Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Kinothread III
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64
Markus11
Gestern Jumper gesehen.

Ich bin nicht der große Kinogeher also nicht umbedingt auf meine Wertung verlassen biggrin.gif.

Am Ende hätte ich gerne ein paar Dinge mehr erfahren was mit den anderen Hauptcharakteren passiert.

Ansonten hat mir der Film sehr gut gefallen. Seichts Popcornkino halt.

7/10 Punkte.

Mfg. Markus
bill kilgore
Billy schaut Klassiker Folge 1456:

Bonnie & Clyde - wow. Als übermässig gewalttätig würde ich diesen Film nicht beschreiben, dazu bin ich wohl einfach zu verdorben. Aber man merkt recht deutlich das der Film was neues war. Der Film kommt irgendwie nicht zur Ruhe, ständig ist die Gang auf der Flucht. Guter Film, wenn auch recht schwer verständlich, der Südstaaten Dialekt ist doch manchmal recht schwer zu verstehen. Aber wofür gibt es Untertitel...
Marlon
Ich hab den Film auch letztens auf DVD Geschenkt bekommen.
Der ist klasse speziel die Charaktäre die so schön durchschnittlich gehalten worden sind und der Anfang sind genial.
Crazy Butcher
"Nach 7 Tagen ausgeflittert". ein film von den farrelly-brüdern. wer "verrückt nach Mary" und "Ich beide & Sie" mochte, wird sich auch für diesen film erwärmen können.

+ endlich ben und jerry stiller vereint in einem film
+ jerry stiller wie man ihn aus KOQ kennt, herrlich biggrin.gif
+ gewohnt derber humor, nicht jedermanns sache, aber mir gefällts
- recht platte charaktere
- ziemlich leicht vorhersehbar

fazit: 5,67/10

screens

trailer
pinkinson
"Schmetterling und Taucherglocke". Ein Meisterwerk von einem Film. Tiefgründig, poetisch und wunderschön. Geniales Kino in Reinform. 10/10
Rapax
ZITAT(Crazy Butcher @ 12. Apr 2008, 21:59) *
+ endlich ben und jerry stiller vereint in einem film

Zoolander!?
Crazy Butcher
ZITAT(Rapax @ 13. Apr 2008, 00:06) *
ZITAT(Crazy Butcher @ 12. Apr 2008, 21:59) *
+ endlich ben und jerry stiller vereint in einem film

Zoolander!?

hmm, nicht gesehen. dann wars eben für mich der erste film.

---

"King of California" ist ein sympathischer film mit michael douglas, evan rachel wood und dem charme einer indie-produktion.

+ witzig und tragisch zugleich
+ klasse soundtrack
+ michael douglas als herrlich verwirrter schatzsucher
+ evan rachel wood biggrin.gif
+ mal eine etwas andere geschichte
- kleine längen zwischendurch

fazit: 7,99/10

screens

trailer
Phantom II
Gestern im Kino "Be Kind Rewind" (Abgedreht) gesehen. Hatte einen Film a´ la Tenacious D erwartet ´, der Film war aber völlig anders.
Ich hatte zwar eine nette Komödie erwartet, was es auch war, aber anders als ich es mir vorgestellt habe.
Ein völlig anderer Film als ich erwartet habe, mit einer guten Stimmung, netten Gags und einer Hommage an die Filme der 80iger, mit denen ich aufgewachsen bin. Für Filmfreunde sehr zu empfehlen:

http://www.bekindmovie.com/intro.html


http://www.filmstarts.de/produkt/74784,Be%...d%20Rewind.html
bill kilgore
ZITAT(Phantom II @ 13. Apr 2008, 11:12) *
Gestern im Kino "Be Kind Rewind" (Abgedreht) gesehen. Hatte einen Film a´ la Tenacious D erwartet ´, der Film war aber völlig anders.
Ich hatte zwar eine nette Komödie erwartet, was es auch war, aber anders als ich es mir vorgestellt habe.
Ein völlig anderer Film als ich erwartet habe, mit einer guten Stimmung, netten Gags und einer Hommage an die Filme der 80iger, mit denen ich aufgewachsen bin. Für Filmfreunde sehr zu empfehlen:

http://www.bekindmovie.com/intro.html


http://www.filmstarts.de/produkt/74784,Be%...d%20Rewind.html

Das ist verdammt nochmal ein Film von Michel Gondry, anders als Genial kann der garnicht sein smile.gif

@Pinki, gut, dann schau ich mir den auch noch an smile.gif
pinkinson
ZITAT(bill kilgore @ 13. Apr 2008, 11:26) *
@Pinki, gut, dann schau ich mir den auch noch an smile.gif


xyxthumbs.gif
bill kilgore
Hatte ich sowieso vor. biggrin.gif
pinkinson
Ist mir sowas von sausage. biggrin.gif
snipercountry.de
no country for old men

hat mir sehr gut gefallen, so viel hatte ich nicht erwartet, aber endlich mal ein Film der wieder mit Inhalt glänzt und nicht nur mit Action und Gewalt (die aber nicht zu knapp sind). Mehr als gelungen für einen runden Kinoabend

9/10
den otes
Operation : Spring ---- österreichischer justiz rock n roll
9/10
Hummingbird
Bild: http://ecx.images-amazon.com/images/I/511vjnuzkPL._SS500_.jpg (Bild automatisch entfernt)

Harsh Times

Ist zwar kein aktueller Kinofilm, aber da er in Deutschland direct-to-dvd veröffentlicht wurde, gehe ich mal davon aus das er nicht übermäßig bekannt ist und bewerte ihn hier mal als Geheimtip.

Regiedebut von David Ayer (Training Day), der auch das Drehbuch geschrieben hat.

Der Film ähnelt sogar etwas Training Day, da auch hier zwei Homies durch L.A. cruisen und jede Menge Scheisse bauen, bis das ganze eskaliert und sich Christian Bale als totaler Soziopath entpuppt. Er ist ein übergeschnappter und traumatisierter Irakkriegsveteran, der versucht einen Job im Law Enforcement Sektor zu bekommen, da er bei den Rangers ehrenhaft entlassen wurde, nachdem er durch seine Exzesse aufgefallen ist. Sein Kumpel ist ebenfalls arbeitslos und die beiden versuchen mehr oder weniger ihren gangserism mit ihren Freundinnen und Karriereabsichten zu vereinbaren.

Handwerklich ist der Film so gelungen wie es sich für einen Autorenfilm gehört. Kamera und Schnitt gefallen auch.

€dit: Schaut euch den Film unbedingt im englischen Orginalton an.

TRAILER
Nightwish
ZITAT(Danish_Dynamite @ 27. Feb 2008, 22:03) *
ZITAT(techol2002 @ 27. Feb 2008, 16:06) *
P.S. Natürlich lief der Indy-Trailer, den ich sofort als Pflichtprogramm sehe. Außerdem gab es eine Vorschau auf "Der rote Baron", eine deutsche Verfilmung der Geschichte des Freiherrn von Richthofen. Die Flugszenen sahen für deutsche Verhältnisse ganz gut animiert aus (wenigstens drehten sich die Propeller *ggggggggggggg*), aber ich lass mich mal überraschen, wie das fertige Werk aussehen wird.


Der Rote Baron durfte ich Ende letzten Jahres im Rahmen einer Sonderaufführung vorab sehen und kann ihn eigentlich nur empfehlen sofern man auf Flugszenen steht...auch das Drumherum gefällt mir trotz des etwas kitschigen Plots ganz gut, vor allem der Haupdarsteller und diese Schauspielerin im Pyjama wissen zu gefallen ;D Nur auf Till Schwieger hätte man meiner Meinung nach verzichten können, das schadet dem Film nur...


Gruß Danish



Habe gestern den Baron gesehen. Hm, naja, z.T. etwas langatmig bis langweilig. Til Schweiger dient meist nur als Stichwortgeber für Richthofen. Habe mich über einige Sachen gewundert:

Hat Richthofen so häufig Hindenburg getroffen? Hat er ihm geraten zu

kapitulieren? Was war Göring? Wurde er als "Döring" bezeichnet? War das PC oder

Übersetzungsfehler?


Insgesamt eher shwach. Kann man ruhig verpassen. Es wurde eine Chance vergeben einen guten Film zu machen.
bill kilgore
Juno... großartiger Film! Super Humor rofl.gif
ChrisCRTS
Cloverfield

Spannend, Ohne "Helden" Die die bösen Töten und mit ungewöhnliche ende. xyxthumbs.gif xyxthumbs.gif xyxthumbs.gif
BigGrizzly
Der Anfang war öde, das Ende fand ich eher enttäuschend.

Und als Waffenwichser fand ich den Abbot-Haubitzen-Panzer (der plattgelatscht wurde) nicht so toll. biggrin.gif
ChrisCRTS
Ja, der Anfang war öde aber das Ende war nicht enttäuschend, der war Realistisch! Mann kann nicht alle mutterschiffe mit F-18 abschiessen*. wink.gif


PS: "Street Kings" = "Training Day" hmpf.gif









*(Independence day)
bill kilgore
Ich kann mit American Football nicht viel Anfangen, bisher zumindest. Trotzdem gabs es gestern mal "Any Given Sunday" aus der Oliver Stone Box die ich mir vor Monaten mal gekauft hab. Wow, ich hätte nicht gedacht das der Film so gut ist. Tipp! Klasse gefilmt (hier passen schnelle Schnitte), passender Soundtrack und ein wirklich, wie fast immer, überragender Al Pacino.
snipercountry.de
ZITAT(Quaker @ 5. Apr 2008, 09:44) *
8 Blickwinkel

Kann mich da weitgehend Crazy Butcher anschließen:

+ zumindest 3/4 des Filmes sind spannend
+ die Idee einen Anschlag aus verschiedenen Blickwinkeln zu zeigen ist innovativ, allerdings hatte ich mir viel mehr erwartet
- zum Teil sehr platte Figuren und Logikfehler
- aus meiner Sicht grenzte das Ende fast schon an Lächerlichkeit

Fazit: 3,5 von 10
-----


nachdem ich den gestern gesehen hab schließe ich mich an.
Die Krönung des Endes war ja dann nun der Präsidenten-Heli wallbash.gif
BigGrizzly
ZITAT(ChrisCRTS @ 28. Apr 2008, 05:54) *
Ja, der Anfang war öde aber das Ende war nicht enttäuschend, der war Realistisch! Mann kann nicht alle mutterschiffe mit F-18 abschiessen. (Independence day)


Realistisch?

Erst nerven diese Twens den ganzen Film über (spätestens nachdem die kleinen Viecher aufgetaucht sind, hätte ich mir ne Waffe gesucht - eh ne gute Idee bei wilden Massen - oder allgein in NY - aber ich bin halt auch ein Waffenwichser biggrin.gif ) und dann "hört der Film einfach auf" - ich hätte mir schon ein wenig mehr "Bumm-Bumm" gewünscht - nicht unbedingt ein Happy End, aber glaubst du, daß die Amis mit einigen wenigen Panzern und Hubschraubern auf das Vieh ballern welches ganz New York plattmacht, und nach dem fehlgeschlagenen B2 Angriff gehen sie nach Hause? Bzw versuchen es einfach nochmal mit den gleichen konventionellen Mitteln? Das schreit nach Gas, Biokampfstoffen oder gleich. um sicher zu gehen, nach einem Atomschlag oder Chuck Norris - New York ist eh kaputt... biggrin.gif

Bei Independence Day stimme ich dir zu.
Man schießt doch nicht mit Luft-Luft Raketen auf ein Schiff - schon gar nicht auf ein derart großes Raumschiff. Da nimmt man Bomber, Artillerie und Arti-Raketen, Marschflugkörper... vielleicht auch Antischiffs-LFK biggrin.gif
Aber wenigstens haben sie es mit einem Atomschlag versucht...
ChrisCRTS
ZITAT(BigGrizzly @ 28. Apr 2008, 23:58) *
ZITAT(ChrisCRTS @ 28. Apr 2008, 05:54) *
Ja, der Anfang war öde aber das Ende war nicht enttäuschend, der war Realistisch! Mann kann nicht alle mutterschiffe mit F-18 abschiessen. (Independence day)


Realistisch?

Erst nerven diese Twens den ganzen Film über (spätestens nachdem die kleinen Viecher aufgetaucht sind, hätte ich mir ne Waffe gesucht - eh ne gute Idee bei wilden Massen - oder allgein in NY - aber ich bin halt auch ein Waffenwichser biggrin.gif ) und dann "hört der Film einfach auf" - ich hätte mir schon ein wenig mehr "Bumm-Bumm" gewünscht - nicht unbedingt ein Happy End, aber glaubst du, daß die Amis mit einigen wenigen Panzern und Hubschraubern auf das Vieh ballern welches ganz New York plattmacht, und nach dem fehlgeschlagenen B2 Angriff gehen sie nach Hause? Bzw versuchen es einfach nochmal mit den gleichen konventionellen Mitteln? Das schreit nach Gas, Biokampfstoffen oder gleich. um sicher zu gehen, nach einem Atomschlag oder Chuck Norris - New York ist eh kaputt... biggrin.gif
Bei Independence Day stimme ich dir zu.
Man schießt doch nicht mit Luft-Luft Raketen auf ein Schiff - schon gar nicht auf ein derart großes Raumschiff. Da nimmt man Bomber, Artillerie und Arti-Raketen, Marschflugkörper... vielleicht auch Antischiffs-LFK biggrin.gif
Aber wenigstens haben sie es mit einem Atomschlag versucht...


Wie glaubst du sind die hauptdarstellern ums Leben Gekommen? Nach dem B-2 haben die Nucleare waffen Benutzt! Der Offizier im Einkaufzentrum hat daruber gesprochen. Wieso wurden die Letzen mit Hubschraubern ausgeflogen? Und das "Ende" Ist am anfang wo es Gesagt wird wo die Camera gefunden wurde. wink.gif
bill kilgore
Warten wir mal das Sequel ab: http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=41491

biggrin.gif
ChrisCRTS
Sequel? Ach du Sch****! wallbash.gif Ich hab mich doch zu Früh Gefreut! rolleyes.gif
Almeran
Titanic 2 kommt sicher auch bald, Trailer gibts ja schon wink.gif
nikko
geil
sieht man da 1 stunde den todeskampf des königs der welt ? biggrin.gif biggrin.gif
ich kenn keinen mann der diesen film mag, aber 8 von 10 frauen lieben diesen schinken. rofl.gif
nikko
Hummingbird
ZITAT(ChrisCRTS @ 28. Apr 2008, 06:54) *
PS: "Street Kings" = "Training Day" hmpf.gif
Ich bin gespannt auf den Film.
Taugt der etwa nichts?
otto1978
"Neo" kauft man die rolle des bösen(realistischen) bullen einfach nicht ab...der film wird dich nicht vom hocker haun

-------trennung---------

any given sunday :Peace by Inch xyxthumbs.gif
nikko
keanu reves hat bedeutend besseres als matrix gedreht rofl.gif
nikko
bill kilgore
ZITAT(otto1978 @ 29. Apr 2008, 17:41) *
any given sunday :Peace by Inch xyxthumbs.gif

I don't get strokes - I GIVE THEM

BigGrizzly
ZITAT(ChrisCRTS @ 29. Apr 2008, 07:07) *
ZITAT(BigGrizzly @ 28. Apr 2008, 23:58) *
ZITAT(ChrisCRTS @ 28. Apr 2008, 05:54) *
Ja, der Anfang war öde aber das Ende war nicht enttäuschend, der war Realistisch! Mann kann nicht alle mutterschiffe mit F-18 abschiessen. (Independence day)


Realistisch?

Erst nerven diese Twens den ganzen Film über (spätestens nachdem die kleinen Viecher aufgetaucht sind, hätte ich mir ne Waffe gesucht - eh ne gute Idee bei wilden Massen - oder allgein in NY - aber ich bin halt auch ein Waffenwichser biggrin.gif ) und dann "hört der Film einfach auf" - ich hätte mir schon ein wenig mehr "Bumm-Bumm" gewünscht - nicht unbedingt ein Happy End, aber glaubst du, daß die Amis mit einigen wenigen Panzern und Hubschraubern auf das Vieh ballern welches ganz New York plattmacht, und nach dem fehlgeschlagenen B2 Angriff gehen sie nach Hause? Bzw versuchen es einfach nochmal mit den gleichen konventionellen Mitteln? Das schreit nach Gas, Biokampfstoffen oder gleich. um sicher zu gehen, nach einem Atomschlag oder Chuck Norris - New York ist eh kaputt... biggrin.gif
Bei Independence Day stimme ich dir zu.
Man schießt doch nicht mit Luft-Luft Raketen auf ein Schiff - schon gar nicht auf ein derart großes Raumschiff. Da nimmt man Bomber, Artillerie und Arti-Raketen, Marschflugkörper... vielleicht auch Antischiffs-LFK biggrin.gif
Aber wenigstens haben sie es mit einem Atomschlag versucht...


Wie glaubst du sind die hauptdarstellern ums Leben Gekommen? Nach dem B-2 haben die Nucleare waffen Benutzt! Der Offizier im Einkaufzentrum hat daruber gesprochen. Wieso wurden die Letzen mit Hubschraubern ausgeflogen? Und das "Ende" Ist am anfang wo es Gesagt wird wo die Camera gefunden wurde. wink.gif


Das ist zwar ein Argument, ABER für mich sieht es am Ende gar nicht nach einem Atomschlag aus - die Leute mit der Kamera waren ganz in der Nähe von dem Vieh unter der Brücke als es "losging" - dafür, daß sie eine Atomexplosion aus nächster Nähe abbekommen haben sollen, haben sie aber noch lange durchgehalten - auch die Kamera/das Aufzeichnungsmedium funktionierte noch...
Wodka
Hachja, diese Diskussionen hinter Spoilerbalken, man könnte meinen man wäre in China biggrin.gif
ChrisCRTS
ZITAT(BigGrizzly @ 29. Apr 2008, 18:56) *
Das ist zwar ein Argument, ABER für mich sieht es am Ende gar nicht nach einem Atomschlag aus - die Leute mit der Kamera waren ganz in der Nähe von dem Vieh unter der Brücke als es "losging" - dafür, daß sie eine Atomexplosion aus nächster Nähe abbekommen haben sollen, haben sie aber noch lange durchgehalten - auch die Kamera/das Aufzeichnungsmedium funktionierte noch...


Wieso nicht? Weil kein "Pilz" Da ist? Mann hat ein "Blastwave" oder? Und Nah am "Monster" waren die nicht wirklich. Das "Monster" hat den "Kameraman" rausgespuckt und die sind zum Töten gelaufen (wurden die es tun wenn das "Monster" da wäre?) Geweint und die Kamera geholt. Dann unter der Brücke versteckt. Ok, keine wirkliche Sicherheits abstand aber eine gewisse Schutz war da.

ZITAT
Hachja, diese Diskussionen hinter Spoilerbalken, man könnte meinen man wäre in China

biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif
BigGrizzly
Nene, du kannst doch nicht gemütlich unter einer kleinen Brücke sitzen, und da fallen nur ein paar Steine rum, wenn ein paar hundert oder auch tausend Meter eine Atomexplosion stattfindet. Aber abgesehen vpm "Schutz" - wird nicht jede atomare Explosion von einem Lichtblitz begleitet? Wo war der denn?

Hehe, Wodka, extra für dich, falls du "Kleefeld" noch nicht abgegrast hast, ähm Cloverfield noch nicht gesehen haben solltest. biggrin.gif
Ivy Mike
Und wieso geht das nicht? Glaubst du da fällt man sofort tot um? Wohl kaum.
BigGrizzly
Hab ich das behauptet? rolleyes.gif
Hast du den Film gesehen?
Rapax
Das Ende von Cloverfield hat schon gepasst. Wie oft sollen die denn noch mit ihrer Kamera "zufällig" den Kampf beobachten? Was da genau passiert ist weiß sowieso keiner und Spekulationen darüber was eine Brücke einstürzen lässt und wie sind auch albern.

@otto:
ZITAT
"Neo" kauft man die rolle des bösen(realistischen) bullen einfach nicht ab...der film wird dich nicht vom hocker haun

Vom Hocker haut der Film nicht, das ist richtig, aber als bösen Cop hab ich Keanu nicht wirklich gesehen. Eher richtung Anti-Held, jemand der kein Problem hat sich die Hände schmutzig zu machen, der aber dennoch klare Grenzen und Moralvorstellungen hat. Auffällig fand ich allerdings den hohen Gewaltgrad, das war schon recht explizit für einen normalen Actionfilm.
goschi
eigentlich fand ich Reeves in "The Watcher" durchaus passend als psychopathischer Mörder, insofern kann diese Rolle schon zu ihm passen.
bill kilgore
ZITAT(ChrisCRTS @ 29. Apr 2008, 11:55) *
Sequel? Ach du Sch****! wallbash.gif Ich hab mich doch zu Früh Gefreut! rolleyes.gif

Sequels kann man ignorieren... ich werds mir sicher anschauen, sofern es den kommt.

Aber meine Vorfreude ist ganz klar auf Indy 4, The Dark Knight und The Hobbit gerichtet... smile.gif
Almeran
ZITAT(bill kilgore @ 30. Apr 2008, 10:22) *
ZITAT(ChrisCRTS @ 29. Apr 2008, 11:55) *
Sequel? Ach du Sch****! wallbash.gif Ich hab mich doch zu Früh Gefreut! rolleyes.gif

Sequels kann man ignorieren... ich werds mir sicher anschauen, sofern es den kommt.

Aber meine Vorfreude ist ganz klar auf Indy 4, The Dark Knight und The Hobbit gerichtet... smile.gif

lol.gif
bill kilgore
Hm? Schlechte Sequels mein ich... wie Matrix II/III

Schlechtes Beispiel, von Matrix gab es ja gar keine Sequels.
Captain Willard
Schlecht wie Starwars Episode I;II;III imho noch der beste Film, von den dreien. rolleyes.gif
Crazy Butcher
in letzter zeit sind bei mir zwei filme dazugekommen.
"Street Kings". guter cop-thriller ohne nennenswerte schwächen.
+ viel (solide) action
+ interessante geschichte mit wendungen
+ harte und korrupte bullen smokin.gif
+ durchaus ordentlicher cast
- etwas übertriebene (zu unrealistische) darstellung des einzelgängercops, hat mich zu sehr an filme der 80er erinnert
- keanu reeves ist nicht unbedingt die idealbesetzung für die rolle

fazit: 6,98/10

screens

trailer (vorsicht!!! recht großer spoilerfaktor!)

-------------------
für den weiter oben von Hummingbird empfohlenen "Harsh Times" ist schon allein christian bale argument genug gewesen, sich den film genauer anzuschauen.

+ christian bale macht wie immer ordentliche arbeit. man fängt an zu bangen, sobald sich wieder ein wutausbruch anbahnt
+ cooler soundtrack
+ recht ungewöhnliches thema
+ optisch gut gemacht
+ recht "coole" szenen dabei
- einige 'Training Day'-anleihen bzw sich stark ähnelnde szenen nehmen dem film die eigenständigkeit
- etwas zu krasse (charakter)wendung/steigerung zum ende des filmes

fazit: 7,54/10

screens

der oben schonmal gepostete trailer
Hummingbird
Wenn man sich anschaut an welchen Filmen David Ayer sonst noch gearbeitet hat,
( http://www.imdb.com/name/nm0043742/ )
dann ist es schon auffällig das er immer wieder bestimmte Charaktere skizziert.

In L.A. sagt man das es vier große Gangs in der Stadt gibt: Die Crips, Bloods, Hispanics und eben das L.A.P.D.
In Heat wird das von Al Pacino recht schön formuliert als er zu DeNiro sagt das sie beide eigentlich nicht sehr verschieden sind, abgesehen davon das sie nicht auf der selben Seite des Gesetzes bewegen.

David Ayer thematisiert das immer wieder in seinen Filmen, was diese aber nicht zu lahmen Neuaufgüssen von Training Day macht. Das sind halt zeitgenössische amerikanische Gangsterfilme.

Bei Harsh Times hat mir besonders gefallen das die Geschichte nicht so völlig übertrieben und unglaubwürdig ist, wie das bei Hollywoodstreifen meistens der Fall ist. Das Ende fand ich auch nicht zu krass. Diese ganze Eskalation muss ja schließlich irgendwo enden… und wie im richtigen Leben sind es manchmal die kleinen Zufälle die sich drastisch auswirken.

Ich bin jedenfalls schon gespannt auf Street Kings.
Crazy Butcher
das ende war an sich nicht zu krass. bales charakter rastet jedoch zum schluss irgendwie zu stark aus. mir fehlt da die allmähliche steigerung der intensität der wutausbrüche.
Hummingbird
Aber die ist doch gegeben?
Das geile an dem Film ist doch das sein Kumpel die ganze Zeit mit einem absoluten Psycho spazieren fährt, ohne sich mal ernsthafte Gedanken zu machen, bei den ständigen Ausrastern. Der Zuschauer ist da weniger naiv und fragt sich schon früh wo das alles nur enden wird. Bis es dann halt zum Schluss zum großen Knalleffekt kommt. Also ich finde schon das sich das dramatisch zuspitzt. Wobei so eine „tickende Bombe“ ja auch nicht täglich übergeschnappter wird. Der kommt mehr oder weniger mit den Stresssituationen des Alltags klar, bis mal jemand auf den falschen Knopf drückt …

Anyways, schön wenn ich dir einen Film empfehlen konnte der dich unterhalten hat.
Crazy Butcher
naja, trotz der negativpunkte hat er von mit 7,54 bekommen. das ist sehr ordentlich biggrin.gif
wenn er mir nicht zufällig über den weg gelaufen wäre, hätt ich ihn wohl ohne deinen tipp tatsächlich nicht entdeckt. insofern danke smile.gif
BigGrizzly
ZITAT(Rapax @ 30. Apr 2008, 01:22) *
Das Ende von Cloverfield hat schon gepasst.

Deine Meinung.
Kein Happy End ist ja auch gut, aber mir fehlte halt was, daher enttäuschend.

ZITAT
Wie oft sollen die denn noch mit ihrer Kamera "zufällig" den Kampf beobachten?


DAS ist ein Thema für sich. Von wegen "realistisch"... Ist aber halt auch ein Film.

ZITAT
Was da genau passiert ist weiß sowieso keiner


Ob man im zweiten Teil mehr Erfahren wird?

ZITAT
und Spekulationen darüber was eine Brücke einstürzen lässt und wie sind auch albern.


Deine Meinung. Ich als knarker Waffenwixxer in einem Waffenwixxerforum stelle mir eben diese Frage. Und hinterfrage auch sonst so einiges...

Edit: Hm, Seite übersehen. Eigentlich wärs ja auch gut mit dem Thema gewesen, aber ich finde es eben nicht "albern mad.gif darüber zu Spekulieren was eine Brücke einstürzen läßt"

Jetzt bin ich zu einen neuem Thread inspiert smile.gif
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.