Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
5 Seiten V   1 2 3 > »   
Closed TopicStart new topic
> Kampfmesser, Welches Kampfmesser
Commander
Beitrag 5. Jul 2002, 18:45 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 5.453



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 27.11.2001


QUOTE(Kuschelbärchen @ 05 Juli 2002 - 19:43)
also ich bin ja neu hier und hab nich viel ahnung aber so ein kampfmesserchen is ja auch nich zum streicheln da oder versteh ich da was falsch?` wink.gif

MfG euer neues Kuschelbärchen das aber gar nich soo neu is sondern seit mindestens nem viertel jahr mitliest sich aber erst jetzt nen account gemacht hat  :rofl

Ey, ja voll normaal ey, nee?


--------------------
 
Carlos Hathcock
Beitrag 10. Jul 2002, 18:29 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 10.663



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.10.2001


QUOTE(Styx @ 10 Juli 2002 - 16:36)
Hmm zuwas braucht man eigentlich ein reines Kampfmesser? Wenn überhaupt hatte ich mein Arbeitsmesserchen mitgeschleppt, das reichte mir vollkommen für die normalen Sachen bei denen man auf Übungen ein Messerchen braucht.

Messerchen... biggrin.gif


"Carlos"
 
Gast_pinkinson_*
Beitrag 9. Dec 2002, 11:19 | Beitrag #3
+Quote Post





Gast



QUOTE(hüpfteufel @ 09 Dez. 2002 - 10:38)
QUOTE(pinkinson @ 09 Dez. 2002 - 08:28)
QUOTE(nikko @ 08 Dez. 2002 - 23:07)
@pinkinson
obwohl dein beitrag etwas älter ist beim österreichischen bundesheer trägt jeder rekrut das messer mit dem knauf nach unten an der koppel.ist so.
nikko

Sinn?

Sinn ---> Damit Feind bequemeren Zugriff auf dein Kampfmesser hat...  biggrin.gif

dito.gif  :)
 
Kampfhamster
Beitrag 12. Jul 2002, 17:08 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.614



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


QUOTE(chrimu @ 12 Juli 2002 - 18:03)
@goschi & kampfhamster: ich bin fündig geworden, habe das Bajonett zu Sturmgewehr 90 in einem Waffengeschäft entdeckt, war mir aber zu teuer (239 Fr)

Wo denn?


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Der Weisse Hai
Beitrag 10. Jul 2002, 15:26 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.703



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Zum Ka-Bar: Die älteren Versionen in den (braunen oder schwarzen) Lederscheiden haben die angenehme Eigenschaft, daß sie sich auf den breiten BW-Hüftgurt aufschieben lassen.

Ich persönlich habe ein Gerber Mark II in Gebrauch, außerdem trage ich immer ein Victorinox Swisstool am Mann.

Der Weisse Hai


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
dunkelfalke
Beitrag 5. Jul 2002, 18:45 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


zum butter schmieren, holzfiguren schnitzen, salamistangen schneiden.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Zweistein
Beitrag 19. Dec 2002, 19:45 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 170



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.10.2002


und deswegen steh ich auf den mission knive
Bild: http://www.missionknives.com/articles/CorrTest/053097.jpg (Bild automatisch entfernt)


--------------------
In jeden anständigen Haushalt gehört ein 45er.
 
harmlos
Beitrag 11. Dec 2002, 20:31 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 3.939



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 23.07.2001


Von der Busse Messer gibt es auch eine günstigere Alternative, die "ratten" von Swamp Rat Knife Works - gleiche Form, aber etwas günstigere Werkstoffe - aber immer noch spitze. Allerdings keine "Kampfmesser" wie ein Fairnbairn Sykes, sonder eher Feld- oder Mehrzweckmesser.
Allerdings kann zB die BattleRat - aka Battle Mistress E als kräftige Hieb- und Stichwaffe in Art eines Kurzschwertes benutzt werden. Wie gesagt liegt der Augenmerk eher auf dem praktische Nutzen, werd mir vielleicht mal eine als Ergänzung zum Klappspaten gönnen.

Zur Zeit benutz ich ein Leatherman (reicht eigentlich für alles, vom Essen zum Flanderzäune bezwingen) und ein Cold Steel SRK für grobere Sachen, mit dem Kämpfen damit hab ichs nicht so...


--------------------
Die ZDV liegt - gottseidank - in irgendeinem Panzerschrank.
Bei irgendeinem fremden Mann, der sie bestimmt nicht brauchen kann.
 
Ivy Mike
Beitrag 15. Dec 2002, 04:56 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Hat einer von euch genauere Inhaltsbezeichnungen von den verschiedenen Stählen? Würde mich schon interessieren. Hierzulande wird das ganze ja eigentlich genormt, die Firmen machen aber leider ein Geheimniss aus ihren Rezepten. rolleyes.gif  Ist ja auc verständlich.
was mich interessieren würde, ist auch die Härte des Materials. Ich habe hier einen Körner liegen, der aus C100 besteht, das heisst reines Eisen mit 1 % Kohlenstoff. Er wurde bei 960 °C geärtet und ist jetzt wirklich unglaublich hart.
Er ist härtet als selbst das Messer aus Spezialstahl, das sich mein Bruder gegönnt hat. Ich habe damit schon Feilen demoliert, er ist härter als ich je gedacht hätte. Man könnte ihn ohne weiteres durch eine Stahlplatte treiben. Er würde wahrscheinlich sogar Material aus HSS demolieren. Hat jemand zugriff zu Härtetabellen, wo sowas drinsteht?


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
sebbo
Beitrag 19. Dec 2002, 20:31 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 379



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


also ich war PzGren und bei uns haben alle kampfmesser bekommen. es war garantiert ein AK-bajonett, ich glaub das 74er. ein kumpel von mir hat tierisch dusel gehabt und sogar eins mit rotem griff abgesahnt (ist ein besonderes für das dragunov, soweit ich mich noch richtig erinnern kann). nachdem ich ihm 50 DM dafür geboten habe hat er leider gemerkt dass es wohl ein etwas selteneres stück ist und es behalten.

schade, hätte sich gut in meiner sammlung gemacht...   sad.gif
 
tiborius
Beitrag 3. Feb 2003, 14:12 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 783



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.10.2002


Also Quallität muss schon sein, da gibt mer lieber einmal viel aus als das ein Messer nach 5 Jahren den Geist auf gibt.
Wie währs mit nem Fällkniven? Super Schwedische Messer!
Hier zum Beispiel

Hier im Messerforum
steht seeeehr viel über die Marke. Lohnt sich durchzulesen wen mer sich n gscheites Messer zulegen will.

Vorallem das S1, A1 und A2 sind als Kampf/Überlebens/Outdoormesser sehr zu empfehlen xyxthumbs.gif


--------------------
Württemberg rockt!

 
bill kilgore
Beitrag 6. Jul 2002, 00:17 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.571



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


spaten...

ob mg oder sniper, der spade man kriegt sie alle biggrin.gif


--------------------
Look into the eyes of a chicken and you will see real stupidity. It is a kind of bottomless stupidity, a fiendish stupidity. They are the most horrifying, cannibalistic and nightmarish creatures in the world.
 
Doc
Beitrag 9. Dec 2002, 20:24 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 118



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.04.2002


Naja, das Glock-Messer ist ja eher nicht als Kampfmesser gedacht, sondern als Werkzeug zum Äste abschlagen und was weiß ich noch alles. Deshalb auch dieses wunderbare Gewicht.

Und nicht jeder Rekrut trägt es an der Schulter. Gibt auch genug, die es am Gurt tragen, halte ich aber für weniger sinnvoll, da man leichter irgendwo hängenbleibt (zB der Traggurt vom Stg wink.gif)


--------------------
Andreas

Sie schreien nach uns um Hilfe, wenn ihnen das Wasser in das Maul rinnt,
und wünschen uns vom Hals, kaum als einen Augenblick dasselbige verschwunden.

- Prinz Eugen von Savoyen, 1704
 
Clint Eastwood
Beitrag 11. Jul 2002, 21:28 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 35



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.07.2002


Wie wärs mal mit Design-Messern?
Hab da ein schönes gefunden, heisst "DRAGON LORD". Kann man sich entweder im Frankonia Jagd (hp weis ich grad nicht, aber kann man rausfinden :-) oder bei Kotte&Zeller Kotte & Zeller kaufen. Kostet nur 178 €. Eine andere Möglichkeit wäre auch noch das Walter P99 Tactical Knife für 54 € ;-) tounge.gif
 
Der Weisse Hai
Beitrag 10. Jul 2002, 15:50 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.703



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


@ Eagle: Zu Ihrem Beitrag fehlt mir jetzt der intellektuelle Zugang. Ja, ich schleppe (fast immer) ein solches Tool mit mir herum und nein, ich komme nicht aus Hamburg.

Der Weisse Hai


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
goschi
Beitrag 10. Jul 2002, 16:49 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.420



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


QUOTE(Eagle @ 10 Juli 2002 - 16:34)
QUOTE(Der Weisse Hai @ 10 Juli 2002 - 16:26)
, außerdem trage ich immer ein Victorinox Swisstool am Mann.

Der Weisse Hai

Heißt du schleppst dass immer mit dir rum?????? Du wohnst in Hamburg oder wink.gif  ;)


Achso, ich mag mein taschenmesser...
Eagle

ich weiss nicht was du hast Adlerkücken

ich trage immer ein Taschenmesser in der midi-ausführung bei mir, und oft auch eines der grossen mit Zange und co
ist ganz einfach praktisch, und war schon zig-mal sehr froh darüber

nebst dem ist das Swistool ein praktisches Werkzeug, wovon ich auch mal glücklicher Besitzer war (jetzt ist das ein anderer, der hoffen darf, mich nie kennen zu lernen mata.gif )

euer goschi

P.S. ein reines Kampfmesser halte ich auch nicht für extrem nützlich, ausser als OICW ersatz (ihr wisst schon, schwanzverlängerung biggrin.gif )


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Adrehn
Beitrag 19. Dec 2002, 20:21 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.408



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 08.09.2001


QUOTE(Black Hawk @ 17 Dez. 2002 - 20:54)
Mal sone Frage, welches Messer wird normalerweisse als Kampfmesser an die Bw ausgegeben.

Kampfmesser ?! BW ?!
Wir sind eine Verteidigungsarmee da werden die Messer / Bajonette nicht ausgegeben sondern gelagtert. Aber ich glaube das planmässige Kampfmesser ist das ACK.

Oh es gibt da noch das glorreiche BW Taschenmesser, aber naja zum Brotschmieren ist das Pickpotmesser besser und für alles grössere ( Äste / kleine Bäume ) gibs den Klappspaten...Aber man kanns mitm Schnürsenkel festbinden, damit man das doofe Teil nicht verliert.


--------------------
Keine halben Sachen!
Wenn schon kein Gutmensch dann mit Konsequenz!
 
Dukemk1
Beitrag 2. Feb 2003, 19:10 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 73



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.03.2002


ich meine nen gutes messer sollte nich so schnell stumpf werden und lange halten und nicht zu teuer sein also nen stück metall was scharf is und nen grif hat für ander verwendungen giebt es dratscheren oder brech eisen

ich frage mich immer wieder warum 200€ für nen messer ausgeben dadurch is es auch nicht schärfer und nen stein zum schleifen kriegt man wohl noch grade so in sein én taschen unter! .
/edit

auserdem solman damit ja auch nich fechten oder so

PS: hatte keine lust mir hier alles durch zu lesen is einfach zu lan und zu wenig info drin(für die länge)


--------------------
Legasthenie als zeichen von Talent
 
Styx
Beitrag 14. Dec 2002, 20:00 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 4.645



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.07.2001


So ich hab mal gesucht und ein ähnliches Bild gefunden.
Bild: http://s29474878.einsundeinsshop.de/sess/utn153dfb7b9e9377c/shopdata/0080_Bowie-Messer/0300_Linder/images/L1764xx_295x295.jpg (Bild automatisch entfernt)
So wie das Messer bloß mit Holzgriff sieht das Messer aus was ich während meiner gesamten Dienstzeit als Universalmesser getragen hab. Mit dem Teil geht alles von Feuerholzzubereiten bis Rekruten einschüchtern. biggrin.gif


--------------------
Rund 550 Millionen Kleinwaffen befinden sich weltweit im Umlauf. Das ist eine Waffe für jeden zwölften Menschen auf diesem Planeten! Daher stellt sich mir die Frage: Wie können wir auch noch die anderen elf bewaffnen?  
"Yuri Orlov, Lord of War - Händler des Todes"
Wen Gott strafen will den lässt er in Afgahnistan einmarschieren. (asiat. Sprichwort)
 
Sierra
Beitrag 4. Jul 2002, 18:17 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.403



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 30.07.2001


such mal n bischen in den älteren threads, wir hatten da mal eine recht ausführliche diskussion zum thema!

(evt. suchbegriff: "ACK")


--------------------
"Once you pull the pin out of Comrade Grenade here, he no longer is your friend!"
 
goschi
Beitrag 8. Jul 2002, 16:18 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.420



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


@chrimu darfst es aber nicht schleifen, und in normalzustand kannst du nicht mal butter damit durchtrennen
Darfst es sowieso nicht für privatzwecke benutzen, ist strafbar

euer goschi


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
hüpfteufel
Beitrag 8. Dec 2002, 22:31 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 248



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.03.2002


Nett, aber hast Dir schon amal die Preise von Strider Messern angeschaut?
Auf www.striderknives.com sind $ Preise, wenn die so stimmen  :eek
Was genau willst du mit dem Messer eigentlich machen?
GA
"hüpfteufel"


--------------------
Klagt nicht, kämpft!
 
harmlos
Beitrag 2. Feb 2003, 21:37 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 3.939



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 23.07.2001


QUOTE(Kalashnik @ 02 Feb. 2003 - 21:20)
was sagt ihr denn zum katran ???

Ein paar genauere Daten ? Was für ein Stahl ? Sieht aber sehr nach einem Zier- und weniger nach einem Praxismesser aus ...


--------------------
Die ZDV liegt - gottseidank - in irgendeinem Panzerschrank.
Bei irgendeinem fremden Mann, der sie bestimmt nicht brauchen kann.
 
Clint Eastwood
Beitrag 11. Jul 2002, 21:55 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 35



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.07.2002


Sorry für die beiden Einträge, dachte der erste sei nicht erschienen  :hmpf  naja ich check hier ja noch nicht soviel, bin zum erste mal da.
 
nikko
Beitrag 1. Feb 2003, 14:02 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.457



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 06.07.2002


ich habe das model ohne tantoklinge und bin sehr zufrieden damit. es ist gut und sauber verarbeitet und der preis ist eigentlich recht günstig.
nikko


--------------------
DON `T MESS WITH THE TEDS
 
sebbo
Beitrag 2. Feb 2003, 19:17 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 379



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


QUOTE
ich frage mich immer wieder warum 200€ für nen messer ausgeben dadurch is es auch nicht schärfer und nen stein zum schleifen kriegt man wohl noch grade so in sein én taschen unter! .

es kommt ja nicht nur auf die schärfe sondern auf die verarbeitung drauf an. nimm mal ein billiges herbertz-klappmesser in die hand und danach ein qualitativ hochwertigeres (heisst meistens teureres) à la air frame, dann weisst du woher der preisunterschied kommt.
Bild: http://www.agrussell.com/images/ge6941.jpg (Bild automatisch entfernt)

edit: es gibt auch recht kleine da klappbare diamantwetzsteine..
 
bill kilgore
Beitrag 2. Feb 2003, 23:53 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.571



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


QUOTE(Kalashnik @ 02 Feb. 2003 - 23:21)
es ist eigentlich zum töten gedacht wink.gif

dann kauf dir lieber ein nettes kleinens schweizer messer wink.gif

Bild: http://www.maglite.de/images/set/mes-kl_funct.jpg (Bild automatisch entfernt)


--------------------
Look into the eyes of a chicken and you will see real stupidity. It is a kind of bottomless stupidity, a fiendish stupidity. They are the most horrifying, cannibalistic and nightmarish creatures in the world.
 
U.S. NAVY SEAL
Beitrag 5. Jul 2002, 21:25 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 39



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.06.2002


was haltet ihr von dem: Bild: http://www.gr8gear.com/img-72610484/item-19761.3.jpg (Bild automatisch entfernt)

Orginalbeschreibung:

USMC Fighting Knife, Leather Sheath, Plain


12 in. overall. 6.875 in. plain edge black finished carbon steel blade. Polished leather handle with black coated metal guard and butt. Brown leather sheath with USMC logo


--------------------
You can run - but you'll only die tired!
 
Tobit
Beitrag 2. Feb 2003, 15:33 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 4.480



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 20.09.2001


QUOTE(tiborius @ 02 Feb. 2003 - 11:30)
Hier im Messerforum gibts das H&K mit \"normaler\" Klinge grad sehr günstig...aber sicher nemme lang...

Danke!  :thumbs
 
Whitestar
Beitrag 13. Dec 2002, 23:03 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 261



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.05.2002


Also ich bin Fan von dem guten alten rostigen Glock Messer.
Man mag ja darueber laestern wie man will und besonders gut sieht es auch nicht aus, aber es ist preiswert, stabil, und haelt die Schaerfe enorm gut.
Besonders gut eignet sich ein Wellenschliff um die schaerfe zu erhalten, und man kann damit auch armdicke Baeumchen umhauen, man muss nur Geduld und Ausdauer mitbringen.
Ich habs sogar schon als Meissel benutzt.
Wenn ich alleine ueber laengere Zeit auf Trekking Tour gehe, ueberlege ich mir schon, ob ich den Klappspaten mitschleppen muss, oder ich fuer das Gewicht lieber zusaetzlich Lebensmittel einplane und dann muss halt das Messer auch mal Sachen uebernehmen wo der Klappspaten z.B. wegen seines Gewichtes ueberlegen ist.


Hej Då
Whitestar


--------------------
Nachschub rollt !!!
 
 
 

5 Seiten V   1 2 3 > » 
Closed TopicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. June 2021 - 23:23