Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Jugendmediendienstestaatsvertrag (JMStV)
WHQ Forum > Allgemein > Allgemeines Forum
Hummingbird
ZITAT
Die Novellierung des Jugendmediendienstestaatsvertrags (JMStV) sieht vor, dass ab 2011 jeder Anbieter seine Webseiten auf jugendgefährdende Inhalte hin überprüfen, klassifizieren und Maßnahmen zum Schutz der Jugend vor diesen Inhalten treffen muss.
heise.de

Welche Auswirkungen hat das aufs WHQ und seine User?
ewood223
Gibt's diesen Porno aka "Traumfrauen-Bilder"-Thread eigentlich noch irgendwo? biggrin.gif lol.gif
otmich
Am 1. Januar 2011 tritt ja voraussichtlich die Novelle des Jugendmediendienstestaatsvertrags (JMStV) in Kraft. Ab diesem Datum müssen die Inhalte eines Web-Angebotes analog zu den Altersfreigaben im Filmbereich eingestuft werden.

Gibt es im Kreise der Admins schon Überlegungen wie hier im Forum dann weiter verfahren werden soll? Es betrifft ja dann hauptsächlich Links zu You Tube und die Bilder-Threads, aber auch einige andere Text-Threads.

siehe auch: Artikel auf Heise-Online



@edit Hummingbird ist ein Vordrängler biggrin.gif
Praetorian
Themen zusammengeführt.
Was dann wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht absehen - wir müssen das intern auch erstmal aufarbeiten.
Hummingbird
ZITAT(otmich @ 30. Nov 2010, 20:22) *
@edit Hummingbird ist ein Vordrängler biggrin.gif
Aktualität geht vor Rechtschreibung. biggrin.gif
Praetorian
Ganz grundsätzlich, falls natürlich jemand entsprechend bewandert hinsichtlich der Neufassung des JMStV und des Geltungsbereiches und der Konsequenzen für unser Internetangebot ist, dann wären wir natürlich bei entsprechender sachdienlicher Hilfestellung dankbar.
StellohfilmsVFX
Als ob man als Forenbetreiber durch unklare Gesetze nicht ohnehin schon ständig mit einem Bein im Knast bzw zumindest im finanziellen Ruin stehen würde, wird es nun neue Gesetze geben, die nicht durchführbar sind, aber der Willkür von Abmahnanwälten und Gerichten Tür und Tor öffnen.
In was für einem Land leben wir eigentlich inzwischen?
goschi
Wir müssen das erstmal wirklich intern abklären, inwiefern es uns betrifft, welche technischen massnahmen wir treffen müssten, uw.
aufgrund dessen werden wir dann entsprechend handeln, aber das Forum zu schliessen, wie es andere deswegen tun wollen, das ist nicht meine Absicht, da kann man schonmal vorab beruhigen.
sdw
Ist www.whq-forum.ch noch frei? biggrin.gif
Almeran
Das wäre auch meine Idee, sollte doch möglich sein das WHQ im Zweifelsfall einfach auszulagern.
Tendenziell sind wir mit unserem Thema und eben auch den entsprechenden Links und Bildern (allein die monatlichen Afghanistan-Ausgaben des Big Picture sind teilweise schon sehr heftig) doch eher "jugendgefährdend".
bill kilgore
ZITAT(Almeran @ 1. Dec 2010, 01:24) *
Das wäre auch meine Idee, sollte doch möglich sein das WHQ im Zweifelsfall einfach auszulagern.
Tendenziell sind wir mit unserem Thema und eben auch den entsprechenden Links und Bildern (allein die monatlichen Afghanistan-Ausgaben des Big Picture sind teilweise schon sehr heftig) doch eher "jugendgefährdend".

Da ändert sich ja bislang nicht viel - für externe Inhalte sind wir nicht verantwortlich, wenn wir keine Kenntnis davon haben. Eine Verlinkung dürfte in diesem Fall eine rechtliche Grauzone sein, wenn ich mal das Heise ./. Musikindustrie Urteil laienhaft interpretiere. Postet jemand direkt diese Bilder, müssen wir sie Entfernen. So einfach ist das, so einfach wird es bleiben.

Dieser ganze JMStV ist meiner Meinung noch eine sehr unausgegorene Sache, aber im Moment besteht keine Gefahr das wir den Laden dichtmachen und uns nach Island absetzen. Mit dem iPhone im Gepäck auf dem ja bekanntermaßen die Server-Apps laufen. wink.gif

StellohfilmsVFX gebe ich insofern recht, das die "Gefahr" erstmal von Abmahnungen ausgeht, aber ich glaube nicht das wir wettbewerbsverzerrend agieren...
Panzerfuchs
ZITAT
StellohfilmsVFX gebe ich insofern recht, das die "Gefahr" erstmal von Abmahnungen ausgeht, aber ich glaube nicht das wir wettbewerbsverzerrend agieren...


Ich will ja nicht unken, aber gerade im Wettbewerbsrechtrecht fragt man sich häufig, was die entsprechenden Fachleute einwerfen. hmpf.gif

Hier mal ein Link zu einem Beitrag im Heise-Forum

http://blog.beck.de/2010/11/30/jugendmedie...abe-im-internet

Da wir einem ganz anders, zumal ich dem Schei.. aus dem Wettbewerbsrecht aus persönlicher Erfahrung gut kenne wallbash.gif
bill kilgore
Schau mer mal, denn seh mer schon. wink.gif
Ta152
Udo Vetter sieht das ganze relativ gelassen:
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2...bleiben-konnen/
Wodka
ZITAT(Ta152 @ 1. Dec 2010, 13:14) *
Udo Vetter sieht das ganze relativ gelassen:
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2...bleiben-konnen/


Udo Vetter rolleyes.gif
Panzerfuchs
Kann ich mir nicht verkneifen rofl.gif

ZITAT
"Von den Studierten behaupten die Rechtsgelehrten, allen anderen weit voraus zu sein, und niemand ist auf sich so eingebildet wie sie. In einem Atemzug drechseln sie wer weiß wie viel aus der Luft gegriffene Gesetze zusammen, und indem sie Auslegungen auf Auslegungen und Erläuterungen auf Erläuterungen häufen, erwecken sie den Eindruck, daß von allen Wissenschaften die ihrige die anstrengendste Tätigkeit erfordert!"
Erasmus von Rotterdamm, 1469-1536, zitiert vom Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz, Karl-Friedrich Mayer


oder

ZITAT
"Man bediene sich keines Juristen für Dinge, die schleunigst und einfach behandelt werden sollen. Juristen kleben am Buchstaben. Juristischer Wille ist oft das Gegenteil von dem, was man im gemeinen Leben Willen nennt."
Adolph Freiherr von Knigge, 1752-1796, zitiert vom Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz, Karl-Friedrich Mayer
Schwabo Elite
Man merkt, dass die Jursiterei und die Philologie und theologischen Exegese gleiche Wurzeln haben, nämlich in der Textauslege.
sdw
ZITAT(Wodka @ 1. Dec 2010, 13:15) *
ZITAT(Ta152 @ 1. Dec 2010, 13:14) *
Udo Vetter sieht das ganze relativ gelassen:
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2...bleiben-konnen/


Udo Vetter rolleyes.gif


Was hast du gegen den? Immer wieder amüsant zu lesen, was er so bloggt. Ob natürlich seine Rechtsauffassung tatsächlich diejenige ist, auf die man auch vor Gericht vertrauen kann, kannst du wesentlich besser bewerten als ich.
Hummingbird
Und was ändert sich für die User? Was kann ich in Zukunft nicht mehr bedenkenlos posten? Bilder direktverlinkt, verlinkt mit Hinweis mit "graphic warning" oder solche Bilder gar nicht? Wie sieht es mit Diskussionen oder Dokumenten zur Wundballistik o.ä. aus, etc.?
bill kilgore
ZITAT(Hummingbird @ 1. Dec 2010, 15:45) *
Und was ändert sich für die User? Was kann ich in Zukunft nicht mehr bedenkenlos posten? Bilder direktverlinkt, verlinkt mit Hinweis mit "graphic warning" oder solche Bilder gar nicht? Wie sieht es mit Diskussionen oder Dokumenten zur Wundballistik o.ä. aus, etc.?

Über definitive Antworten wären die Admins sicher dankbar wink.gif
Praetorian
Nach unserem bisherigen Verständnis ändert sich in dem Zusammenhang nichts, da wir als Anbieter auch weiterhin nicht für die Beiträge unserer User verantwortlich sind (und erst bei Kenntnisnahme/Inkenntnissetzung bzgl. Verstößen jeglicher Art reagieren müssen). Unsere User sind ansonsten wie bisher selbst dafür verantwortlich, mit ihren Beiträgen nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen. In der Hinsicht ändert sich durch die Neufassung des JMStV aber auch nichts.

Inwiefern unsere eigenen Inhalte (primär die Hauptseite) gekennzeichnet werden müssten, ist derzeit noch unklar. Wir haben nicht den für die Eigenklassifizierung geforderten Sachverstand, könnten uns also selber nicht anders als generell "ab 18" klassifizieren. Es soll aber wohl seitens der USK/FSK ein Angebot zur kostenlosen Klassifizierung für Kleinanbieter geben. Aber wie gesagt - nach bisherigem Verständnis...
Hummingbird
ZITAT(Praetorian @ 1. Dec 2010, 16:11) *
Unsere User sind ansonsten wie bisher selbst dafür verantwortlich, mit ihren Beiträgen nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen.
Das ist mir durchaus bewusst. Der Fairnis halber stoße ich dennoch eine Diskussion zu dem Thema an.
General Gauder
Was wäre denn so problematisch dem Forum einfach oben neben das Logo eine fettes FSK18 Schild zu setzen.
für sagen wir 99% der User dürfte das nicht wirklich schlimm sein da über 18.

General Gauder
Ta152
ZITAT(General Gauder @ 1. Dec 2010, 18:09) *
Was wäre denn so problematisch dem Forum einfach oben neben das Logo eine fettes FSK18 Schild zu setzen.
für sagen wir 99% der User dürfte das nicht wirklich schlimm sein da über 18.

General Gauder


Das währe das Dümmste was man machen kann denn dann müsste man entweder ein Jugendschutzsystem (also Altersverifikation) einführen oder "Sendezeitbegrenzung" auf 23 bis 6 Uhr machen.
Panzerfuchs
Wenn ich das richtig verstehe ist es mit einem fetten Schild nicht getan ! smokin.gif

Es müssen dann Mechanismen vorhanden sein die den Zugriff auf den berechtigten Personenkreis beschränken. tock.gif

*/EDIT sagt : ( ) TA152 ist ein Drängler / ( ) Ich bin zu langsam ( zutreffendes ankreuzen )
Wodka
Hier wird die Jugend nicht gefährdet, also bedarf es auch keiner Schutzmechanismen.
Praetorian
Damit dürfte sich das Problem erstmal erledigt haben:
NRW lässt JMStV scheitern
nobody
Steht der Server nicht extra in der Schweiz um das Linkposten, was mal Verboten war (ohne Quelle bzw. keine Bilder), zu umgehen?
Oder verwechsel ich da jetzt was?
Die Politik macht sich wirklich stetig unbeliebter! Steinmeier will den €-Bond und Angie zeigt der NATO, dass Deutschland absolut unzuverlässig und arrogant ist. In Italien regiert seit Jahren die Mafia.....
Wirklich peinlich was gerade so abgeht.
Schwabo Elite
Ja, wir sind die Freie Welt und der Leuchtturm Demokratie.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.