Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Computerproblem(e) :(
WHQ Forum > Allgemein > Medienforum
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32
Madner Kami
ZITAT(Ta152 @ 20. Aug 2016, 21:23) *
Das Notebook ist ca. ein halbes Jahr alt und wurde mit Win10 ausgeliefert...


hmpf.gif

ZITAT(Ta152 @ 20. Aug 2016, 21:23) *
Beim erneuten Versuch Windows neu zu installieren hängt er sich jetzt schon beim Partitionieren auf. (Wobei es auch bei den vorheriegen versuchen sehr lange gedaurt hat bis der Bildschirm für die Partitionierung für die Bedieung Freigegeben wurde.


Dann habt ihr doch aber noch Garantie drauf. Lasst die Festplatte austauschen oder was auch immer wirklich daran kaputt ist (wenn tatsächlich keine SMART-Fehler angezeigt werden, kann es ja auch einfach am Festplattencontroller des Motherboards liegen, zum Bleistift).
xena
Warum ist denn jetzt so? Am Anfang hat es doch funktioniert, oder? Gab es zwischendurch ein automatisches Update? Hast Du aus Versehen den Rechner ausgeschaltet als er noch am Einrichten des Updates war? Schon probiert nach dem Start die Bootoptionen aufzumachen und Wiederherstellung auszuwählen, falls es so weit geht? Tja, so aus der Ferne kann man wohl kaum etwas dazu sagen. Ich tippe eher auf Problem mit W10. Dass eine niegelnagelneue Festplatte schon kaputt ist, dürfte schon recht selten sein...
Ta152
ZITAT(xena @ 20. Aug 2016, 21:51) *
< snip > Gab es zwischendurch ein automatisches Update?

Seit kauf des Notebooks vermutlich hunderte...

ZITAT(xena @ 20. Aug 2016, 21:51) *
Hast Du aus Versehen den Rechner ausgeschaltet als er noch am Einrichten des Updates war?

Kann ich beim ersten mal als das Problem auftrat nicht ausschließen, bei denen wo ich selbst beteiligt war aber schon.

ZITAT(xena @ 20. Aug 2016, 21:51) *
Schon probiert nach dem Start die Bootoptionen aufzumachen und Wiederherstellung auszuwählen, falls es so weit geht?

Wie geschrieben ja. Abegesicherte Modus geht nicht, Widerherstellungspunkte gehen nicht, "Zurücksetzen" (oder wie der Punkt heist) geht nicht.

ZITAT(xena @ 20. Aug 2016, 21:51) *
Ich tippe eher auf Problem mit W10.

Habe ich anfangs auch, sonst hätte ich mich ja nur drumm gekümmert die Daten der Festplatte zu sichern und zu löschen und dann Reklamiert. Da es für mich auch immer mehr in die Richtugn geht wird es wohl auch darauf hinauslaufen, möchte nur gerne sicher gehen. Werde gleich mal wieder die vielen vielen Schrauben lösen und dann die Festplatte in mein Notebook einbauen.


Ta152
So, festplatte umgebaut und danach läuft mein Notebook auch nur noch stockend. Ferstplatte wird mal erkannt mal nicht, fängt jetzt auch an merkwürdige geräusche zu machen. SMART aber immer noch auf OK. Aber ich bin mir mitlerweile sicher genug das es die Festplatte ist und damit reklationsfall.
Madner Kami
ZITAT(Ta152 @ 21. Aug 2016, 13:42) *
So, festplatte umgebaut und danach läuft mein Notebook auch nur noch stockend. Ferstplatte wird mal erkannt mal nicht, fängt jetzt auch an merkwürdige geräusche zu machen. SMART aber immer noch auf OK. Aber ich bin mir mitlerweile sicher genug das es die Festplatte ist und damit reklationsfall.


SMART ist kein universeller Standard, die Attribute definiert jeder Hersteller selbst. Es kann schlicht und ergreifend sein, dass der auftretende Fehler von der Selbstdiagnose nicht erkannt wird oder eine Fehlerkombination auftritt, die der Hersteller nicht als fehlerwürdig definiert hat. Ein loser Pin könnte zum Beispiel zu einem Übertragunsfehler an der Festplattenschnittstelle (Kabelanschluss) führen, den die Selbstdiagnose nicht erfasst oder nicht erfassen kann und so weiter und sofort. Auf SMART kann man nicht blind vertrauen.
Arado-234
Nach der Reklamation wäre ich auf die Funktion des Gerätes gespannt, schreib bitte mal, ob es jetzt sauber läuft.

Wir mussten hier auch die Erfahrung machen, dass WIN10 beileibe nicht die ultimative Allzweckwaffe ist von der Micro$oft uns glauben machen will.
Leider werden da schon mal plötzlich Treiber aktualisiert (funktionierender alter gegen hakelnden neuen ausgetauscht) und es harkt danach erheblich.

Ansonsten hilft leider oftmals nur abwarten, bis die Kiste alles geladen und alles eingebunden hat. Ein Blick i die Log Dateien zeigt immer noch am schnellsten ob es der Kiste irgendwo weh tut.

Und wenn die Daten auf ein System sollen, dem man eher vertrauen kann, dann nimm vielleicht doch besser ein Linux System.

xena
Oder die wichtigste Regel: BACKUP!
Father Christmas
An dieser Stelle noch Danke an Xena und Madner Kami für ihre Antworten zu meinem Festplattenproblem. Seit dem Post vom 17. lief mein Rechner ununterbrochen und ich hab allerlei Tiefenanalyse-Diagnoseprogramme, whatever... drüber laufen lassen. Den Durchbruch bringt gerade ein Programm namens Recuva.

Ich kann nicht sagen ob es alles wiederherstellt. Aber im Augenblick sind es knapp 10.000 Dateien mit 1,35TB , bei 84% der Wiederherstellung. Mit überüberwiegend nutzbaren Datien, einschl. meiner Videos der Contour smile.gif
xena
Kauf dir auch schnell eine Backup-Platte und mach sofort ein Backup!
Arado-234
Bitte auf jeden Fall die Platte ersetzen.
Ta152
ZITAT(Arado-234 @ 21. Aug 2016, 18:38) *
Nach der Reklamation wäre ich auf die Funktion des Gerätes gespannt, schreib bitte mal, ob es jetzt sauber läuft.

Wir mussten hier auch die Erfahrung machen, dass WIN10 beileibe nicht die ultimative Allzweckwaffe ist von der Micro$oft uns glauben machen will.
Leider werden da schon mal plötzlich Treiber aktualisiert (funktionierender alter gegen hakelnden neuen ausgetauscht) und es harkt danach erheblich.

Ansonsten hilft leider oftmals nur abwarten, bis die Kiste alles geladen und alles eingebunden hat. Ein Blick i die Log Dateien zeigt immer noch am schnellsten ob es der Kiste irgendwo weh tut.

Und wenn die Daten auf ein System sollen, dem man eher vertrauen kann, dann nimm vielleicht doch besser ein Linux System.



Dummerweise wird nichts mit Reklamation, die Besitzerinn findet die Rechnung nicht wieder...

Da die Festplatte ja mitlerweile in diversen Systemen unter verscheidenensten Bedingungen nur noch sporadisch funktioniert gehe ich von einem Hardwaredefekt aus.
Arado-234
Dann ist es eh eine einfache Entscheidung. Immerhin danke für das Feedback.
D-FENCE
ZITAT(Ta152 @ 24. Aug 2016, 17:57) *
Dummerweise wird nichts mit Reklamation, die Besitzerinn findet die Rechnung nicht wieder...


Ich würde beim Händler mal nach einer Rechnungskopie fragen. Falls sowas wie "Haben wir nicht" oder "Muss ich nicht aufheben" kommt und er seinen Sitz im Inland hat:
Muss er doch. Es besteht zwar meines Wissens kein Recht auf eine Kopie, aber das Finanzamt ist an sowas durchaus interessiert. Kann man ja notfalls mal ins Gespräch einfließen lassen. biggrin.gif
Ta152
ZITAT(D-FENCE @ 27. Aug 2016, 12:01) *
ZITAT(Ta152 @ 24. Aug 2016, 17:57) *
Dummerweise wird nichts mit Reklamation, die Besitzerinn findet die Rechnung nicht wieder...


Ich würde beim Händler mal nach einer Rechnungskopie fragen. Falls sowas wie "Haben wir nicht" oder "Muss ich nicht aufheben" kommt und er seinen Sitz im Inland hat:
Muss er doch. Es besteht zwar meines Wissens kein Recht auf eine Kopie, aber das Finanzamt ist an sowas durchaus interessiert. Kann man ja notfalls mal ins Gespräch einfließen lassen. biggrin.gif


Bei Media Markt...

Neue Festplatte heute angekommen, werde ich gleich einbauen und dann wird das ding wohl wieder Problemlos arbeiten und dabei noch schneller sein da jetzt Hybrid Festplatte.
Father Christmas
Öhm, aus aktuellem Anlass benötige ich mal wieder Rat:
Ich habe soeben mein Telefon (Samsung S5) per (aftermarket) Kabel mit meinem Laptop (Asus irgendwas) verbunden. Mit dem Einstecken des Kabels ging der Laptop aus und lässt sich auch nicht mehr einschalten^^

Das Verbinden Telefon-Laptop ging bisher störungsfrei.

Was ist hier passiert und wie kann ich es beheben?

Danke!
Arado-234
Sicherlich hattest du den Akku des Rechners schon rausgemacht und dann nochmal gestartet.
Father Christmas
ZITAT(Arado-234 @ 19. Sep 2016, 19:01) *
Sicherlich hattest du den Akku des Rechners schon rausgemacht und dann nochmal gestartet.


Nein, hatte ich wahrlich nicht.
1 Youtube-Video, 13 Schrauben und diverse Hebelansätze mit dem Schlitzschraubendreher später, sage ich



Vielen Dank smile.gif
Crazy Butcher
ZITAT(D-FENCE @ 27. Aug 2016, 12:01) *
ZITAT(Ta152 @ 24. Aug 2016, 17:57) *
Dummerweise wird nichts mit Reklamation, die Besitzerinn findet die Rechnung nicht wieder...


Ich würde beim Händler mal nach einer Rechnungskopie fragen. Falls sowas wie "Haben wir nicht" oder "Muss ich nicht aufheben" kommt und er seinen Sitz im Inland hat:
Muss er doch. Es besteht zwar meines Wissens kein Recht auf eine Kopie, aber das Finanzamt ist an sowas durchaus interessiert. Kann man ja notfalls mal ins Gespräch einfließen lassen. biggrin.gif

Ich habe alle meine Reklamationen bisher fast immer über den Hersteller direkt abgewickelt. Geht idR schneller und oft genug auch ohne Rechnung.
Ta152
Hatte ich auch geschaut, aber die wEbseite gibt die HD nach eingabe der Seriennummer als OEM Ware aus deren Garantie über den Händler abgewickelt werden muß.

Aber egal, neue Festplatte (jetzt Hybrid HDD) ist verbaut, macht das Notebook sowie klar schneller.
Pliskin
Ich habe bei meinem neuen Notebook (Acer ES1-731) mit Windows 10 und habe das Problem das sich der Bildschirm nach 30 Sekunden ausschaltet wenn man nicht tippt oder sich ein Video anschaut ---> was bei einem längeren Wiki-Artikel aber ziemlich nervig sein kann.

Sämtliche Hersteller-Tools habe ich schon vom System geschmissen und es steht auf Höchstleistung. In den normalen Einstellungen steht das er es nach 10 Minuten machen soll und nicht früher und bei Netzbetrieb gar nicht.

Was kann das sein?
wiesel
Das ist jetzt nur eine Vermutung, vielleicht ist der Akku defekt. Mache mal den raus und gehe auf Netzbetrieb.
Pliskin
ZITAT(wiesel @ 18. Oct 2016, 17:05) *
Das ist jetzt nur eine Vermutung, vielleicht ist der Akku defekt. Mache mal den raus und gehe auf Netzbetrieb.


Den kann ich leider nicht rausnehmen, der ist fest eingebaut und der Bildschirm geht ja auch sofort wieder an wenn ich eine Taste drücke oder über das Touchpad streiche ...

... besonders seltsam ist es, das er nicht ausgeht wenn z. B. ein YT-Video läuft, dann bleibt der artig an hmpf.gif
Waldi87
Hat der Grafik-Treiber evtl noch einen abschaltbaren Energiesparmodus?
Pliskin
ZITAT(Waldi87 @ 18. Oct 2016, 19:30) *
Hat der Grafik-Treiber evtl noch einen abschaltbaren Energiesparmodus?


Sehr guter Tipp, da war ich selbst nicht drauf gekommen, aber leider nein, da gibt es keine Einstellungen bezüglich des Timeouts bzw. schon, aber die stehen schon auf Maximum.

Aber das hat mich auf eine andere Idee gebracht, ich lade mir den neusten Treiber von Intel runter, vielleicht bringt das ja was hmpf.gif

edit:

Ich glaube ich habe das Problem gefunden, ich habe die Energiespareinstellungen von Windows nochmal manuell bearbeitet (also unter Erweitert) und habe da wenigstens für den Netzbetrieb alles auf Maximum geschaltet (was eigentlich hätte so sein müssen, weil es stand auf "Max" ...

... ich hoffe das hat jetzt funktioniert.

edit2:

Ja, es hat funktioniert - lächerlich das es an diesem Einstellungswirrwar gelegen hat ...

Danke euch allen aber trotzdem nochmal für die Ideen und die Hilfe xyxthumbs.gif

-----------------

edit3: Da ich euch das Ergebnis doch gerne mitteilen möchte ... ich habe Windows neuinstalliert, da sich die sche*** immer wiederholt hat nach einigen Stunden ... Ich habe keine Ahnung was das war, aber nun läuft alles wie geschmiert hmpf.gif
Pliskin
Ich schon wieder ... hmpf.gif

Nachdem es wieder eine Woche funktioniert hat, zickt Windows nun auch wieder rum - ich habe beim Systemstart eine Datenträgerauslastung von 100% ohne das im Taskmanager etwas angezeigt wird außer vielleicht 1-2% wenn man nach "Menge" sortiert. Das seltsame daran ist das Windows mal dann mit angezogener Handbremse läuft und mal völlig normal.

Ich habe schon den Virenscanner vom Systemstart (und auch alle anderen Programme wie z.B. Skype vom Systemstart ausgeschlossen) und auch die Festplatte gescannt ---> ohne Ergebnis.

Treiber, Programme und Windows 10 selbst sind "Tagesaktuell" - dann ohne ersichtlichen Grund und ohne bestimmbare Zeit verschwindet das Problem einfach und Windows löst die "Handbremse" und die Auslastung ist dann wieder völlig normal.
Arado-234
Hast du mal nachgesehen wie deine Updates eingerichtet sind. Unter WIN10 ist es möglich, dass dein Rechner Updates für "andere" bereitstellt, so wird der Microsoft Knoten entlastet. Dafür geht das zu deinen Lasten.
Testweise kannst du das ja einmal abschalten.

Wie es geht? Updates deaktivieren

Ansonsten hilft wohl nur ein Blick in die Ereignisprotokolle.
Pliskin
ZITAT(Arado-234 @ 25. Oct 2016, 06:53) *
Hast du mal nachgesehen wie deine Updates eingerichtet sind. Unter WIN10 ist es möglich, dass dein Rechner Updates für "andere" bereitstellt, so wird der Microsoft Knoten entlastet. Dafür geht das zu deinen Lasten.
Testweise kannst du das ja einmal abschalten.

Wie es geht? Updates deaktivieren

Ansonsten hilft wohl nur ein Blick in die Ereignisprotokolle.


Sehr guter Tipp - da kommt nicht jeder drauf smile.gif Aber ich installiere Windows immer "richtig" neu und schmeiße bei Windows 10 das sofort dabei raus.

... die Protokolle werde ich mir mal ansehen - Danke für die Idee

PS: Resmon zeigt auch nicht an wer da die Schei*** baut und das Programm Crystaldiskinfo sagt mir meine Festplatte ist Ok
ewood223
Kein Computerproblem, aber: kann jemand ein gratis-Programm zum Schneiden von Videos empfehlen? Will kurze Videos aus dem Urlaub zusammenschnibbeln und mit Musik hinterlegen, muß kein high-end Programm sein.
Pliskin
Windows-Movie-Maker?
xena
AviDemux geht auch. Zuerst alle Schnipsel schneiden, dann alle in eine Datei ausgeben und schon hat man seinen fertigen Film und nebenbei kann man damit alle möglichen Formate in allen anderen möglichen Formaten konvertieren und dabei allerlei Filter anwenden.
Pliskin
Alternativ kann man noch: DaVinci empfehlen.
xena
Open Shot habe ich auf Linux verwendet. Wusste nicht, dass es das jetzt auch für Windows gibt. Dann würde ich das durchaus empfehlen, wenn es weiter so gut und handlich geblieben ist.
ewood223
Vielen Dank schon mal, die werde ich mir mal anschauen!
KSK
Habe gerade ein akutes Problem:
Mein Notebook (Win 7) bekommt im Browser ( Firefox und IE) keine Verbindung aufgebaut. Internetverbindung steht (Outlook kann auf Server zugreifen) über WLAN, über das selbe WLAN schreibe ich gerade vom Smartphone aus diesen Beitrag. Jemand eine Idee was da nicht stimmt? Am Wochenende hat's noch funktioniert.
KSK
ZITAT(KSK @ 7. Dec 2016, 20:24) *
Habe gerade ein akutes Problem:
Mein Notebook (Win 7) bekommt im Browser ( Firefox und IE) keine Verbindung aufgebaut. Internetverbindung steht (Outlook kann auf Server zugreifen) über WLAN, über das selbe WLAN schreibe ich gerade vom Smartphone aus diesen Beitrag. Jemand eine Idee was da nicht stimmt? Am Wochenende hat's noch funktioniert.

Nachtrag: Über LAN-Kabel geht es problemfrei.
Praetorian
Du hast sicher den Laptop mal neu gestartet? Proxy-Einstellungen überprüft? Hat sich seit dem Wochenende irgendwas verändert?
KSK
Neustart hatte ich mehrmals versucht, ohne Erfolg.
Nachdem ich jetzt das Netzkabel dran hatte geht es auch wieder über WLAN (ich weiß allerdings nicht ob es da einen unmittelbaren Zusammenhang gibt oder ob das zeitlich zufällig zusammen fällt). Auch nach trennen des LAN-Kabel und Neustart.
Proxyeinstellungen im Browser sind auf "vom System übernehmen" und in Systemsteuerung/LAN-Einstellungen ist kein Proxy aktiviert. (Sollte einer drin sein?)
Praetorian
ZITAT(KSK @ 7. Dec 2016, 22:14) *
Proxyeinstellungen im Browser sind auf "vom System übernehmen" und in Systemsteuerung/LAN-Einstellungen ist kein Proxy aktiviert. (Sollte einer drin sein?)

Nuja, je nach Firmennetzwerk respektive Hochschulnetzwerk braucht es bestimmte Proxy-Einstellungen oder sogar ein VPN-Tool für einen Netzzugang. Wenn man mit entsprechenden Einstellungen dann nach Hause kommt, funktioniert's natürlich nicht mehr. Wenn das bei dir nicht der Fall ist, dann kannst du das auch ignorieren.

Aber es geht ja wieder biggrin.gif
bill kilgore
Wenn Outlook geht, könnte das ein Problem mit dem 80er Port sein (Mail läuft ja über andere Ports).
Ggfs. im Router irgendwelche seltsamen Firewallregeln?
Auch gut Möglich das irgendwelche Tunnel aktiv sind.

Oder TCP/IP spinnt ein wenig, dann könntest du das probieren: https://support.microsoft.com/de-de/kb/299357
Arado-234
2 Punkte hätte ich da.

1. Für den Handwerker
Häng das Notebook mal an das LAN,
deaktiviere das WLAN (Knopf, Schalter, Software Eintrag)
warte bis das WLAN aus und "weg" ist
starte den Rechner neu und
schalte das WLAN wieder ein.

2. Für den Meister
öffne eine Kommandozeileneingabe also CMD
führe aus:
ipconfig -renew

Dann sollte der Rechner die IP Adresse(n) neu anfordern.

Es ist gut möglich dass sich die Maschine eine "Indianer IP" gezogen hat mit der du nichts anfangen kannst.

Waidmannsheil

Pliskin
Was ist passiert, wenn ein Notebook nur noch einen weißen Bildschirm anzeigt?

Abends hat es noch funktioniert und den nächsten Morgen hat es in einem Update "festgesteckt" ich habe es dann mit dem Powerbutton ausgeschaltet und wieder eingeschaltet.

Nur noch weißer Bildschirm und nur CPU Lüfter tut etwas, natürlich funktioniert auch kein Knopf ...

... da ich es wegen HD Tausch eh schon offen hatte, hab ich die BIOS-Batterie getauscht und auch eine andere Festplatte eingebaut, Ohne Änderung, auch sind alle Kabel noch fest ...

Externen Monitor kann ich leider nicht testen.

Was kann da passiert sein?

Ist übrigens ein: Acer ES1-731-C849

---

Und da ich keine Lust habe, da wenn nötig noch groß rumzubasteln, steht es zum Verkauf! Es sei denn, es ist etwas total simples, was man in 5min beheben kann.
Ta152
Kommst du noch in BIOS/UEFI bzw. zeigt es irgendwelche Bootmeldungen an?
Arado-234
Wenn der schon diese Zicken gemacht hat und mit der internen Grafikkarte spinnt würde ich diesen Traum verkaufen.
Das lohnt höchstwahrscheinlich nicht mehr.
Es klingt nach einem satten Hardwarefehler, meiste Grafikkarte, ich tippe sogar auf das Board.
bereite dich vielleicht doch besser auf den Wechsel vor.
Pliskin
@t152: Nein, das hätte mir schon geholfen ;-)

@arado: Deswegen steht es ja zum schlachten bereit biggrin.gif
Achja, die Korrektur von Android will "Stasi" aus deinem Nick machen lol.gif

...

Also, hophophop: Kauft Patches, das Pony braucht ein neues Notebook! ^^
mr.trigger
OS-Update oder BIOS-Update? Bei Letzterem könntest du ein BIOS-Reset über das Motherboard versuchen, so es diese Möglichkeit bei deinem Laptop gibt (sollte in der Bedienungsanleitung stehen).
Pliskin
Achso, war normal Windows - nen BIOS Update lässt man ja nicht alleine ;-)
Crazy Butcher
Hatte neulich bei bekannten einen schwarzen(!) Bildschirm beheben müssen. War tatsächlich ein Windowsupdate schuld. Wenn du nichtmal ins BIOS kommst, liegt ein Hardwaredefekt tatsächlich nahe.
Pliskin
Na, solange ich ins BIOS komme ist noch nicht das Bier verloren gegangen xD (Hopfen und Malz, verstehst? ^^)

Aber der Kram will einfach nicht mehr ...
Ta152
Dann würde ich Festplatte und alles was man sonst so ausbauen kann ausbauen und schauen ob man dann in das BIOS kommt, wenn nicht dann Müll sonst nach und nach wieder einbauen.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.