Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
58 Seiten V  « < 56 57 58  
Reply to this topicStart new topic
> Der Tiger und seine Bewaffnung, Bordkanone, Raketen, Luftkampf etc.
400plus
Beitrag 18. Jan 2021, 15:53 | Beitrag #1711
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.853



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Australien hat sich inzwischen entschieden, die ARH ab 2025 durch Apache zu ersetzen: Department of Defence
 
Schwabo Elite
Beitrag 18. Jan 2021, 19:05 | Beitrag #1712
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.200



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Puh, was ein Schlag für das europäische Projekt Tiger.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte. Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Xilver
Beitrag 16. Jun 2021, 16:20 | Beitrag #1713
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 129



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.04.2013


Ich denke das er in der Bw bald Geschichte sein wird!

https://www.behoerden-spiegel.de/2021/06/08...der-bundeswehr/
 
Fox2
Beitrag 16. Jun 2021, 23:23 | Beitrag #1714
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 211



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.02.2017


Na ja, das kann alles heißen: "Zum Erhalt der operationellen Einsatzfähigkeit über die Nutzungsdauer bis 2038 wurde noch keine Entscheidung getroffen. Das unter der Bezeichnung Tiger Mark III (Mk III) im internationalen Rahmen beabsichtigte Retrofit verzögert sich.”

Ich konnte keine genaueren Infos finden, was zum Tiger Mk III geplant ist. Hat da jemand genauere Infos?
 
kato
Beitrag 17. Jun 2021, 11:50 | Beitrag #1715
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.708



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


Runderneuerung Elektronik auf aktuellen Standard im wesentlichen (Avionik, Sensorik, Kommunikationsmittel), dazu Ersatz der Panzerabwehrwaffen.

Die Details sind dabei das worĂĽber man sich streitet bzw. in denen Deutschland das Projekt ausbremst, weil Frankreich da sehr konkrete Vorstellungen hat.
 
Xilver
Beitrag 8. Jul 2021, 14:12 | Beitrag #1716
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 129



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.04.2013


Frankreich stellt sich darauf ein den Tiger MK III aus eigenen Mitteln im Oktober zu vermarkten und ihn ohne Deutschland fertigzustellen.

https://www.forcesoperations.com/le-tigre-m...tobre-prochain/

Mit GoogleĂĽbersetzer ĂĽbersetzt:

Dies ist das Szenario des Generaldelegierten für Rüstung (DGA) Joël Barre: Frankreich erwägt mangels parlamentarischer Einigung über den Rhein nun den Start des Tigre Mk3 ohne Deutschland. Im Idealfall würde sie dann an Bord gehen, sobald ihre neue Regierung gebildet ist.

" Es erscheint mir realistisch zu sagen, dass wir in den kommenden Tagen nicht auf eine deutsche Entscheidung hoffen ", räumte Joël Barre am 15. Juni bei einer parlamentarischen Anhörung ein.

Die Intuition wurde nur eine Woche später in der letzten Sitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages offenbart. Wenn die Parlamentarier schließlich einer neuen Finanzierungstranche für den SCAF zustimmten, vermieden sie im Gegenteil die Frage der Midlife-Renovierung des Tigers vollständig.

Was bleibt, um eine erneute Verzögerung zu vermeiden, ist die Möglichkeit des Alleingangs ab Oktober 2021. Es ist diese " Wartelösung ", die die DGA prüfen muss, um die Maschine endgültig auf den Markt zu bringen und dem Warten ein Ende zu setzen. . Tigre Mk3 wird dann 10 Monate hinter dem im letzten Finanzentwurf genannten Zeitplan zurückfallen.

Sobald der Tiger Mk3 auf den Schienen ist, gebe es nur Hoffnung, " am Ende des Regierungs- und Koalitionswechsels Deutschland beizutreten ", gibt die DGA an.

Mehrere von Frankreich beibehaltene Bausteine ​​sind bereits bekannt: neue Luft-Boden-Rakete MAST-F als Nachfolger des Hellfire II, neuer TopOwl Digital Display-Helm, neues Strix NG-Dachvisier. Laut einem Jahresbericht von Safran wurde ein neuer optronischer Ball, der Euroflir 510, von Frankreich, Deutschland und Spanien ausgewählt, um ihre jeweiligen Flotten auszustatten.
 
Xilver
Beitrag 8. Jul 2021, 16:19 | Beitrag #1717
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 129



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.04.2013


Mit anderen Worten haben die Franzosen sprichwörtlich die Schnauze voll von Deutschland als Partner in diesem Projekt. Frei nach dem Motto…., friss oder stirb! Entweder nimmst du dann unser Modell und trittst dann darüber dem Club wieder bei, oder du kaufst was anderes. Dies ist der absolut richtigste Schritt Frankreichs. Denn sonst passiert am Ende das was mit dem UHT passierte. Ein bei Fertigstellung bereits veraltetes Produkt.
 
 
 

58 Seiten V  « < 56 57 58
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 30. July 2021 - 23:40