Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Infanterist (Teil 42 oder so)
WHQ Forum > Technik > Infanterie
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112
writer
ZITAT
Submitted by Leo van Westerhoven on dinsdag, 25 maart 2014 – 10:00

While writing for the US magazine “The Counter Terrorist”, Andrew Balcombe, our Australian friend and regular contributor to Dutch Defence Press,
was invited to observe elements of the Polish Special Operations Forces (POLSOF) Scorpion XIV pre-deployment to Afghanistan.

Scorpion XIV was the Polish Commando Group (JWK) pre-deployment exercise for rotation into Taskforce 50 in Afghanistan.
The exercise encompassed a number of scenarios the operators are likely to encounter in Afghanistan including high-risk arrest operations at night,
ambushes, live fire drills, close air support, artillery coordination, and patrolling. Each scenario is a situation the previous taskforces have encountered.

Weiterlesen...


















writer
















writer
ZITAT
Submitted by Leo van Westerhoven on vrijdag, 7 maart 2014 – 22:42

De uitzending van de Special Operations Land Task Group (SOLTG) Scorpion naar Mali komt steeds meer dichterbij.
Medio mei moet de eerste rotatie van deze Nederlandse taakgroep er operationeel zijn. Als ogen en oren van de internationale VN-missie MINUSMA (Mission des Nations Unies au Mali) gaat het voornamelijk inlichtingen verzamelen.
Geavanceerd speurwerk, dat zal plaatsvinden in de onherbergzame uithoeken van de twee Noordoostelijk gelegen provincies van het West-Afrikaanse land.
Dutch Defence Press is getuige hoe de “Scorpions” hun planningsvaardigheden en Skills & Drills tot in detail aanscherpen om feilloos te kunnen samenwerken gedurende deze uitdagende woestijnmissie.

Noch mehr Niederländisch... biggrin.gif





















writer









goschi
Ohne dieses total übertriebene HDR wären die Bilder sogar gut, aber so... hmpf.gif
Dave76
ZITAT(goschi @ 6. Apr 2014, 00:25) *
Ohne dieses total übertriebene HDR wären die Bilder sogar gut, aber so... hmpf.gif

Zumal Dutch Defence Press eine ziemlich strikte Copyright-Politik betreibt, da wäre ich mit dem Posten etwas vorsichtig: http://www.dutchdefencepress.com/?page_id=4
Dave76
ZITAT
Combat divers "Kampfschwimmer" of German special naval forces are pictured during a presentation by the German army "Bundeswehr" in Eckernfoerde, Schleswig-Holstein, April 5, 2014. German combat divers celebrated their 50th birthday on April 1. REUTERS/Fabian Bimmer















writer
Oh, da war jemand schneller... wink2.gif

Vorführung der Kampfschwimmer Kompanie in Eckernförde (seit 1. April Kommando Spezialkräfte Marine) anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens











Malefiz
ZITAT(goschi @ 6. Apr 2014, 00:25) *
Ohne dieses total übertriebene HDR wären die Bilder sogar gut, aber so... hmpf.gif


Optisch dem Geschmack der Call of Duty Generation angelehnt tock.gif
Dave76
ZITAT
Armed men in masks, representing Ukrainian special forces, stand guard outside the regional administration building in Kharkiv, April 8, 2014. Ukraine has launched an "anti-terrorist" operation in the eastern city of Kharkiv and about 70 "separatists" have been arrested for seizing the regional administration building, Ukrainian Interior Minister Arsen Avakov said on Tuesday. REUTERS/Olga Ivashchenko







Jahr
Frage die Kampfschwimmer waren vor den 1.04.2014 SEK Marine oder?
Dave76
ZITAT(Jahr @ 8. Apr 2014, 13:39) *
Frage die Kampfschwimmer waren vor den 1.04.2014 SEK Marine oder?

Ja, die Kampfschwimmer waren Teil der SEK M, jetzt bilden sie das Kommando Spezialkräfte Marine (KSM).
Jahr
Danke Dave76@
Gruß
Jahr
Dave76

ZITAT
Staff Sgt. Daniel J. Horner kneels and spots for Sgt. Tyler E Payne [from the Army Marksmanship Unit] while he engages long range targets during the 2014 United States Army Special Operations Command International Sniper Competition on Fort Bragg. Horner and Payne made up the Army Marksmanship Unit team who won this year's competition. (U.S. Army Photo by Staff Sgt. Shelman Spencer, USAJFKSWCS)





ZITAT
Sgt. Tyler E. Payne from the Army Marksmanship Unit team, and this year's winner, covers himself and his weapon with foliage to prepare for the Stalk Event as part of the 2014 United States Army Special Operations Command International Sniper Competition on Fort Bragg. Sniper teams from around the globe converged on the Special Forces Sniper Course to put their skills to the test. (U.S. Army Photo by Staff Sgt. Shelman Spencer, USAJFKSWCS)




ZITAT
A U.S. Army Special Operations sniper team engage long range targets while competing in the 2014 United States Army Special Operations Command International Sniper Competition on Fort Bragg. Sniper teams from around the globe converged on the Special Forces Sniper Course to put their skills to the test. Twenty-two teams, including three foreign teams, competed for one year of bragging rights to say they are the best in their business. (U.S. Army Photo by Staff Sgt. Shelman Spencer, USAJFKSWCS)
Dave76

ZITAT
Japan Coast Guard anti-terrorism team members attend the emergency exercise on the assumption that terrorists attack a nuclear plant on May 11, 2013 in Tomioka, Fukushima, Japan. The exercise was jointly operated by the Japanese Police Agency and Japan Coast Guard. (Photo by The Asahi Shimbun via Getty Images)
Almeran
Gibt es diese ABC-Anzüge nicht in weniger auffälligen Farben?
Der Weisse Hai
Bestimmt. Aber die sieht man so schlecht, wenn einer über Bord gehen sollte.

DWH
writer
ZITAT
Letzlingen, 10.04.2014.
Das verstärkte Fallschirmjägerbataillon 261 aus Lebach übte im Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ) den „Angriff nach Luftlandeoperation“.
Dieses Szenario ist für die Infanteristen aus dem Saarland die „Königsdisziplin“.

Link zum Artikel



ZITAT
Fallschirmjäger und der Diensthund Oskar zeigten, was sie drauf haben
(Quelle: Heer/Wolfgang Minnich)



ZITAT
Der Kommandeur des Fallschirmjägerbataillons 261 gibt die letzten Befehle
(Quelle: Heer/Wolfgang Minnich)



ZITAT
Nach dem Absetzen beginnt das Sammeln
(Quelle: Heer/Wolfgang Minnich)



ZITAT
Schwierige Bodenverhältnisse herrschten während der gesamten Übung
(Quelle: Heer/Wolfgang Minnich)
Dr.Stern
Ralph Zwilling von tank-masters.de hat auch einige schöne Fotos von dieser Übung:

http://tank-masters.de/?p=2031

http://tank-masters.de/?p=2036
goschi
Ein Schweizer, der mittels Swearingen SX 300 die Welt umfliegen wollte, wurde von der indonesischen Luftwaffe auf Summatra zur Landung gezwungen und dann temporär verhaftet.

Klicken um den Anhang anzusehen
Klicken um den Anhang anzusehen
Klicken um den Anhang anzusehen
Klicken um den Anhang anzusehen

So ein bisschen (fest) kommt mir da der Film Ronin in den Sinn hmpf.gif
Waldi87
Sagt mal kommts nur mir so vor, oder haben die nicht ein bisschen übertrieben beim Personal was da eingesetzt wurde? Das sind grob geschätzt 35 bewaffnete für die eine Person.
goschi
Nur ein bisschen? biggrin.gif
Aber es passt zu der angewandten "Taktik" (nennen wir es lieber trauriges Theater) wink.gif
Fennek
Vielleicht wollte man große Entschlossenheit zeigen, um angesichts jüngerer Ereignisse klarzumachen, dass man anders als ein gewisses Nachbarland seinen eigenen Luftraum unter Kontrolle hat.

Dieses "Legen wir uns im Kreis um das Flugzeug und wirken bedrohlich" sieht sehr nach spontanem Einfall aus und nicht nach eingeübtem Prozedere. Man stelle sich vor, die hätten wirklich schießen müssen...
Dave76
Ein wenig unvorsichtig, eine solche Bedrohung nur mittels eines Zuges Infanteristen zu stellen, wo sind die gepanzerten Kräfte?

biggrin.gif

Also eher ein Fall für den Kuriositätenthread; amüsant vor allem, dass die sich schön gegenseitig beschießen würden in ihrem feschen Kreis ums Flugzeug.

goschi
ZITAT(Fennek @ 11. Apr 2014, 12:12) *
Dieses "Legen wir uns im Kreis um das Flugzeug und wirken bedrohlich" sieht sehr nach spontanem Einfall aus und nicht nach eingeübtem Prozedere. Man stelle sich vor, die hätten wirklich schießen müssen...

Es ist zu hoffen, ansonsten sollte ihnen wirklich mal wer erklären, welche Farbe das Bootshaus hat hmpf.gif
Fighting Eagel
ZITAT(writer @ 10. Apr 2014, 17:35) *
ZITAT
Letzlingen, 10.04.2014.
Das verstärkte Fallschirmjägerbataillon 261 aus Lebach übte im Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ) den „Angriff nach Luftlandeoperation“.
Dieses Szenario ist für die Infanteristen aus dem Saarland die „Königsdisziplin“.

Link zum Artikel



ZITAT
Fallschirmjäger und der Diensthund Oskar zeigten, was sie drauf haben
(Quelle: Heer/Wolfgang Minnich)






Gitb es Einsatzregeln über die Verpflegung von Diensthunden bei der BW?

Gruss
Partisan
Ich frage mich auch gerade wie das dann beim Biwak mit Hund abläuft.
goschi
Dankenswerterweise sind Hunde Allesfresser, wie der Mensch, wenn man gerade keine explizite Dose Chappi dabei hat oder ne Tüte Frolic, wird sich im EPA sicher auch was finden.
Abgesehen davon bin ich überzeugt, dass es Vorschriften dazu gibt, wir sprechen immerhin von einer Armee und die wären wirklich sehr interessant. wink.gif
Famas
ZITAT(goschi @ 11. Apr 2014, 12:22) *
Dankenswerterweise sind Hunde Allesfresser, wie der Mensch, wenn man gerade keine explizite Dose Chappi dabei hat oder ne Tüte Frolic, wird sich im EPA sicher auch was finden.


Davon abgesehen glaube ich nicht daran, dass zwischen "Chevapcici" (und den meisten anderen Gerichten) und handelsüblichem Hundefutter ein nennenswerter Unterschied besteht, von daher sollte das in Ordnung gehen. wink.gif
goschi
Ich glaube ja, dass der Unterschied zwischen Hundefutter und gewissen Fertigmahlzeiten nur der Unterschied besteht, dass beim Hundefutter mehr Sorgfalt an den Tag gelegt wird biggrin.gif
stavros
Gefechtsdienst bereitet einen auf den Krieg vor, Truppenküche auf die Gefangenschaft.

BTT: "In Diskussionen um die Hartz-IV-Regelsätze dauert es meist nicht lang, bis jemand behauptet, Polizeihunden würde mehr Geld für Verpflegung zugebilligt als Hartz-IV-Empfängern. (Beispiele: Twitter, Plakat-Foto.)

Eine Quelle habe ich bei all diesen Erwähnungen nicht finden können. Es gibt aber ein Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts von 2009, das sich – am Rande – mit den Futterkosten von Polizeihunden beschäftigt: »Die vom Kläger getragenen Futterkosten für den Diensthund schätzt der Senat (..) auf 2,00 € pro Tag, also auf 730 € pro Jahr.« (FG Niedersachsen, 29.07.2009 – 14 K 20/08). Die Richter verweisen auf einen Thüringer Erlass von 1992, in dem nicht nur Futter, sondern auch weitere Aufwendungen rund um die Diensthunde-Haltung mit 2,45 Euro abgegolten werden. Der Hartz-IV-Regelsatz für Nahrungsmittel und Getränke ist demnach mehr als doppelt so hoch wie die Futterkosten für einen Polizeihund.

(Bevor die Proteste kommen: Natürlich sagen diese Zahlen nichts über die Angemessenheit der Hartz-IV-Sätze. Aber dafür vielleicht etwas über das Retweeten quellenloser Statistiken.)

Nachtrag: Über Facebook (danke Andrej!) erreicht mich der Link zur Diensthundehaltungs-Aufwandsentschädigungsrichtlinie (!) der Bundespolizei (PDF-Dokument). Demnach bekommen Diensthundführer, die der Bund bezahlt, für Hundefutter 1,91 Euro pro Tag und für Beifutter und Pflegemittel weitere 0,69 Euro pro Tag. Das scheint in etwa die Größenordnung auch in den Ländern zu sein: Für Futter und andere Aufwände zusammen zahlt Brandenburg 2,20 Euro pro Tag (Quelle: Innenministerium), Schleswig-Holstein 2,33 Euro pro Tag (Quelle: Hamburger Abendblatt) und Hessen 2,63 Euro pro Tag (Quelle: Staatsanzeiger/PDF-Dokument)."
http://www.wortfeld.de/2010/09/polizeihunde-futter/

Denke mal, das gilt auch für BW-Wauzis
Styx
ZITAT(goschi @ 11. Apr 2014, 14:22) *
Dankenswerterweise sind Hunde Allesfresser, wie der Mensch, wenn man gerade keine explizite Dose Chappi dabei hat oder ne Tüte Frolic, wird sich im EPA sicher auch was finden.
Abgesehen davon bin ich überzeugt, dass es Vorschriften dazu gibt, wir sprechen immerhin von einer Armee und die wären wirklich sehr interessant. wink.gif


Im EPA bestimmt. Mein privater Schnuff hat die "Panzerplatten" aus dem EPA geliebt.
Dave76

ZITAT
An armed man gestures in front of the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. At least 20 armed militants wearing mismatched camouflage outfits took over the police and security services headquarters in the eastern city of Slaviansk seizing hundreds of handguns. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
An armed man stands in front of police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. Pro-Russian militants have seized a second building in the eastern city of Slaviansk, which houses the local headquarters of the state security service, police said on Saturday. At least 20 armed militants took over the city's police headquarters earlier. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian protestors unload tires to form barricades as an armed man walks past at the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. Pro-Russian militants have seized a second building in the eastern city of Slaviansk, which houses the local headquarters of the state security service, police said on Saturday. At least 20 armed militants took over the city's police headquarters earlier. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
An armed man walks in front of the barricades at the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. Pro-Russian militants have seized a second building in the eastern city of Slaviansk, which houses the local headquarters of the state security service, police said on Saturday. At least 20 armed militants took over the city's police headquarters earlier. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
An armed man speaks to Pro-Russian protesters at the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. At least 15 armed men seized the police headquarters in the eastern Ukrainian city of Slaviansk on Saturday, extending takeovers of public building by pro-Russian militants who have been demanding autonomy from Kiev. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Armed men stand in front of the police headquarters building in Slaviansk, April 12, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
An armed man stands in front of the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian protesters pass a plastic bag to an armed man at the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. REUTERS/Gleb Garanich
Dave76

ZITAT
Armed pro-Russian activists occupying the police station in the eastern Ukraine town of Slovyansk carry riot shields on Saturday, April 12, 2014. Pro-Moscow protesters have seized a number of government buildings in the east over the past week, undermining the authority of the interim government in the capital, Kiev. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
An armed man stands in front of pro-Russian protesters near the police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. At least 15 armed men seized police headquarters in the eastern Ukrainian city of Slaviansk on Saturday, extending takeovers of public building by pro-Russian militants who have been demanding autonomy from Kiev. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Armed pro-Russian activists occupy the police station carrying riot shields as people watch on, in the eastern Ukraine town of Slovyansk on Saturday, April 12, 2014. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
Armed pro-Russian activists occupy the police station carrying riot shields in the eastern Ukraine town of Slovyansk on Saturday, April 12, 2014. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
Armed pro-Russian men occupying the police station in the eastern Ukraine town of Slovyansk carry riot shields in Slovyansk, Saturday, April 12, 2014. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
Armed pro-Russian activists occupy the police station in the eastern Ukraine town of Slovyansk on Saturday, April 12, 2014. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
Armed pro-Russian activists occupying the police station in the eastern Ukraine town of Slovyansk carry riot shields on in Slovyansk, Saturday, April 12, 2014. (AP Photo/Efrem Lukatsky)



ZITAT
Masked men empty bottles of vodka to use them for petrol bombs in front of police headquarters in Slaviansk, April 12, 2014. Pro-Russian militants have seized a second building in the eastern city of Slaviansk, which houses the local headquarters of the state security service, police said on Saturday. At least 20 armed militants took over the city's police headquarters earlier. REUTERS/Gleb Garanich
Kameratt
Kippen die da echt den Wodka aus? Na Russen könen es nicht sein. rofl.gif
Famas
ZITAT(Kameratt @ 12. Apr 2014, 15:53) *
Kippen die da echt den Wodka aus? Na Russen könen es nicht sein. rofl.gif


Ist wahrscheinlich einfach billiger als Wasserflaschen tounge.gif
Dave76

ZITAT
An armed man stands next to a barricade in front of the police headquarters in Slaviansk April 13, 2014. Ukraine's Interior Minister on Sunday told residents in the eastern city of Slaviansk to stay indoors, in anticipation of clashes between pro-Russian militants who have seized official buildings and Ukrainian security forces. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian men stand guard at a barricade near the police headquarters in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
A pro-Russian armed man checks the gun sight of his weapon next to a barricade in front of the police headquarters in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian armed men stand guard while pro-Russian protesters gather near the police headquarters in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian armed men stand guard while pro-Russian protesters gather near the police headquarters in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Pro-Russian armed men stand guard while pro-Russian protesters gather near the police headquarters while a military helicopter (not pictured) flies above, in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
A man gestures while pro-Russian protesters gather at the police headquarters, while a military helicopter flies above, in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
People gesture while pro-Russian protesters gather at the police headquarters, with a military helicopter flying above, in Slaviansk April 13, 2014. REUTERS/Gleb Garanich
-WDW-
FSB "Grad"





















Markus11
3 Fragen zu diesen Schutzschildern:

Wie viel wiegen die?
Was ist deren Schutzklasse, bzw welches Kaliber halten die praktisch auf?
Lässt sich das Schutzschild halten während darauf geschossen wird?

Ich stelle mir das doch recht schwer vor, immerhin fallen Leute die eine Schutzweste tragen auch einfach um wenn sie angeschossen werden. Als Beispiel sei das Video des Amerikaner neben dem Hummer im Irak genannt der von dem "Sniper" mit der auf Bullpup umgebauten Ak/Dragunov angeschossen wurde. (Ich hoffe mal ihr wisst welches Video ich meine.)
Slavomir
ZITAT(Famas @ 13. Apr 2014, 12:08) *
ZITAT(Kameratt @ 12. Apr 2014, 15:53) *
Kippen die da echt den Wodka aus? Na Russen könen es nicht sein. rofl.gif


Ist wahrscheinlich einfach billiger als Wasserflaschen tounge.gif

Die Wasserflaschen sind aus Plastik und zerbrechen nicht.
Garst
ZITAT(-WDW- @ 13. Apr 2014, 15:03) *
FSB "Grad"


Sehen aus wie Selbstverteidigungskräfte der Krim...
Dave76
ZITAT(Markus11 @ 13. Apr 2014, 15:26) *
3 Fragen zu diesen Schutzschildern:

Wie viel wiegen die?
Was ist deren Schutzklasse, bzw welches Kaliber halten die praktisch auf?
Lässt sich das Schutzschild halten während darauf geschossen wird?

Ich stelle mir das doch recht schwer vor, immerhin fallen Leute die eine Schutzweste tragen auch einfach um wenn sie angeschossen werden. Als Beispiel sei das Video des Amerikaner neben dem Hummer im Irak genannt der von dem "Sniper" mit der auf Bullpup umgebauten Ak/Dragunov angeschossen wurde. (Ich hoffe mal ihr wisst welches Video ich meine.)

Bei den Amerikanern gibt es 3 verschiedene Schutzklassen, einfach mal beispielsweise bei diesem Hersteller durchklicken, da werden die verschiedenen Schutzklassen und Schilde ausführlich mit Gewichtsangaben vorgestellt:
http://www.protechtactical.com/


Dave76
ZITAT(Garst @ 13. Apr 2014, 16:24) *
ZITAT(-WDW- @ 13. Apr 2014, 15:03) *
FSB "Grad"


Sehen aus wie Selbstverteidigungskräfte der Krim...

Nein, tun sie nicht.
Nite
ZITAT(Dave76 @ 13. Apr 2014, 16:32) *
ZITAT(Markus11 @ 13. Apr 2014, 15:26) *
3 Fragen zu diesen Schutzschildern:

Wie viel wiegen die?
Was ist deren Schutzklasse, bzw welches Kaliber halten die praktisch auf?
Lässt sich das Schutzschild halten während darauf geschossen wird?

Ich stelle mir das doch recht schwer vor, immerhin fallen Leute die eine Schutzweste tragen auch einfach um wenn sie angeschossen werden. Als Beispiel sei das Video des Amerikaner neben dem Hummer im Irak genannt der von dem "Sniper" mit der auf Bullpup umgebauten Ak/Dragunov angeschossen wurde. (Ich hoffe mal ihr wisst welches Video ich meine.)

Bei den Amerikanern gibt es 3 verschiedene Schutzklassen, einfach mal beispielsweise bei diesem Hersteller durchklicken, da werden die verschiedenen Schutzklassen und Schilde ausführlich mit Gewichtsangaben vorgestellt:
http://www.protechtactical.com/

Anmerkung:
Die US-Klassifizierung ist hier anders als die deutsche, Type IV entspricht nicht SK IV. Deutsche SK IV entspricht in etwa Type VI nach US-Klassifizierung.
Garst
ZITAT(Dave76 @ 13. Apr 2014, 16:33) *
ZITAT(Garst @ 13. Apr 2014, 16:24) *
ZITAT(-WDW- @ 13. Apr 2014, 15:03) *
FSB "Grad"


Sehen aus wie Selbstverteidigungskräfte der Krim...

Nein, tun sie nicht.


Ich finde schon das da gewisse Ähnlichkeiten vorhanden sind.

ZITAT(Dave76 @ 23. Mar 2014, 14:06) *

ZITAT
Belbek (Ukraine), 22/03/2014.- Belbek Air Force base during the attack of Crimea's self-defense units, 22 March 2014. Belbek was the last Ukrainian military base, which has not surrendered after the annexation of Crimea by Russia. PAP/Jakub Kaminski



goschi
Nein, da sind ausser dem üblichen - Grün, Waffe, Helm, Schutzweste - keine wirklich relevante Gemeinsamkeiten.
SLAP
ZITAT(Nite @ 14. Apr 2014, 00:13) *
ZITAT(Dave76 @ 13. Apr 2014, 16:32) *
ZITAT(Markus11 @ 13. Apr 2014, 15:26) *
3 Fragen zu diesen Schutzschildern:

Wie viel wiegen die?
Was ist deren Schutzklasse, bzw welches Kaliber halten die praktisch auf?
Lässt sich das Schutzschild halten während darauf geschossen wird?

Ich stelle mir das doch recht schwer vor, immerhin fallen Leute die eine Schutzweste tragen auch einfach um wenn sie angeschossen werden. Als Beispiel sei das Video des Amerikaner neben dem Hummer im Irak genannt der von dem "Sniper" mit der auf Bullpup umgebauten Ak/Dragunov angeschossen wurde. (Ich hoffe mal ihr wisst welches Video ich meine.)

Bei den Amerikanern gibt es 3 verschiedene Schutzklassen, einfach mal beispielsweise bei diesem Hersteller durchklicken, da werden die verschiedenen Schutzklassen und Schilde ausführlich mit Gewichtsangaben vorgestellt:
http://www.protechtactical.com/

Anmerkung:
Die US-Klassifizierung ist hier anders als die deutsche, Type IV entspricht nicht SK IV. Deutsche SK IV entspricht in etwa Type VI nach US-Klassifizierung.


Noch eine Anmerkung:

Die Russen verwenden diese Norm: GOST R 50744-95
Dave76
ZITAT(Garst @ 14. Apr 2014, 09:24) *
ZITAT(Dave76 @ 13. Apr 2014, 16:33) *
ZITAT(Garst @ 13. Apr 2014, 16:24) *
ZITAT(-WDW- @ 13. Apr 2014, 15:03) *
FSB "Grad"


Sehen aus wie Selbstverteidigungskräfte der Krim...

Nein, tun sie nicht.


Ich finde schon das da gewisse Ähnlichkeiten vorhanden sind.

ZITAT(Dave76 @ 23. Mar 2014, 14:06) *
http://abload.de/img/ukr1427nsk7.jpg
ZITAT
Belbek (Ukraine), 22/03/2014.- Belbek Air Force base during the attack of Crimea's self-defense units, 22 March 2014. Belbek was the last Ukrainian military base, which has not surrendered after the annexation of Crimea by Russia. PAP/Jakub Kaminski



Genau das sind ja eben gerade keine self-defense units, sondern, entgegen der Bildunterschrift, tatsächlich russische Spezialkräfte. Darauf hatte ich in meinem damaligen Post auch deutlich hingewiesen:
ZITAT(Dave76 @ 23. Mar 2014, 14:06) *
Wollte noch darauf hinweisen, dass es sich, bei den auf einigen Bildern als Crimea's self-defense units bezeichneten Männern, recht unzweifelhaft um russische Spezialeinsatzkräfte handeln dürfte.

Also sehen russische Spezialkräfte wie russische Spezialkräfte aus...

Davon mal ab, sind für den geschulten Blick, wie goschi ja schon erwähnte, durchaus auch hier signifikante Unterschiede in der Ausrüstung im Vergleich zu den FSB-Bildern zu erkennen.

Dave76
Nochmal zur Verdeutlichung:

"Echte" Crimean self-defense units, wie sie von Journalisten und Nachrichtenagenturen oft betitelt wurden, sind so gut wie gar nicht auf den Bildern von der Krim zu sehen. Zu 99% handelte es sich um russische Armeeeinheiten unterschiedlicher Couleur (Luftlandetruppen, Marineinfanteristen, Spezialkräfte).

Beispiele:

Tatsächliche prorussische Selbstverteidigungskräfte der Krim (im Hintergrund ein regulärer russischer Soldat):



Später von den Russen aufgestellte militärische Selbstverteidigungskräfte der Krim:







Reguläre russische Einheiten auf der Krim:

(vermutlich Luftlandetruppen des VDV)


Marineinfanteristen


(vermutlich Spezialkräfte oder Aufklärungseinheiten)




(die letzten beiden Bilder: vermutlich Spezialkräfte des kürzlich aufgestellten SSO)






sqcic
ZITAT(Markus11 @ 13. Apr 2014, 14:26) *
Ich stelle mir das doch recht schwer vor, immerhin fallen Leute die eine Schutzweste tragen auch einfach um wenn sie angeschossen werden. Als Beispiel sei das Video des Amerikaner neben dem Hummer im Irak genannt der von dem "Sniper" mit der auf Bullpup umgebauten Ak/Dragunov angeschossen wurde. (Ich hoffe mal ihr wisst welches Video ich meine.)
Dieses Umfallen ist durch den bloßen Schreck bedingt. Die Wucht des Geschosses reicht nicht aus, einen Mann zu Fall zu bringen. Ansonsten müsste auch der Mann, der die Waffe abfeuert, umfallen; schon aus physikalischen Gründen, denn: Kraft = Gegenkraft. Der forensische Ballistiker Alex Jason hat sich mal aus nächster Nähe mit .308 beschießen lassen, während er auf einem Bein stand, um das zu demonstrieren: https://www.youtube.com/watch?v=aaS_2l8nGdg
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.