Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Infanterist (Teil 42 oder so)
WHQ Forum > Technik > Infanterie
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113
Dave76
ZITAT(Nightwish @ 13. Nov 2018, 20:18) *
[...]
Vielen Dank für die Bilder!

Gibt es von den beiden Kameraden noch weitere Bilder?


Handelt es sich um ein MG5 A2? Was ist das für ein Griff vorne links? Ist die Waffe auf einer (Fahrzeug-)Lafette montiert?

Leider keine weiteren Bilder der beiden, aber es sieht für mich schon deutlich nach 'nem MG5 aus.


--------TRENNUNG----------

ZITAT
KSK-Spezialsanitäter üben in Calw







ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten aus einem Pkw in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann





ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten mit einer Trage und einem Flaschenzug aus einem Gebäude in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges des Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario mit einem leichten Unterstützungshubschrauber LUH 145M einen Verletzten in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann







ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) bereiten sich auf ein Übungszenario in Calw vor, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann
Nightwish
ZITAT(Dave76 @ 14. Nov 2018, 18:46) *
ZITAT(Nightwish @ 13. Nov 2018, 20:18) *
[...]
Vielen Dank für die Bilder!

Gibt es von den beiden Kameraden noch weitere Bilder?


Handelt es sich um ein MG5 A2? Was ist das für ein Griff vorne links? Ist die Waffe auf einer (Fahrzeug-)Lafette montiert?

Leider keine weiteren Bilder der beiden, aber es sieht für mich schon deutlich nach 'nem MG5 aus.


Danke für die Rückmeldung!

ZITAT
--------TRENNUNG----------

ZITAT
KSK-Spezialsanitäter üben in Calw


https://abload.de/img/ksk0188cr1.jpg

https://abload.de/img/ksk02ymd5z.jpg

https://abload.de/img/ksk03zbfvf.jpg
ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten aus einem Pkw in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann


https://abload.de/img/ksk04nzest.jpg

https://abload.de/img/ksk05kndb9.jpg
ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten mit einer Trage und einem Flaschenzug aus einem Gebäude in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



Danke für die Bilder! Sehr interessant!
Nite
Und weil die Frage ab und an mal aufkommt:
Man beachte die Karabiner und Bandschlingen. Keine Sonderanfertigungen oder gar Entwicklungen, sondern alles direkt vom Zivilmarkt bezogen.
writer




Fotos: Bundeswehr/ Marc Heinrich

Erstes Bild zeigt einen Soldaten der KSK Unterstützungskräfte, genauer Fernmelder, beim Dschungeltraining in Belize.
Auf dem zweiten Bild zu sehen ist ein Kommandosoldat bei der diesjährigen Übung Night Hawk/Black Star XVII in Dänemark.
Amorphium
was hat der denn da für ne Flagge auf der Brust, Kaiserreich mit Qualle (?) und Greif?
Schwabo Elite
Sieht eher aus wie eine durch den Lichteinfall verunstaltete Landesdienstflagge von Mecklenburg-Vorpommern. Die Qualle wäre dann der Stier: https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Mecklenburg-Vorpommerns.

Dazu passt in jedem Fall die Asymetrie des weißen Balkens und die nebeneinander gestellten Bilder. Der Greif steht für Vorpommern, der Stier stünde für Mecklenburg. Der aufgelegte schmale Balken (sollte gelb sein) entstammte der Mecklenburgischen Flagge.
Schwabo Elite
Ah, danke, das war der Link, den mein Google-Fu nicht ausgespuckt hat. smile.gif
Nightwish
ZITAT(Schwabo Elite @ 15. Nov 2018, 11:55) *
Sieht eher aus wie eine durch den Lichteinfall verunstaltete Landesdienstflagge von Mecklenburg-Vorpommern. Die Qualle wäre dann der Stier: https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Mecklenburg-Vorpommerns.

Dazu passt in jedem Fall die Asymetrie des weißen Balkens und die nebeneinander gestellten Bilder. Der Greif steht für Vorpommern, der Stier stünde für Mecklenburg. Der aufgelegte schmale Balken (sollte gelb sein) entstammte der Mecklenburgischen Flagge.


mata.gif


Weshalb trägt er eine "Landesdienstflagge"? Ist das statthaft? Er steht ja im Bundesdienst... Aber Speschels dürfen das wohl!?
bill kilgore
ZITAT(Nightwish @ 15. Nov 2018, 21:48) *
ZITAT(Schwabo Elite @ 15. Nov 2018, 11:55) *
Sieht eher aus wie eine durch den Lichteinfall verunstaltete Landesdienstflagge von Mecklenburg-Vorpommern. Die Qualle wäre dann der Stier: https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Mecklenburg-Vorpommerns.

Dazu passt in jedem Fall die Asymetrie des weißen Balkens und die nebeneinander gestellten Bilder. Der Greif steht für Vorpommern, der Stier stünde für Mecklenburg. Der aufgelegte schmale Balken (sollte gelb sein) entstammte der Mecklenburgischen Flagge.


mata.gif


Weshalb trägt er eine "Landesdienstflagge"? Ist das statthaft? Er steht ja im Bundesdienst... Aber Speschels dürfen das wohl!?


Nunja, er ist ja anscheinend Militärgeistlicher für die Germanische Religion, da wird man sich die eine oder andere Extravaganz an der Uniform erlauben dürfen.
Famas
ZITAT(Nightwish @ 15. Nov 2018, 21:48) *
Weshalb trägt er eine "Landesdienstflagge"? Ist das statthaft? Er steht ja im Bundesdienst... Aber Speschels dürfen das wohl!?


Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, warum Marcus Luttrell hier den Lone Star trägt:
https://thumbs.worthpoint.com/zoom/images1/...f657c30ee8a.jpg

Weil ers geil findet...
Schwabo Elite
ZITAT(bill kilgore @ 16. Nov 2018, 08:14) *
Nunja, er ist ja anscheinend Militärgeistlicher für die Germanische Religion, da wird man sich die eine oder andere Extravaganz an der Uniform erlauben dürfen.
Korrekt, Blutgruppe "Thors Hammer". Ist natürlich schwierig da im Einzelfall als Vorgestzter drauf zu achten. rolleyes.gif
ironie.gif
Crazy Butcher
ZITAT(Dave76 @ 14. Nov 2018, 18:46) *
ZITAT
KSK-Spezialsanitäter üben in Calw






Wäre es nicht zielführender die seitlichen Schnitte direkt bis zur (nicht mehr vorhandenen) Frontscheibe zu führen, anstatt einen zusätzlichen Querschnitt zu machen (Zeitfaktor) und somit eine unnötige Querstrebe (schlechtere Zugänglichkeit) zu erzeugen? Oder gibt es für diese Vorgehensweise einen bestimmten Grund?
Nightwish
Erhalt der Stabilität.
Nightwish
ZITAT(bill kilgore @ 16. Nov 2018, 08:14) *
ZITAT(Nightwish @ 15. Nov 2018, 21:48) *
ZITAT(Schwabo Elite @ 15. Nov 2018, 11:55) *
Sieht eher aus wie eine durch den Lichteinfall verunstaltete Landesdienstflagge von Mecklenburg-Vorpommern. Die Qualle wäre dann der Stier: https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Mecklenburg-Vorpommerns.

Dazu passt in jedem Fall die Asymetrie des weißen Balkens und die nebeneinander gestellten Bilder. Der Greif steht für Vorpommern, der Stier stünde für Mecklenburg. Der aufgelegte schmale Balken (sollte gelb sein) entstammte der Mecklenburgischen Flagge.


mata.gif


Weshalb trägt er eine "Landesdienstflagge"? Ist das statthaft? Er steht ja im Bundesdienst... Aber Speschels dürfen das wohl!?


Nunja, er ist ja anscheinend Militärgeistlicher für die Germanische Religion, da wird man sich die eine oder andere Extravaganz an der Uniform erlauben dürfen.



ZITAT(Famas @ 16. Nov 2018, 08:56) *
ZITAT(Nightwish @ 15. Nov 2018, 21:48) *
Weshalb trägt er eine "Landesdienstflagge"? Ist das statthaft? Er steht ja im Bundesdienst... Aber Speschels dürfen das wohl!?


Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, warum Marcus Luttrell hier den Lone Star trägt:
https://thumbs.worthpoint.com/zoom/images1/...f657c30ee8a.jpg

Weil ers geil findet...



ZITAT(Schwabo Elite @ 16. Nov 2018, 09:30) *
ZITAT(bill kilgore @ 16. Nov 2018, 08:14) *
Nunja, er ist ja anscheinend Militärgeistlicher für die Germanische Religion, da wird man sich die eine oder andere Extravaganz an der Uniform erlauben dürfen.
Korrekt, Blutgruppe "Thors Hammer". Ist natürlich schwierig da im Einzelfall als Vorgestzter drauf zu achten. rolleyes.gif
ironie.gif



Ahja… verstanden! wink.gif
Crazy Butcher
ZITAT(Nightwish @ 17. Nov 2018, 14:27) *
Erhalt der Stabilität.

War mein erster Gedanke, die Karosserie dürfte aber auch ohne noch steif genug sein, dass sie nicht zusammenklappt. Oder macht man das grundsätzlich so, damit man keine Einzelfallentscheidung treffen muss?
Forodir
Wäre das auch nicht ungünstig wenn die Frontscheibe, die ja normalerweise noch da ist, dann in den Fahrerraum kippen/brechen könnte?
Praetorian
Der Rahmen der Frontscheibe ist in der Regel Teil der Sicherheitsfahrgastzelle. Dort verarbeitete hochfeste Stähle in entsprechenden Stärken sind im Zweifelsfall wesentlich problematischer zu sägen als nur das Blechdach.
der_finne
ZITAT(Forodir @ 17. Nov 2018, 21:30) *
Wäre das auch nicht ungünstig wenn die Frontscheibe, die ja normalerweise noch da ist, dann in den Fahrerraum kippen/brechen könnte?


Die wird ja noch seitlich gehalten und brechen tun die in dem Sinn ja nicht so leicht. Ist ja kein "Fensterglas". Bzgl. Stabilität, es ist afaik durchaus üblich das ganze Dach abzunehmen, wenn man eine Rettungsschere zur Hand hat.
Nightwish
Es kommen verschieden Faktoren zusammen. Die Scheibe, aber auch die Rahmenkonstruktion, wie Praetorian bereits schrieb, sind tragende Bestandteile der Sicherheitsfahrgastzelle. Die Scheibe selbst ist heute häufig stabilisierendes Element, fehlt sie, oder ist sie gerissen, sinkt dieser Effekt und es liegt mehr Last auf dem Rahmen. Wird dieser auch noch geschwächt, (z. B. durch den Verkehrsunfall selbst) oder getrennt, sinkt die Stabilität noch weiter. Außerdem finden sich besonders an den Ecken/Übergängen der A/B/C-Säulen, teilweise auch durchgängig, hochfeste Materialien oder solche, die sich bei Deformation verfestigen. Die Öffnung wird dann zum Teil schneller und einfacher erreicht, wenn ich die Bereiche von vornherein umgehe/ausklammere, Praetorian führte das auch schon an. Hinzukommt, dass die Vorgehensweise davon abhängig ist, in welcher Lage sich das Kfz befindet, welche Schäden vorliegen und welche Verletzungen die eingeklemmte Person hat. Im vorliegenden Fall steht das Fahrzeug ideal und es ist nicht deformiert. Und pauschal "Türen raus, Dach ab" wird heute auch nicht mehr betrieben wink.gif .
Famas
ZITAT
https://abload.de/img/ksk03zbfvf.jpg
ZITAT
Sanitäter des Sanitätsspezialzuges vom Kommando Spezialkräfte (KSK) retten in einem Übungszenario einen Verletzten aus einem Pkw in Calw, am 27.06.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



Kurze Frage dazu: Sind P30 Standard in Calw? Wenn ja, wann wurden die eingeführt und auf welcher Grundlage (Ausschreibung)?
Col. Breytenbach
Ja, ist in Calw eingeführt. IMHO seit Ende 2014 oder so.

Beschaffung erfolgte damals als P7 Ersatz für die Feldjäger (Personenschützer). Wurde dann bei Feldjäger und KSK eingeführt. Eckernförde wollte die Glock (P9A1).
writer
Die P30 hat die P8 erst 2017 komplett abgelöst.

P9A1 wird auch in Calw genutzt.
ede144
ZITAT(Praetorian @ 17. Nov 2018, 20:42) *
Der Rahmen der Frontscheibe ist in der Regel Teil der Sicherheitsfahrgastzelle. Dort verarbeitete hochfeste Stähle in entsprechenden Stärken sind im Zweifelsfall wesentlich problematischer zu sägen als nur das Blechdach.


Wenn die Scheibe mit dem Trennschleifer geschnitten wurde, hatten alle Beteiligten hoffentlich einen guten Staubschutz auf, ansonsten Glas in der Lunge ist nicht ohne.
Black Forest
In welcher Abzugsvariante wurde die P30 eingeführt? V3 ist es schon mal nicht.
Der Weisse Hai
ZITAT(writer @ 20. Nov 2018, 17:07) *
Die P30 hat die P8 erst 2017 komplett abgelöst.

P9A1 wird auch in Calw genutzt.


Ja, es dürften sogar mehr P9A1 in Calw als in Eckernförde vorhanden sein.

DWH
Katana
Die KSK Unterstützer, die in der neuen Bundeswehr Exclusive YouTube Serie begleitet werden, tragen auch P30.

https://www.youtube.com/channel/UCZPAni75bk...8yhuJpdw/videos
Der Weisse Hai
ZITAT(Black Forest @ 20. Nov 2018, 17:24) *
In welcher Abzugsvariante wurde die P30 eingeführt? V3 ist es schon mal nicht.


Nach meiner Erinnerung die V2. Müsste noch einmal nachschauen.

DWH
Der Weisse Hai
ZITAT(Schwabo Elite @ 16. Nov 2018, 09:30) *
ZITAT(bill kilgore @ 16. Nov 2018, 08:14) *
Nunja, er ist ja anscheinend Militärgeistlicher für die Germanische Religion, da wird man sich die eine oder andere Extravaganz an der Uniform erlauben dürfen.
Korrekt, Blutgruppe "Thors Hammer". Ist natürlich schwierig da im Einzelfall als Vorgestzter drauf zu achten. rolleyes.gif
ironie.gif


Als germanischer Heide zeigt er wenigstens keine römischen Grüße. tounge.gif

DWH
Dave76
ZITAT
Nach dem Großbrand eines Werkstattgebäudes in der Daimlerstraße in Wiesbaden in der Nacht zum Sonntag, rückte am Vormittag die Polizei mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK) an. Das Fahrzeug des mutmaßlichen Brandstifters und Werkstatteigentümers war auf der Hohen Wurzel im Wald gefunden worden. Der Mann wurde schließlich vom SEK festgenommen. 09.09.18
















Katana
Was ist denn bei Bild 3 am Gewehr das aussieht wie ein Feuerlöscher oder Gaskatusche oder so?
Ferrus_Manus
ZITAT(Katana @ 27. Nov 2018, 08:40) *
Was ist denn bei Bild 3 am Gewehr das aussieht wie ein Feuerlöscher oder Gaskatusche oder so?


Das ist kein Gewehr, sondern eine FN 303 Less-Lethal Riot Gun. Die Flasche enthält die Druckluft die als Treibgas dient.
Die Waffe verschießt Impact-Geschosse, Farbprojektile zum markieren von Personen und Geschosse die mit OC (sprich dem Wirkstoff von Pfefferspray) gefüllt sind. Ist mehr
oder weniger eine stärkere Version eines Paintball-Markierers.
Katana
Vielen Dank für die schnelle Antwort :-)
Hummingbird


Ohne originale Bildunterschrift.

Vietnam, USMC, Winchester Model 70
Forodir
Das dürfte wohl die maximal unbequemste methode sein das Gepäck tragen zu müssen. Buttpack ist ja okay aber nicht der komplette ALICE
Hummingbird
Als Besitzer eines ALICE Packs glaube ich, dass es sich auf dem Bild eher um das Vorgängermodell handelt, den "tropical rucksack". /klugscheiß
Father Christmas
Ist die reguläre Trageweise für den Lightweight Rucksack.
Hummingbird
Das Außentragegestell auf dem Bild ist vom M1952. Das Gestell wurde bei diversen Rucksäcken verwendet und ursprünglich waren die lightweight Rucksäcke in der unteren Hälfte des Gestells montiert. Auf dem Bild sieht es aber danach aus das der Rucksack am Funkgerät aufgehangen ist und da baumelt. Nach regulärer Tragweise sieht mir das nicht aus.
Forodir
ZITAT(Hummingbird @ 3. Dec 2018, 22:53) *
Als Besitzer eines ALICE Packs glaube ich, dass es sich auf dem Bild eher um das Vorgängermodell handelt, den "tropical rucksack". /klugscheiß

Dafür ist das Forum ja da biggrin.gif
Dave76
ZITAT(Hummingbird @ 3. Dec 2018, 19:45) *


Ohne originale Bildunterschrift.

Vietnam, USMC, Winchester Model 70

US Army, nicht USMC. Originale Bildunterschrift aus einer damaligen Zeitung:

ZITAT
READY FOR TROUBLE. Not content to serve only as a radio-telephone operator, Sp4 Harry M. Mallett volunteered to carry a sniper rifle. Mallett is a member of the Company A, 1st Battalion, 327th Infantry. (Photo by Sp4 Ben Croxton, 101st ABN-IO)

Habe noch mal recherchiert, wann der Mann in country war:
Harry Michael Mallett
ABU Company
1st Plt
6/67-2/69
Hummingbird
Besten Dank. Das es sich um einen Angehörigen der Army handelt, macht das Bild umso besonderer. Ich hatte mal irgendwo gelesen, das Winchester Model 70 sei in Vietnam nur von den Marines benutzt worden. Aber "privat beschaffte" Waffen waren ja nichts ungewöhnliches. Was immer "volunteered to carry a sniper rifle" bedeuten mag...
Almeran
ZITAT(Hummingbird @ 4. Dec 2018, 12:26) *
Besten Dank. Das es sich um einen Angehörigen der Army handelt, macht das Bild umso besonderer. Ich hatte mal irgendwo gelesen, das Winchester Model 70 sei in Vietnam nur von den Marines benutzt worden. Aber "privat beschaffte" Waffen waren ja nichts ungewöhnliches. Was immer "volunteered to carry a sniper rifle" bedeuten mag...

Vielleicht wird man damit zu einem besonderen Ziel?
Dave76
ZITAT(Hummingbird @ 4. Dec 2018, 12:26) *
Besten Dank. Das es sich um einen Angehörigen der Army handelt, macht das Bild umso besonderer. Ich hatte mal irgendwo gelesen, das Winchester Model 70 sei in Vietnam nur von den Marines benutzt worden. Aber "privat beschaffte" Waffen waren ja nichts ungewöhnliches. Was immer "volunteered to carry a sniper rifle" bedeuten mag...


ZITAT(Almeran @ 4. Dec 2018, 13:46) *
ZITAT(Hummingbird @ 4. Dec 2018, 12:26) *
Besten Dank. Das es sich um einen Angehörigen der Army handelt, macht das Bild umso besonderer. Ich hatte mal irgendwo gelesen, das Winchester Model 70 sei in Vietnam nur von den Marines benutzt worden. Aber "privat beschaffte" Waffen waren ja nichts ungewöhnliches. Was immer "volunteered to carry a sniper rifle" bedeuten mag...

Vielleicht wird man damit zu einem besonderen Ziel?

Auch wenn das USMC in Vietnam das Winchester Model 70 (u.a.) tatsächlich offiziell als Scharfschützenwaffe führte, gab es auch einige Einheiten der Army, welche dieses zeitweise als "Sniper" nutzten - wobei das heute wohl eher unter DMR fallen dürfte - sowie natürlich auch privat beschaffte Waffen, alles vor der Einführung des (X)M21 SWS Ende 1969. Im Falle der 101st Airborne war es so, dass es tatsächlich auf eigenes Betreiben der 1st Brigade, 1966 eine kleinere Menge Winchester 70 beschafft wurden (oder man diese von der bestehenden Marksmanship Unit requirierte), um damit ad hoc und in country eine Scharfschützen-Fähigkeit aufzubauen. Als dann das Army Concept Team in Vietnam (ACTIV) 1967 ebenfalls aktiv nach einem Scharfschützen-Waffensystem suchte, welches dann in dem erwähnten M21 SWS resultierte, waren unter den Evaluationskanidaten auch jene Winchester 70 der 101.

Zum "volunteered": Das dürfte damit zusammenhängen, dass man sich damals wohl freiwillig in country zum Sniper-Kurs gemeldet hat.
ramke
Mal ne frage zu den ksk'lern eine seite zuvor: Ich war 2009 mal in bergen im Lager hörsten und sollte jemanden von der wache aus begleiten. Während ich gewartet habe kam ein einzelner, äusserst unrasierter und schwerstbepackter bewaffneter soldat in Richtung tor und passierte dieses ohne jegliche Kontrolle etc.

Meine Vermutung lag auf fernspäher der auf irgendeiner durchschlageübung war. Werden solch ausbildungen überhaupt in bergen durchgeführt?
Nite
ZITAT(ramke @ 4. Dec 2018, 20:52) *
Werden solch ausbildungen überhaupt in bergen durchgeführt?

Es spricht nichts dagegen dass solche Ausbildungen in Bergen durchgeführt werden.
Es gibt ja eine ganze Reihe an Faktoren die darüber Entscheiden welche Einheit wann auf welchen Übungsplatz verlegt.
Dave76
Zu der Winchester Model 70 in Vietnam Geschichte ist mir noch eingefallen, dass es auch den Versuch gab ein komplett schallgedämpftes Scharfschützengewehr für Vietnam auf Basis des Winchester 70 in .458 zu kreieren, das sog. Silent Sniper System:





Das Teil entpuppte sich allerdings als zu unpräzise und schwer, gerade im Vergleich zum (X)M21.

Hummingbird
Das kannte ich noch nicht. xyxthumbs.gif

Erinnert etwas an den De-Lisle-Karabiner im Gewehrformat.




Das Konzept wurde von den Amerikanern in Vietnam ja auch wieder aufgegriffen:



ZITAT
Captain Robert Brown firing a Military Armament Corporation ‘Destroyer’ a 9mm carbine similar to the De Lisle carbine. (source: Silencers, Snipers & Assassins - Truby)




Dave76
ZITAT
Scharfschützenausbildung KSK



ZITAT
Soldaten munitionieren ihre Magazine auf im Rahmen der Scharfschützenausbildung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in der Schweiz, am 11.07.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Scharfschütze mit dem G25 Accuray schallgedämpft und sein Spotter werden von Ausbildern beobachtet im Rahmen der Scharfschützenausbildung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in der Schweiz, am 10.07.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Scharfschütze und sein Spotter beobachten das Gelände im Rahmen der Scharfschützenausbildung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in der Schweiz, am 12.07.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Scharfschütze und sein Spotter liegen getarnt hinter Felsen im Rahmen der Scharfschützenausbildung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in der Schweiz, am 12.07.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann



ZITAT
Scharfschütze beobachtet sein Ziel im Rahmen der Scharfschützenausbildung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) in der Schweiz, am 12.07.2018.
©Bundeswehr/Jana Neumann
Kampfhamster
Wieso trainieren die das in der Schweiz? Gibts in Deutschland keine Schiessplätze in den Bergen?
Col. Breytenbach
Gibt es nur auf der Reiteralpe.

Die Spezialkräfte weichen aber gerne auf Östereich und/oder die Schweiz aus.
NATO Snipers Practice High-Angle Shooting in Austria
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.