Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Infanterist (Teil 42 oder so)
WHQ Forum > Technik > Infanterie
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113
General Gauder
Glaube ich irgendwie nicht, der schaut anders aus, ich bin auch gerade am Suchen kann aber nichts finden was so ausschaut.
MajorPayne
Das sieht aber sowas von nach Nites Buffel aus..
gunrunner0815
ZITAT(MajorPayne @ 5. Jul 2014, 15:30) *
Das sieht aber sowas von nach Nites Buffel aus..

Ja, könnte passen. Sieht auf dem Bild halt nur etwas antiquiert aus. Panzerung ist verdammt dünn...
Markus11
ZITAT(gunrunner0815 @ 5. Jul 2014, 16:17) *
ZITAT(MajorPayne @ 5. Jul 2014, 15:30) *
Das sieht aber sowas von nach Nites Buffel aus..

Ja, könnte passen. Sieht auf dem Bild halt nur etwas antiquiert aus. Panzerung ist verdammt dünn...


Laut wiki schützt es gegen Minen...aber wie soll das gehen wenn der Aufbau in welchem die Soldaten transportiert werden offen ist? Oder verflüchtigt sich die Druckwelle in der Distanz bereits?
MajorPayne
Maj. Gant mit Begleitung wink.gif





SEAL mit M79:



US-Norwegische SF-Patrouille auf Tour:







Dave76
ZITAT(MajorPayne @ 6. Jul 2014, 11:05) *

Schau mal auf den letzten Post der vorherigen Seite... wink.gif
goschi
ZITAT(Markus11 @ 5. Jul 2014, 16:19) *
ZITAT(gunrunner0815 @ 5. Jul 2014, 16:17) *
ZITAT(MajorPayne @ 5. Jul 2014, 15:30) *
Das sieht aber sowas von nach Nites Buffel aus..

Ja, könnte passen. Sieht auf dem Bild halt nur etwas antiquiert aus. Panzerung ist verdammt dünn...


Laut wiki schützt es gegen Minen...aber wie soll das gehen wenn der Aufbau in welchem die Soldaten transportiert werden offen ist? Oder verflüchtigt sich die Druckwelle in der Distanz bereits?

Minen fallen nicht vom Himmel wink.gif (ok doch, tun sie zT, aber ihr wisst was gemeint ist tounge.gif )
Wichtig ist die Wannenform, die den Explosionsdruck ableitet (V-Form), dazu kommt dann meist noch, dass der Passagierraum vom Wannenboden entkoppelt ist, damit der Explosionsdruck nicht an die Extremitäten des Soldaten weitergegeben wird, die sich sonst unabhängig vom Restkörper vom Explosionspunkt weg bewegen wollen.
MajorPayne
ZITAT(Dave76 @ 6. Jul 2014, 11:16) *
Schau mal auf den letzten Post der vorherigen Seite... wink.gif

Mist, sorry. Erklärt aber meine nervösen Bedenken beim Posten. biggrin.gif

Scheinbar kurz nach IED- oder Minentreffer:



ODA 551 im Karbala Gap, Irak 2003. Die dazugehörige Story findet sich hier.







(Habe vorher geprüft: muss mehr als zwei Seiten zurück liegen. wink.gif )

Generell: bei Korrekturen oder Zusatzinfos gerne Senf dazugeben, ich hatte nur das index directory der Quelle und die Dateinamen zur Hand.
Markus11
ZITAT(goschi @ 6. Jul 2014, 11:22) *
Minen fallen nicht vom Himmel wink.gif (ok doch, tun sie zT, aber ihr wisst was gemeint ist tounge.gif )
Wichtig ist die Wannenform, die den Explosionsdruck ableitet (V-Form), dazu kommt dann meist noch, dass der Passagierraum vom Wannenboden entkoppelt ist, damit der Explosionsdruck nicht an die Extremitäten des Soldaten weitergegeben wird, die sich sonst unabhängig vom Restkörper vom Explosionspunkt weg bewegen wollen.


Ah, k, danke smile.gif.
Dave76
ZITAT(MajorPayne @ 6. Jul 2014, 11:05) *

War eine gemeinsame Mission eines US Army SF ODA mit einem norwegischen OMLT und ANA im Jahr 2009. The Geschichte dazu gibt's hier: http://www.gxonline.com/features/how-becom...-forces-soldier

-------------


2nd Battalion, 19th Special Forces Group & ANA - Photo by Russell Klika
Dave76

ZITAT
Ukrainian government army soldiers examine personal anti-aircraft missiles captured from rebels in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. By late afternoon on Saturday, Ukrainian troops were fully in control of rebel headquarters in Slovyansk, a city of about 100,000 that has been a center of the fighting between Kiev's troops and the pro-Russian insurgents. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)



ZITAT
National guard soldiers inspect weapons captured from rebels in Slaviansk July 6, 2014. Ukraine's government said it would quickly seize more territory from rebels after re-taking the separatist stronghold of Slaviansk in what President Petro Poroshenko called a turning point in the fight for control of the country's east. REUTERS/Gleb Garanich



ZITAT
Ukrainian government army soldiers examine weapons captured from rebels in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)



ZITAT
Ukrainian government army soldiers carry out weapons captured from rebels in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)



ZITAT
An Ukrainian government army soldier stands in front of the government building with a Ukrainian flag on the roof in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)



ZITAT
Ukraine's newly appointed Defense Minister Valery Heletey, center, walks outside Slovyansk, eastern Ukraine, Sunday, July 6, 2014. Ukrainian troops on Saturday forced the rebels out of Slovyansk, a city of about 100,000 that had been the center of the fighting. The success there suggests that the government may finally be making gains in the months-long battle against the insurgency. (AP Photo/Evgeniy Maloletka)



ZITAT
Newly-appointed Ukrainian Defence Minister Valery Heletey (C) walks with troops at a temporary base near the city of Slaviansk July 6, 2014. Ukrainian forces routed pro-Russian rebels in a flashpoint area of eastern Ukraine on Saturday and raised the country's blue and yellow flag again over what had for months been the separatist redoubt of Slaviansk. REUTERS/Gleb Garanich
writer
ZITAT
Sanitätsrettungsübung im Einsatz

In Afghanistan haben deutsche Soldaten eine realitätsnahe Sanitätsübung durchgeführt.
Die Übung "Fearless Honey Badger" fand in Mazar-e sharif statt und diente dazu,
wichtige Routinen beim medizinischen Evakuierungsdienst zu trainieren aufrecht zu erhalten.



ZITAT
Gemeinsam bergen drei Soldaten ihren verletzten Kameraden hinter ein geschütztes Fahrzeug vom Typ Eagle IV.



ZITAT
Ein Transporthubschrauber vom Typ CH 53 wirbelt bei der Landung Staub auf.



ZITAT
An Bord des Hubschraubers befindet sich das Material für die Damage Control Surgery Unit,
die derzeit kleinste Einrichtung zur chirurgischen Erstversorgung, das überall aufgebaut werden kann
und die bestmögliche Verwundetenversorgung außerhalb des Feldlazaretts ermöglicht.



ZITAT
Dort beginnen sie die Erste Hilfe Maßnahmen. Vorrangig ist die unmittelbare Blutstillung.



ZITAT
Ein Soldat intubiert den Verletzten, um seine Atmung zu erleichtern.



ZITAT
Ein anderer Soldat bereitet routiniert die Infusion vor.



ZITAT
Der Verletzte wird im Hubschrauber NH 90 zum Feldlazarett in Mazar-e Sharif gebracht.
Almeran
ZITAT
Sanitätsrettungsübung im Einsatz

In Afghanistan haben deutsche Soldaten eine realitätsnahe Sanitätsübung durchgeführt.
Die Übung "Fearless Honey Badger" fand in Mazar-e sharif statt und diente dazu,
wichtige Routinen beim medizinischen Evakuierungsdienst zu trainieren aufrecht zu erhalten.



Fearless Honey Badger?

rofl.gif

€dit: Quote für Bezug eingefügt.
General Gauder
ZITAT(Almeran @ 7. Jul 2014, 21:50) *

kann es sein das du im Falschen Forum bist wink.gif
Almeran
ZITAT(General Gauder @ 7. Jul 2014, 21:56) *
ZITAT(Almeran @ 7. Jul 2014, 21:50) *

kann es sein das du im Falschen Forum bist wink.gif

Wer auch immer sich den Namen für diese OP ausgedacht hat, hatte dabei garantiert dieses Video im Kopf thefinger.gif
Schwabo Elite
biggrin.gif
Sgt. Sanderson
ZITAT(Dave76 @ 6. Jul 2014, 19:08) *

ZITAT
An Ukrainian government army soldier stands in front of the government building with a Ukrainian flag on the roof in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)








Treffen muss er nicht. Die grobe Richtung reicht offenbar. Co-Witness is auch nicht. Das wäre ja noch fadenscheinige Ausrede gewesen. wallbash.gif rolleyes.gif
goschi
Was Bruce Willys kann, kann ein Soldat eben schon lange wink.gif
Sgt. Sanderson
xyxthumbs.gif
Nur das der Kamerad da nicht in nem Film mitspielt und das da ernster ist.
goschi
Ja, aber nach den ganzen Ausgaben für Multicam, M4-Schaft, Rail-Vorderschaft und eben Aimpoint Mikro war eben nix mehr da, um es auch korrekt anzubauen, und sieh es so, die Zielgefärdung hat akut abgenommen wink.gif
Dave76
^ Schön, dass das mal endlich jemand bemerkt hat, hatte mir schon ernsthaft Sorgen gemacht... biggrin.gif

------------




ZITAT
Ukrainian government army soldiers carry out weapons captured from rebels in the city of Slovyansk, Donetsk Region, eastern Ukraine Saturday, July 5, 2014. By late afternoon on Saturday, Ukrainian troops were fully in control of rebel headquarters in Slovyansk, a city of about 100,000 that has been a center of the fighting between Kiev's troops and the pro-Russian insurgents. (AP Photo/Dmitry Lovetsky)





ZITAT
Ukrainian government soldier holds his weapon atop of their armored personal carriers roll to the base in Devhenke village, Kharkiv region, eastern Ukraine, Monday, July 7, 2014. There was no word Monday from Ukrainian President Petro Poroshenko, who had promised to start negotiations on a new cease-fire last week. A contact group for the Organization for Security and Co-operation in Europe met in Kiev on Sunday to discuss the situation in Donetsk, but no representatives from the rebels attended and no breakthroughs were announced. (AP Photo/Evgeniy Maloletka)
Markus11
ZITAT(Sgt. Sanderson @ 8. Jul 2014, 08:31) *
xyxthumbs.gif
Nur das der Kamerad da nicht in nem Film mitspielt und das da ernster ist.


Gab es nicht auch ein Bild eines (afair) amerikanischen Swat Teams wo das Acog verkehrt herum montiert war?

Selbst verstehen kann ich es nicht weil ja "train as you fight" gilt. Aber auch in Krisenherden werden Fotos gestellt. Ich glaube jenem "Soldaten" würde real recht schnell auffallen dass da beim Durchgucken etwas fehlt.
---
Zu Daves erstem Bild auf dieser Seite: was für ein Visier hat der Soldat links auf seiner Waffer montiert? Das braune/coyote sieht irgendwie aus wie ein Eotech, aber irgendwie auch nicht weil was fehlt?
Dave76
ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Gab es nicht auch ein Bild eines (afair) amerikanischen Swat Teams wo das Acog verkehrt herum montiert war?

War ein EOTech und nicht zwangsläufig ein Mitglied eines SWAT/Tactical Teams: http://www.whq-forum.de/invisionboard/inde...t&p=1214922

ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Zu Daves erstem Bild auf dieser Seite: was für ein Visier hat der Soldat links auf seiner Waffer montiert? Das braune/coyote sieht irgendwie aus wie ein Eotech, aber irgendwie auch nicht weil was fehlt?

Sieht mir nach 'nem EOTech EXPS3 aus.
Dave76

ZITAT
In this photo taken on Saturday, July 5, 2014, Ukrainian soldiers walk outside the city government headquarters in the city of Slovyansk, eastern Ukraine. After Ukrainian forces' seizure of a key rebel stronghold in the east, the major cities of Donetsk and Luhansk could be the next focus of major fighting. Three bridges on roads leading to Donetsk were blown up Monday — possibly to hinder military movements, though the rebels claim it was the work of pro-Kiev saboteurs. (AP Photo)



ZITAT
In this photo taken on Saturday, July 5, 2014, Ukrainian soldiers and Ukrainian Defense Minister Valery Heletey, third from right, raise a Ukrainian flag in downtown Slovyansk, eastern Ukraine. (AP Photo/str)



ZITAT
In this photo taken on Sunday, July 6, 2014, Ukrainian soldiers search suspected citizens of Slovyansk, eastern Ukraine. (AP Photo)
Ferrus_Manus
Die Kleidung, Stiefel, Helme und Einsatzwesten der Ukrainer sehen ziemlich modern aus. Da brauchen sie sich nicht vor westlichen Armeen verstecken was das angeht.
goschi
ZITAT(Ferrus_Manus @ 8. Jul 2014, 21:31) *
Die Kleidung, Stiefel, Helme und Einsatzwesten der Ukrainer einiger weniger Truppen der ukrainischen Armee sehen ziemlich modern aus. Da brauchen sie sich nicht vor westlichen Armeen verstecken was das angeht.

Ich habe es mal korrigiert, schliesse aus wenigen Bildern (die zudem selektiv ausgewählt sind und mehrheitlich von dem gleichen kleinen Schauplatz des ganzen Bildes stammen) nicht gleich aufs grosse ganze, vor allem da Gegenbeispiele in den Bilderthreads auch zu Genüge zu finden sind. wink.gif
Nachdenker
Was sind das für kleine Schalldämpfer bei den Ukrainer? Sind auf einigen Bildern zu sehen.
jagheterjan
Link?

edith: Sind erkannt.

edith nochmal: Ist ein Kalashnikov-Modell: http://guns.connect.fi/rs/krsgraaf.html
Dave76
ZITAT(goschi @ 8. Jul 2014, 23:17) *
ZITAT(Ferrus_Manus @ 8. Jul 2014, 21:31) *
Die Kleidung, Stiefel, Helme und Einsatzwesten der Ukrainer einiger weniger Truppen der ukrainischen Armee sehen ziemlich modern aus. Da brauchen sie sich nicht vor westlichen Armeen verstecken was das angeht.

Ich habe es mal korrigiert, schliesse aus wenigen Bildern (die zudem selektiv ausgewählt sind und mehrheitlich von dem gleichen kleinen Schauplatz des ganzen Bildes stammen) nicht gleich aufs grosse ganze, vor allem da Gegenbeispiele in den Bilderthreads auch zu Genüge zu finden sind. wink.gif

Jupp, ich habe in den letzten Monaten über 1000 Bilder aus der Ukraine gepostet, da gibt es genug Beispiele von ziemlich schlecht und mit veraltetem Material ausgestatteten ukrainischen Truppen, einfach mal hier im Thread etwas ruckwärts gehen. Auch bitte immer daran denken, dass es sich bei meinen Bilder um eine persönliche, selektive Auswahl handelt, bei den zuletzt Gezeigten dürfte es sich um speziellere Truppenteile handeln.
Glorfindel
ich plane einen Thread über die in der Ukraine verwendeten Uniformen und Tarnmuster. Soviel vorneweg, neben den älteren sowjetischen Uniformen (inkl. den Uniformen in Amoeba-Camo de ukrainischen Armee) und gewissen spezifischen neueren ukrainischen Uniformen in digitalen Tarnmuster wird hauptsächlich auf gebrauchte und neue britischen Uniformen in DPM, Desert DPM und MTP (britisches Multicam-Pendant) zurückgegriffen. Letzere Uniformen gehören für mich zu jenen Uniformen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis überhaupt. Gute Tarneffekte (mit Ausnahme des Desert DPM), praktische Schnitte, angenehme leichte Stoffe, sehr preiswert. Immer wieder sieht man bei den Ukrainer (und den Separatisten ebenfalls), dass noch britsche Rangschlaufen und Beschriftungen an den Uniformen dran sind. Daneben sieht man oft Flecktarn-Ware.

Was man auch immer wieder sieht, sind britische MOLLE-Westen in DPM. Diese sind sehr ebenfalls sehr günstig auf dem Markt zu erwerben.

Die Uniformen in MTP der Ukrainer sind zum Teil so schmutzig, dass sie fast nur noch beige erscheinen.
Durchstarter
ZITAT(Dave76 @ 8. Jul 2014, 11:06) *
^ Schön, dass das mal endlich jemand bemerkt hat, hatte mir schon ernsthaft Sorgen gemacht... biggrin.gif

------------



Täuschen mich meine Augen, oder ist das EoTech auch verkehrt herum montiert?
goschi
Dave hat dies schon beantwortet:

ZITAT(Dave76 @ 8. Jul 2014, 17:45) *
ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Zu Daves erstem Bild auf dieser Seite: was für ein Visier hat der Soldat links auf seiner Waffer montiert? Das braune/coyote sieht irgendwie aus wie ein Eotech, aber irgendwie auch nicht weil was fehlt?

Sieht mir nach 'nem EOTech EXPS3 aus.

Durchstarter
ZITAT(goschi @ 9. Jul 2014, 20:56) *
Dave hat dies schon beantwortet:

ZITAT(Dave76 @ 8. Jul 2014, 17:45) *
ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Zu Daves erstem Bild auf dieser Seite: was für ein Visier hat der Soldat links auf seiner Waffer montiert? Das braune/coyote sieht irgendwie aus wie ein Eotech, aber irgendwie auch nicht weil was fehlt?

Sieht mir nach 'nem EOTech EXPS3 aus.



Danke.
Habe ich übersehen.
Markus11
ZITAT(Dave76 @ 8. Jul 2014, 17:45) *
ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Gab es nicht auch ein Bild eines (afair) amerikanischen Swat Teams wo das Acog verkehrt herum montiert war?

War ein EOTech und nicht zwangsläufig ein Mitglied eines SWAT/Tactical Teams: http://www.whq-forum.de/invisionboard/inde...t&p=1214922

ZITAT(Markus11 @ 8. Jul 2014, 16:17) *
Zu Daves erstem Bild auf dieser Seite: was für ein Visier hat der Soldat links auf seiner Waffer montiert? Das braune/coyote sieht irgendwie aus wie ein Eotech, aber irgendwie auch nicht weil was fehlt?

Sieht mir nach 'nem EOTech EXPS3 aus.


Danke smile.gif.
writer

ZITAT
Ursula von der Leyen (CDU) besuchte am Montag das Kommando Spezialkräfte in Calw,
ließ sich die Truppenübungen zeigen und wagte sogar selbst einen Fallschirmsprung.
Foto: Thomas Trutschel/photothek.net



ZITAT
Ursula von der Leyen bekommt von Brigadegeneral Dag Knut Baehr eine kurze Einweisung.
Foto: Getty Images



ZITAT
Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) seilen sich auf dem Kasernengelände in Calw ab.
Foto: dpa



ZITAT
Ursula von der Leyen setzt vor den Übungen eine Schutzbrille auf.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Von hier aus beobachtete die Ministerin die spektakulären Übungen der KSK-Soldaten.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Bei einer weiteren sogenannten „dynamischen Übung“ stoppten KSK-Kämpfer ein Fahrzeug auf spektakuläre Weise.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Soldaten seilen sich von einem Hubschrauber auf das Kasernendach ab.
Foto: dpa



ZITAT
Insgesamt gibt es vier KSK-Spezial-Einheiten:
den Wüstenzug, den Fallschirmspringerzug, den amphibischen Zug sowie den Gebirgs- und Arktis-Zug.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Zur Spezialausbildung eines Kommandosoldaten gehören unter anderem Nahkampf, Fallschirmspringen und Abseilen aus Hubschraubern.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Gut getarnt: Ein Soldat (siehe unten, grüne Mütze) versteckt sich unter einer Grasnabe in einem Tunnel, ein anderer hält seinen Rucksack.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Nach zwei Jahren Ausbildung sind die KSK-Soldaten voll einsatzbereit.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de



ZITAT
Auch Hunde, meist Schäferhundmischlinge, gehören zur Spezialeinheit:
Sie können flüchtende Personen verfolgen und sogar von einem Hubschrauber abgeseilt werden.
Foto: Sascha Baumann / all4foto.de
writer










writer




















writer








writer














writer














writer












writer




Father Christmas
Wer die Dame aus dem KSK findet, darf sie behalten.

Gibt es eigentlich Bilder vom Tandemsprung der IBuK?
Hummingbird
Das ist ja die reinste Bilderflut. Vielen Dank dafür.

Warum gibt es solche Bilder eigentlich immer nur, in der für die BW typischen, geringen Auflösung?
writer
Habe noch ein paar in 1024 gefunden... smokin.gif













writer














writer












writer
ZITAT(Father Christmas @ 15. Jul 2014, 15:48) *
Wer die Dame aus dem KSK findet, darf sie behalten.


Was mich hierbei nur wundert ist ihre Position in der Marschreihenfolge, siehe Beitrag 2996 Bild 2 und 3!
writer
Die letzten für heute, versprochen ;-)













Dave76
Ich hab' noch welche:


ZITAT
A member of the German army Bundeswehr Special Forces Command (KSK) arrives for a skills demonstration in Claw near Stuttgart July 14, 2014. REUTERS/Michaela Rehle



ZITAT
A three-dimensional dummy perforated by members of the German army Bundeswehr Special Forces Command (KSK) is seen in the shooting ground training centre in Claw near Stuttgart July 14, 2014. REUTERS/Michaela Rehle



ZITAT
Three-dimensional dummies perforated by members of the German army Bundeswehr Special Forces Command (KSK) are seen in the shooting ground training centre in Claw near Stuttgart July 14, 2014. REUTERS/Michaela Rehle



ZITAT
Members of German army Bundeswehr Special Forces Command (KSK) leave a helicopter, CH53G Sikorsky, while demonstrating their skills at the Vehicle Interdiction training in Claw near Stuttgart July 14, 2014. REUTERS/Michaela Rehle



ZITAT
Members of German army Bundeswehr Special Forces Command (KSK) secure the area while demonstrating their skills at the Vehicle Interdiction training in Claw near Stuttgart July 14, 2014. REUTERS/Michaela Rehle
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.