Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
 
Reply to this topicStart new topic
> Dunster Foot Guard, Ausgelagert aus dem Infanteristen
DarkmanSB
Beitrag 13. Aug 2009, 18:12 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


Dunster Foot Guard (Zeitraum: Englischer Bürgerkrieg)




Was ist eigentlich das Rumgebamel-Zeugs?!?











Der Beitrag wurde von DarkmanSB bearbeitet: 13. Aug 2009, 18:16


--------------------
 
molf
Beitrag 13. Aug 2009, 18:26 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 444



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2007


ZITAT(DarkmanSB @ 13. Aug 2009, 19:12) *
Dunster Foot Guard (Zeitraum: Englischer Bürgerkrieg)
http://img4.imageshack.us/img4/7412/img0737mra.jpg
Was ist eigentlich das Rumgebamel-Zeugs?!?

Darin befinden sich abgemessene Pulverladungen.

Zitat von Wiki Bandalier

ZITAT
zehn bis zwölf kleine Holzbüchsen („Apostel“) mit abgemessener Pulvermenge für einen Schuss, die später – als erstes bei der Reiterei – durch Behälter (d.h. Patronen) aus Papier ersetzt wurden. Die Pulvermenge sollte 2/3 des Kugelgewichtes ausmachen, also circa 20 Gramm oder 320 Gran Schwarzpulver.



--------------------
Maybe this world is another planet's Hell.

Aldous Huxley
 
DarkmanSB
Beitrag 13. Aug 2009, 19:44 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


Vielen Dank! Jetzt weiß ich auch, wie das "Zeugs" heißt.

Heißt es dann im Prinzip, dass die Musketenschützen nur so viel Schuß abgeben konnten, wie sie Bandaliere hatten?


--------------------
 
Ta152
Beitrag 13. Aug 2009, 20:05 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.293



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


ZITAT(DarkmanSB @ 13. Aug 2009, 20:44) *
Vielen Dank! Jetzt weiß ich auch, wie das "Zeugs" heißt.

Heißt es dann im Prinzip, dass die Musketenschützen nur so viel Schuß abgeben konnten, wie sie Bandaliere hatten?


Ja. Das wird aber im normalfall auch locker gereicht haben. Man hat normalerweise nur wenige Salven abgegeben und ist dann in den Bajonettangriff (bzw. Verteidigung) übergegangen. Längere Feuergefechte gab es erst nachdem die Reichweite der Gewehre durch die großflächige Einührung gezogener Läufe deutlich gestiegen ist.


--------------------
/EOF
 
DarkmanSB
Beitrag 13. Aug 2009, 22:39 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


ZITAT(Ta152 @ 13. Aug 2009, 21:05) *
ZITAT(DarkmanSB @ 13. Aug 2009, 20:44) *
Vielen Dank! Jetzt weiß ich auch, wie das "Zeugs" heißt.

Heißt es dann im Prinzip, dass die Musketenschützen nur so viel Schuß abgeben konnten, wie sie Bandaliere hatten?


Ja. Das wird aber im normalfall auch locker gereicht haben. Man hat normalerweise nur wenige Salven abgegeben und ist dann in den Bajonettangriff (bzw. Verteidigung) übergegangen. Längere Feuergefechte gab es erst nachdem die Reichweite der Gewehre durch die großflächige Einührung gezogener Läufe deutlich gestiegen ist.


a) Wie weit war denn die Reichweite dieser Musketen?

b) Auf dem Display wurde erwähnt, dass der Angriff mit bereitstehenden Speer-, Hellebardenträgern durchgeführt wurde. Vor allem waren sie dazu da die Musketenschützen vor Reiterangriffen oder Ausfällen zu schützen. Daneben waren die Schützen selbst mit Degen bewaffnet.


--------------------
 
Ta152
Beitrag 14. Aug 2009, 05:53 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.293



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Effektive Reichweite so 100m wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Die sind schnell zu fuß zu überbrücken, vor allem wenn man von einem durch Pulverdampf vernebeltem Gefechtsfeld ausgeht.

Zum Bajonett, hast recht waren beim Englsichen Bürgerkrieg noch nicht eingeführt, kamen erst ein paar Jahre später auf und haben dann Pikerniere und ähnliches verdrängt.


--------------------
/EOF
 
Azero
Beitrag 14. Aug 2009, 09:14 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 935



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.02.2002


ZITAT(DarkmanSB @ 13. Aug 2009, 19:12) *
Dunster Foot Guard (Zeitraum: Englischer Bürgerkrieg)

Royalisten oder Parlamentarier?


--------------------
Am Waldrand lauert der Tod.
 
Madner Kami
Beitrag 14. Aug 2009, 12:41 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.588



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


ZITAT(Azero @ 14. Aug 2009, 10:14) *
Royalisten oder Parlamentarier?


Dunster war bis zur Eroberung durch Cromwell, ein Royalistennest. Ich schätze also mal, daß sie eine Royalistische Einheit darstellen.

Der Beitrag wurde von Madner Kami bearbeitet: 14. Aug 2009, 12:43


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox
 
DarkmanSB
Beitrag 14. Aug 2009, 15:22 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


ZITAT(Azero @ 14. Aug 2009, 10:14) *
ZITAT(DarkmanSB @ 13. Aug 2009, 19:12) *
Dunster Foot Guard (Zeitraum: Englischer Bürgerkrieg)

Royalisten oder Parlamentarier?


Es waren Royalisten.

ZITAT
During the Civil War, Dunster was a Royalist stronghold under the command of Colonel Wyndham. In November 1645 Parliamentary forces started a siege which lasted until an honourable surrender of the castle in April 1646.


Danach wurde das Schloß zum Teil zerstört.


--------------------
 
Glorfindel
Beitrag 14. Aug 2009, 16:04 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.773



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


ZITAT(Ta152 @ 14. Aug 2009, 05:53) *
Zum Bajonett, hast recht waren beim Englsichen Bürgerkrieg noch nicht eingeführt, kamen erst ein paar Jahre später auf und haben dann Pikerniere und ähnliches verdrängt.

Ich habe mir die Gedanken auch gemacht, weil ich ebenfalls der Meinung gewesen bin, dass Bajonette damals noch nicht eingeführt waren. Aber es war kurz davor. Spätestens ab den 70er Jahren des 17. Jahrhunderts war das Bajonett eingeführt. Wann genau, dass Bajonett als auf die Muskete aufsteckbare Stichwaffe erfunden worden ist, ist ja nicht ganz klar. Jedenfalls veränderte seine Einführung so ab den letzten Jahren des 17. Jahrhunderts die Kriegsführung massiv, da sie den Langspiess überflüssig machte.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Ta152
Beitrag 15. Aug 2009, 05:58 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.293



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Ist die Vorstellung eigentlich jeden Tag oder nur zu bestimmten Anlässen? Wie lange geht die? Was gibts sonst so auf Dunster Castle zu sehen?


--------------------
/EOF
 
SoldierofFortune
Beitrag 15. Aug 2009, 16:30 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.546



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.09.2003


Also Anfang des 17. Jahrhunderts waren Bajonette jagdlich schon im Gebrauch.


--------------------
Über 15000 Jahre Kriegsgeschichte und Waffenentwicklung und wir schießen immer noch mit Pfeilen!!

Gibt es in einer Teefabrik eine Kaffee-Pause??
 
DarkmanSB
Beitrag 25. Aug 2009, 12:30 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


ZITAT
Ist die Vorstellung eigentlich jeden Tag oder nur zu bestimmten Anlässen? Wie lange geht die? Was gibts sonst so auf Dunster Castle zu sehen?


Das Weapon´s Display war nur etwas Spezielles - ergo wird es nicht täglich vorgeführt.

Ansonsten hat das Dunster Castle sehr nette Parkanlagen und die Inneneinrichtung des Schloßes ist auch ganz nett. Besonders vool kommt es, wenn man mit der Dampflok anreist/abreist^^

Bei National Trust gibt es noch ein paar Infos zum Schloß:

http://www.nationaltrust.org.uk/main/w-vh/...ief_history.htm


--------------------
 
 
 

Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10. May 2021 - 22:13