Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Kinothread III
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64
Nachdenker
4 Lions

Geniale, teilweise tiefschwarze Komödie. Größte Dschihad-Verarsche aller Zeiten.
Freestyler
Trailer zu The Raid

Sieht gut aus biggrin.gif xyxthumbs.gif
Freestyler
Hat schon jemand "Columbiana" gesehen?

http://www.youtube.com/watch?v=N_0R5mvrZ28
ewood223
ZITAT(Nachdenker @ 20. Sep 2011, 23:14) *
4 Lions

Geniale, teilweise tiefschwarze Komödie. Größte Dschihad-Verarsche aller Zeiten.

dito.gif
Wir haben den richten Mann erschossen, aber der Falsche ist explodiert rofl.gif
willi
"The Guard" gesehen

eine irische Komödie im stile von "Brügge"
Empfehlenswert für Leute mit dem Humor für "Big lebowsky", "Burn after reading", "Men who stare at goats" und eben auch "Brügge".

ich fand ihn sehr witzig biggrin.gif 7/10 punkten.
polo
ZITAT(Freestyler @ 2. Oct 2011, 23:55) *
Hat schon jemand "Columbiana" gesehen?

http://www.youtube.com/watch?v=N_0R5mvrZ28


Ist ein belangloser Actionstreifen mit einem heißen Mädel in der Hauptrolle, das sich für den Tod seiner Eltern an den Mitgliedern eines Drogenkartells rächt. Es gibt reichlich Waffen und haarsträubende Actionszenen zu sehen, aber das wars dann auch.
Der Film eignet sich eher für einen Videoabend, wenn man schon alle anderen Filme aus der Videothek gesehen hat.

Guck dir lieber The Guard an.
Rapax
ZITAT(Freestyler @ 2. Oct 2011, 23:55) *
Hat schon jemand "Columbiana" gesehen?

http://www.youtube.com/watch?v=N_0R5mvrZ28

Film Nr. 264 wo ein spindeldürres Model Typen verdrischt die doppelt so schwer sind wie sie. hmpf.gif
Warhammer
Ich hab vorgestern Invasion: Battle Los Angeles gesehen. Der fing ja noch halbwegs ordentlich an, aber wurde dann immer grausiger. Ich musste mich gegen Ende hin schon sehr zurückhalten den Streifen nicht einfach auszumachen.
TrueKosmos
hm, bei mir genau andersrum, je weiter desto mehr Pathos und Heldenmut, genau richtig, action kino soll unterhalten!
ewood223
ZITAT(TrueKosmos @ 3. Oct 2011, 21:34) *
hm, bei mir genau andersrum, je weiter desto mehr Pathos und Heldenmut, genau richtig, action kino soll unterhalten!

Da muß ich regelmäßig kotzen...

The Adjustment Bureau
Ganz nett, schön photographiert, kreative story,... Kann man sich gut mal angucken.
Warhammer
Es geht mir gar nicht so sehr um das Pathos (auch wenn das schon recht dick war), sondern um diesen ganzen anderen Unsinn der da so passiert ist. Das sind verdammte Aliens und deren Drohnen werden von genau einem C&C Gebilde gesteuert und fallen dann vom Himmel? Genauso die Aktion mit dem Messer, dem Alien und der Tierärztin. Natürlich können die Grunts auch alle plötzlich einen LAV perfekt bedienen.

Ich werde gerne von Popcornkino unterhalten. Independence Day hat für mich dieses Welteroberungszeug einfach besser rüber gebracht. Bei Battle LA hatte ich viel zuviele WTF Momente für meinen Geschmack. Warum macht man es nicht gleich wie in ID und killt die Menschheit mit Massenvernichtungswaffen? Mann muss doch nicht zu Fuß losgehen.
Funker Andreas
Was ich bei Independence Day so richtig hasse, ist, dass die Amis mal wieder die Welt retten, während der Rest der Menschheit sinnlos in der Gegend herumballert. Bei der Rede des amerikanischen Präsidenten kommt mir regelmäßig das Mittagessen raus.

Hat jemand schon Attack the Block gesehen? Der soll recht gut sein.
DJ Döner
ZITAT(willi @ 3. Oct 2011, 11:07) *
"The Guard" gesehen

eine irische Komödie im stile von "Brügge"
Empfehlenswert für Leute mit dem Humor für "Big lebowsky", "Burn after reading", "Men who stare at goats" und eben auch "Brügge".

ich fand ihn sehr witzig biggrin.gif 7/10 punkten.


Hammer Film! xyxthumbs.gif
Genau sowas in diesem Stil suche ich. Wenn da noch wer Tipps hat, immer her damit smile.gif
sdw
ZITAT(Freestyler @ 2. Oct 2011, 23:55) *
Hat schon jemand "Columbiana" gesehen?

http://www.youtube.com/watch?v=N_0R5mvrZ28


Vor 2 Wochen in der Sneak-Preview. Fand ihn ganz gut, iirc hab ich ihm eine 2 gegeben bei der Bewertung (1-5 als Skala). In der Mitte ist er etwas langatmig, Anfang und Ende wissen durchaus zu überzeugen!
sdw
ZITAT(polo @ 3. Oct 2011, 11:22) *
Ist ein belangloser Actionstreifen mit einem heißen Mädel in der Hauptrolle, das sich für den Tod seiner Eltern an den Mitgliedern eines Drogenkartells rächt. Es gibt reichlich Waffen und haarsträubende Actionszenen zu sehen, aber das wars dann auch.


Irgendwie frage ich mich gerade, was du eigentlich von diesem Film erwartet hast... biggrin.gif
Daß es kein tiefgründiger Film über das Problem der Drogenkartelle in Südamerika wird oder ein sozialkritischer Film über die Rolle der USA und ihre "Mitschuld" an den Problem ist doch klar. Aber dafür, was man bei diesem Film erwarten kann ("Action - Geballer - seichte Story - Titten - Blut - kein tolles Happy End") hat er doch das meiste gehalten. Gute Popcornunterhaltung!
Rapax
ZITAT(TrueKosmos @ 3. Oct 2011, 21:34) *
hm, bei mir genau andersrum, je weiter desto mehr Pathos und Heldenmut, genau richtig, action kino soll unterhalten!

Sorry aber sowas ruiniert meistens halbwegs dezente Filme, wo genau Pathos einen Actionfilm unterhaltsamer machen soll kann ich nicht sehen. Battlefield LA hätte von Story, Effekten etc. her interessant werden können aber letztendlich gings nur um eine Gruppe austauschbarer Stereotype die sich gegenseitig Phrasen über Heldentum, Kameradschaft und Aufopferung zugerufen haben.
polo
ZITAT(sdw @ 4. Oct 2011, 00:31) *
Irgendwie frage ich mich gerade, was du eigentlich von diesem Film erwartet hast... biggrin.gif


Nicht viel. biggrin.gif Trotzdem ist es nur ein 0815-Film, der die dünne Handlung mit einer schönen Darstellerin und wilden Actionszenen aufzufüllen versucht und sich dabei nicht von den zahlreichen Vorgängern unterscheidet. Als DVD hätte er mir vollkommen gereicht, im Kino war er Zeitverschwendung.
willi
ZITAT(DJ Döner @ 3. Oct 2011, 22:27) *
Hammer Film! xyxthumbs.gif
Genau sowas in diesem Stil suche ich. Wenn da noch wer Tipps hat, immer her damit smile.gif


also wenn du die besagten titel auch schon gesehen hast, dann wäre da z.b. noch:
"shaun of the dead"
"adams äpfel"
"fargo"
"hot fuzz"
Hummingbird
ZITAT(DJ Döner @ 4. Oct 2011, 00:27) *
ZITAT(willi @ 3. Oct 2011, 11:07) *
"The Guard" gesehen

eine irische Komödie im stile von "Brügge"
Empfehlenswert für Leute mit dem Humor für "Big lebowsky", "Burn after reading", "Men who stare at goats" und eben auch "Brügge".

ich fand ihn sehr witzig biggrin.gif 7/10 punkten.


Hammer Film! xyxthumbs.gif
Genau sowas in diesem Stil suche ich. Wenn da noch wer Tipps hat, immer her damit smile.gif


"Thursday"

http://www.imdb.com/title/tt0124901/

Schau dir nicht den Trailer an, der verrät zu viel.


ChrisCRTS
ZITAT(Funker Andreas @ 3. Oct 2011, 23:52) *
Was ich bei Independence Day so richtig hasse, ist, dass die Amis mal wieder die Welt retten, während der Rest der Menschheit sinnlos in der Gegend herumballert. Bei der Rede des amerikanischen Präsidenten kommt mir regelmäßig das Mittagessen raus.

Hat jemand schon Attack the Block gesehen? Der soll recht gut sein.


Sehr interessant. Keine großartige CGI, interessante Idee Umsetzung und, im original, super Englische Aussprache.
Kreuz As
ZITAT(sdw @ 4. Oct 2011, 00:31) *
Action - Geballer


mata.gif

Reicht doch völlig aus.

So wie Heat z.B., den könnte man auch auf 15 Minuten zusammenschneiden und man würde nichts verpassen. Im Gegenteil.



Almeran
Hast du den Film nicht verstanden oder was ist los? mata.gif Heat ist großartig!
Dave76
ZITAT(Kreuz As @ 4. Oct 2011, 23:12) *
ZITAT(sdw @ 4. Oct 2011, 00:31) *
Action - Geballer


mata.gif

Reicht doch völlig aus.

So wie Heat z.B., den könnte man auch auf 15 Minuten zusammenschneiden und man würde nichts verpassen. Im Gegenteil.

Joa, deine Meinung... rolleyes.gif
DJ Döner
ZITAT(willi @ 4. Oct 2011, 20:48) *
ZITAT(DJ Döner @ 3. Oct 2011, 22:27) *
Hammer Film! xyxthumbs.gif
Genau sowas in diesem Stil suche ich. Wenn da noch wer Tipps hat, immer her damit smile.gif


also wenn du die besagten titel auch schon gesehen hast, dann wäre da z.b. noch:
"shaun of the dead"
"adams äpfel"
"fargo"
"hot fuzz"


Bis auf Fargo kenn ich alle bis jetzt genannten!
@Kolibri: Danke, werd ich mir mal besorgen xyxthumbs.gif

Was mir grade noch Einfällt:

Dieses Jahr zum Fantasy Filmfest gabs auch einen Film, der voll und ganz in diese Kerbe schlägt. "The last days of Emma Blank", falls jemand davon gehört hat. War echt Mega Lustig im Kino, geht um eine Todkranke Frau, die ihr Hauspersonal ziemlich schikaniert. War auch bitterböse Schwarz, der Streifen !
Leider ist er bis jetzt noch nicht auf DVD erschienen. Wenn er erscheint, werd ich ihn haben! xyxthumbs.gif
Rapax
ZITAT(Almeran @ 4. Oct 2011, 23:24) *
Hast du den Film nicht verstanden oder was ist los? mata.gif Heat ist großartig!

Apropos Heat, was ich letztens gesehen hab und sehr empfehlen kann ist "Elite Squad 2" bzw. "Tropa de Elite 2" im Original (Trailer). Brasilianischer Actionthriller der mit dem besten mithalten kann was Hollywood zu bieten hat. Dichte Story über Kriminalität, Gewalt, Politik und Korruption in Rio de Janeiro und die Action kann sich sehen lassen, realistischer dreht Michael Mann Schiessereien auch nicht.

Den ersten Teil muss man übrigens nicht gesehen haben, aber er erklärt wohl einige der Charaktere besser.
Hummingbird
ZITAT(Rapax @ 5. Oct 2011, 00:53) *
"Elite Squad 2" bzw. "Tropa de Elite 2"
Kann ich bestätigen, der ist echt gut. Ich hatte zuerst ein billiges Actionfilmchen erwartet, das unter dem Label des erfolgreichen Vorgängers verkauft wird. Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Der Film ist alles andere als flach.
Enigma
(Kreuz As @ 4. Oct 2011, 23:12) *
(sdw @ 4. Oct 2011, 00:31) *
Action - Geballer


mata.gif

Reicht doch völlig aus.

So wie Heat z.B., den könnte man auch auf 15 Minuten zusammenschneiden und man würde nichts verpassen. Im Gegenteil.


Sicher dass du nicht Red Heat meinst?
ewood223
ZITAT(Hummingbird @ 5. Oct 2011, 01:18) *
ZITAT(Rapax @ 5. Oct 2011, 00:53) *
"Elite Squad 2" bzw. "Tropa de Elite 2"
Kann ich bestätigen, der ist echt gut. Ich hatte zuerst ein billiges Actionfilmchen erwartet, das unter dem Label des erfolgreichen Vorgängers verkauft wird. Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Der Film ist alles andere als flach.

Gibts den schon irgendwo auf dvd, suche schon länger...
Kreuz As
ZITAT(Almeran @ 4. Oct 2011, 23:24) *
Hast du den Film nicht verstanden oder was ist los? mata.gif Heat ist großartig!




biggrin.gif

Funktioniert immer wieder.
SeaTiger
________________Kreuz As_________________________________Almeran
Dave76
ZITAT(Kreuz As @ 5. Oct 2011, 10:06) *


biggrin.gif

Funktioniert immer wieder.

Hummingbird
Der Regisseur von Die 9. Kompanie dreht einen Film über Stalingrad. Nicht das ich mir allzuviel davon verspreche, erwähne ich es mal.

http://englishrussia.com/2011/09/01/the-ru...-of-stalingrad/
Rapax
Weil ich gestern drüber gestolpert bin, Act of Valor. Hatte ich bis jetzt noch nichts von gehört aber ist schon mal in der Hinsicht interessant das es keine Dokumentation ist, die SEALs aber wohl allesamt von echten SEALs "gespielt" werden, was sicher eine interessante Mischung aus Fiktion und Realität ist. Das ganze ist wohl aus dem Bedürfnis der Navy entstanden einen Film zu haben der die "wahren SEALs" zeigt und keine Hollywood Story. Wobei es ja nicht so ist als ob das US Militär nicht ohnehin schon reichlich in Hollywood Propaganda investiert.

Hummingbird
ZITAT(ewood223 @ 5. Oct 2011, 06:11) *
ZITAT(Hummingbird @ 5. Oct 2011, 01:18) *
ZITAT(Rapax @ 5. Oct 2011, 00:53) *
"Elite Squad 2" bzw. "Tropa de Elite 2"
Kann ich bestätigen, der ist echt gut. Ich hatte zuerst ein billiges Actionfilmchen erwartet, das unter dem Label des erfolgreichen Vorgängers verkauft wird. Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Der Film ist alles andere als flach.

Gibts den schon irgendwo auf dvd, suche schon länger...
Videothek? Bestimmt schon seit einem Jahr.
Rapax
Hab heute mal Age of Heroes gesehen und leider ist nicht nur der Titel recht dämlich, der Film an sich lässt auch einiges zu wünschen übrig. Der Film soll wohl auf der wahren 30 Commando Einheit basieren für die Bond-Erfinder Ian Fleming (der im Film als Charakter auftaucht) im 2. WK der Hauptplaner war. Die dargestellte Operation an sich wird aber wohl reine Fiktion sein.

Der Anfang mit dem Training der Commandos ist noch einigermaßen sehenswert aber danach verläuft sich die Sache schnell. Da gibts dann eine Gruppe SS-Soldaten (natürlich) mit einem Offizier der gerne süffisant grinst während er norwegische Familien exekutieren lässt. Das soll wohl eine Art Bösewicht etablieren aber über stereotype Karikatur geht das nie hinaus. Die Hauptmission fällt auch recht spannungsarm aus, es wird viel geschossen, es explodiert was, aber ein Klimax ist was anderes.

Dem Film merkt man leider sein schmales Budget an und über straight-to-video niveau geht er nie. Speziell das Ende wirkt sehr abgehackt und unbefriedigend, da ist wohl das Geld ausgegangen und man wollte die Sache schnell abschliessen. Ich bin sicher nicht der einzige der nochmal "zurückgespult" hat weil er meinte er hätt eine wichtige Szene verpasst nur um festzustellen das es sie nie gab.

Naja, kann man leider nicht empfehlen ausser vielleicht für einen gelangweilten Sonntagnachmittag eben.
Almeran
Gerade Drive gesehen. Richtig guter Film, absolute Empfehlung!
Der Trailer täuscht (ähnlich wie bei 'The American') mehr Action vor als drin ist. Der Film an sich ist ruhig, dunkel, intensiv, eine Art Neo-Noir, ab und zu unterbrochen von Ausbrüchen an Gewalt. Für die Film-Connaisseure hier im Forum ein absolutes Muss, ansonsten würde ich ihn einfach jedem empfehlen der auch 'The American' mochte.
Rapax
Wobei man sagen muss das Drive sowohl bei Kritikern als auch beim Publikum besser weggekommen ist als The American, den ich persönlich nicht gesehen habe, aber auch nicht viel gutes von gehört hab.

Drive hat mir insgesamt gut gefallen, wenig Dialog aber viel Atmosphäre. Ich hatte von Regisseur Nicolas Winding Refn allerdings auch schon Bronson und Valhalla Rising gesehen, von daher war mir schon bewusst das der Film eher unkonventionell wird. Das lustigste ist allerdings die Frau in den USA die die Produktionsfirma verklagt weil sie dem Film irreführende Werbung vorwirft. Sie hatte wohl sowas wie Fast and Furious erwartet. rolleyes.gif
Almeran
The American ist von der Atmosphäre ähnlich. Einsamer Typ, eine Frau, wenig Worte ... nur statt der Toskana ist es das nächtliche L.A.

Zu der Dame: Die Klage ist natürlich übertrieben, aber der Trailer ist tatsächlich irreführend.
Rapax
Limitless

Ein Film der die Frage stellt was wäre wenn es eine Wunderdroge gäbe mit der man die volle Kapazität seines Gehirns nutzen könnte (wobei die Idee das man nur so-und-so viel Prozent nutzt eh Schwachsinn ist) und die Frage dann prompt in Hollywoodmanier beantwortet. Natürlich fängt man dabei mit einem Typen an der grad so eine Stufe über Obdachloser steht und anscheinend erst ein Genie werden muss um so Dinge zu machen wie seine Bude aufzuräumen, sich mal die Haare schneiden zu lassen und vernünftig anzuziehen. Ansonsten kommt dann die übliche Montage, weil super schlau sein bedeutet mit vielen Frauen zu schlafen, teure Sportwagen zu fahren und an der Wall Street Kohle zu machen. Da ist die Fantasie der Drehbuchschreiber wohl nicht ganz so limitless.

Davon abgesehen ist einer der Hauptkonflikte im Film komplett absurd wenn man bedenkt das der Protagonist ach so schlau sein soll, da wird quasi was an den Haaren herbeigezogen nur um Drama zu erzeugen. Das schlimmste an dem Film ist allerdings das der Protagonist quasi gar nichts lernt, da ist keinerlei Botschaft die man am Ende mitnehmen könnte. Die Droge hat zwar schlimme Nebenwirkungen aber hey, unser superschlauer Held kreiert einfach eine "saubere" Variante und alle leben glücklich bis an ihr Ende. Schöne Story über Drogenmissbrauch. rolleyes.gif
HGAbaddon
ZITAT(skape @ 11. Nov 2011, 00:11) *

Sieht nach einem würdigen Nachfolger von Lesbian Vampire Killers aus biggrin.gif
HGAbaddon
ZITAT(Rapax @ 12. Nov 2011, 13:53) *
Limitless

Ein Film der die Frage stellt was wäre wenn es eine Wunderdroge gäbe mit der man die volle Kapazität seines Gehirns nutzen könnte (wobei die Idee das man nur so-und-so viel Prozent nutzt eh Schwachsinn ist) und die Frage dann prompt in Hollywoodmanier beantwortet. Natürlich fängt man dabei mit einem Typen an der grad so eine Stufe über Obdachloser steht und anscheinend erst ein Genie werden muss um so Dinge zu machen wie seine Bude aufzuräumen, sich mal die Haare schneiden zu lassen und vernünftig anzuziehen. Ansonsten kommt dann die übliche Montage, weil super schlau sein bedeutet mit vielen Frauen zu schlafen, teure Sportwagen zu fahren und an der Wall Street Kohle zu machen. Da ist die Fantasie der Drehbuchschreiber wohl nicht ganz so limitless.

Davon abgesehen ist einer der Hauptkonflikte im Film komplett absurd wenn man bedenkt das der Protagonist ach so schlau sein soll, da wird quasi was an den Haaren herbeigezogen nur um Drama zu erzeugen. Das schlimmste an dem Film ist allerdings das der Protagonist quasi gar nichts lernt, da ist keinerlei Botschaft die man am Ende mitnehmen könnte. Die Droge hat zwar schlimme Nebenwirkungen aber hey, unser superschlauer Held kreiert einfach eine "saubere" Variante und alle leben glücklich bis an ihr Ende. Schöne Story über Drogenmissbrauch. rolleyes.gif

Der wird gewiss von Scientology produziert worden sein wink.gif
HGAbaddon
http://www.intime-derfilm.de/

Die Idee finde ich vielversprechend, hoffentlich wird der Film dazu nicht zu flach...
tommy1808
ZITAT(HGAbaddon @ 12. Nov 2011, 14:14) *
http://www.intime-derfilm.de/

Die Idee finde ich vielversprechend, hoffentlich wird der Film dazu nicht zu flach...


Logans Run meets Robin Hood?
TrueKosmos
Krieg der Götter->Schrott

Man kann zum Teil sehr gute Schauspieler haben, wie immer gute special effekts aber trotzdem Schrott produzieren....
Nite
Coriolanus Trailer
Die Idee ein Shakespeare-Stück welches im alten Rom angesiedelt ist in das 21. Jahrhunderz zu übertragen wirkt auf den ersten Blick zwar etwas befremdlich, der Trailer macht jedoch einen guten Eindruck, und das Osteuropa/Balkan(?)-Setting scheint gut gewählt zu sein.
Rapax
Warrior

Zwei Brüder die sich Jahre nach dem Zerfall ihrer Familie, verursacht durch den alkoholkranken Vater, in einem grossen UFC-Turnier wiedersehen bei dem beide ihre ganz eigenen Gründe haben warum sie unbedingt das Preisgeld gewinnen müssen.

Klingt ein wenig nach Klischee ist aber ein großartig gespielter Film mit viel Herz und tollen Darstellern. Kann ich auf jeden Fall empfehlen und nicht nur denen die auf "Martial Arts" Filme stehen. Tom Hardy macht eine recht gute Figur und zwischen Bronson, Warrior und Dark Knight Rises hat er wohl nie aufgehört zu pumpen.
DJ Döner
ZITAT(HGAbaddon @ 12. Nov 2011, 14:14) *
http://www.intime-derfilm.de/

Die Idee finde ich vielversprechend, hoffentlich wird der Film dazu nicht zu flach...



Ich hab ihn mittlerweile gesehen und fand ihn durchaus Interessant. Robin Hood trifft es zwar ganz gut, aber trotzdem hat der Film irgendwas.
Habe schon schlechtere "Zukunftsfilme" gesehen, so viel steht fest biggrin.gif
Hummingbird
Forces spéciales

"Tears of the Sun" auf Französisch. Realitätspedanten werden sich natürlich wieder an vielen Details verschlucken, aber letztendlich ist der Film überraschend opulent ausgestattet. So hat wohl ALAT kräftig geholfen. Tiger im Kosovo? Egal, Hauptsache unterhaltsame Bilder.
sempertalis
ZITAT(Hummingbird @ 13. Dec 2011, 17:16) *
Forces spéciales

"Tears of the Sun" auf Französisch. Realitätspedanten werden sich natürlich wieder an vielen Details verschlucken, aber letztendlich ist der Film überraschend opulent ausgestattet. So hat wohl ALAT kräftig geholfen. Tiger im Kosovo? Egal, Hauptsache unterhaltsame Bilder.


Die Berater zum Film waren aktive Soldaten der französischen Special Forces.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.