Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Videosoftware gesucht
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
goschi
Ich suche eine Software zum Abspielen von DVDs und Blu-Rays, vor allem letzteres ist offenbar eine Herausforderung.
Kennt jemand von euch eine passende Software?
sie sollte möglichst schlank sein (ich will keine Videos bearbeiten, brennen und ganz sicher keine CDs damit bedrucken, sondern wirklich nur DVDs und BRs abspielen), und vor allem einfach zu bedienen (ich will das Ding installieren, ne BR ins laufwerk legen und dann den Film gucken, zu mehr fehlt mir die Muse)
Wenn es passende Freeware gibt ist mir dies recht, ich bezahle aber auch gerne etwas dafür, so lange es dann nicht jedes Jahr ne neue Version braucht.

Kekse gibts leide keine zum verteilen an Helfende, die futter ich gerade sebst biggrin.gif


goschi
Captain Willard
Schonmal den Vlc-Player probiert?
Arado-234
Der VLC kann es
Media Player ebenfalls.
Achtung ich bin ein pöser Media Player Link

Und Danke Kekse schmecken nicht aus der Schwyz ... das sollte dann scho Schokki sein xyxthumbs.gif
Reservist
VLC kann Bluray? Mein letzter Wissenstand ist, dass das nur über illegale Umwege geht.
Arado-234
Auf der Seite www.videolan.org gibt man bei VLC bekannt:

Plays everything, Files, Discs (DVD, CD, VCD, Blu-Ray), Webcams and Streams

Das gilt dann für die Version 1.1.11 und höher

VLC Homepage
ChrisCRTS
Bluray ohne Bluray Player? Nur durch Software? Ich dachte das normale DVD Player die Blauen Scheiben nicht lesen können.
Minfun
goschi hat ein BR Laufwerk im Rechner.
---
BR Support bei VLC ist relativ frisch und noch unausgereift, in den Foren gibt es noch recht viele Fehlermeldungen. Allgemein ist BR Abspielen an PC ein sehr anstrengendes Thema. Da schwirren einige komplizierte Workarounds herum, aber im Prinzip gibt es nur eine easypeasy Methode: PowerDVD von Cybersoft für 76€ in der Version mit Bluraywiedergabe.

Man muss (sic!) aber die Software regelmäßig updaten, um auch immer wieder neue Blurays abspielen zu können. Da hängt bei vielen Anbietern der Support hinterher und man muss entweder warten oder anfangen seine BR DRMless zu rippen. Daher unter anderem der Grund, warum normale BRplayer so teuer sein dürfen: Viel weniger Aufwand.
goschi
ZITAT(Arado-234 @ 5. Nov 2011, 17:59) *
Der VLC kann es
Media Player ebenfalls.
Achtung ich bin ein pöser Media Player Link

Und Danke Kekse schmecken nicht aus der Schwyz ... das sollte dann scho Schokki sein xyxthumbs.gif

Mediaplayer kann es nicht, das habe ich als erstes ausprobiert wink.gif

ZITAT(Minfun @ 6. Nov 2011, 12:16) *
goschi hat ein BR Laufwerk im Rechner.

Jup, ohne wäre es auch etwas müssig, passende Software zu suchen biggrin.gif

ZITAT
BR Support bei VLC ist relativ frisch und noch unausgereift, in den Foren gibt es noch recht viele Fehlermeldungen. Allgemein ist BR Abspielen an PC ein sehr anstrengendes Thema. Da schwirren einige komplizierte Workarounds herum, aber im Prinzip gibt es nur eine easypeasy Methode: PowerDVD von Cybersoft für 76€ in der Version mit Bluraywiedergabe.

Man muss (sic!) aber die Software regelmäßig updaten, um auch immer wieder neue Blurays abspielen zu können. Da hängt bei vielen Anbietern der Support hinterher und man muss entweder warten oder anfangen seine BR DRMless zu rippen. Daher unter anderem der Grund, warum normale BRplayer so teuer sein dürfen: Viel weniger Aufwand.

Und genau das ist der Knackpunkt, ich will es unkompliziert haben, sich bei jeder BR die passende Config im VLC zusammenzusuchen ist mir zu anstrengend.
leider schreckt mich gerade noch der Preis von winDVD oder PowerDVD ab, die in der BR-fähigen Version beide ein kleines Vermögen kosten hmpf.gif
gerade winDVD ist da vom Preis ansprechender, weiss jemand, ob es unproblematisch ist die US-Version (kostet markant weniger) runterzuladen, oder ob man zwingend die EU-Version nehmen muss?
Praetorian
Mich würd's nicht wundern, wenn die US-Version nur US-regionencodierte BR abspielen könnte...
goschi
War eben auch mein Gedanke, mein Google-Fu hilft mir auch nicht weiter, ich guck erstmal mit der Probeversion.
Minfun
Was meine paar verwandte Hanseln in Nordamerika mittlerweile bei ihren Netzwerk-PC-Alles-Verbunden-Entertainment-Systemen machen ist folgendes: Disc in das BR in den PC stecken und mit AnyDVD HD rippen/DRM entschlacken. Die erzeugte ISO dann aufs Netzwerklaufwerk packen und bei Bedarf in ein virtuelles BR-Laufwerk laden und problemlos im ganzen Haus abspielen. Ist natürlich aber auch recht teuer, wie gesagt, eine einfache und/oder günstige Möglichkeit gibt es zZ leider nicht.
mr.trigger
Bringen denn Bluerays soviel mehr Sehvergnügen?
Minfun
Kommt ganz darauf an. Auf einem 17" Laptop sieht man schon eindeutig die Unterschiede, aber für den kleinen Bildschirm lohnt es sich eigentlich gar nicht. biggrin.gif
Zu Hause auf Papas großen, hochwertigen Flachbildschirm: Ja auf jeden Fall, vor allem ist das auch mittlerweile gar nicht mehr so teuer. Hochwertige Blurayplayer fangen schon ab 80€ (DVD Player ab ~40€ zum Vergleich) an und bei Amazon und Co gibt es ständig -50% oder kauf drei für zwei Angebote, da kann man immer wieder den Filmvorrat auffrischen.
bill kilgore
ZITAT(Praetorian @ 6. Nov 2011, 12:37) *
Mich würd's nicht wundern, wenn die US-Version nur US-regionencodierte BR abspielen könnte...

Eben, das ist bei der BR "ein Problem", da hier die Kopierschutz/Regionalcode-Kette sehr viel ausgereifter ist als bei der DVD. IIRC ist der RC auch fest im Laufwerk. Manche BD-Scheiben laufen auch nur wenn alles über HDMI (weil verschlüsselt bis zum Monitor/Reciever) läuft.

Verschiedene Filmstudios (Warner, zB) verzichten auch auf RC, das kommt aber immer auch auf den Film an. Oder in UK schauen, die haben wie zu DVD-Zeiten den gleichen Regionalcode wie Mitteleuropa (und sind meist günstiger).
goschi
ZITAT(mr.trigger @ 7. Nov 2011, 02:53) *
Bringen denn Bluerays soviel mehr Sehvergnügen?

1. Ja
2. ich hab zu Hause nen netten 100cm HDTV Fernseher mit ner PS3 dran, deswegen mittlerweile praktisch nur noch BRs, für unterwegs aufm Laptop mag ich dann nicht extra DVDs kaufen, wenn das BR-Laufwerk schon drin ist wink.gif

kam am Wochenende leider nicht mehr wirklich dazu, die Probeversionen runterzuladen (und über UMTS mag ich ned) deswegen ist das Projekt erstmal bis zum Wochenende aufgeschoben, aber danke schonmal allen die geholfen haben smile.gif
Glorfindel
Goschi, bist Du sicher, dass keine Blueray-Software mitgeliefert wurde. So wie ich dies kennen, ist dies eigentlich immer der Fall, weil ohne Abspielsoftware nützt einem das Laufwerk ja nichts.
goschi
zugegebenermassen ist es möglich, dass die am ersten Tag beim aufräumen des Systems (auf Neuaufsetzen hatte ich keinen Bock) rausgeflogen ist *pfeiff*
mr.trigger
Aber dann sollte sich das Programm doch irgendwo finden lassen, entweder unter den CDs die dabei waren oder über den Hersteller.

Also wenn ihr meint BR zahlt sich wirklich aus wäre das ja vielleicht eine Überlegung bzg. Weihnachten wert.
Reservist
Bei BR stört mich etwas stark das DRM. Es kann durchaus sein, dass günstige Blurayplayer auf einmal aktuelle Filme nicht mehr abspielen, weil der Hersteller den Support einstellt u.ä.

http://www.golem.de/1004/74750.html

Und, ganz ehrlich: Wenn ich mir beim Kaufen einer Bluray Gedanken machen muss ob mein Player das abspielt, dann kann ich durchaus nachvollziehen, dass da einige Leute sich eher in Filesharingbörsen u.ä. umschauen.
bill kilgore
ZITAT(Reservist @ 9. Nov 2011, 12:53) *
Bei BR stört mich etwas stark das DRM. Es kann durchaus sein, dass günstige Blurayplayer auf einmal aktuelle Filme nicht mehr abspielen, weil der Hersteller den Support einstellt u.ä.

http://www.golem.de/1004/74750.html

Und, ganz ehrlich: Wenn ich mir beim Kaufen einer Bluray Gedanken machen muss ob mein Player das abspielt, dann kann ich durchaus nachvollziehen, dass da einige Leute sich eher in Filesharingbörsen u.ä. umschauen.

Auf meinen zwei Jahre alten Phillips BR Player hatte ich noch nie Probleme.
Reservist
Ich hab ja nicht gesagt dass es bei jedem passiert. Aber: s.o.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.