladies es gibt die ersten bewegten Bilder-leider noch recht verpixelt aber man kann ja nicht alles haben:

Trailer
DemolitionMan
There I fixed it: http://www.worstpreviews.com/headline.php?id=16360

Gar nicht mal sooo schlecht...obwohl man auch den echten Mr. T hätte nehmen können, der wird doch nicht älter.



Notbesetzung:



biggrin.gif
Joker
Spielt Liam Neeson da etwa wirklich in einem Film mit, in welchem mit dem Fla-MG eines an Fallschirmen vom Himmel segelnden Panzers ein Kampfjet abgeschossen wird? mata.gif lol.gif
Wodka
ZITAT(Joker @ 9. Jan 2010, 19:08) *
Spielt Liam Neeson da etwa wirklich in einem Film mit, in welchem mit dem Fla-MG eines an Fallschirmen vom Himmel segelnden Panzers ein Kampfjet abgeschossen wird? mata.gif lol.gif


Hast du etwa Probleme mit dieser Story? rofl.gif
Herki
Ich habe Montag das Kabinett des Doctor Parnassus in der Sneak gesehen.
Toller Film, Schauspieler waren durch die Bank weg gut die Story neu, unverbraucht und vor allem spannend.
Auch die Tatsache das Heath Ledger wärend der Dreharbeiten gestorben ist und Johnny Depp, Colin Farrel und Jude Law seinen Platz einnahmen wurde storytechnisch toll gelöst.

Punktebewertung lasse ich mal weg, ist aber ein ganz klarer Anschautip.
Minfun
Yeah, Spiegel sei Dank geht es naechste Woche zum Preview des neuen Filmes der Coen Brother. Trailer sah schon vielversprechend aus.
Dazu passend: William S.: Two Gentlemen of Lebowski
Schwabo Elite
Auf Dr. Parnassus und Alice bin ich gespannt. Beides J. Depp. smile.gif

A-Team ist eher DVD-Material.
Schwabo Elite
Und Avatar wäre ohne 3d nicht mal das. Mit 3d kurzweilig.
KäpnBlaubär
ZITAT(Joker @ 9. Jan 2010, 21:08) *
Spielt Liam Neeson da etwa wirklich in einem Film mit, in welchem mit dem Fla-MG eines an Fallschirmen vom Himmel segelnden Panzers ein Kampfjet abgeschossen wird? mata.gif lol.gif


Is das übel! Naja aber die Vorlage hatte es ja auch nicht mit Realismus lol.gif
Praetorian
ZITAT
Avatar, Star Trek nominated for best ... writing!

2010 Writers Guild Awards Screen Nominees Announced
[..]
ORIGINAL SCREENPLAY
[..]
Avatar, Written by James Cameron; 20th Century Fox
http://scifiwire.com/2010/01/avatar-star-trek-nominate.php

Späte Ehre für Pocahontas biggrin.gif
Hummingbird
Warhammer 40k Film

http://ultramarinesthemovieblog.com/
Joker
ZITAT(Hummingbird @ 16. Jan 2010, 19:50) *


Ui! Da bin ich aber gespannt! GW hat leider die Angewohnheit, manchmal unterdurchschnittliche Qualität anzubieten. Das war schon bei den Miniaturen so (z.B. die Echsenmenschen der 6. Edition sahen einfach nur beknackt aus, sorry @ Aly Morrison biggrin.gif ), aber auch bei Computerspielen (Fire Warrior z.B.). Der Film jetzt kann kann so gut sein wie ein Schlachtenepos von Ridley Scott, es kann aber auch ein "Bollwerk" werden. hmpf.gif

Memo an mich selbst: weiter mitverfolgen biggrin.gif
Hummingbird
Ich persönlich finde das Thema Ultramarines etwas fade, aber wenigstens versprechen sie den Schwerpunkt auf das Schlachtengetümmel zu legen und keine käsige Romanze einzubauen.
goschi
wetten selbst das schaffen sie noch lol.gif
Rapax
ZITAT(Joker @ 16. Jan 2010, 19:11) *
Der Film jetzt kann kann so gut sein wie ein Schlachtenepos von Ridley Scott,

Was glaubst du mit was für einem Budget die arbeiten? lol.gif
So wie ich das verstanden habe soll das eh alles Animation werden, aber ich erwarte davon ehrlich gesagt nicht viel. Ich kann mich sogar dunkel erinnern das es vor vielen, vielen Jahren schon mal ein Filmprojekt gab, irgendwas mit Blood Angels, da gabs auch schon 3D modelle zu sehen, aber war wohl nix.


Aber nochmal zu Avatar, mein Lieblingsrezensent hat wieder eines seiner mock scripts rausgebracht und es ist großartig:
http://www.the-editing-room.com/avatar.html
Joker
ZITAT(Hummingbird @ 16. Jan 2010, 21:27) *
Ich persönlich finde das Thema Ultramarines etwas fade, aber wenigstens versprechen sie den Schwerpunkt auf das Schlachtengetümmel zu legen und keine käsige Romanze einzubauen.


Im Codex Space Marines stand mal der Tagesablauf von den Kerlen drin, die haben täglich genau 15 Minuten Freizeit (zwischen 23:45 und 00:00), und denen ist so ziemlich alles verboten, was normalen Menschen Spaß macht. (Außer natürlich ein Übermaß an [sinnloser] Gewaltanwendung, natürlich biggrin.gif ). Von daher ist die Chance auf eine Romanze eher gering. Gott sei Dank! smile.gif

Space Marines besitzen übrigens Progenoiddrüsen, in denen die Gensaat des Ordens gespeichert ist. Im Codex stand drin, dass die Apothecarii nach den täglichen Gefechtsübungen Genproben aus diesen Drüsen entnehmen, weil diese "während des Gefechts stimuliert" wurden. Als 15- bis 16-Jähriger hab ich natürlich gedacht: "Ach, so viel Menschlichkeit gestehen sie ihnen wohl noch zu...", aber später habe ich herausgefunden, dass die Progenoiddrüsen, die ich für was anderes *hust* gehalten habe, im Brustkorb und Nacken sitzen. Also nichtmal "das"... rofl.gif

ZITAT(Rapax @ 16. Jan 2010, 20:49) *
ZITAT(Joker @ 16. Jan 2010, 19:11) *
Der Film jetzt kann kann so gut sein wie ein Schlachtenepos von Ridley Scott,

Was glaubst du mit was für einem Budget die arbeiten? lol.gif
So wie ich das verstanden habe soll das eh alles Animation werden, aber ich erwarte davon ehrlich gesagt nicht viel.


Darauf bezog ich mich ja. Gute Animationen - zum Beispiel für ne saftige Schlacht - kosten heute ja nur noch "n Appel und n Ei" (verglichen mit damals, z.B. Jurassic Park). Und vor allem bei Space Marines, die nur ihre glatten, "künstlichen" Rüstungen haben, dürfte sich der Animationsaufwand eher beschränkt halten. "Natürliches" wie Haut, Haare, Fell, Muskeln, Gesichter usw., das is schwierig, aber das alles findet man bei Space Marines ja kaum.
Hummingbird
Ich bin nicht ganz so pessimistisch was den Warhammer Film betrifft. Es gibt mittlerweile einige CGI Sequenzen von WH Spielen die hoffen lassen. Wenn die Vertonung so gut ist wie in Dawn of War II bin ich auch zufrieden.
Rapax
ZITAT(Joker @ 16. Jan 2010, 19:52) *
Darauf bezog ich mich ja. Gute Animationen - zum Beispiel für ne saftige Schlacht - kosten heute ja nur noch "n Appel und n Ei" (verglichen mit damals, z.B. Jurassic Park). Und vor allem bei Space Marines, die nur ihre glatten, "künstlichen" Rüstungen haben, dürfte sich der Animationsaufwand eher beschränkt halten. "Natürliches" wie Haut, Haare, Fell, Muskeln, Gesichter usw., das is schwierig, aber das alles findet man bei Space Marines ja kaum.

Gut ich bin nicht sonderlich belesen was die Kosten von CGI angeht, aber ich kann mir nicht vorstellen das ein ganzer Film (ca. 90 Minuten) in ordentlicher Qualität nur "ein Appel und ein Ei" kostet. Besonders nicht wenn ich sehe wie furchtbar selbst in ambitionierten B-Movies die computereffekte noch aussehen.


ZITAT(Hummingbird)
Es gibt mittlerweile einige CGI Sequenzen von WH Spielen die hoffen lassen.

Ich bezweifle ehrlich gesagt das die einen ganzen Film in der Qualität von z.B. der 2-minütigen Render-Sequenz von Dawn of War herstellen können.
Hummingbird
ZITAT(Rapax @ 17. Jan 2010, 00:02) *
Ich bezweifle ehrlich gesagt das die einen ganzen Film in der Qualität von z.B. der 2-minütigen Render-Sequenz von Dawn of War herstellen können.
Und worauf ist dieser Zweifel begründet?

Die Produktionsfirma Codex Pictures sind keine Amateure und Quellen für das Art Design gibt es mittlerweile ja genug.


Das ganze wird sicherlich nicht an Apocalypse Now heranreichen, sondern ein 70 minütiges direct-to-video CGI Filmchen, also kommt mal wieder runter von dem hohen Ross.

Joker
Sehe ich genauso wie Hummingbird. Ein Film in der Qualität des Intros von DoW II würde mir vollauf "genügen", mehr will ich nicht. Es muss ja nicht wie echt gefilmt aussehen, Hauptsache es kracht ordentlich xyxthumbs.gif

Ich hätte auch nichts gegen einen bisschen "comichaften" Look. Jetzt nicht so wie "Oben" oder "Ice Age", aber die Gesichter können ruhig ein bisschen überspitzt dargestellt werden. Der Inquisitor mit den hohlen Wangen, dem langen Gesicht und einem Mund wie ein Strich, oder der Space Marine Sergeant mit breiten Kiefernknochen und eckigem Kinn. (Alles natürlich nur dezent überzeichnet!) Soweit ich das mitbekommen habe geht's gegen die Orks (und Gretchins), die haben sowieso Comic-look.

Es muss nicht halt nicht unbedingt so echt aussehen, als ob's ein Dokumentarfilm wäre. Hauptsache, die Action stimmt, und wenn die Story auch nicht komplett hirnamputiert ist, bin ich überglücklich smile.gif
Hummingbird
Pfft, Story? Purge the Alien! biggrin.gif

Joker
ZITAT(Hummingbird @ 17. Jan 2010, 02:28) *
Pfft, Story? Purge the Alien! biggrin.gif


Es sollten zumindest keine Logikfehler drin sein. Die Story von MW:2 fällt mir da ein, dass man als Geheimagent in die Gruppe des Terroristen eingeschleust wird, um dann ein Massaker am Flughafen mitzumachen, obwohl der Anführer (eigentlich nichtsahnend) neben einem steht und man ein MG in der Hand hat mata.gif

Oder Herr der Ringe, dass man einfach mit Gwaihir über den Orodruín hätte fliegen und den Ring reinfallen lassen können, anstatt zu Fuß hinzudackeln. wink.gif


Na ja, hier mal ne Auswahl der bisherigen optischen Schmankerl von GW:

Mark of Chaos + Battle March

Age of Reckoning

Dawn of War I

Dawn of War II

Sowas könnt' ich mir stundenlang reinziehen. Wenn sie jeweils etwa 5 Minuten davon hinkriegen, dann auch 90+. Sehe nix, was dagegen spricht.
General Gauder
Naja stundenlang anschauen ich weis nicht, so nach 30 min wirds langweilig wink.gif

General Gauder
Ivy Mike
Also an der Darstellung müssen die aber noch arbeiten.

Die verhalten sich ganz und gar nicht wie Spacemarines. So plump und lahm sind die in den Büchern nicht.

Zudem sind die Stimmen etwas schwach für solche Titanen.
Joker
Hier sieht man noch mal ein paar Space Marine Filmsequenzen mit Spielausschnitten gemischt. Mir persönlich sagt das Spiel nix, ist wohl DoW II für Konsolen.

Trennng:
___________________________________________________


Hier hab' ich noch was anderes gefunden:

Avatar 2 und 3 in Planung hmpf.gif

Lest euch mal die Details durch, vor allem mit den nicht geschnittenen Szenen mad.gif

Na ja, was kann man anderes auch erwarten... rolleyes.gif
Rapax
Details über die geschnittenen Szenen gibts hier:
http://io9.com/5446538/everything-that-was...ugs-and-suicide

Wer sich das ganze Original Skript durchlesen will:
http://www.foxscreenings.com/media/pdf/Jam...meronAVATAR.pdf
Panzermann
ZITAT(Hummingbird @ 16. Jan 2010, 19:27) *
Ich persönlich finde das Thema Ultramarines etwas fade, aber wenigstens versprechen sie den Schwerpunkt auf das Schlachtengetümmel zu legen und keine käsige Romanze einzubauen.

Naja, so viele kräftige Männer unter sich. Keine Frau weit und breit. Ich sehe ein zweites Brokeback Mountain! biggrin.gif
Hummingbird
Und ich sehe jemanden der seine homoerotischen Phantasien ins Warhammer Universum projeziert. biggrin.gif tounge.gif
Ivy Mike
Tja, mit Sex ist bei den Typen nicht mehr allzuviel.

Deswegen kämpfen sie ja auch so hart! biggrin.gif
der_finne
ZITAT
Hier sieht man noch mal ein paar Space Marine Filmsequenzen mit Spielausschnitten gemischt. Mir persönlich sagt das Spiel nix, ist wohl DoW II für Konsolen.


Hat mit Dawn of War nix zu tun-ist n 3rd Person Shooter ala Gears of War.
Herki
Gerade Max Manus in der Sneak gesehen.

Spoilerfrei

Spannender Film, mit interessanten Charakteren (wobei viele Nebendarsteller etwas blass bleiben) und passenden Hauptdarstellern sowie einem ausgezeichnet gespielten deutschen Gegenspieler.
Filmmusik war nicht umwerfend wirkte aber zu keiner Zeit fehl am Platz, einzig der Versuch eine Romanze einzubauen ging imho etwas fehl was mMn aber vor allem an der eher dürftigen Schauspielerin lag.
Insgesamt ein Film den man sich durchaus mal anschauen kann, ansonsten für die DVD VÖ vormerken.

7/10
Minfun
Coen Bros praesentieren: A Serious Man

biggrin.gif










Ernsthaft: Definitiv kein Popcornkino, aber das erwartet man ja auch nicht. Ich habe mich koestlich amuesiert und verbleibe mit einem gewissen hmpf.gif
Nordschlag2
ZITAT(Ivy Mike @ 18. Jan 2010, 09:47) *
Tja, mit Sex ist bei den Typen nicht mehr allzuviel.

Deswegen kämpfen sie ja auch so hart! biggrin.gif


Also ich verfolge ja die Logik das die Marines überhaupt nicht mehr poppen können biggrin.gif Und wenn ich so ne arme Sau wäre, würd ich auch im blutigen Nahkampf mir meine befriedigung holn biggrin.gif
Vorsorglich @Darkman: thefinger.gif
DarkmanSB
ZITAT
Vorsorglich @Darkman: thefinger.gif


rofl.gif rofl.gif rofl.gif *mist, und ich wollte etwas Nettes schreiben* rofl.gif rofl.gif rofl.gif
Cyruz
In diesem Frühjahr erscheint offensichtlich ein Dokumentarfilm des britischen Streetart-Künstlers Banksy. Man darf gespannt sein. smokin.gif
beistrich
Gerade den Trailer zu Snow & Ashes gesehen. Könnte ein guter Film sein...
Joker
Ist zwar nicht direkt ein Kinotipp im engeren Sinn, aber ältere Sachen sind hier schon öfters erwähnt worden, und es passt auch am ehesten hier rein:

Hab mir seit Freitag nun die komplette erste Staffel von "Die Sopranos" reingezogen, und bin begeistert! Die Charaktere sind ausgefeilt, glaubwürdig und vielschichtig, es kommt sehr authentisch rüber (zumindest glaube ich das biggrin.gif ), und es hat sogar in regelmäßigen Abständen was zu lachen, auch wenn's nicht immer Witze sind wink.gif

Das erstaunliche daran ist, dass ich finde, dass die schlechtesten Menschen in den Filmen seine Mutter (!!!) und der Pfarrer sind. eek.gif


Kann ich nur weiterempfehlen. Eigentlich wollte ich ja eine Pause einlegen, und wieder etwas BWL lernen... aber jedes Mal, wenn ich denke, ich bin raus, holen sie mich wieder rein! lol.gif
skape
Schau es auf Englisch. Seriously, da ist es noch Welten besser.
Rapax
ZITAT(Joker @ 24. Jan 2010, 02:50) *
Ist zwar nicht direkt ein Kinotipp im engeren Sinn, aber ältere Sachen sind hier schon öfters erwähnt worden, und es passt auch am ehesten hier rein:

Naja: http://www.whq-forum.de/invisionboard/inde...showtopic=22285
Joker
Oh, sorry! Dachte, dass der Thread nur für Sachen ist, die aktuell auch laufen, so wie die TV Tipps hmpf.gif

(Ich schau Serien nie im Fernsehen an, weil ich keinen geregelten Tagesablauf habe - deshalb ist so ein Thread für mich uninteressant biggrin.gif )
Joker
So, jetzt hab' ich aber wieder ne "echte" Kinofilm-Kritik:

Armored

Ganz nettes "Kammerspiel", mit vielen guten Schauspielern, nur leider hat bei mir die Sympathie mit dem Protagonisten irgendwie nicht aufkommen können.

Ein farbiger Ex-Krimineller und Irak-Veteran, der sich nach dem Tod der Eltern rührend um seinen kleinen Bruder (natürlich ein Problemkind) kümmert, und sich bei seiner Arbeit als Wachmann den Arsch aufreißt, um das Haus behalten zu können und seinen Bruder somit nicht an das Jugenamt zu verlieren...

Und natürlich ist er der einzige, der Skrupel beim "Selbstberauben" des Geldtransporters hat, lässt sich aber - gerade noch so!!! - davon breitschlagen, dass ja niemand verletzt werden würde. Spätestens da denkt man sich: "Ach komm, du Gutmensch, verschon' mich bitte!" rolleyes.gif

Es kommt, wie es kommen muss, und alles läuft aus dem Ruder. Ich will jetzt nicht den ganzen Film spoilern, aber nur so viel sei verraten: das Geld (42 Mio.!!!) ist so oder so verloren, die Versicherung für die Transporte muss nämlich sowieso blechen. Nur verursacht das pseudo-moralische, mMn egoistische Dickkopf-Verhalten des Protagonisten dafür, dass NIEMAND das Geld bekommt, und es eine Wagenladung Toter gibt, statt nur eines Toten (und viel Geld für sich und seine Kollegen), wenn er mal über seinen eigenen Schatten hätte springen können. Ist zumindest meine Meinung.

Abgesehen davon (ist ja nur meine persönliche Meinung, weil ich meine 7Mio. Anteil eiskalt eingestrichen hätte biggrin.gif ) ein grundsolider Film, deshalb:

7.5/10
Herki
Habe ich Montag in der Sneak gesehen, kann dir nur zustimmen.

Mitwoch dann Sherlock Holmes in der Vorpremiere:

Tolle Schauspieler, ausgezeichnete Actionszenen, eine klasse Story und genug Humor um ihn auch mit einer Frau zu gucken
8.5 / 10

Für mich bisher der beste Film des letzten halben Jahres.

ps: hat schon jemand Max Manus gesehen ?
ChrisCRTS
ZITAT
"Ach komm, du Gutmensch, verschon' mich bitte!"


Ich hab gedacht "sicher, und in Irak gibst WMT!" lol.gif
Joker
ZITAT(Herki @ 30. Jan 2010, 05:05) *
ps: hat schon jemand Max Manus gesehen ?

Na du: lol.gif
ZITAT(Herki @ 18. Jan 2010, 23:09) *
Gerade Max Manus in der Sneak gesehen.

Spoilerfrei

Spannender Film, mit interessanten Charakteren (wobei viele Nebendarsteller etwas blass bleiben) und passenden Hauptdarstellern sowie einem ausgezeichnet gespielten deutschen Gegenspieler.
Filmmusik war nicht umwerfend wirkte aber zu keiner Zeit fehl am Platz, einzig der Versuch eine Romanze einzubauen ging imho etwas fehl was mMn aber vor allem an der eher dürftigen Schauspielerin lag.
Insgesamt ein Film den man sich durchaus mal anschauen kann, ansonsten für die DVD VÖ vormerken.

7/10


ZITAT(ChrisCRTS @ 30. Jan 2010, 08:12) *
ZITAT
"Ach komm, du Gutmensch, verschon' mich bitte!"


Ich hab gedacht "sicher, und in Irak gibst WMT!" lol.gif


Sorry, versteh' ich net ganz. mata.gif


Edit:
ZITAT(Herki @ 30. Jan 2010, 05:05) *
Mitwoch dann Sherlock Holmes in der Vorpremiere:

Tolle Schauspieler, ausgezeichnete Actionszenen, eine klasse Story und genug Humor um ihn auch mit einer Frau zu gucken
8.5 / 10

Für mich bisher der beste Film des letzten halben Jahres.


Ich hab' den Film noch nicht gesehen, aber was ich in den Trailern gesehen habe sagte mir weniger zu. Sherlock Holmes war für mich, zumindest so, wie ich die Bücher erlebt habe, stets eher "asexueller" Natur, eher sogar latent homosexuell, und nicht gerade ein Frauenheld. Außerdem weit weniger "prollig" als so, wie er im Trailer rüberkommt. Er neigte zwar zu Exzessen, aber nicht so "partymäßig" mit Kampftrinken, sondern eher "gemächlich", mit sich steigerndem Opiumkonsum. Ich schau mir den Film an, gehe jedoch mit dem Vorurteil "Ver-Hollywood-mainstream-oberflächlich-für breites Publikum-hunzt" in den Saal.
Hummingbird
Ich glaube er meint weapons of mass destruction.
BigGrizzly
Vielleicht meinte er, dass das so glaubhaft ist, wie dass es im Irak "Weapons of Mass Testruction" gibt...? confused.gif biggrin.gif
Herki
ZITAT(Joker @ 30. Jan 2010, 16:24) *
ZITAT(Herki @ 30. Jan 2010, 05:05) *
ps: hat schon jemand Max Manus gesehen ?

Na du: lol.gif


Danke, daran erinnere ich mich noch dunkel. Ich wolle eher wissen ob den sonst noch jemand gesehen hat oder ich mit meiner Meinung vollkommen alleine dastehe.
Glorfindel
Der grosse Kater (läuft vermutlich nur in der Schweiz):
Schweizer Bundespräsident, genannt "der grosse Kater" (Bruno Ganz) erwartet Spanischen König zum Staatsbesuch, obwohl sein krebskrankes Kind im sterben liebt. Durch den Staatsbesuch soll sich seine angeschlagene politische Position verbessern, wobei der Parlamentspräsident, sein alter Freund (Ulrich Tukur), gegen ihn intrigiert und alles daran setzt, dass der Staatsbesuch zum Desaster wird. Und dann ist noch die Ehefrau des Katers (Marie Bäumer), welche angesichts des sterbenden Kindes über keine Lust auf Staatsbesuch verspürt.

Gut gemachter und spannder Film. Ganz ist ein altmodischer Politiker, so wie man sich einen angesichts der jetztigen Regierung wünschen tut. Und als Bundesrat ist er definitiv besser als als Hitler.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.