Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Kinothread III
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64
MalcomME45
Heute die Neuverfilmung von Total Recall gesehen, naja, teilweise reichlich Banane, das Original mit Arni hat mir deutlich besser gefallen
ChrisCRTS
Nur "teilweise"? hmpf.gif
Enne111
ZITAT(Markus11 @ 2. Sep 2012, 16:15) *
The Expendables 2, super Film.

...was ich aber schade finde dass Norris keinen per Roundhousekick niedergestreckt hat biggrin.gif......oder ich habs übersehen

Jo, sehr cool... auch wenn die Story total Banane ist, spätestens nach dem ersten Auftritt von Chuck Norris ist aber auch klar das der Film sich nicht besonders ernst nimmt.
MalcomME45
ZITAT(ChrisCRTS @ 2. Sep 2012, 20:57) *
Nur "teilweise"? hmpf.gif

ja, ok, mehr als das
aber einige Sachen erschienen auch logisch
Andr
Bin gerade im Kino gewesen und habe endlich Prometheus gesehen (wenn man am Arsch der Welt wohnt muss man eben leider länger warten. Der Film hat mir sehr gut gefallen, die ersten Szenen an Bord der Prometheus erinnern mich an 2001- Odysee im Weltraum. Leider hat mir das Ende ganz und gar nicht gefallen, ich hab mir genau das gleiche erwartet wie hier in der letzten Szene zu sehen ist.
How Prometheus Should Have Ended

Ich hab den Verdacht das Prequel kriegt irgendwann ein Sequel tock.gif

Neben dem Ende hat mich noch etwas entäuscht: da sagt Ms Vickers zum Kapitän: "in 10 Min. in meiner Kabine". Jetzt sitz ich da im Kino mit 3D-Brille und Popkorn und will wissen was in Vickers Kabine abgeht, und ? NIX!!!!
Ich hoffe da wird eine bestimmte Szene im Directors Cut nachgeliefert!!!! mad.gif
Nachdenker
Devil's double

Richtig gut! xyxthumbs.gif
Cuga
Das Semester hat noch nicht wieder begonnen und mir ist langweilig, also gehts morgen ins Kino.

Das Bourne Vermächtnis, The Dark Knight Rises, oder Expendables 2?
Bisher tendiere ich zu Batman, da mir die letzten Filme gut gefallen haben.
Ist The Expendables so viel besser?
Almeran
Batman und Expendables haben beide Logiklöcher wie Scheunentore, sind aber unterhaltsames Kino. Wenn du die letzten beiden Batman mochtest wirst du davon sicher nicht enttäuscht.
Nach Möglichkeit auf Englisch gucken, gerade bei den Expendables gehen sonst sicher einige Wortspielereien verloren. Zum Bourne-Vermächtnis kann ich nichts sagen.
Cuga
In 150km Umkreis gibt es kein Kino in dem einer der Filme auf Englisch läuft, scheiß Deutsche mad.gif
Es wird dann wohl Bourne, bei dem ist es am wenigsten Schade in auf deutsch zu schauen.
Vielen Dank für deine Tipps.
Hummingbird
Panzer 88 klingt ziemlich schräg.
Warhammer
Ich kann die Aufregung in Deutschland schon praktisch schmecken... lol.gif biggrin.gif
der_finne
Wers noch nicht mitbekommen hat - Disney kauft Lucas Film - 2015 kommt n neuer Star Wars Film

http://thewaltdisneycompany.com/disney-new...e-lucasfilm-ltd
goschi


wink.gif

abwarten, ich weiss gerade nicht, wie ich es einordnen soll, George Lucas hat mit der neuen Trillogie und Clone Wars eigentlich eh schon fast alles mögliche kaputt gemacht, vieleicht rettet Diesney da ja einiges (mit Marvel haben sie es offenbar gut gemacht)
vielleicht wird es aber auch nur noch schlimmere Markenausschlachtung.
SailorGN
Hehe Panzer 88 klingt doch geil. Nach Iron Sky das nächste Naziabenteuer... aber man hat ja definitiv die WOT-Opferlämmer im Melkvisier. Wahrscheinlich gibts auch dafür überteuertes Merchandise, damit die Möchtegernharten ordentlich bluten....
Almeran
James Bond: Skyfall

Der Franchise-Reboot ist endgültig abgeschlossen. Toller Film, schlägt Casino Royale und besonders Quantum of Solace um Längen. Autos, Frauen, Schiffe, exotische Orte und mit Javier Bardem einen absolut großartigen Widersacher. Ich bin sehr, sehr gespannt wie es weitergeht mit der Serie, Potential ist jetzt auf jeden Fall da!
DemolitionMan
Frisch aus der Skyfall-Preview zurück und mal direkt meine unfundierten ungefilterten Eindrücke hier verewigen.

"Skyfall" ist das Tribut an die gesamte Bond-Reihe das man sich zum 50. nur wünschen kann. "Skyfall" ist der beste Craig-Film bisher. "Skyfall" ist ein Augenschmaus. "Skyfall" ist-eher untypisch für Bondfilme-ausgewogen in seiner Erzählung. "Skyfall" hat Bond-Girls, aber ihr Einsatz ist für die Reihe unerhört dezent, geradezu unscheinbar. (Nach Eva Green...rrrrrr....gehts eh nicht mehr besser). "Skyfall" ist zugleich eine visuelle Hommage von Sam Mendes an Filme wie Blade Runner, Apokalypse Now, Dark Knight, Metropolis und viele mehr und ist dennoch ein klassischer Bond.
Als Film grandios, als Bond-Film atemberaubend. Auch wenn der Craig-Humor manchem vielleicht zu trocken sein mag-aber er muss ja auch damit den Martini ersetzen. wink.gif

Bisher ganz klar Film des Jahres.



Ach ja, und jetzt gönn ich mir das "Top Gear Bond Autos" Special zum Ausklang...
Dirk
Im Kommentar zu Panzer 88 wird erwähnt "niemand sei bisher auf die Idee gekommen die beklemmende Enge eines Panzers zu drehen...".
Doch, in "Bestie Krieg" gab es das schon... guter "low budget" Film übrigens.
ewood223
xyxthumbs.gif stimmt. Und komm' mir bitte keiner mit Lebanon. Das war kein Panzer, eher ein Uboot.
Icewolf
Ich war gestern Abend in Dredd 3d:

Kann den als reine Unterhaltung sehr empfehlen, nur ne geistreiche Geschichte darf man natürlich nicht erwarten
KanKpl
The Hobbit - Howard Shore - Misty Mountains

Gänsehaut pur!
Nachdenker
Skyfall - *gääähn*... Das soll der beste Bond sein?.. Aha...
Antiterror
Seven Psychopaths, gestern in der Sneak gesehen.
Einfach Großartig.Tolle Schauspieler und sollte hier den Geschmack vieler mit Sicherheit treffen.
bill kilgore
ZITAT(Nachdenker @ 18. Nov 2012, 19:16) *
Skyfall - *gääähn*... Das soll der beste Bond sein?.. Aha...




Ist aber so. biggrin.gif
KSK
Der beste in dem Craig mitgespielt hat ja.. Aber sonst fand ich ihn auch eher enttäuschend. sad.gif
General Gauder
Der Beste Bond ist und bleibt Goldfinger da gibt es kein wenn und aber.
Trotzdem fand ich den neuen garnicht so schlecht
gefallen haben mir die anspielungen an die alten Filme wie das "neue" Büro des neuen Bonds am Ende der Schleudersitz im DB5 oder das es wieder eine Moneypenny und einen Q gibt.
Aber es gibt auch einige sachen die mir nicht so gefallen haben z.B. warum schießt sie ganz zu Anfang nur einmal? nach dem Bond getroffen war war das Schussfeld doch frei
Und der Bösewicht hat mir auch überhaupt nicht gefallen.

Alles in allem fand ich den Film aber OK
Starscream
Deutscher Trailer zur Neuverfilmung von Red Dawn:
http://www.youtube.com/watch?v=jGUfeilTn0I

Herki
Der lief gestern auch als Trailer vor der Sneak im Kino, was haben wir gefeiert rofl.gif
ewood223
Aha, das Schicksal der ganzen USA hängt jetzt also von einer Gruppe Teenager ab... Super, genau das richtige, um die Filmidee auf das richtige Maß aufzuwerten... hmpf.gif
goschi
nicht zu vergessen, dass Nordkorea die ganze Welt erobern will (na, wer schreit da laut Homefront?) biggrin.gif
Starscream
ZITAT(ewood223)
Aha, das Schicksal der ganzen USA hängt jetzt also von einer Gruppe Teenager ab...

Na, wenn die Idee halbwegs gut 'rübergebracht wird...
In der ursprünglichen Verfilmung von 1984 wurde ja eigentlich recht gut gezeigt, wie aus jungen Menschen Partisanen werden. Man hätte auch ganz gut die USA gegen die Sowjetunion von 1941/42 und die sowjetischen und kubanischen Truppen gegen Wehrmacht und SS austauschen können - oder eben auch durch enthemmte US-Truppen, die in Vietnam oder dem Irak wüten.
Bei Tomorrow, When the War Began merkte man, das es da irgendwie ums Erwachsenwerden ging und der Krieg eben den Konflikt verdeutlichen sollte.

@goschi
Gut beobachtet!
Eigentlich sollten in der Neuverfilmung von Red Dawn ja China in den USA einmarschieren, aber man hat das dann auf Nordkorea umgeändert.
Homefront bietet immer noch mit seiner Hintergrundstory eine Erklärung dafür, warum dort (Nord)Korea stark genug ist in die USA einzumarschieren (Wirtschaftskrise und Seuche in den USA, Wiedervereinigung Koreas, Annektion Japans...).
goschi
ZITAT(Starscream @ 20. Nov 2012, 21:00) *
@goschi
Gut beobachtet!
Eigentlich sollten in der Neuverfilmung von Red Dawn ja China in den USA einmarschieren, aber man hat das dann auf Nordkorea umgeändert.
Homefront bietet immer noch mit seiner Hintergrundstory eine Erklärung dafür, warum dort (Nord)Korea stark genug ist in die USA einzumarschieren (Wirtschaftskrise und Seuche in den USA, Wiedervereinigung Koreas, Annektion Japans...).

Homefront sollte ursprünglich auch die Chinesen beinhalten, man hat ziemlich spät in der Entwicklung umgeschwenkt und sich Bullshit aus der Nase gezogen (aber immer noch besseren als die Red Dawn Produzenten), insofern noch mehr Parallelen.
Devil
ZITAT(Andr @ 15. Sep 2012, 00:05) *
Bin gerade im Kino gewesen und habe endlich Prometheus gesehen (wenn man am Arsch der Welt wohnt muss man eben leider länger warten. Der Film hat mir sehr gut gefallen, die ersten Szenen an Bord der Prometheus erinnern mich an 2001- Odysee im Weltraum. Leider hat mir das Ende ganz und gar nicht gefallen, ich hab mir genau das gleiche erwartet wie hier in der letzten Szene zu sehen ist.
How Prometheus Should Have Ended

Ich hab den Verdacht das Prequel kriegt irgendwann ein Sequel tock.gif

Neben dem Ende hat mich noch etwas entäuscht: da sagt Ms Vickers zum Kapitän: "in 10 Min. in meiner Kabine". Jetzt sitz ich da im Kino mit 3D-Brille und Popkorn und will wissen was in Vickers Kabine abgeht, und ? NIX!!!!
Ich hoffe da wird eine bestimmte Szene im Directors Cut nachgeliefert!!!! mad.gif



Prometheus hat mir sogar besser gefallen als Batman. Allerdings war ich ebenfalls vom Ende etwas enttäuscht und habe mich die ganze Zeit gefragt, ob ich etwas übersehen habe, weil ich am Ende noch soviele Fragen hatte. Naja, ich habe den Film also 1x im Kino geschaut und dann noch mal zu Hause mit ner Pizza auf der Couch. Ich weiß nicht, obs am Fast Food lag, aber als ich ihn zum 2x geguckt habe, fande ich ihn besser. Vielleicht nehm ich das nächste Mal einen Döner mit ins Kino eek.gif
Schwabo Elite
ZITAT(Rapax @ 24. Jul 2011, 01:43) *
Highlights sind dann entsprechend das aufhalten einer russischen Panzerkolonne und das abschiessen einer Hind mit einer M72 LAW.


Erinnert mich an Operation Flashpoint anno 2001. Wobei... wallbash.gif
Schwabo Elite
ZITAT(goschi @ 24. Jul 2011, 11:23) *
Uwe Boll


rofl.gif
Nite
5 Days of War
1/10

Der Film soll die Geschichte von Reportern während des jüngsten Kriegs in Georgien zeigen, im Endeffekt ist es aber lediglich ein georgischer Propaganda-Streifen (gerüchteweise wurde er auch von Sakaschwiki-nahen und/oder nationalen Kreisen in Georgien finanziert).
Dementsprechend sind alle Georgier welche in dem Film auftauchen entweder Helden oder zumindest ausgesprochen hilfsbereit, während sämtliche Russen und Osseten marodierende Verbrecher sind. Dementsprechend wird Sakaschwili auch so dargestellt als wollte er um jeden Preis den Frieden erhalten...
Mein persönliches Highlight waren die Wori Zakonje-Tätowierungen des russischen Handlangers.

Fazit:
Keine Empfehlung, solange wenn man sich nicht gerade mit Propaganda im 21. Jahrhundert beschäftigt. Den einen Punkt bekommt der Film nur weil die Ausstattung, sowohl der Georgier als auch der Russen und Osseten sehr stimmig ist, und mir der Film ein paar Anregungen für die Darstellung von IKs bei Übungsvorhaben geliefert hat wink.gif.
mr.trigger
ZITAT(Nite @ 30. Nov 2012, 20:55) *
Wori Zakonje-Tätowierungen

Was ist das? confused.gif
Nite
wori w zakonje = "Diebe im Gesetz", also das was hierzulande gerne als "Russenmafia" bezeichnet wird.
Alard
Grad aus "Der Hobbit" in HFR 3D gekommen.
Hui. Das war ein Bild. Keine Ahnung ob das heutzutage generell so ist (der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war glaub ich "Der Untergang" wink.gif), aber das war richtig eindrucksvoll. Da bekam man noch was fürs Geld geboten xyxthumbs.gif (30 Euro insgesamt. 60 Mark. 1 Person 1x im Kino...Wahnsinn)
Cuga
Kennt jemand ein Kino in Niedersachsen, dass den Hobbit in der englischen Fassung im Programm hat?
Warhammer
Ich hab ihn auch gestern Abend gesehen.
Großartiges Bild, großartige Bilder und eine gute Geschichte.

Ich hatte in keiner Sekunde das Gefühl, dass der Film künstlich aufgeblasen wurde um unbedingt 3 Stück machen zu können.

Aber 30 EUR? Hier hat das Cinemaxx 13,50 gekostet. Du hast noch für 16 EUR was zum futtern gekauft?
ewood223
The Raid

hmpf.gif eek.gif
Ich hatte gerade ein The Village Deja vu - ich erwarte einen halbwegs sinnvollen, vielleicht mal stellenweise realistischen oder "unterhaltsamen" Film, und bekomme genau das Gegenteil, 2h Kinderballett Choreografien und 30 Stockwerk tiefe Logiklöcher... Nach nicht mal 3 min war ich von der dämlichen Handlung so angenerv, daß ich wirklich überlegt habe, ob ich mir den Rest des Filmes noch anute. Habe ich gerade ein Dauerwerbesendung für indonesische Kampfsport-Clowns gesehen???

Bester Film des Jahres und so - WTF?? Die alten Norris und Seagull Filme sind um Lichtjahre besser.

1/10 und die ausdrückliche Warnung, mit den 2h Lebenszeit was besseres anzufangen, z.B. in der Nase popeln, auf dem Klo sitzen, dicken Nachbarn beim Dicksein zuzuschauen... hmpf.gif
skape
Welchen Film sollte man in weiblicher Begleitung eher auswählen: Killing them Softly oder 7 Psychos?
Icewolf
Ich war grade in Red Dawn, so ein ganz lustiger Film ohne nachvollziehbare Story, aber trieft vor US-Patriotismus.



Herki
Der lief Montag bei uns in der Sneak, war im guten wie im schlechten genau wie erwartet.
Leider fehlt dem Film sowohl der kultige Charme eines Films aus dem Kalten Krieg als auch die dem Original eigene Selbstironie (dafür werden mich einige aus dem Forum jetzt steinigen biggrin.gif )
J.McClane
Gestern Der Hobbit

Wie erwartet sensationell, zu 100% Peter Jackson wie er es in DHdR gemacht hat.
Man könnte den Streifen auch Die Gefährten nennen. Exakt das gleiche Schema.

Wenn sich das jetzt so weiterzieht kann nichts mehr schief gehen!

Absolut Top xyxthumbs.gif
Herki
Ich hatte einige Punkte die mich dann doch gestört haben und es versauen den Film auf eine Stufe mit die Gefährten zu stellen.
Wie macht man Spoiler Tags ?
goschi
QUELLTEXT
[SPOILER]hier könnte dein Wunschspoiler stehen[/SPOILER]


wink.gif
Enne111
Habe den Hobbit gestern auch gesehen. Angesichts dessen dass die Vorlage für die 3 Filme a 200min ein ziemlich dünnes Buch war war ich sehr positiv überrascht. Natürlich fehlt dem ganzen ein wenig die Spannung wenn man das Buch bereits gelesen hat, aber ansonsten ein guter Film mit einem guten Verhältnis von Witz und Action. Einzig die sehr größzügige Verwendung von CGI störte mich ein bisschen, da gefielen mir die "echten" Orks in HdR besser.
Glorfindel
Zum Hobbit: Meiner Meinung nach eine Enttäuschung. Folgende Punkte bemängle ich:
- nicht werksgetreu, insbesondere abdrifften in Absurditäten (Gefährt Radagasts). Das kommt so bei Tolkien nicht vor.
- sehr artifiziell
- zu wenig Inhalt
- zu lang

auf 3D hätte ich auch verzichten können. Lediglich die Landschaftsaufnahmen überzeugen.

4 von 10 (gemäss der hier gebräuchlichen Skala)

Bin noch nicht sicher, ob ich mir die Fortsetzungen anschauen werde.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.