Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Der Infanterist (Teil 42 oder so)
WHQ Forum > Technik > Infanterie
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113
Dave76
ZITAT(dersutter @ 16. Sep 2013, 09:49) *
http://abload.de/img/79866-wtrim7rrvqbdo0_i3z60.jpg

ZITAT
Bewaffnete Polizisten stehen am 13. September .2013 bei einem Grosseinsatz auf der Suche nach dem Vergewaltiger und mutmasslichen Mörder vor dem «Alten Zollhaus» in Weil am Rhein (Baden-Württemberg).


Sehen wir hier die neue Schutzausrüstung für Streifenbesatzungen? Um welchen Helm handelt es sich denn hier?

Die Helme stammen von Ulbrichts Witwe GmbH aus Österreich, die Schutzwesten von Mehler Vario Systems aus Fulda. Beschafft wurden diese von der Polizei in BW im Jahr 2011 nach dem Amoklauf von Winnenden und Wendlingen.
Schwabo Elite
ZITAT(Hugo803 @ 15. Sep 2013, 07:14) *
Bin einfach gesagt kein Freund vom "Denglish".


Das ist kein "Denglisch" wie "Handy" oder "SUV", sondern ein professioneller Terminus, der die Ambiguität von anderen Begrifflichkeiten in Eindeutigkeit aufzulösen versucht, indem ein Begriff aus einer Fremdsprache als Lehnwort die neue Tätigkeit von ähnlichen abgrenzt. Neuerungen verlangen einer Kultur ständig auch neue Begriffsschöpfungen ab. Dabei können sich thematisch enge Kulturen (Fachkulturen, Professionskulturen etc.) durchaus gänzlich eigene Sprachcodes zulegen können. Wir als User des WHQ stehen nur eben an der Schnittstelle zwischen Professionskultur und Allgemeinheit (die Professionssoziologie würde die nicht-Berufssoldaten unter uns "Dilettanten" nennen) und kriegen daher die Fachbegriffe mit, oft ohne den Kontext zu kennen. So kommen die dann eben in die Allgemeinsprache.
Markus11
ZITAT(dersutter @ 16. Sep 2013, 09:49) *
Sehen wir hier die neue Schutzausrüstung für Streifenbesatzungen? Um welchen Helm handelt es sich denn hier?


Vermutlich im Vergleich zu den ganzen Soldatenbildern wo jeder extra viel Gerödel trägt: das Bild sieht aus als entstamme es den 70er/80er Jahren, fehlt nur der Pornoschnauzer.
dersutter
ZITAT(Markus11 @ 17. Sep 2013, 13:05) *
ZITAT(dersutter @ 16. Sep 2013, 09:49) *
Sehen wir hier die neue Schutzausrüstung für Streifenbesatzungen? Um welchen Helm handelt es sich denn hier?

Vermutlich im Vergleich zu den ganzen Soldatenbildern wo jeder extra viel Gerödel trägt: das Bild sieht aus als entstamme es den 70er/80er Jahren, fehlt nur der Pornoschnauzer.

Sieht jedenfalls sehr brauchbar aus, der Zusatzschutz zur normalen Schutzweste. Angeblich ist mittlerweile fast jeder Streifenwagen in BW mit einem Set dieser Ausrüstung ausgestattet. Das Rad hinten am Helm scheint die Grössenverstellung zu sein. http://www.polizei-bw.de/Presse/pm2008/Sei...here_Helme.aspx
schießmuskel
was haben die Helme den da für komische Knorpel hinten?
Camouflage
Weitenverstellung für das Innenteil, denke ich.
peter
ZITAT(Desert Hawk @ 14. Sep 2013, 15:37) *



Wundert mich, dass noch niemand "Fehler!" geschrien hat:
unten "Derringer" oben rechts NAA Minirevolver
von hier

Wundert mich, dass offenbar die .22lr Version an Stelle der .22Magnum verwendet wird.

Frage dazu:
Ist 5,6 die offizielle dienstliche Bezeichnung für .22lr?


mkg peter
muckensen
Ein zweischüssiger Derringer wäre eine bemerkenswerte Auswahl für eine verdeckt zu führende Waffe in diesem Einsatzfeld. Allerdings wundert mich auch das Kaliber. Haben z.B. deutsche SEKs für den Einsatz im Personenschutz nicht spezielle .38er, die extra mit kurzem Hahn und ohne Kimme und Korn kommen, damit sie doppelt führig werden?

Nächster " mata.gif "-Moment: Abgebildet bei den beiden MP5 sind doch eindeutig die normalgroßen Magazine, oder täuschen mich meine Augen. Dennoch beharrt die Tabelle auf eine Kapazität von 15 Schuss?

Und zuletzt: Sind schon Bilder zu dem Polizeieinsatz in Annaberg (Ö) in Euren Quellen zu finden?
writer
ZITAT
Andy W. - ein Heeresbergführer in Afghanistan

Andy W. in Afghanistan. Ihn trafen wir bereits 2012. Porträt des Hochgebirgsexperten: http://wirdienendeutschland.de/spezial/exp...ochgebirge.html
Peter vom Team Wir. Dienen. Deutschland.

Bilder: Bundeswehr/Bienert




ZITAT
Andy W. ist Hauptfeldwebel vom Gebirgsjägerbataillon 231 aus Bad Reichenhall. Bereits Ende 2012 trafen wir den Heeresbergführer in Deutschland.



ZITAT
Auftrag Force Protection: "Ich führe den Sicherungszug der Partnering Unit OP North.
Zusammen mit meinen Soldaten sorge ich für die Sicherheit meines Kommandeurs, wenn er sich mit Verantwortlichen in der Region Baghlan trifft.



ZITAT
Hauptfeldwebel W. war im Frühjahr 2013 in Baghlan eingesetzt und damit nach 2010 zum zweiten Mal in Afghanistan.



ZITAT
An diesem Tag geht es für Andy und seine Kameraden nach Pol-e khumri, der Provinzhauptstadt Baghlans.



ZITAT
"Mehrstündige Feuergefechte, Temperaturen bis 45 Grad, Sand und Staub sowie Schlafen unter Zeltplanen (…) das alles habe ich 2010 erlebt,
als wir den OP North mit aufgebaut haben. 3 Jahre später bin ich wieder hier. Jetzt bauen wir ab." Hauptfeldwebel W. im Frühjahr 2013.



ZITAT
Wenn es die Situation zulässt: Offenes Zugehen auf die Leute und Gesprächsführung auf jeder Ebene



ZITAT
Nah an den Menschen zu sein ist nicht immer so möglich wie hier



ZITAT
Sicherheit für die Soldaten entsteht durch Vertrauen auf beiden Seiten



ZITAT
Neugier überall: dem Interesse der Jungen versuchen die Soldaten mit Offenheit zu begegnen


writer

ZITAT
typisch afghanische Straßenszene



ZITAT
die Soldaten müssen sich in ihrem Vorgehen auf unterschiedlichste Bedingungen einstellen



ZITAT
Schwierige Übung: in den geschützten Fahrzeugen die Übersicht im Straßenverkehr zu behalten



ZITAT
Zwei Dingo 2-Fahrzeuge



ZITAT
Mitschwimmen im afghanischen Straßenverkehr



ZITAT
Nicht nur im Luftfilter setzt sich der feine Staub ab



ZITAT
Technischer Dienst an den Fahrzeugen: für Klarsicht muss man sorgen
Holzkopp
ZITAT(muckensen @ 17. Sep 2013, 23:17) *
Und zuletzt: Sind schon Bilder zu dem Polizeieinsatz in Annaberg (Ö) in Euren Quellen zu finden?


Spiegel Online hat was:





man beachte die 9mm- Version des AUG.



Das ist ja mal schweres Gerät. Wo stammt das Zeug her und was für Personal ist darauf tätig?



Bergepanzer... Der Fuhrpark sieht mir nicht nach Polizei aus. Wie ist das in Österreich? Darf das Bundesheer die Polizei derart unterstützen? In Deutschland kann ich mir so Bilder schwerlich vorstellen.
Zusatzfrage: sind die Panzerfahrzeuge bewaffnet? Wenn ja wie?
Freestyler
Die Fahrzeuge gehören zum Bundesheer, das die österreichische Polizei im Rahmen des sogenannten Assistenzeinsatzes regelmäßig unterstützt.
ceophil
Über Anforderung des Innenministeriums darf das ÖBH im Inland im Rahmen einer Assistenzdienstleistung für die Exekutive herangezogen werden. Die abgebildeten Panzer sind sämtlich unbewaffnet und wurden ausschließlich zur Ermöglichung einer gedeckten Annäherung an das Objekt verwendet. Die Panzerbesatzung besteht aus Soldaten des ÖBH.
Markus11
Normal hat der Saurer Spz ein M2 und der Bergepanzer ein Mg74 als Bewaffnung. Wurden aber sicher aus politischen Gründen entfernt.


"Bundesheer schiesst aufs Volk", "mit Kanonen auf Spatzen schiessen" wären nur 2 Schlagzeilen die mir da spontan einfallen würden. Manche haben wirklich Angst dass sich die Ereignisse vom Februar 1934 wiederholen.

Beim Touareg handelt es sich übrigens ums Kommandantenfahrzeug. Jenes sollte den PuchG generell ersetzen (hmpf.gif)

In den Kommentaren mancher haben sich einige schon aufgeregt dass die Polizei Panzer angefordert hat. Ein echter Polizist ist ja schließlich so gut ausgebildet dass er das einfach so schafft. Natürlich wurde auch wieder auf die bösen Waffenbesitzer hingeprügelt, alles verrückte kaltblütige Killer.

Kleiner Exkurs: Am selben Abend war eine politische Diskussionsrunde zwischen Kanzler (Spö) und Obmann der Fpö. Die nicht ganz parteilose Diskussionsleiterin hat die sehr aktuellen Vorgänge gleich genutzt um den Fpö Obmann (welcher für ein liberaleres Waffenrecht ist) damit zu konfrontieren. Sehr geschmacksvoll. Wobei beide Parteien mMn nicht wählbar sind.

Zurück zum Thema: die Ausrüstung der Polizisten schaut sehr stark nach ehemaliger Gendamerieausrüstung (welche 2005 aufgelöst und in den normalen Polizeikörper übergeführt wurde) aus. Die Schutzwesten sind ausserdem relativ alt.
Hummingbird
Verfügt die österreichische Polizei über keine eigenen "Panzerwagen"?
Hummingbird
ZITAT
Die Spezialeinheit Cobra war bereits bei den Straßensperren in Annaberg involviert, offenbar hatte die Exekutive mit einem gefährlichen Einsatz gerechnet.


ZITAT
Der mutmaßliche Wilderer Alois H. (55) durchbrach bei Annaberg bei der L101 mit seinem Auto die Sperre und soll daraufhin das Feuer aus einem Gewehr mit Kaliber 7,62 Millimeter eröffnet haben. Einer der Cobra-Beamten wurde durch seine Schutzweste angeschossen – er verblutete.


ZITAT
Ein Auto der Polizei mit zerborstener Heckscheibe wird nahe Annaberg abtransportiert.


ZITAT
Von seinem hinter der Sperre im Straßengraben feststeckenden Wagen aus soll H. weitergeschossen haben ...


ZITAT
... auch auf ein Rettungsauto, das zur Hilfe herangerufen worden war. Dabei traf er einen 70-jährigen Sanitäter. Der Mann, der vor 32 Jahren die Rotkreuz-Station in Annaberg mitgegründet hatte, starb noch am Tatort, ein weiterer Beamter wurde verletzt.


ZITAT
H. dürfte dann rund einen Kilometer zu Fuß durch den Wald geflüchtet sein. Auf einer anderen Straße überfiel er eine Polizeistreife mit zwei Beamten aus dem Bezirk Scheibbs. Einen der Männer soll H. sofort mit einem Kopfschuss getötet haben – den zweiten nahm er als Geisel in dem Streifenwagen mit zu seinem Wohnhaus im 60 Kilometer entfernten Melker Ortsteil Großpriel. Dort, in der Garage des Hofs, sollten Cobra-Beamte die Leiche des Polizisten später in dem Streifenwagen finden.

Im Bild: Am Boden markierte Blutspuren nahe Annaberg.


ZITAT
Auch drei Panzer des Bundesheeres wurden zur Unterstützung angefordert. Sie wurden eingesetzt, weil sie den besten Schutz bei der Annäherung boten. Es handelte sich um eine sicherheitspolizeiliche Assistenzleistung, am Polizeieinsatz selbst waren keine Soldaten beteiligt.

QUELLE: diepresse.com

ceophil
Es gibt einen Panzerwagen (Sonderwagen 4 aus deutschen Beständen), liebevoll Krokodil genannt, der in Wien stationiert und nicht mehr ganz so taufrisch ist.
Hummingbird
Danke. Das dürfte dann wohl der hier gewesen sein:

Malefiz
ZITAT(Dave76 @ 16. Sep 2013, 10:31) *
Du, ich hab' 'ne ganze Menge, aber da müsstest du schon etwas genauer werden, also welche Einheit, Zeitraum, Einsatz- oder Trainingsbilder, künstlerisches Motiv oder Actionshot, Mindestauflösung etc. pp.. SAS, DEVGRU und Delta wirds' allerdings in Hi-Res so gut wie nichts geben, bei US-amerikanischen vanilla SOF ist die Auswahl hingegen recht groß.


Was genau versteht man unter vanilla SOF? Habe den Begriff noch nie gehört und Google findet entweder Battlefield 2 Mods, oder sonderbare Spekulationen, zum Beispiel bezügliches des Anteils Afroamerikaner...das wirds ja wohl eher nicht sein hmpf.gif
Xizor
ZITAT(Malefiz @ 18. Sep 2013, 17:44) *
Was genau versteht man unter vanilla SOF?


Ich vermute mal die nicht ganz so speziellen Spezialeinheiten. Rangers, "normale" SEALs, MARSOC usw.
Dave76
^ Jau, unter vanilla SOF versteht man sozusagen die 'weißen' Spezialkräfte, also quasi als Abgrenzung zu den 'schwarz' (also verdeckt)-operierenden Special Mission Units (SMUs) wie Delta/CAG/ACE oder ST6/DEVGRU des JSOC.
goschi
ZITAT(Dave76 @ 18. Sep 2013, 19:17) *
versteht man

wer ist "man"?
Und wo zieht "man" die Grenze?
Dave76
Ist im US-amerikanischen Sprachgebrauch bezüglich SOF recht etabliert, allerdings keine offizielle DoD-Designation, also eher umgangssprachlich zu verstehen. Und ja, der Grenzverlauf ist teilweise fließend, trotzdem wird der Begriff genutzt, um eben jene Unterscheidung zwischen den genannten Einheiten zu vollziehen.
Dave76
ZITAT
"Airborne Community" im Einsatz
Safe Return 2013
Jagdkommando, Luftunterstützung und Jägerbataillon 25 im Einsatz am Flughafen Zeltweg: Übungsszenario war eine Geiselnahme, mitten in diesem Szenario befanden sich auch zehn Journalisten aus Österreich. Sie hatten die Aufgabe, die Geiseln darzustellen.



ZITAT
Ein OH-58 "Kiowa" in Heeresgrün.
Foto: Gerhard Simader



ZITAT
OH-58 "Kiowa" in Camouflage.
Foto: Sigi Schwaerzler



ZITAT
Eine weitere OH-58 "Kiowa" mit speziellem Graffiti-Design.
Foto: Sigi Schwaerzler



ZITAT
Schnelles Anlanden der Einsatzkräfte mit einem OH-58 "Kiowa".
Foto: Thomas Puntigam



ZITAT
Die Spezialisten überwältigen die Geiselnehmer.
Foto: Gerhard Simader



ZITAT
Die Geiseln sind frei.
Foto: Sigi Schwaerzler



ZITAT
Verletztenversorgung ist Teil des Übungsszenarios.
Foto: Gunter Pusch


Dave76

ZITAT
Verwundete werden mit ärztlicher Versorgung abtransportiert.
Foto: Gunter Pusch



ZITAT
Der Verletzte wird möglichst rasch zur Maschine gebracht.
Foto: Gerhard Simader



ZITAT
Ein Kidnapper wird festgehalten.
Foto: Gerhard Simader

biggrin.gif


ZITAT
Gerettet: Im Innenraum der C-130 "Hercules".
Foto: Puntegam Thomas



ZITAT
Geschafft: Die Einsatzkräfte waren erfolgreich.
Foto: Sigi Schwaerzler



ZITAT
Auftrag ausgeführt.
Foto: Sigi Schwaerzler
schocher

ZITAT
„Everything okay?“ Die Soldaten checken die Geisel (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



ZITAT
An zwei Seilen gleiten die Kommandosoldaten aus der CH-53 zu Boden (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



ZITAT
Tür für Tür und Raum für Raum durchkämmen die Soldaten Haus und Hof (Quelle: Y/Stollberg)



ZITAT
Ist noch irgendwo ein Feind? Die Soldaten suchen nach möglichen Verstecken (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)


writer









Quelle: www.kampfschwimmer.de
writer
ZITAT(schocher @ 19. Sep 2013, 22:53) *

ZITAT
Ist noch irgendwo ein Feind? Die Soldaten suchen nach möglichen Verstecken (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



Rechts: GPNVG und HK416 smokin.gif
writer

ZITAT
Soldaten der Einsatzleitgruppe kontrollieren ihre Position anhand des Luftbildes (Quelle: Bundeswehr/Burow/Gerrit Burow)



ZITAT
Ein verletzter EGB-Soldat wird von seinen eigenen Medics behandelt (Quelle: Bundeswehr/Burow/Gerrit Burow)



ZITAT
Unter gegenseitiger Sicherung bergen die Soldaten ihre Schrime vom Typ TW9 (Quelle: Bundeswehr/Burow/Gerrit Burow)



ZITAT
EGB-Kräft rücken auf den Marktplatz der „Mout“-Anlage vor (Quelle: Bundeswehr/Burow/Gerrit Burow)
Almeran
ZITAT(writer @ 20. Sep 2013, 00:22) *
ZITAT(schocher @ 19. Sep 2013, 22:53) *
http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
Ist noch irgendwo ein Feind? Die Soldaten suchen nach möglichen Verstecken (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



Rechts: GPNVG und HK416 smokin.gif


Woran machst du das denn bitte fest? Ich sehe da viel schwarz und ein paar rote Punkte.
writer
Mir liegen noch mehr Bilder vor aber die darf ich hier leider nicht posten.
docholiday
ZITAT(Almeran @ 19. Sep 2013, 23:26) *
ZITAT(writer @ 20. Sep 2013, 00:22) *
ZITAT(schocher @ 19. Sep 2013, 22:53) *
http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
Ist noch irgendwo ein Feind? Die Soldaten suchen nach möglichen Verstecken (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



Rechts: GPNVG und HK416 smokin.gif


Woran machst du das denn bitte fest? Ich sehe da viel schwarz und ein paar rote Punkte.


Wenn man es vergrößert sieht man schon das es nach einem GPNVG aussieht. Ist das Training in den USA und die wurden von einem Amerikaner geborgt oder hat die BW auch Bestände?
writer
Nein das ist in DEU
docholiday
ZITAT(writer @ 20. Sep 2013, 00:21) *
Nein das ist in DEU


Hast du auch eine Antwort auf den zweiten Teil der Frage?

(Geborgt, oder BW Bestand?)
writer
Weiß ich nicht. Nehme aber mal stark an, dass Calw eigene beschafft hat. (Warscheinlich dann über I-E-A ?!)
Hummingbird
Das KSK hat 416. Derartiges kann ich auf dem Bild aber beim besten Willen nicht erkennen. GPNVG ist hingegen zu erkennen.
ramke
Um nochmal auf die Sache aus Österreich zurück zu kommen.

Der Schütze war in der Tat gut ausgebildetet
Wenn man sich mal die Einschusslöcher in den Scheiben anschaut... Ist bekannt ob das passierte als die Fahrzeuge standen oder gefahren sind?
Der Weisse Hai
ZITAT(writer @ 19. Sep 2013, 22:59) *
Mir liegen noch mehr Bilder vor aber die darf ich hier leider nicht posten.


In dem Y. Spezial ist es zumindest an einer Stelle auch relativ gut zu sehen.

DWH
MajorPayne
Vermutlich handelt es sich um dieses Bild:



Hier noch ein weiteres aus dem Artikel:

Markus11
ZITAT(ramke @ 20. Sep 2013, 11:28) *
Um nochmal auf die Sache aus Österreich zurück zu kommen.

Der Schütze war in der Tat gut ausgebildetet
Wenn man sich mal die Einschusslöcher in den Scheiben anschaut... Ist bekannt ob das passierte als die Fahrzeuge standen oder gefahren sind?


Laut Österreich (Vergleichbar mit der Bildzeitung in Sachen Qualität) wars iirc ein fahrendes Polizeiauto welches dann angehalten hat umd die Polizisten dann das Feuer eröffnet haben. Gefeuert soll er aus seinem stehnden Auto mit einem G36 "Maschinengewehr" haben. Gezeigt wird nur ein Bild eines G36. Der Waffentyp wird nirgendswo erwähnt. Weil woanders stand dass es ein Halbautomat war denke ich eher an ein Sl8.
Hummingbird
ZITAT(Hummingbird @ 18. Sep 2013, 13:22) *
ZITAT
Der mutmaßliche Wilderer Alois H. (55) durchbrach bei Annaberg bei der L101 mit seinem Auto die Sperre und soll daraufhin das Feuer aus einem Gewehr mit Kaliber 7,62 Millimeter eröffnet haben. Einer der Cobra-Beamten wurde durch seine Schutzweste angeschossen – er verblutete.



ZITAT
foto: apa/paul plutsch

Ein Blick auf das Gelände, auf dem sich der Mann verschanzt hatte.
Deutlich erkennbar wozu der Pionierpanzer eingesetzt wurde.
lennard
ZITAT(schocher @ 19. Sep 2013, 22:53) *
http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
„Everything okay?“ Die Soldaten checken die Geisel (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)


http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
An zwei Seilen gleiten die Kommandosoldaten aus der CH-53 zu Boden (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)


http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
Tür für Tür und Raum für Raum durchkämmen die Soldaten Haus und Hof (Quelle: Y/Stollberg)


http://www.y-punkt.de/resource/resource/Mz...image_popup.jpg
ZITAT
Ist noch irgendwo ein Feind? Die Soldaten suchen nach möglichen Verstecken (Quelle: Y/Stollberg/Martin Stollberg)



Ich finde diese multicam Kleidung einfach klasse!

Edit:
Trotzdem muss man keine kompletten Bilderserien mitzitieren, erst recht nicht für solche Beiträge.
-Mod
Dave76

Army Ranger Wing der irischen Streitkräfte
Dave76
Noch ein paar Bilder vom Cobra-Einsatz in dieser Woche (Bilder: Wolfgang Atzenhofer kurier.at):















Dave76
ZITAT(writer @ 19. Sep 2013, 23:17) *

Da ja anscheinend hier suggeriert wird, dass seien Kampfschwimmer, wollte ich nur klarstellend darauf hinweisen, dass wir hier keine Bundeswehrangehörigen sehen, sondern US-amerikanisches Militär, die passende Bildunterschrift dazu:

ZITAT
U.S. Navy Special Warfare Combatant-craft Crewmen (SWCC) on board a rigid hull inflatable boat (RHIB) observe an Army CH-47 Chinook helicopter assigned to the 159th Aviation Regiment as it lifts another RHIB during a maritime external air transportation system (MEATS) training exercise in the Virginia Capes near Fort Eustis, Va., July 16, 2008 MEATS trains members of SWCC on extending their operational reach by attaching special operations crafts to helicopters for transport to remote locations for further training. (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 3rd Class Robyn Gerstenslager)
Dave76
ZITAT
Militær livvaktavdeling styrkes
Von Hæren
Etter en gjennomgang av Militær livvaktavdeling (ML) og fagfelt militær livvakt, ble det i vår besluttet at ansvaret for faget skal ligge i Hæren. Denne prosessen var nødvendig og medførte at det planlagte opptaket våren 2013 ble utsatt. Nå styrkes avdelingen, og nytt personell har startet utdanningen.

Quelle: Hæren @ facebook.com

Personenschützer des norwegischen Heeres:




















goschi
Thema Geisenahme in Nairobi ausgelagert



goschi (admin)
Dave76

ZITAT
Rainbow Rifle Range
Marines with Command Element, 31st Marine Expeditionary Unit, fire assault rifles at intended targets on the flight deck of the USS Bonhomme-Richard during live fire training, Sept. 16, 2013. The 31st MEU regularly performs live fire training to improve tactical skills and maintain the readiness of the 31st MEU during its summer deployment.
(U.S. Marine Corps photo by Cpl. Michael S. Oxton/Released)



ZITAT
Fire in the Hole!
Marines with 2nd Marine Logistics Group, fire MK19 Grenade Launchers during night fire as part of a grenade training exercise aboard Marine Corps Base Camp Lejeune, N.C. The Marines waited for illumination flares to light the range before opening fire on targets.
(U.S. Marine Corps photo by Lance Cpl. Sullivan Laramie/Released)



ZITAT
Hilltop security
U.S. Army Pfc. Jordan Adams with Battery B, 3rd Battalion, 82nd Field Artillery Regiment, 2nd Brigade Combat Team, 1st Cavalry Division, pulls security during a senior leader engagement with Afghan National Police in Bagram, Parwan province, Afghanistan, Sept. 7, 2013. ANP are one of the critical elements of the Afghan National Security Forces that have assumed responsibility for security throughout Afghanistan. (U.S. Army photo by Spc. Alexander Naylor/ Released)



ZITAT
Canine Overwatch
U.S. Army Staff Sgt. Sean Pabey, truck commander, Sgt. James Carlberg dog handler and his dog Staff Sgt. Abby, assigned to 1st Platoon, Apache Company, 3-15th Infantry Brigade, provide overwatch from the mountain tops of Maiden Shar, Afghanistan, Sept. 1, 2013 during operation Apache Shield. The operation allows U.S soldiers to assist the Afghan Military Police by showing a larger presence on the surrounding mountain tops to deter any enemies of Afghanistan in the area from launching indirect fire onto Forward Operating Base Airborne. (U.S. Army photo by Staff Sgt. Rachel M. Copeland)



ZITAT
Blending In
Soldiers from Gunfighter Company, 1st Battalion, 506th Infantry Regiment, 4th Brigade Combat Team, 101 ABN DIV, climb the side of a mountain in order to provide security for an adjacent unit in the vicinity of Combat Outpost Wilderness, Paktya Province, Afghanistan, Sep. 1, 2013. The Soldiers from 'Red Currahee' were providing security for engineer elements from the 555th Engineer Brigade who were constructing a Mabey-Johnson Bridge on the Khowst-Gardez Road. (U.S. Army photo by Sgt. Justin Moeller)



ZITAT
Enshrinement Ceremony
U.S. Army 1st. Sgt. Robert Durbin, Honor Guard Company First Sergeant, holds 1st Sgt. David McNerney's Medal of Honor during an Enshrinement Ceremony at the Smithsonian National Postal Museum in Washington, D.C. Sept. 22, 2013. During the ceremony the Smithsonian Institution accepted McNerney's Medal of Honor into the National Postal Museum collection. It will be displayed in the National Stamp Salon of the William H. Gross Stamp Gallery. (U.S. Army photo by Staff Sgt. Teddy Wade/ Released)



ZITAT
Welcome
Maori soldiers, the indigenous Polynesian people of New Zealand, perform a Powhiri ceremony for U.S. Army Chief of Staff Gen. Ray Odierno at the Auckland Museum in Auckland, New Zealand Sept. 9, 2013. A Powhiri is a Māori welcoming ceremony involving speeches, dancing, and singing. (U.S. Army photo by Staff Sgt. Teddy Wade/ Released)






Nite
ZITAT(Dave76 @ 18. Sep 2013, 19:17) *
^ Jau, unter vanilla SOF versteht man sozusagen die 'weißen' Spezialkräfte, also quasi als Abgrenzung zu den 'schwarz' (also verdeckt)-operierenden Special Mission Units (SMUs) wie Delta/CAG/ACE oder ST6/DEVGRU des JSOC.

Bezieht sich die Unterteilung nicht eher auf darauf ob die Aktion wie üblich unter Regie der Streitkräfte geschieht oder ob es unter Agency-Hoheit mit "freigestelltem" Personal und "independent contractors"?
Dave76
^ Nope.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.