Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Kinothread III
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64
TrueKosmos
ZITAT(Reservist @ 15. Apr 2011, 09:06) *
Ich fand ihn gut. 2 Stunden Geballer. Sehr kurzweillig. Zwar kein Oscar-Kandidat, aber egal.

Kann es sein, dass die am Anfang auf ihrer Knarre das AGDUS-System mitschleppen?

ich fand den sogar sehr gut, ein action kino wie es sein soll xyxthumbs.gif
Hummingbird
ZITAT(Nightwish @ 17. Jun 2011, 14:00) *
ZITAT
Das hier noch niemand Hangover II erwähnt hat mata.gif
Dann muss ich halt mal.

Wie auch schon der erste Teil, Kopf zu und Lachen. Am besten zieht man sich den Film mit den versoffenen Kumpels rein...



Auch nüchtern zu genießen!?
Nicht wirklich. Ist der erste Teil noch ganz originell, so ist die Fortsetzung nur ein ambitionsloser Aufguss des Vorgängers. Man nehme eine Bachelorparty, vier Freunde, ein Tier (diesmal Affe statt Tiger), einen Filmriß und eine vermisste Person... *gähn* ...
ChrisCRTS
X-Men: Erste Entscheidung

Als x-men fan war ich begeistert. Viel näher an die comics als die anderen fillmen.
Nightwish
ZITAT(Hummingbird @ 18. Jun 2011, 15:21) *
ZITAT(Nightwish @ 17. Jun 2011, 14:00) *
ZITAT
Das hier noch niemand Hangover II erwähnt hat mata.gif
Dann muss ich halt mal.

Wie auch schon der erste Teil, Kopf zu und Lachen. Am besten zieht man sich den Film mit den versoffenen Kumpels rein...



Auch nüchtern zu genießen!?
Nicht wirklich. Ist der erste Teil noch ganz originell, so ist die Fortsetzung nur ein ambitionsloser Aufguss des Vorgängers. Man nehme eine Bachelorparty, vier Freunde, ein Tier (diesmal Affe statt Tiger), einen Filmriß und eine vermisste Person... *gähn* ...



Gut, dann muss ich nicht bereuen nüchtern am Schreibtisch geblieben zu sein, statt am nächsten Morgen ohne Kater aber früh am Schreibtisch zu sitzen... wink.gif Reicht wahrscheinlich auch der Heim-DVD-Abend...
ChrisCRTS
Es gib eine Film wo die Abenteuern von ein paar "jihadisten" als ein Art Komödie dargestellt werden. Kent jemand den Titel?
Dave76
ZITAT(ChrisCRTS @ 23. Jul 2011, 12:22) *
Es gib eine Film wo die Abenteuern von ein paar "jihadisten" als ein Art Komödie dargestellt werden. Kent jemand den Titel?

Four Lions
ChrisCRTS
Merci! smile.gif
Rapax
5 Days of War

Ein Film über den 2008 Krieg zwischen Russland und Georgien den man getrost als Propaganda abtun kann, was natürlich nicht verwunderlich ist angesichts georgischer Produzenten und Drehort Tbilisi.

Die Hauptpersonen im Film sind eine Gruppe westlicher Kriegsreporter die natürlich nur die Wahrheit herausfinden wollen und der Film beginnt im Irak wo besagte Gruppe natürlich sofort in einen Hinterhalt gerät aus dem sie in letzter Minute vom heroischen georgischen Kontingent (samt Humvee und Hind) gerettet werden. Nach einem traumatischen Erlebnis (das sich Heather Graham für sowas hergibt...) landen wir dann in Georgien wo Andy Garcia als Saakashvili-Impersonator ständig den besorgten und kriegsunwilligen Präsidenten gibt dessen Szenen irgendwie komplett losgelöst vom Rest der Handlung stehen.

Na jedenfalls, in diesem Film beginnt besagter "5-Tage-Krieg" seltsamer Weise damit das russische Su-25 mal eben eine georgische Hochzeit zerbomben (was sonst) und das ganze entwickelt sich schön weiter als unsere Reporter-Gruppe eine hübsche Georgierin (natürlich gespielt von einer attraktiven Kanadierin) begleiten zu ihrer Familie und dabei auch gleich noch mitfilmen wie ossetische Milizen diverse Kriegsverbrechen in einem georgischen Dorf durchführen. Wie so oft ist dieses Filmchen dann die ganze Motivation für den Rest des Filmes, "der Westen muss die Wahrheit erfahren!" und so. Entsprechend geht es dann im Rest des Films darum die Speicherkarte zu irgendeiner Übertragungsstation zu bringen um die "Wahrheit" zu veröffentlichen und unterwegs trifft man noch ganz zufällig die gleichen heroischen georgischen Soldaten die einem im Irak das Leben gerettet haben und die dann wie ein Mix aus Special Forces und Hardcore Patrioten ganz Gori verteidigen während der Rest der Georgier schon flieht. Highlights sind dann entsprechend das aufhalten einer russischen Panzerkolonne und das abschiessen einer Hind mit einer M72 LAW. Na wieso auch nicht.

Der Film endet dann entsprechend damit das Saakashvili zusammen mit irgendwelchen namenlosen EU-Repräsentanten sich von einer Masse Georgier feiern lässt so als hätten sie grad irgendwas gewonnen.

Fazit: So ein Scheiss. Aber die Effekte plus Ausstattung durch (offensichtlich) georgische Armee nicht übel.
goschi
wieso sind auf dem Filmplakat AH-64 Apaache zu sehen mata.gif
(Ok, Uwe Boll hat auch Blackhawks in Vietnam eingesetzt biggrin.gif )
Nachdenker
Wobei das natürlich noch ein Tacken drüber liegt biggrin.gif
ewood223
What did you expect? Das war doch quasi schon alles nach dem grandiosem Trailer bei youtube klar.
Pliskin
Super 8 - sollte ganz gut werden, hab leider Cloverfield nie gesehen ... dessen Kritiken sind ja eher geteilt.
Also Frage an euch - lohnt es sich als Vorgeschmack Cloverfield auszuleihen?

@Uwe
Geht noch schlimmer, ich erinnere mich an einen Film wo aus einer F14 ne F16 wurde und dann noch aus einer Sidewinder nen Torpedo biggrin.gif
Funker Andreas
Was hat Super 8 mit Cloverfield zu tun?
Pliskin
Ich befürchte leider doch nichts, es geht nur um nen Super 8 Video was im Film vorkommt ... Trotzdem - lohnt es sich Cloverfield anzusehen?
Nachdenker
ja, wenn man die Art der Filme mag.
ewood223
Ich gehöre auch zu der Gruppe, die den Film definitiv empfehlen würden... xyxthumbs.gif
Pliskin
ZITAT(Nachdenker @ 27. Jul 2011, 19:39) *
ja, wenn man die Art der Filme mag.



naja, der Trailer macht Lust auf mehr - wenn das so bleibt kann ich mir "diese Art" etwa so vorstellen wie Blair Witch?
Herki
ZITAT(Pliskin @ 27. Jul 2011, 14:50) *
@Uwe
Geht noch schlimmer, ich erinnere mich an einen Film wo aus einer F14 ne F16 wurde und dann noch aus einer Sidewinder nen Torpedo biggrin.gif



Irgendtwas mit Seagal oder Chuck ? Meine mich auch an eine Szene zu erinnern, war aber glaube ich ein Chuck Norris Film ?
ewood223
ZITAT(Pliskin @ 27. Jul 2011, 20:24) *
ZITAT(Nachdenker @ 27. Jul 2011, 19:39) *
ja, wenn man die Art der Filme mag.



naja, der Trailer macht Lust auf mehr - wenn das so bleibt kann ich mir "diese Art" etwa so vorstellen wie Blair Witch?

Noe, cloverfield hat vielleicht 5% des hysterischen gekreisches aus BWP, zudem eine "handlung", und ist damit auch fuer menschen mit einem IQ>50 ertraeglich...
Pliskin
ZITAT(Herki @ 27. Jul 2011, 20:29) *
Irgendtwas mit Seagal oder Chuck ? Meine mich auch an eine Szene zu erinnern, war aber glaube ich ein Chuck Norris Film ?

Dolph Lundgren war es - Agent Red ... einer der miesesten Filme die ich je gesehen habe!

@ewood
Danke dir, werd ich mir morgen leihen.
skape
Battleship - 2012
Just wow.
Pliskin
fetter Transformer-Roboter? Schwere Artillerie? Kriegsschiffe? - hell yeah!
Rapax
Ein weiterer hirnloser Alien-Invasionsfilm der zudem auf einem Brettspiel basiert (was man ja deutlich sieht rolleyes.gif ). Hollywood versucht sich weiter zu unterbieten.
skape
Von ziemlich schlechten Brettspielumsetzungen zu überhöht patriotischen aber garnichtmal so schlecht wirkenden Weltkriegsfilmen:
Red Tails
Nachdenker
http://www.traileraddict.com/trailer/red-s...ed-band-trailer

not bad, not bad...
Nachdenker
ZITAT(skape @ 30. Jul 2011, 14:37) *
Von ziemlich schlechten Brettspielumsetzungen zu überhöht patriotischen aber garnichtmal so schlecht wirkenden Weltkriegsfilmen:
Red Tails


Pearl Habour 2? kotz.gif
Rapax
Bei Lucas bin ich allgemein skeptisch und die ganzen Actionszenen sehen leider Gottes immer noch mehr wie cutscenes aus einem Computerspiel aus als Realität, aber das Problem hatten ja auch schon die Star Wars prequels.
Pliskin
@ewood

Danke für den Tipp mit Cloverfield - echt nicht schlecht der Film!
Hummingbird
ZITAT(Rapax @ 30. Jul 2011, 16:29) *
Bei Lucas bin ich allgemein skeptisch und die ganzen Actionszenen sehen leider Gottes immer noch mehr wie cutscenes aus einem Computerspiel aus als Realität, aber das Problem hatten ja auch schon die Star Wars prequels.
Das wird Absicht sein. Schließlich ist es leicht möglich die Animation der Flugzeuge mit einem realistischen Flugprofil laufen zu lassen. Nur macht sich die pure Realität auf der Leinwand meist nicht so gut. Beim Film gelten andere Gesetze.
Rapax
Ich spreche schon rein vom Look her. Alles sehr glatt, sehr bunt, wie Star Wars eben. Das die Flugzeuge dann evtl. unmögliche Flugmanöver à la Flyboys durchführen, würde dann nur noch erschwerend hinzukommen.
Hummingbird
Mal abwarten wie das dann tatsächlich auf der Leinwand wirkt.

Ich bin etwas erstaunt das es schon wieder einen Film über die Rotschwänze gibt. Ist ja nicht so das es bei dem Thema an filmreifen Geschichten mangeln würde. Aber egal, ich wäre schon zufrieden wenn der Film nicht wieder mit der obligatorischen Liebesschnulze "garniert" würde.
Nightwish
ZITAT(skape @ 30. Jul 2011, 14:37) *
Von ziemlich schlechten Brettspielumsetzungen zu überhöht patriotischen aber garnichtmal so schlecht wirkenden Weltkriegsfilmen:
Red Tails


Gibt es einen bestätigten Abschuss einer 262 durch einen RedTail?


ZITAT(Hummingbird @ 30. Jul 2011, 18:57) *
Mal abwarten wie das dann tatsächlich auf der Leinwand wirkt.

Ich bin etwas erstaunt das es schon wieder einen Film über die Rotschwänze gibt. Ist ja nicht so das es bei dem Thema an filmreifen Geschichten mangeln würde. Aber egal, ich wäre schon zufrieden wenn der Film nicht wieder mit der obligatorischen Liebesschnulze "garniert" würde.


Ich kann mich nur an "Das Tribunal" erinnern. Da kommen RedTails in ein Kriegsgefangenenlager. Welchen meinst du?
Rapax
Es gibt noch einen älteren TV-Film mit Laurence Fishburn in der Hauptrolle: The Tuskegee Airmen.

Was die historisch belegt abgeschossen haben oder nicht wird dem Film wahrscheinlich relativ egal sein. Das wird wohl eher sowas wie die heroische Verteidigung von Ramelle. hmpf.gif
Herki
ZITAT(Pliskin @ 28. Jul 2011, 05:09) *
fetter Transformer-Roboter?


Sogar die Zeitlupen Soundeffekte sind die selben lol.gif
Nightwish
ZITAT(Rapax @ 31. Jul 2011, 12:32) *
Es gibt noch einen älteren TV-Film mit Laurence Fishburn in der Hauptrolle: The Tuskegee Airmen.

Was die historisch belegt abgeschossen haben oder nicht wird dem Film wahrscheinlich relativ egal sein. Das wird wohl eher sowas wie die heroische Verteidigung von Ramelle. hmpf.gif


Okay, danke für den Link.
Hummingbird
Stake Land

Vampirapokalypse-Survival-Roadmovie ... nuff said.

Gar nicht mal so übel für ein trashiges B-Movie. Die Geschichte wird aus der Perspektive eines Teenagers erzählt, der zu Beginn seine Familie verliert und von einem Survivalist gerettet wird, dem er sich dann anschließt. Das ganze von gefühlvoller Klavier und Streichermusik untermalt. Splattereffekte halten sich in Grenzen, wobei die Geschichte bisweilen trotzdem recht grausam ist. Und eine in die Jahre gekommene Kelly McGillis in einer Nebenrolle. Bekannt aus Top Gun.
Pliskin
http://www.imdb.com/title/tt0409847/ <- ähm?
ChrisCRTS
ZITAT(Hummingbird @ 31. Jul 2011, 15:04) *
Stake Land

Vampirapokalypse-Survival-Roadmovie ... nuff said.

Gar nicht mal so übel für ein trashiges B-Movie. Die Geschichte wird aus der Perspektive eines Teenagers erzählt, der zu Beginn seine Familie verliert und von einem Survivalist gerettet wird, dem er sich dann anschließt. Das ganze von gefühlvoller Klavier und Streichermusik untermalt. Splattereffekte halten sich in Grenzen, wobei die Geschichte bisweilen trotzdem recht grausam ist. Und eine in die Jahre gekommene Kelly McGillis in einer Nebenrolle. Bekannt aus Top Gun.


Ich fand es ziemlich schlecht. kotz.gif
Nightwish
ZITAT(Pliskin @ 7. Aug 2011, 20:08) *


Schaut doch ganz lustig aus!

Trennung

So begann (beginnt?) also alles:

http://www.youtube.com/watch?v=eUkpGTTDQKA
bill kilgore
http://havetheyremadebacktothefutureyet.com/

biggrin.gif xyxthumbs.gif
Hanna
ZITAT(bill kilgore @ 25. Aug 2011, 15:58) *



danke...und xyxthumbs.gif xyxthumbs.gif xyxthumbs.gif xyxthumbs.gif
Glorfindel
Conan, The Barbarian (2011) in 3D
Hatte hierzuland brutal schlechte Kritiken. So schlecht fand ich ihn nicht. Stimmungsvolll umgesetzte S&S-Fantasy, was Schauplätze und Kostüme anbelangt. Die abrupten Landschaftswechsel verwirren allerdings. 3D finde ich selber eher anstrengend, ausserdem legte sich bei mir oft eine Art Öllache über das Bild. Auf 3D kann ich eigentlich verzichten. Im weiteren zu extensiven Einsatz von CGI. Auf CGI-generierte Brüste in Sexszenen kann getrost verzichten werden. Deswegen 2 Punkte Abzug.
6/10
HGAbaddon
War gestern in Planet der Affen und fand ihn sehr gut. Ich bin ja ein großer Fan der original Reihe und mit den ganzen Anspielungen macht es gleich doppelt Spaß. Gut gemacht und die CGI ist beeindrucke.
toto90
Obwohl ich den Titel PREvolution etwas fragwürdig finde...
TrueKosmos
ZITAT
Conan, The Barbarian (2011) in 3D
Hatte hierzuland brutal schlechte Kritiken. So schlecht fand ich ihn nicht. Stimmungsvolll umgesetzte S&S-Fantasy, was Schauplätze und Kostüme anbelangt. Die abrupten Landschaftswechsel verwirren allerdings. 3D finde ich selber eher anstrengend, ausserdem legte sich bei mir oft eine Art Öllache über das Bild. Auf 3D kann ich eigentlich verzichten. Im weiteren zu extensiven Einsatz von CGI. Auf CGI-generierte Brüste in Sexszenen kann getrost verzichten werden. Deswegen 2 Punkte Abzug.

Ich hatte heute das Vergnügen, diese Kritiker verdienen selbst keine Kritik...
Der Film hält insgesamt was es verspricht, leider wurden die Macher irgendwie müde die Qualität der beiden Hauptszenen am Anfang des Fimls aufrechtzuerhalten, Anfang verdient 12 von 10, Mitte 8, Schluß war allerdings Banane, Durchschnitt.
Schade, sonst wäre das ein Klassiker geworden, obwohl vom Typ nicht die beste Wahl hat Momoa durchaus gute Arbeit geleistet, aber der junge Konan hat es auf die spitze getrieben smokin.gif

Also die besagten Szenen am Anfang, seine Geburt und Prüfung zum Krieger, man muss einfach diese Szenen empfehlen, so wurde Konan der Barbar geboren, die dunkelsten Darstellungen wurden sogar übertroffen!!! Schon allein deswegen für alle Fans ein Muss, aber auch der Rest ich sehenswert.

----------
So ein 3D war allerdings in der Tat unnötig, man wollte wohl einen Grund für höhere Preise haben. tock.gif

Markus11
Als Wertungsmaß würde mich interessieren, schlägt er mehr Pferde/Kamele K.o und beißt er mehr Geiern in den Hals als in der klassischen Fassung biggrin.gif?
TrueKosmos
ich sage es so, Anfang des Films hat selbst die Buchvorlage übertroffen, geschweige so harmlose Kramm wie Pferde verprügeln und Geuern in den Hals beißen smokin.gif rofl.gif
Leider wie gesagt haben die Macher dieses Niveau smokin.gif nicht halten können, das wäre wohl zu viel des wirklich Guten.


Havoc
ZITAT(TrueKosmos @ 18. Sep 2011, 21:46) *
ich sage es so, Anfang des Films hat selbst die Buchvorlage übertroffen, geschweige so harmlose Kramm wie Pferde verprügeln und Geuern in den Hals beißen smokin.gif rofl.gif
Leider wie gesagt haben die Macher dieses Niveau smokin.gif nicht halten können, das wäre wohl zu viel des wirklich Guten.



Hab den Film auch gesehen und fand ihn grottenschlecht. Ich hatte echt den Eindruck, das Drehbuch diente nur dazu sowas wie eine Handlung für die 3D - taugliche Kulissen zu schaffen.

Mahl von den Logikfehlern abgesehen:

Marique stskst auf hohen Abätzen durch eine postapokalyptische Welt. Weil ja die Wege so gut sind.

Khalar Zym und Marique nutzen ein auf Elefanten verlastetes Schiff als Wohnmobil.

oder die Flucht von Tamara aus der Stadt. Sie nutzt eine geraubte Kutsche der Truppen von Khalar Zym zur Flucht. Wie so schickt dieser eine Kutsch in die Stadt?

Die Kutsche zerlegt sich dann in einen Streitwagen und Tamara kann diesen dann selbstverständlich lenken und reitet dann noch ein Pferd aus dem Gespann zur Flucht. Wieso ist sie nicht gleich auf das Pferd gesprungen?

Ich bin mit Erwartungen an der Nullgrenze in den Film gegangen aber mir hat nur der Kampf mit den Sandmonstern gefallen, der Rest ist für mich Murks.
Ich denke, dass Robert Rodriguez oder Quentin Tarantinos den B- Movie- Klassiker Conan besser geehrt hätten. Zumal im Original das Drehbuch von Oliver Stone stammte.
DJ Döner
Könntest du bitte Spoilertags setzen? Wäre nett wallbash.gif
Rapax
Spoiler tags für Conan, das fehlt noch. Sehe auch nicht was da für relevante handlungspunkte enthüllt werden, ausser man gehört zur Sorte Mensch die GAR NICHTS vorher wissen wollen, aber dann braucht man sowieso keinen Kinothread zu lesen.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.