Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
5 Seiten V  « < 3 4 5  
Reply to this topicStart new topic
> Große Träger, kleine Träger - Quo vadis USN, Sea Control Ship, Supercarrier, Baby-Ford, was kommt als nächstes?
General Gauder
Beitrag 13. Aug 2020, 22:38 | Beitrag #121
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.986



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(Merowinger @ 13. Aug 2020, 12:42) *
Das sehe ich genau andersherum: Flugzeugträger sind nur etwas für den stärkeren Teilnehmer des Konflikts, denn sehr schwer zu schützen. Daher ja auch meine Skepsis. Man schaue sich nur einmal die nordkoreanischen U-Boote an.

Die Südkoreaner werden auch Japan immer gut im Blick behalten wollen, vielleicht ist hier sogar mehr Motivation als bei China zu finden. Das Vorhaben bleibt jedoch ein ziemlich teueres und darf daher mit Fragezeichen versehen werden.

Die Nordkoreanischen U-Boote sehen zumindest für mich nicht sehr beindruckend aus könntest du das viel leicht ein wenig erklären?


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Merowinger
Beitrag 13. Aug 2020, 22:50 | Beitrag #122
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.014



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Es ist ihre Anzahl: 26. Einen einzelnen kleiner Träger könnte Südkorea nicht effektiv und dauerhaft in den heimischen Meeren bei einem innerkoreanischen Konflikt vor diesen schützen, auch nicht mit ein paar Zerstörern und wenigen eigenen U-Booten drumherum. Die Versenkung der Korvette Cheonan ist eine schöne Illustration, wenn auch unter ungewöhnlichen Umständen. Auch die FMCs/FACs wären schwer auf Abstand zu halten.

Es ist ein bisschen so, also ob die deutsche Marine in der Ostsee eine San Juan Carlos einsetzen wollte.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 14. Aug 2020, 14:06
 
Schwabo Elite
Beitrag 14. Aug 2020, 10:13 | Beitrag #123
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.184



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Merowinger @ 13. Aug 2020, 23:50) *
Es ist ihre Anzahl: 26. Einen einzelnen kleiner Träger könnte Südkorea nicht effektiv und dauerhaft in den heimischen Meeren bei einem innerkoreanischen Konflikt vor diesen schützen, auch nicht mit ein paar Zerstörern und wenigen eigenen U-Booten drumherum. Die Versenkung der Korvette Cheonan ist eine schöne Illustration, wenn auch unter ungewöhnlichen Umständen. Auch die FMCs/FACs wären schwer auf Abstand zu halten.

Es ist ein bisschen so, also ob die deutsche Marine in der Ostsee eine San Carlos einsetzen wollte.


mata.gif

Also, da ist wirklich viel schief dran. Erstmal zu den Zahlen. Die KPANF sind eine Brown bis Green Water Navy mit sehr schwer einzuschätzender Ubootflottenstärke, irgendwas zwischen 50 und 80 Booten vermutlich. Die Zahlen sind ungenau und oft bis zu 10 Jahre veraltet, aber drei Typen domieren diese Flotte vermutlich: Die etwa 40 indigen gebauten Sang-O-Klasse-, bis zu 20 erhaltene Romeo-Klasse- und vermutlich etwa zehn Yono-Klasse-Boote. Dazu kommen vielleicht ein paar wieder einsatzfähig gemachte Golf-Klasse-Boote, vielleicht ein Whiskey-Klasse-Boot und künftig zulaufend möglicherweise einzelne SSB der Sinpo-Klasse.

Die Sang-O sowie die Yono sind Kurzstreckenboote mit kurzer Ausdauer, die unter 10 kn laufen und wenig Potential besitzen heutzutage. Man wird ein kaum über 50 nm von der Küste entfernt operieren, wenn es um eine längere Patrouille gehen soll, vielleicht kommt man 100 nm weg, aber dann sind die Boote allein da draußen und das ist bei 7-10 kn keine gute Aussicht.

Ja, ein Yono hat vor über 30 Jahren mal eine Korvette der Südkoreaner versenkt, aber seitdem ist die nordkoreanische Volksmarine 30 Jahre älter und nicht wirklich erneuert worden.Man versucht vermutlich die SSB-Klasse der Sinpo als zweites Standbein einer nuklearen Triade aufzubauen, aber man kann von SSB nicht viel erwarten, schon gar nicht hinsichtlich irgendwelcher Hunter-Killer-Fertigkeiten im Sinne eines Attack-Submarines. Mit 1.500-2.000 ts und 10 kn getaucht, pirscht man sich nicht an eine Trägerkampfgruppe ran, vor allem nicht, wenn die Technologie mutmaßlich auf einem Golf-II basiert.

Über Wasser ist praktisch alles rott, was über 250 ts verdrängt. Eine Najin-Klasse-Frigatte aus den Siebzigern mag im Dienst sein, vielleicht auch zwei. Mehr als zwei Flugkörper bringen die aber nicht auf die Waage über Geschützentfernung hinaus. Die zwei oder drei Exemplare der neuestenNampo-Klasse sind U-Jäger ohne Flugkörper und alles andere ist kleiner, älter oder noch weniger bewaffnet. Unter 250 ts gibt es eine Reihe FAC, aber nichts davon hat lange Beine, die modernste Bewaffnung ist die AS-20 Kayak (nicht schlecht, aber auch nicht revolutionär) und die Masse sind Torpedoboote (!). Einsatzreichweiten über 50 nm von der Küste sind da nicht zu erwarten.
In der Ostsee mag so etwas vor 30 Jahren eine Gefahr gewesen sein, aber weder das Gelbe noch das Japanische Meer sind mit Ost- oder Nordsee zu vergleichen. Das Gelbe Meer ist zwar ähnlich groß und flach wie die Ostsee, aber viel weiter geöffnet nach Osten und Süden als die Ostsee über das Kattegat. Und das Japanische Meer ist fast dreimal so groß wie die Ostsee und deutlich tiefer. Alles was an Trägern dort kreuzt, kann durch südkoreanisches und japanisches Festland geschützt werden und umgekehrt dieses aus der Luft erreichen. Und die Südkoreaner und Japaner wissen gut, wie sie das Japanische Meer für nordkoreanische Flugzeuge und Uboote unpassierbar machen. Moderne Schiffe und Flugzeuge haben sie dazu genügend.

Südkorea spricht sich, wie erwähnt, mit Japan ab bei den Plänen für amphibische Angriffsschiffe und leichte Träger. Eine (wie auch immer geartete und ggf. sehr lose) Verteidigungsunion Südkoreas und Japans gegen China und Nordkorea bringt ab 2025 fünf oder mehr leichte Träger auf.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte. Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Praetorian
Beitrag 14. Aug 2020, 11:15 | Beitrag #124
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Südkorea verfolgt seit einiger Zeit das Konzept der Strategic Mobile Fleet, einer größtenteils zusätzlich zu den vorhandenen Fähigkeiten aufgesetzten Kapazität für überregionale Einsätze (regionale und globale Power Projection, Krisenreaktion). LPX-II ist als Kern dieser Mobile Fleet vorgesehen. Die hat dann zwar auch erheblichen Kampfwert im klassischen Konflikt mit Nordkorea, beispielsweise wie schon erwähnt als mobiler und überlebensfähiger Abstützpunkt für Joint Strike Fighter und als Unterstützungselement für amphibische Operationen, aber die Intention dahinter geht weit darüber hinaus.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Schwabo Elite
Beitrag 15. Aug 2020, 13:16 | Beitrag #125
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.184



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Ah, gut zu wissen! xyxthumbs.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte. Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Kameratt
Beitrag 15. Aug 2020, 20:19 | Beitrag #126
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.976



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


ZITAT(Schwabo Elite @ 13. Aug 2020, 23:29) *
Südkorea und Japan sprechen sich bei ihren Trägerentwicklungen ab. Man hat miteinander keiner Probleme, eher ohne einander. Südkorea und Japan sind am ehesten als das Bollwerk gegen den chinesischen Imperialismus zu bezeichnen. Alle anderen Staaten an den chinesischen Grenzen sind fallen leichter um.


Ähm nö. Auch Südkorea und Japan haben Territorialstreitigkeiten im Japanischen Meer (die Bezeichnung für das Gewässer ist in Korea auch unbeliebt) sowie weitere Diskrepanzen bezüglicher der Rolle Japans im Zweiten Weltkrieg und der Weigerung diese aufzuarbeiten.

Der Beitrag wurde von Kameratt bearbeitet: 15. Aug 2020, 20:20
 
Thomas
Beitrag 16. Aug 2020, 08:50 | Beitrag #127
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.310



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


Das hindert jedoch eine ausreichend große Zahl kühler Köpfe in beiden Ländern nicht daran, sehr pragmatisch an die Sicherheitslage und potentielle Bedrohungen heranzugehen.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
Xilver
Beitrag 14. Apr 2021, 20:13 | Beitrag #128
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 126



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.04.2013


Kann mir hier einer erklären warum ich in letzter Zeit hier bei sehr vielen Buchstaben ein ? sehe???????
 
Praetorian
Beitrag 14. Apr 2021, 20:16 | Beitrag #129
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Woran es genau liegt, wissen wir nicht, aber das uralte Forensystem zeigt Ausfallerscheinungen. Ist vor Jahren schonmal aufgetreten, die entsprechende Fehlerbehebung ist noch so eingestellt. Vermutlich wird sich das vor der Umstellung auf ein neues Board nicht mehr beheben lassen.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Merowinger
Beitrag 14. Apr 2021, 20:58 | Beitrag #130
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.014



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Bei Vollem editieren taucht es nicht auf, bei Schnellem editieren ist es da. Daher: Auf das Schnelle editieren zu verzichten hilft.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 14. Apr 2021, 20:59
 
Schwabo Elite
Beitrag 15. Apr 2021, 08:41 | Beitrag #131
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.184



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Merowinger @ 14. Apr 2021, 21:58) *
Bei Vollem editieren taucht es nicht auf, bei Schnellem editieren ist es da. Daher: Auf das Schnelle editieren zu verzichten hilft.


Mir zerschießt es auch seit mindestens einem Jahr (vor dem "neuen Fehler") Absätze. Da werden Durschüsse getilgt und ich hab keine Leerzeilen mehr. Aber auch nicht immer. Nur wenn das Board will.

postfresser.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte. Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Merowinger
Beitrag 15. Apr 2021, 11:23 | Beitrag #132
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.014



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


dito
 
bill kilgore
Beitrag 16. Apr 2021, 07:00 | Beitrag #133
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.571



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(Schwabo Elite @ 15. Apr 2021, 09:41) *
ZITAT(Merowinger @ 14. Apr 2021, 21:58) *
Bei Vollem editieren taucht es nicht auf, bei Schnellem editieren ist es da. Daher: Auf das Schnelle editieren zu verzichten hilft.


Mir zerschießt es auch seit mindestens einem Jahr (vor dem "neuen Fehler") Absätze. Da werden Durschüsse getilgt und ich hab keine Leerzeilen mehr. Aber auch nicht immer. Nur wenn das Board will.

postfresser.gif


Ich mein... vielleicht will das Board einfach mal wieder auf sich aufmerksam machen und geliebt werden. Jetzt wo es in ein gewisses Alter kommt. biggrin.gif

Ja Board... keine Angst... so schnell wirst du nicht ersetzt

wink.gif


--------------------
Look into the eyes of a chicken and you will see real stupidity. It is a kind of bottomless stupidity, a fiendish stupidity. They are the most horrifying, cannibalistic and nightmarish creatures in the world.
 
Praetorian
Beitrag 21. Apr 2021, 10:34 | Beitrag #134
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Ich setze es mal hier rein:

Nach dem Rausschmiss aus dem JSF-Programm ist die Türkei auf der Suche nach Alternativen für sein LHD/seinen leichten Flugzeugträger Anadolu. Die neueste Idee ist, den Fortgeschrittenentrainer Hürjet für einen schiffsgestützten Einsatz umzurüsten.
Anadolu hat einen Ski Jump und ist für STOVL-Flugzeuge vorgesehen. Während das Starten weniger ein Problem darstellen sollte, wird es mit der Landung schon schwieriger. Für sichere konventionelle Landungen ist das Flugdeck eigentlich nicht groß genug, und eine Fangseilanlage gibt es auch nicht. An der Stelle müsste der Hürjet selbst dann auch noch erheblich angepasst werden.

NavalNews



--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
400plus
Beitrag 21. Apr 2021, 18:42 | Beitrag #135
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.816



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Passt das auch hier rein? Auf twitter hat sich jemand die Mühe gemacht, die Fluggerätebestückung der CdG bei jedem größeren Einsatz aufzuschreiben:
https://twitter.com/EngageStrategy1/status/...616616223252482

Zwei Hawkeye sind immer dabei, dazu meistens zwei Panther und ein NH90. Die Anzahl Kampfflugzeuge schwankt mehr, liegt aber um die 20.

Interessant finde ich, dass man nur zwei Hawkeye mit dabei hat, damit dürfte eine ständige AEW-Abdeckung nicht möglich sein. Wie viele Stunden kriegt man mit zwei Maschinen denn realistisch hin?
 
Praetorian
Beitrag 21. Apr 2021, 18:47 | Beitrag #136
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(400plus @ 21. Apr 2021, 19:42) *
Interessant finde ich, dass man nur zwei Hawkeye mit dabei hat, damit dürfte eine ständige AEW-Abdeckung nicht möglich sein.

Naja, man hat auch nur drei von den Dingern, insgesamt smile.gif
(und beschafft wieder nur drei neue)


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
400plus
Beitrag 21. Apr 2021, 18:52 | Beitrag #137
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.816



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Ah, ich dachte 4. Andererseits haben sie auch nur einen Träger, müssten die drei Hawkeye also auch nicht das ganze Jahr im Einsatz halten, sondern das nur mit dem Rhythmus der CdG takten.
 
 
 

5 Seiten V  « < 3 4 5
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. June 2021 - 06:04