Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
90 Seiten V  « < 87 88 89 90 >  
Reply to this topicStart new topic
> Army-News
Praetorian
Beitrag 12. Jan 2021, 11:59 | Beitrag #2641
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Die finnische Patria hat ihr NEMO-Mörsersystem weiterentwickelt. Direktes und indirektes Feuer sind jetzt auch in der Bewegung möglich - eine Fähigkeit, die ursprünglich für Marineanwendungen entwickelt wurde (z.B. auf Kampfbooten oder Landungsfahrzeugen), aber jetzt auch für die Landvariante adaptiert wurde. Eine Erprobungskampagne zum Nachweis dieser Fähigkeit wurde jetzt abgeschlossen.

Youtube-Video
PM Patria (finnisch)


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Edding321
Beitrag 18. Jan 2021, 16:01 | Beitrag #2642
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Hier mal ne ganz interessante Einschätzung zum neu gezeigten Kampfpanzers aus NK von Rolf Hilmes ...

https://esut.de/2021/01/meldungen/24994/was...he-kampfpanzer/
 
400plus
Beitrag 23. Feb 2021, 08:52 | Beitrag #2643
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT
Bei einigen Waffensystemen lief es sogar besser als erwartet. So wurden letztes Jahr 56 statt der erwarteten 51 GTK Boxer zugeliefert. Ähnliches gelang bei den Kampfpanzern Leopard 2 A7V. Elf neue Panzer waren für 2020 erwartet worden. Tatsächlich kamen 13. Grund war unter anderem eine intensivere Koordination mit der Rüstungsindustrie.

Hinter den Erwartungen blieb der Zulauf des SchĂĽtzenpanzers Puma. Von 23 erwarteten Puma kamen 21 im letzten Jahr an.


Materialzuläufe der Bundeswehr
 
Seneca
Beitrag 24. Feb 2021, 20:45 | Beitrag #2644
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.262



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Das US-Verteidigungsministerium vergibt einen Auftrag um ein Demonstrationsmodell eines taktischen Femtosekundenlasers/ ultrashort pulse laser (USPL) zu entwickeln, der auf Fahrzeugen der Armee eingesetzt werden kann.
ZITAT
Current high energy laser (HEL) weapon systems primarily consist of continuous wave (CW) laser sources with output powers in the kilowatts. These kilowatt-class CW laser systems predominantly engage targets via absorption of light; either causing the target to burn and melt or overwhelming optical sensors with high intensities. Thanks to the emergence of diode and fiber laser technology, these laser systems have grown increasingly ruggedized to the point they have been integrated onto platforms ranging from ground to sea. The Army is preparing the warfighter for a future battlefield with rapidly modernizing militaries while new threats and gaps are emerging. CW lasers provide solutions to many of these problems but due to their fundamental different natures, lasers with pulse widths in the range of femtoseconds provide unique tactical capabilities due to their rapid discharge of enormous power. This call aims to develop an USPL that is ruggedized enough to begin testing in relevant Army environments. While most CW lasers simply melt targets, USPL systems are able to neutralize threats via three distinct mechanisms: ablation of material from the target, the blinding of sensors through broadband supercontinuum generation in the air, and the generation of a localized electronic interference used to overload a threat’s internal electronics.

https://www.sbir.gov/node/1654485
 
Praetorian
Beitrag 19. Mar 2021, 19:02 | Beitrag #2645
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Für das Challenger Life Extension Project (LEP) wurde gestern - mit dem im Wettbewerb einzig verbliebenen Angebot - Rheinmetall als Auftragnehmer ausgewählt. Damit erhalten vermutlich 148 Challenger 2 einen neuen Turm mit der 120 mm L55A1. Als APS für die CR2 LEP kommt Trophy. Ähnlich wie Zusatzpanzerungspakete sollen die APS nicht dauerhaft für die gesamte Flotte eingerüstet sein, sondern eine ausreichende Stückzahl für rundum 60 KPz eines "Einsatzbedarfs" jeweils eingerüstet werden.

Thread von Jon Hawkes auf Twitter


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
400plus
Beitrag 19. Mar 2021, 19:05 | Beitrag #2646
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


...womit die britische Armee dann wahrscheinlich zukünftig nur noch zwei Panzerbataillone haben wird (falls sich nichts an der Binnenstruktur von 56 KPz pro Btl/"Regiment" ändert).

Der Beitrag wurde von 400plus bearbeitet: 19. Mar 2021, 19:17
 
Praetorian
Beitrag 9. Apr 2021, 12:11 | Beitrag #2647
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


SOFRAME stellt MOSAIC vor

Die Lohr-Tochter SOFRAME zielt mit dem 4x4-Radfahrzeug MOSAIC (Mission Observation Surveillance Investigation Combat) auf den Bedarf der französischen Streitkräfte ab. Im Rahmen des übergeordneten Scorpion-Modernisierungsvorhabens soll der vorhandene Panhard VBL durch ein neues Véhicule Blindé d’Aide à l’Engagement (VBAE) ersetzt werden. VBAE soll in drei Varianten für Aufklärung, Feuerunterstützung und als Transportfahrzeug für Panzerabwehrtrupps beschafft werden. Einen weiteren Kandidaten für VBAE hat Arquus (JV von Renault, Panhard und ACMAT) mit dem Demonstrator Scarabée bereits letztes Jahr vorgestellt.

Jane's
PM SOFRAME







--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Havoc
Beitrag 10. Apr 2021, 10:05 | Beitrag #2648
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.044



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(Praetorian @ 9. Apr 2021, 11:11) *
SOFRAME stellt MOSAIC vor

Die Lohr-Tochter SOFRAME zielt mit dem 4x4-Radfahrzeug MOSAIC (Mission Observation Surveillance Investigation Combat) auf den Bedarf der französischen Streitkräfte ab. Im Rahmen des übergeordneten Scorpion-Modernisierungsvorhabens soll der vorhandene Panhard VBL durch ein neues Véhicule Blindé d’Aide à l’Engagement (VBAE) ersetzt werden. VBAE soll in drei Varianten für Aufklärung, Feuerunterstützung und als Transportfahrzeug für Panzerabwehrtrupps beschafft werden. Einen weiteren Kandidaten für VBAE hat Arquus (JV von Renault, Panhard und ACMAT) mit dem Demonstrator Scarabée bereits letztes Jahr vorgestellt.

Jane's
PM SOFRAME



Frage dazu: Ich dachte, dass dies auch durch den VBMR (L) 4x4 ĂĽbernommen werden sollte. Der soll ja in drei Hauptversionen kommen:
Véhicule de Patrouille Blindé (diese wieder in 10 Untervarianten: u.a. MMP- Truppe und Mörser)
Surveillance, Acquisition, Reconnaissance et Renseignement (diese in 2 Untervarianten: Bodenradar oder Optronik)
NĹ“ud de Communication Tactique

Ersetzt VBAE den VBMR (L) in diesen Rollen?
 
Black Hawk
Beitrag 15. Apr 2021, 17:51 | Beitrag #2649
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.469



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Bundeswehr beschafft 44 Pionierpanzer Kodiak 3

Die Auswahl fĂĽr den neuen Pionierpanzer der Bw ist getroffen. 44 Kodiak sollen ab 2026 zulaufen.


--------------------
Was mach ich hier?
 
Whuffo
Beitrag 15. Apr 2021, 19:53 | Beitrag #2650
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.044



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.06.2002


ZITAT
DafĂĽr werden seitens der Bundeswehr 44 Leopard 2A4 Fahrgestelle bereitgestellt.


Wieviele Leopard Fahrgestelle hat die Bw eigentlich noch?


--------------------
George S. Patton Jr. — 'Son, only a pimp in a Louisiana whore- house carries pearl-handled revolvers. These are ivory.'
 
PzArt
Beitrag 15. Apr 2021, 20:24 | Beitrag #2651
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 786



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Würde mich auch interessieren. Sowohl BW als auch was ggf. bei der Industrie noch steht. Auch wäre eine neue Produktion ja noch möglich.
 
kato
Beitrag 15. Apr 2021, 20:42 | Beitrag #2652
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.675



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


ZITAT(Havoc @ 10. Apr 2021, 11:05) *
Frage dazu: Ich dachte, dass dies auch durch den VBMR (L) 4x4 ĂĽbernommen werden sollte
[...]
Ersetzt VBAE den VBMR (L) in diesen Rollen?

Es gibt ein paar Einsatzfelder, in denen bisher VBL eingesetzt wurden, die wohl in Richtung des VBMR(L) wandern. Konkret ist das vor allem die Variante VB2L Poste de Commandement, die als Fahrzeug und kleiner Gefechtsstand für die Kompanieführung querschnittlich dient und bei der es insbesondere im Hinblick auf modernere Kommunikationsmittel mindestens in Teilen eine Ablösung braucht. Dementsprechend wird auch die Anzahl der VBL bis 2025 von derzeit 1300 auf 800 reduziert, die verbleibenden Einheiten werden auf die ULTIMA-Version kawestiert (neues Fahrwerk, Minenschutz und so was). VBAE ist die langfristige Ablösung für VBL ULTIMA pespektivisch irgendwann in den 2030ern. Als VBAE 2015 gestartet wurde - vor der Beschaffungsentscheidung von VBMR(L) - war noch ein vollumfänglicher Ersatz der VBL in damaliger Menge von 1470 Stück geplant.

Im Bereich Aufklärung fungiert der VB2L RECO zur Verbringung kleiner Aufklärungstrupps von 2-3 Mann und deren Ausrüstung ähnlich dem Fennek bei der Bundeswehr (samt identischer Bewaffnung mit .50cal sMG oder 40mm GMG). Dazu gibt es daneben die Variante als Panzerabwehr-Waffenträger, bei der man Vergleiche zum Wiesel ziehen kann - auf die Hubschraubertransportfähigkeit des VBL wird übrigens auch durchaus Wert gelegt.

Der im Grunde dreimal so große und schwere VBMR(L) dient für die Aufgaben in den Regimentern, in denen man 2-3 Tonnen Ausrüstung oder einen größeren Trupp verbringen muß. Daher auch die Vielzahl an nominellen Subvarianten.

Der Beitrag wurde von kato bearbeitet: 16. Apr 2021, 07:57
 
Havoc
Beitrag 15. Apr 2021, 22:02 | Beitrag #2653
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.044



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


danke
 
Black Hawk
Beitrag 16. Apr 2021, 06:45 | Beitrag #2654
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.469



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


ZITAT(Whuffo @ 15. Apr 2021, 20:53) *
ZITAT
DafĂĽr werden seitens der Bundeswehr 44 Leopard 2A4 Fahrgestelle bereitgestellt.


Wieviele Leopard Fahrgestelle hat die Bw eigentlich noch?

Wenn ich die Berichterstattung zum A7 V mit Trophy richtig im Kopf hab, werden allein fĂĽr dieses Projekt 24 neue Wannen produziert und die alten werden fĂĽr Umbauten recyclet.


--------------------
Was mach ich hier?
 
PzArt
Beitrag 16. Apr 2021, 09:19 | Beitrag #2655
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 786



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


So richtig. Weil für das Trophy-System wohl baulich andere Wannen notwendig sind. D.h. die 24 alten Wannen wären dann schon einmal verfügbar aus Beständen der BW. Ich weiß halt nicht was sonst noch so auf dem Hof steht, ggf. auch bei der Industrie.
 
methos
Beitrag 16. Apr 2021, 12:02 | Beitrag #2656
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 912



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT(Black Hawk @ 16. Apr 2021, 07:45) *
Wenn ich die Berichterstattung zum A7 V mit Trophy richtig im Kopf hab, werden allein fĂĽr dieses Projekt 24 neue Wannen produziert und die alten werden fĂĽr Umbauten recyclet.


Fast richtig, es sind nur 18 Wannen (eine fĂĽr den Demonstrator und 17 fĂĽr die KPz Leopard 2A7A1).
 
Praetorian
Beitrag 28. Apr 2021, 14:42 | Beitrag #2657
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


In Tschechien sind derzeit offiziell drei Kandidaten fĂĽr die Beschaffung neuer SchĂĽtzenpanzer in der Erprobung, der Lynx KF41 von Rheinmetall, der ASCOD von General Dynamics European Land Systems und der CV90 von BAE Systems. Bis Anfang Juni soll die technische Erprobung abgeschlossen sein, mit einer Aufforderung zur BAFO und einer Vergabeentscheidung wird noch dieses Jahr gerechnet.
Unter dem Strich geht es um 210 Fahrzeuge zur Lieferung zwischen 2023 und 2027, mit einem Beschaffungswert von etwa 1,9 Milliarden Euro.

SuT


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Praetorian
Beitrag 29. Apr 2021, 21:36 | Beitrag #2658
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Australien wird im Rahmen Land 907 Phase 2 auch seine Kampfpanzer erneuern, eine entsprechende DSCA-Freigabe wurde heute veröffentlicht.
Diese umfasst 160 "M1A1 tank structures/hulls" aus eingelagerten US-Beständen sowie 122 Gasturbinen AGT1500, aus denen die australische Industrie dann vollständige Fahrzeuge aufbauen soll. Das soll umfassen:
  • 75 KPz M1A2 Abrams SEPv3
  • 29 MiRPz M1150 (Assault Breacher Vehicle)
  • 18 PzSchnBr M1074 (Joint Assault Bridge)
  • 6 BPz M88A2 Hercules
Der US-Anteil alleine hätte einen Gesamtwert von 1,685 Milliarden US-Dollar.

DSCA


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Praetorian
Beitrag 1. May 2021, 19:16 | Beitrag #2659
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Das US Marine Corps will seine seit den 1980ern eingesetzten LAV-25 (teilweise) durch ein Advanced Reconnaisance Vehicle (ARV) ersetzen. 2019 hatte das ONR an General Dynamics sowie SAIC geförderte Entwicklungsaufträge vergeben. Textron Systems hat nun erstmals einen Prototypen seines - wohl rein mit Firmenmitteln entwickelten - Cottonmouth ARV vorgestellt:



DefenceBlog


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Schwabo Elite
Beitrag 5. May 2021, 08:51 | Beitrag #2660
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.185



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Sehe ich das richtig, dass man an die RS-4-Waffenstation noch eine AT-4 drangeflanscht hat?


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte. Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Reitlehrer
Beitrag 5. May 2021, 09:12 | Beitrag #2661
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 153



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2015


ZITAT(Schwabo Elite @ 5. May 2021, 09:51) *
Sehe ich das richtig, dass man an die RS-4-Waffenstation noch eine AT-4 drangeflanscht hat?



Oder etwas gelenktes:

ZITAT
The PROTECTOR RS4 a highly flexible system designed for small and medium caliber weapons including mounting of coaxial weapons and Anti Tank Guided Missiles.


https://www.kongsberg.com/kda/products/defe.../protector-rs4/

Der Beitrag wurde von Reitlehrer bearbeitet: 5. May 2021, 09:13
 
Praetorian
Beitrag 5. May 2021, 11:25 | Beitrag #2662
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.420



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Das ist eine Javelin.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
sempertalis
Beitrag 7. May 2021, 19:45 | Beitrag #2663
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 717



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.06.2010


UK Army Unveils The NEW CHALLENGER 3 Main Battle Tank!

https://www.youtube.com/watch?v=7HzhqGa2Mac

Kurz : Gepimpte Challenger 2 Wanne, 120 mm Glattrohrkanone, digitalisierung ohne Ende, ...

Rheinmetall-BAe haben den Auftrag bekommen 148 StĂĽck zu produzieren.


--------------------
We are the unthanked doing the unnecessary for the ungrateful led by the unqualified!

.308 Grouptherapy
 
400plus
Beitrag 7. May 2021, 21:12 | Beitrag #2664
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Bei einem "800 million pound contract" also rund 6,2 Millionen Euro pro Fahrzeug.
 
400plus
Beitrag 9. May 2021, 20:05 | Beitrag #2665
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Das hatten wir glaube ich noch nicht: Die Niederlande haben in ihrem 41. Artilleriebataillon eine vierte Batterie aufgestellt, die zwei ZĂĽge zu je drei PzH 2000 umfasst. Damit weicht sie Stand jetzt von den anderen beiden PzH-Batterien ab, die eine 2x4-Gliederung haben.

defensie.nl

Der Beitrag wurde von 400plus bearbeitet: 9. May 2021, 20:41
 
NielsKar
Beitrag 9. May 2021, 20:24 | Beitrag #2666
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 197



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


Der Link scheint leider defekt zu sein.


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
400plus
Beitrag 9. May 2021, 20:41 | Beitrag #2667
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Danke, sollte gefixt sein.
 
PzArt
Beitrag 10. May 2021, 07:11 | Beitrag #2668
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 786



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Würde eigentlich Sinn machen, wenn NL die Artillerie ihrerseits ebenfalls der 1. PzDiv unterstellen würde. Die stehen bisher ja immer noch ziemlich dürftig da, was die Feuerunterstützung angeht. Gerade bei derzeit vier unterstellten Brigaden (inkl. der niederländischen 43. Brigade).
 
400plus
Beitrag 10. May 2021, 07:24 | Beitrag #2669
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Ja, wobei es ja nicht mal direkt an die 1. PzDiv müsste, sondern einfach in die 43. Mechanisierte Brigade könnte. Das Problem dabei ist, dass das 41. Bataillon der einzige Artillerieverband der Niederlande ist und neben den jetzt drei PzH-Batterien auch die einzige 120mm-Mörser-Batterie umfasst. Die müsste man dann sinnvollerweise rausnehmen und entweder der 11. Luftmobilen oder 13. Leichten Brigade unterstellen (oder noch besser: Je eine Mörserbatterie für jede der beiden Brigaden, aber da ist wahrscheinlich das Budget ein Problem).
 
PzArt
Beitrag 10. May 2021, 07:52 | Beitrag #2670
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 786



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Da könnten allerdings auch die NL in Zukunft wieder etwas mehr für die Nato in Europa beisteuern. Eine zusätzliche Mörserbatterie sollte kein Hexenwerk sein. Die Panzerei ist ja auch noch so ein Thema. Eigentlich sollten die NL auch wieder zumindest ein eigenes PzBtl aufstellen (eben aus den Teilen von 414 dann aufwachsend). So klein sind die Niederlande ja nun nicht, was Wirtschaftsleistung und Einwohner angeht. Dann wäre auch wieder ein PzBtl mehr für die BW frei.
 
 
 

90 Seiten V  « < 87 88 89 90 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. June 2021 - 23:29