eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
8 Seiten V  « < 5 6 7 8 >  
Reply to this topicStart new topic
> Polizei und Polizeibehörden, Fahrzeuge und Ausrüstung
KanKpl
Beitrag 9. Aug 2011, 16:17 | Beitrag #181
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 580



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.06.2003


Im Radio (DRS3) wurde gesagt, dass sie gar keine Wasserwerfer besitzen.
Dazu habe ich noch folgendes gefunden:
ZITAT
Eine von vielen Experten geforderte Änderung der Polizeitaktik mit dem Einsatz von Wasserwerfern sowie eine Hilfestellung des Militärs sind offensichtlich nicht geplant. "Das ist nicht die Art, wie wir in Großbritannien Polizeiarbeit machen", sagte Innenministerin Theresa May.

Quelle nTV

Edit:
Nachdem ich mich durch Google gewälzt habe vermute ich, dass in London keine Wasserwerfer vorhanden sind. Nordirland scheint schon welche eingesetzt zu haben.

Der Beitrag wurde von KanKpl bearbeitet: 9. Aug 2011, 16:38


--------------------
(Panzermann @ 27.06.2005, 18:22)
Artilleristen kennen nur lohnende Ziele. Und alles wird mit Trommelfeuer belegt. Und wenn das nicht hilft wird noch mehr Wirkfeuer auf das Ziel gelegt.
 
Ta152
Beitrag 9. Aug 2011, 17:40 | Beitrag #182
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.289



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Für Nordirland haben die sogar extra was entwicklet anchdem normale Wasserwerfer nicht wirkungsvoll genug waren.



Man wollte damit gezielt auf Entferungen bis 50m die Anführer ausschalten. Hat aber nur 100 Galonen Wasser, aber wohl mehr wie genug Druck...

Auf jeden Fall war der Druck zu hoch, das Fahrzeug wurde nie zur Demonstrantenbekämpfung eingesetzt. Dafür allerdings zur Bombenentschärfung.


--------------------
/EOF
 
Xizor
Beitrag 10. Aug 2011, 17:04 | Beitrag #183
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 867



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2009


ZITAT(KSK Sniper @ 9. Aug 2011, 16:40) *
So nunmal eine Frage zu den Krawallen in Großbritannien: In diesem Stern Artikel STERN, wird die britische Innenministerin so zitiert: "In Großbritannien halten wir niemanden mit Wasserwerfern zurück."


Gerade wurde eine Rede Camerons gezeigt in der er sagt, dass ab sofort Wasserwerfer für den Einsatz bereitstünden.
 
Camouflage
Beitrag 10. Feb 2012, 08:50 | Beitrag #184
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001




Aufgenommen vergangene Nacht bei einer Razzia in Leverkusen. Gehören derlei Fahrzeuge mittlerweile zur Standardausstattung deutscher SEK, hat man sich das Teil schnell selbst gebaut oder gar irgendwo geliehen?


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Praetorian
Beitrag 10. Feb 2012, 09:55 | Beitrag #185
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.985



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Interessant ist, daß in einer Heckansicht das Kennzeichen geschwärzt wurde.
Zusammen mit dem für Deutschland unüblichen Fahrgestell würde ich spontan darauf tippen, daß man sich das Fahrzeug evtl. bei einer US-Militärpolizei in der Nähe geliehen hat.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Camouflage
Beitrag 10. Feb 2012, 10:20 | Beitrag #186
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Ja, auf einem der Bilder kann man aber ein M als ersten Buchstaben des Kennzeichens erkennen. Den Gedanken mit dem US-Militär hatte ich auch bereits, käme da Mainz (MZ) in Frage?

Nachdem ich das Emblem an der Stirnseite entziffert habe, scheidet ein Selbstbau aber auch aus Link. Dafür sah es auch deutlich zu professionell aus.

Der Beitrag wurde von Camouflage bearbeitet: 10. Feb 2012, 10:21


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Schwabo Elite
Beitrag 10. Feb 2012, 10:27 | Beitrag #187
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.929



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Na, wenn die Schlägerei in Mönchengladbach stattfand, würd ich doch mal auf "MG" tippen. Dann wird wohl das SEK von dort nach Leverkusen gefahren sein.

Der Beitrag wurde von Schwabo Elite bearbeitet: 10. Feb 2012, 10:28


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Camouflage
Beitrag 10. Feb 2012, 10:53 | Beitrag #188
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


ZITAT(Schwabo Elite @ 10. Feb 2012, 10:27) *
Na, wenn die Schlägerei in Mönchengladbach stattfand, würd ich doch mal auf "MG" tippen. Dann wird wohl das SEK von dort nach Leverkusen gefahren sein.

?
Verstehe ich nicht. Die Schlägerei war vor drei Wochen. Aber auch bei einem unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang verstehe ich die Aussage nicht.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Dave76
Beitrag 10. Feb 2012, 10:56 | Beitrag #189
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


AFAIK wurde dieses Fahrzeug letztes Jahr vom SEK NRW beschafft. Kennzeichen ist MK, also Märkischer Kreis, dort liegt das Trainingszentrum für Spezialeinsatzkräfte.


Fragliches Fahrzeug im Trainingszentrum im letzten Jahr.


Sowie mehr und größere Bilder von letzter Nacht:

















--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Camouflage
Beitrag 10. Feb 2012, 11:16 | Beitrag #190
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Alles klar, danke sehr!

Anscheinend rüstet man bei der nordrhein-westfälischen Polizei auf.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Schwabo Elite
Beitrag 10. Feb 2012, 11:42 | Beitrag #191
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.929



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Bei dem Gewaltpotential, das hier in puncto HA/Bandidos und Neonazis herrscht ist das leider auch nötig.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Camouflage
Beitrag 10. Feb 2012, 12:06 | Beitrag #192
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Das wiederum sehe ich genau so.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Nite
Beitrag 10. Feb 2012, 12:48 | Beitrag #193
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.997



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Camouflage @ 10. Feb 2012, 11:20) *
Ja, auf einem der Bilder kann man aber ein M als ersten Buchstaben des Kennzeichens erkennen. Den Gedanken mit dem US-Militär hatte ich auch bereits, käme da Mainz (MZ) in Frage?

Auch wenn die Frage nach dem SEK-Fahrzeug inzwischen geklärt ist, so würde es mich stark wundern wenn US Militärfahrzeuge deutsche Nummernschilder hätten. Zumindest die SUVs der MP in Garmisch hatten amerikansiche Nummernschilder.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Garst
Beitrag 11. Feb 2012, 00:34 | Beitrag #194
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2010


Sehe ich das richtig das jenes Fahrzeug ein zivilies Kennzeichen hat? MK-KV 12?!?!? Siehe die letzten zwei Bilder wo das Kennnzeichen nicht geschwärzt wurde.

Der Beitrag wurde von Garst bearbeitet: 11. Feb 2012, 00:34
 
Nite
Beitrag 11. Feb 2012, 10:43 | Beitrag #195
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.997



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Garst @ 11. Feb 2012, 01:34) *
Sehe ich das richtig das jenes Fahrzeug ein zivilies Kennzeichen hat? MK-KV 12?!?!? Siehe die letzten zwei Bilder wo das Kennnzeichen nicht geschwärzt wurde.

Fahrzeuge der Landespolizeien haben zivile Kennzeichen.
Lediglich Fahrzeuge der BPol verwenden "BP", bzw. an älteren Fahrzeugen noch "BG", ähnlich dem "Y" der Bw und "X" der NATO.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Camouflage
Beitrag 11. Feb 2012, 11:49 | Beitrag #196
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


ZITAT(Nite @ 11. Feb 2012, 10:43) *
ZITAT(Garst @ 11. Feb 2012, 01:34) *
Sehe ich das richtig das jenes Fahrzeug ein zivilies Kennzeichen hat? MK-KV 12?!?!? Siehe die letzten zwei Bilder wo das Kennnzeichen nicht geschwärzt wurde.

Fahrzeuge der Landespolizeien haben zivile Kennzeichen.
Lediglich Fahrzeuge der BPol verwenden "BP", bzw. an älteren Fahrzeugen noch "BG", ähnlich dem "Y" der Bw und "X" der NATO.

In NRW haben Polizeifahrzeuge Behördenkennzeichen der Form NRW-4-XXXX.

Aber ich gehe davon aus, dass das Fahrzeug primär auf eigener Achse zum Einsatzort gelangen soll und man den Aufbau ggf. in einem LKW oder ähnlichem hinterher fährt. Eventuell hat man sich daher an den zivilen Dienstfahrzeugen orientiert und entsprechend auch ein (oder mehrere) zivile(s) Kennzeichen vorgesehen.

Der Beitrag wurde von Camouflage bearbeitet: 11. Feb 2012, 11:50


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Garst
Beitrag 11. Feb 2012, 23:21 | Beitrag #197
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2010


ZITAT(Nite @ 11. Feb 2012, 10:43) *
ZITAT(Garst @ 11. Feb 2012, 01:34) *
Sehe ich das richtig das jenes Fahrzeug ein zivilies Kennzeichen hat? MK-KV 12?!?!? Siehe die letzten zwei Bilder wo das Kennnzeichen nicht geschwärzt wurde.

Fahrzeuge der Landespolizeien haben zivile Kennzeichen.
Lediglich Fahrzeuge der BPol verwenden "BP", bzw. an älteren Fahrzeugen noch "BG", ähnlich dem "Y" der Bw und "X" der NATO.


Ja das ist mir bewusst. Allerdings sehen Landespolizeikennzeichen/Ordnungsamt/Städische Fahrzeuge/ Landesfahrzeuge bei uns zum Beispiel so aus -> DD-12347 oder L-98765.
 
Ferrus_Manus
Beitrag 12. Feb 2012, 02:12 | Beitrag #198
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 780



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Der GIGN in Frankreich benutzt auch solche Fahrzeuge in der Konfiguration.


--------------------
Iron in Mind. Iron in Body
 
Camouflage
Beitrag 12. Feb 2012, 09:05 | Beitrag #199
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.084



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


ZITAT(Garst @ 11. Feb 2012, 23:21) *
ZITAT(Nite @ 11. Feb 2012, 10:43) *
ZITAT(Garst @ 11. Feb 2012, 01:34) *
Sehe ich das richtig das jenes Fahrzeug ein zivilies Kennzeichen hat? MK-KV 12?!?!? Siehe die letzten zwei Bilder wo das Kennnzeichen nicht geschwärzt wurde.

Fahrzeuge der Landespolizeien haben zivile Kennzeichen.
Lediglich Fahrzeuge der BPol verwenden "BP", bzw. an älteren Fahrzeugen noch "BG", ähnlich dem "Y" der Bw und "X" der NATO.


Ja das ist mir bewusst. Allerdings sehen Landespolizeikennzeichen/Ordnungsamt/Städische Fahrzeuge/ Landesfahrzeuge bei uns zum Beispiel so aus -> DD-12347 oder L-98765.

Wenn DD für Dresden und L für Leipzig stehen soll, werden solche Behördenkennzeichen seit knapp fünf Jahren nicht mehr vergeben und müssten daher nach und nach aus dem öffentlichen Raum verschwinden.

Entweder Unterscheidungszeichen Stadt/Kreis nach Anlage 1 FZV und Erkennungszeichen nach Anlage 2 (ein bis zwei Buchstaben und ein bis vier Ziffern) oder Unterscheidungszeichen nach Anlage 3 (Bund/Länder/CD/Bundespräsident) und max. sechs Ziffern.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Wacher
Beitrag 12. Feb 2012, 12:59 | Beitrag #200
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 204



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.12.2006


Das Fahrzeug ist wirklich interessant, da es SEK & Co. völlig neue taktische Möglichkeiten eröffnet. Man muss nicht mehr zwingend durchs Erdgeschoss in ein Objekt eindringen - wo Fenster und Türen ggf. stärker gesichert sind - sondern kann an einem der oberen Stockwerke ansetzen. Das dürfte das Eindringen n das Objekt erleichtern und schafft einen zusätzlichen Überraschungseffekt. Zudem ist es vermutlich einfacher, in dem Objekt von oben nach unten statt von unten nach oben vorzugehen.

Wenn ich "Ortsverbandsvorsitzender" bei den Hells Angels wäre würde ich jetzt zügig neben den Erdgeschossfenstern auch die Fenster im Obergeschoss des Clubhauses vergittern lassen ...
 
Merowinger
Beitrag 22. Aug 2017, 14:02 | Beitrag #201
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.363



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Die Zeit: EMP "Waffe" kann 70% der heutigen KFZ stoppen - in Deutschland erstmals 2015 aufgestellt und getestet. An afghanischen checkpoints werden die 70% sicherlich bei weitem nicht erreicht. Die Bundeswehr hat mindestens ihr Interesse bekundet.

Preisfrage: In welchem Film war soetwas zum erstenmal wann zu sehen? Gefühlt sind das 10-15 Jahre. Siehe auch: Filmbericht 2013.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 22. Aug 2017, 17:14
 
Seneca
Beitrag 15. Nov 2018, 22:00 | Beitrag #202
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.209



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Berlin hat für die Polizei als zweites Bundesland nach Sachsen einen Sonderwagen Survivor R von Rheinmetall MAN Military Vehicles/Achleitner in Dienst gestellt.
ZITAT
Das Spezialfahrzeug der Berliner ist mit High-Tech-Ausrüstung ausgestattet und wurde besonders für Einsätze gegen schwer bewaffnete Terroristen angeschafft. Es ist gegen Schüsse aus Schnellfeuerwaffen besonders dick gepanzert, zum Teil vergittert und hat geschützte Reifen.

Außerdem sind rund um das Fahrzeug Kameras angebracht, ebenso eine Selbstreinigungsanlage. Zur Ausrüstung gehören auch Suchscheinwerfer, eine Seilwinde und Räumschilder. Im Gegensatz zur sächsischen Polizei hat die Berliner Variante aber keinen Schützenturm, sondern eine Lautsprecheranlage. Die Polizeipräsidentin betonte, dass man bewusst auf den defensiven Charakter des Fahrzeuges gesetzt habe.

https://www.morgenpost.de/berlin/article215...erfahrzeug.html
 
methos
Beitrag 15. Nov 2018, 23:36 | Beitrag #203
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 813



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Hamburg hatte den Survivor (in der Achtleitner-Ausführung) schon vor Sachsen.



Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 15. Nov 2018, 23:37
 
goschi
Beitrag 16. Nov 2018, 18:05 | Beitrag #204
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.214



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


aber ohne Stickereien und Tarnmodus-Schild-Klappmodus wink.gif


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Seneca
Beitrag 22. Feb 2020, 19:17 | Beitrag #205
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.209



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Die bayrische Polizei erhält 2 Enok in olivgrün, sogar mit kleinem MG-Turm.
https://esut.de/2020/02/meldungen/innere-si...er-terrorlagen/
 
Holzkopp
Beitrag 22. Feb 2020, 21:20 | Beitrag #206
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.457



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


ZITAT(Seneca @ 22. Feb 2020, 19:17) *
Die bayrische Polizei erhält 2 Enok in olivgrün, sogar mit kleinem MG-Turm.
https://esut.de/2020/02/meldungen/innere-si...er-terrorlagen/


ernsthaft mit offener Luke und körpergesteuertem MG?

Da frage ich mich warum man den Schützen da so exponieren will. Irgendeine von innen bedienbare Waffenstation erscheint mir bei dem "Bumms" in der Preisklasse eines leMG (welches überhaupt? G8?) sinnvoller.

Oder verstehe ich den Sinn nicht?

Eine leistungsfähige Beobachtungsoptik (WBG o.ä.) ist damit ja auch nicht so wirklich gut zu integrieren.

Interessiert mich warum die Bayern sich gerade für diese Konfiguration entscheiden.

edit:

auch wenn da steht "aus taktischen Gründen keine Infos über weitere Bewaffnungsoptionen": Man tauscht doch nicht im Einsatz die offene Luke gegen eine Waffenstation aus oder?

Der Beitrag wurde von Holzkopp bearbeitet: 22. Feb 2020, 21:23


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
Father Christmas
Beitrag 22. Feb 2020, 22:24 | Beitrag #207
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.401



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


Man wird immer mehr Unbeteiligte, als Täter haben. Über Luke lässt besser auf Personen einwirken.


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
Seneca
Beitrag 22. Feb 2020, 22:51 | Beitrag #208
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.209



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Die Bundespolizie nutzt ferngesteuerte Waffenstationen:
ZITAT
Die Bundespolizei stattet ihr geschützten Fahrzeuge mit Fernbedienbaren Leichten Waffenstationen des Typs FLW 100 von Krauss-Maffei Wegmann (KMW) aus. Der nun geschlossene Vertrag umfasst insgesamt 42 Waffenstationen. Davon werden 21 FLW 100 bis Mitte 2019 an die Bundespolizei geliefert. Bei den restlichen Waffenstationen handelt es sich um eine Option, die an die Beschaffung und Einführung weiterer 21 Spezialfahrzeuge für die Bundespolizei geknüpft ist und spätestens Mitte 2019 ausgelöst wird.

https://www.kmweg.de/fileadmin/user_upload/...ndespolizei.pdf
ZITAT
Die Bundespolizei modernisiert und erweitert ihre Flotte an geschützten Fahrzeugen. So hat Krauss-Maffei Wegmann den Auftrag erhalten, 42 fernbedienbare Waffenstationen des Typs FLW100 an die Bundespolizei zu liefern. 21 davon werden in die derzeit vorhandenen bzw. zulaufenden GDELS MOWAG Eagle IV und Enok aus dem Hause Armoured Car Systems eingerüstet. Dies soll bis Mitte 2019 geschehen.

https://strategie-technik.blogspot.com/2018...geschutzte.html
 
Scipio32
Beitrag 23. Feb 2020, 09:22 | Beitrag #209
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 301



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Moin Moin Leute,

ich tue mich gerade ein bisschen schwer damit zu verstehen wie man den solche bewaffneten Fahrzeuge bei Terroranschlägen einsetzen will. Beziehungsweise ob man damit überhaupt was bewirken kann.

Könnt ihr mir das erklären?

 
Merowinger
Beitrag 23. Feb 2020, 10:59 | Beitrag #210
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.363



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Ich denke es geht vordringlich um Objektschutz, d.h. Flughäfen und kritische Infrastruktur. Die (möglichen) MGs werfen allerdings auch bei mir Fragen auf, die FLWs an sich weniger. ENOK und EAGLE IV sind optisch unterhalb den alten Panzerwagen einzuordnen und für mich ok, und die Bundespolizei (im Vergleich mit den Landespolizeien) ist in dieser Zahl auch der richtige Besitzer.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 23. Feb 2020, 11:04
 
 
 

8 Seiten V  « < 5 6 7 8 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 6. August 2020 - 22:33